Unterschied zwischen AKG K141 Monitor & Studio

+A -A
Autor
Beitrag
pavelle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Nov 2005, 18:37
Hi ihr lieben,

nach erfolgreichen Jahren Nutzung meiner liebgewonnenen AKG141 (altes Modell),wird es für mich Zeit mir neue Konphörer zu gönnen, da meine alten nicht mehr richtig mit der Kanaltrennung klarkommen.

Nun gibt es von AKG, die angeblich verbesserte Version des AKG141:

AKG K141 Studio
AKG K141 Monitor

nun möchte ich gerne wissen wo die unterschiede zwischen Studio & Monitor liegen.


Hier einige Daten meiner Audiohardware:
____________________________________________________________

Verstärker: Hitachi HA-270

Lautsprecher: 150W Arcus Bingo :-( (Bald aber Magnat)

Dj Equiqment: 2x Technics SL- 1210MK2 (Schallplattenspieler)
1x Vestax PMC 07 Pro (Mixer)

PC-Soundkarte: Terratec Xfire 1024

Musikgeschmack: Jazz, Disco, Hip-Hop, Funk, House
____________________________________________________________


Welchen Typ vom K141 würdet ihr mir empfehlung?
Es soll alle meine musikalischen Bedürfnisse abdecken.

Ich bedanke mich schonmal im voraus

gruß

daniel
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2005, 22:50
Der Unterschied liegt in der Impadanz. Das Studiomodell hat eine Impedanz von 55 Ohm gegenüber den 600Ohm der Monitorversion. Die 55 Ohm-Version wären da nätürlich vorzuziehen!

Für einen DJ sicher nicht die schlechteste Wahl!

m00h
pavelle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Nov 2005, 01:12
erstmal danke für deine amtwort. m00h

Ist es beim K141 Monitor nicht so, das die Impendanz einen variablen Bereich von 1-600 Ohm hat (So steht es zumindest im Datenblatt), so das eine Vielzahl von versch. Quellgeräten betrieben werden können.
Nun hat die Studio Edition eine Impendanz von 55 Ohm.

Ich kann mir aus deiner antwort den endschluss ziehen, das eine geringere Impendenz Spane, eine geringere Sollwert-Abweichung aufweißt, und so die Membranen genauer "ansteuert". Oder?


gruß


[Beitrag von pavelle am 27. Nov 2005, 01:15 bearbeitet]
pavelle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Nov 2005, 17:40
Gibt es in diesem Forum vielleicht mitglieder die sich mit elekrotechnik befassen, die mir eine antwort auf meine vermutung geben können.
Als "Audiophiler" müssten man sich eigentlich schon gut auskennen in der technischen Materie.


[Beitrag von pavelle am 27. Nov 2005, 17:42 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2005, 19:17
Also das ist so: Die Hersteller haben sich zur Vergleichbarkeit darauf geeinigt, als Impedanz immer die Impedanz des Hörers bei einer Sinusfrequenz von 1KHz anzugeben, da sich die Impedanz mit der Frequenz ändert, auf Grund der dynamischen Bauweise. (Induktion der Soulen ect.)

Da im Audiobereich die Spannung der Signalträger ist, ist es oft sinnvoll, eine geringe Impedanz zu haben (Impedanz=Widerstand im Wechselstromkreis), da geringe Spannungen eine höhere Lautstärke verursachen als bei hochohmigen Höhrern.
Praktisch bedeutet das: wenn du einen hochohmigen Hörer hast, musst du den Lautsstärkeregler weiter hochdrehen als bei einen niedrigohmigen.
Es gibt noch andere Effekte, z.B. haben hochohmig Hörer meist einen schwächeren Bass als ein Baugleiches Modell mit geringerer Impedanz (Auch wieder baubedingt durch die Spulen und deren Eigenschaften). Oft kommt dann noch dazu, dass Signalquellen bei hohen Pegeln (also hoher Spannung) zum Übersteuern neigen und das Signal verfälschen. Das merkst du dann mit hochohmigen hörern natürlich eher.
Daher verwendet man ja auch dedizierte KHVs, mit denen passiert das nämlich nicht (auch wenn das nur ein Grund von vielen ist, einen KHV zu verwenden. Aber dieses Thema ist vielfältig...).

Ich wollte nich zu weit ausholen...ich hoffe das ist ein guter Kompromiss aus Anschaulichkeit und Richtigkeit! :p

m00h!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
unterschied zw. akg k141 monitor ,studio
schalldruckpegel am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  4 Beiträge
AKG K141 Studio
crazymike am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  3 Beiträge
HD 555 oder AKG K141 Studio
stuntmaennchen am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  2 Beiträge
AKG 141 Studio/Monitor
Iceman75 am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  18 Beiträge
AKG K141 Reparatur
nikoh am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  10 Beiträge
Ohrpolster für AKG K141
Django8 am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  7 Beiträge
AKG K141 oder AKG K 240
gorecki7 am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  4 Beiträge
Kopfhörer ähnlich wie Studio- Monitor?
Leiseman am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  35 Beiträge
AKG K141/K121 sowie K171 - Produktion AUSGELAUFEN?
ta am 14.07.2018  –  Letzte Antwort am 19.07.2018  –  5 Beiträge
AKG 271 Studio
Duncan_Idaho am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.819 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied-gerold-
  • Gesamtzahl an Themen1.464.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.843.270

Hersteller in diesem Thread Widget schließen