Wie lange habt Ihr Euren Stax?

+A -A
Autor
Beitrag
SiriusLux
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2014, 18:02
Wie lange habt Ihr Euren Stax?

Meinen 4040 habe ich jetzt 16 Jahre, in den letzten 10 Jahren leider so gut wie nicht gehört.
Davor hatte ich einen SR-5 Gold (während des Studiums gekauft) und davor einen SRD-64 (noch während der Schule).

Gruss, Siriuslux
odradek
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Mai 2014, 18:33
Lambda Signature mit SRM1-MKII Pro: seit 1983, ohne Reparaturen voll funktionsfähig!
ZeeeM
Inventar
#3 erstellt: 11. Mai 2014, 18:51
SR40 von 82-84, dann Lambda Pro + SRM1-MK2 bis ca. 1997.
Cucera
Stammgast
#4 erstellt: 12. Mai 2014, 08:37
Die Dinger sind bei einigermaßen Vernünftigem Umgang( fast) unkapputtbar, ich habe schon einige aus den 70er Jahren gehabt, die einwandfrei funktionieren.
Hyperlink
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2014, 10:14
Lambda Signature seit 1989 :-)

voll funktionsfähig, keine Reparaturen
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 17. Mai 2014, 04:45
SR-5 Gold von 1985 - 2012;
4040 mit SRM 006-T seit 2000.
Erniebear
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Mai 2014, 17:20
SR-40 mit SRD-4 seit 1980, läuft heute noch wie am 1. Tag. Keinerlei Verschleisserscheinungen oder Lautstärkeunterschiede zwischen links und rechts. Selbst die Ohrpolster sind noch gut im Schuss.

Dieser Kopfhörer hat mir über viele Jahrzehnte hinweg gezeigt, wie sich gute Wiedergabe anhören sollte und war für mich bei der Anschaffung von Komponenten meiner Anlage, besonders Lautsprechern (bis auf die tiefsten Bässe) das Leitbild.
Das hat zu meiner heutigen Anlage geführt (siehe Profil) mit der ich seeeeehr zufrieden bin.

Seit 2013 bin ich nun stolzer Besitzer eines SRS-3170 Systems. Für mich ist damit die höchste Stufe der Zufriedenheit erreicht. Traumhaft!!!
Im Klang meinen ELAC-Lautsprechern sehr ähnlich, macht er natürlich alles noch ein ganzes Stück besser, als es der SR-40 vor über 30 Jahren konnte. Aber man muß dem SR-40 großen Respekt zollen. Er schlägt sich immer noch sehr gut.
Für mich hat die Suche ein Ende, ich befinde mich im audiophilen Himmel!

Viele Grüßeaus Bayreuth an alle STAX-Fans und alle die es noch werden wollen,

Ernst-Ludwig
ZeeeM
Inventar
#8 erstellt: 25. Mai 2014, 11:21
Ein SR-307 hat auch am Samstag den Weg zu mir gefunden.
Schlussmitlustig
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Mai 2014, 15:23
Seit ein paar Wochen einen SR-404 Signature mit SRM-313
Sofort angefixt vom Stax ,tonal genau mein Geschmack , seit Heute einen SRM-600 Limited Edition
Jetzt warte ich noch auf den in Japan bestellten SR-507
Ich glaube all meine Anderen KH können weg

Grüße von einem neuen Stax-Fan

Wolfgang
Klyner
Stammgast
#10 erstellt: 29. Mai 2014, 16:34
3 Jahre... eine Abdeckung ist leicht angeraut, ansonsten sieht er immer noch aus wie am ersten Tag.
ZeeeM
Inventar
#11 erstellt: 29. Mai 2014, 17:02
Im Herbst werden ich mir einen 4er HighAmp zusammenstricken..
Cucera
Stammgast
#12 erstellt: 30. Mai 2014, 06:33

Schlussmitlustig (Beitrag #9) schrieb:

Ich glaube all meine Anderen KH können weg

Grüße von einem neuen Stax-Fan

Wolfgang


Willkommen! Bei mir hat sich langfristig nur der HE-6 neben den Staxen halten können
Schlussmitlustig
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 30. Mai 2014, 06:41

Cucera (Beitrag #12) schrieb:

Schlussmitlustig (Beitrag #9) schrieb:

Ich glaube all meine Anderen KH können weg

Grüße von einem neuen Stax-Fan

Wolfgang


Willkommen! Bei mir hat sich langfristig nur der HE-6 neben den Staxen halten können ;)



Bei mir wird es der HE-5 sein, der neben den Staxen überlebt.
Schlussmitlustig
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 05. Jun 2014, 14:35
Heute frisch aus Japan bei mir eingetroffen....
Stax SR-507Stax SR-507Stax SR-507

Ich bin in meinem KH-Himmel angekommen

Selbst der HE-5 hat neben den Staxen nicht überlebt

Gruß
Wolfgang
Hirnwindungslauscher
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jun 2014, 17:04
Glückwunsch!
Wie groß ist der Unterschied zum 404 ?
Schlussmitlustig
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 05. Jun 2014, 17:37

Hirnwindungslauscher (Beitrag #15) schrieb:
Glückwunsch!
Wie groß ist der Unterschied zum 404 ?


Danke.

Unterschied zum 404 ist irgendwie so wie der Unterschied HE-5 zu HE6 , also imho nichts weltbewegendes , aber der Unterschied ist hörbar , und zu Gunsten des 507.
Optisch auf jeden Fall Sieger gegen den Kack braunen 404
Echtlederpolster und etwas anderer KH-Bügel runden den besseren Eindruck ab.
ZeeeM
Inventar
#17 erstellt: 05. Jun 2014, 18:05
Interessant wäre, in wie weit die Polster ihre Anteil haben. Klein wird der nicht sein.
Eine gute Abdichtung ist ziemlich wichtig.
Mario_BS
Stammgast
#18 erstellt: 05. Jun 2014, 19:37
SRS-2170 und 1 Jahr im Besitz

Gruß,
Mario
Schlussmitlustig
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 05. Jun 2014, 20:36

ZeeeM (Beitrag #17) schrieb:
Interessant wäre, in wie weit die Polster ihre Anteil haben. Klein wird der nicht sein.
Eine gute Abdichtung ist ziemlich wichtig.


Ich habe die Polster eben mal genau untersucht / verglichen.
Die sind exakt gleich , bis auf die Tatsache , dass sie beim 507 in Leder , und beim 404 in Kunstleder sind.
Im Blindtest würde ich die vom Tragekomfort und vom Gefühl her nicht unterscheiden können.
ZeeeM
Inventar
#20 erstellt: 05. Jun 2014, 20:41
Das kann schon einen deutliche Unterschied machen. 307/407/507 sind nicht weit voneinander entfernt. Ich werden mir vieleicht mal die 507er Pads holen. Sind zwar 100 Euro, aber meine Güte, da ich seit 4 Jahren nicht mehr rauchen, ist das etwas eine Monatsration.. Irgendwie bekomme ich das gerechtfertigt.
inexxon
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 06. Jun 2014, 06:19

Schlussmitlustig (Beitrag #19) schrieb:


Ich habe die Polster eben mal genau untersucht / verglichen.
Die sind exakt gleich , bis auf die Tatsache , dass sie beim 507 in Leder , und beim 404 in Kunstleder sind.
Im Blindtest würde ich die vom Tragekomfort und vom Gefühl her nicht unterscheiden können.


Der Unterschied ist neben dem minimal besseren Tragekomfort der Leder Polster, das diese den Bassbereich etwas anheben und somit das Klangbild etwas voluminöser wirkt, beim SR-404 Limited Edition hat das ja auch gut geklappt.

Beim SR-507 finde ich persönlich allerdings die gewählten Materialen suboptimal, generell ist die neue Lambda Serie etwas badewannenförmiger (nach Stax Verhältnissen) abgestimmt d.h. leicht betonte/technische Höhen und leicht betonter Ober- und Tiefbassbereich. Nun hat der SR-507 ein versilbertes Anschlusskabel was die Höhen nochmals pusht und in Verbindung mit den Echtlederpolstern trifft dies auch auf den Bassbereich zu. Leider führt das dazu das der SR-507 in meinem Empfinden eigentlich das unausgewogenste Lambda Modell ist vor allem an den hauseigenen Stax Verstärkern. Allerdings muss ich anmerken das diese Abstimmung vielen gefällt und daher der SR-507 auch vermutlich aufgrund seiner Optik sehr beliebt ist. In der neuen Lambda Serie gilt aber für mich persönlich der SR-407 als ausgewogenstes Modell.

Der SR-307 unterscheidet sich vom SR-407 durch einen minimal zurückgenommenen Bassbereich ihm könnten die Echtlederpads vielleicht gut stehen.


[Beitrag von inexxon am 06. Jun 2014, 06:20 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#22 erstellt: 06. Jun 2014, 07:08
Ich bin mit dem 307 recht zufrieden . Die Optik . nun ja, ....
Einen badewannigen FG hat der 507 eher nicht.
http://www.innerfidelity.com/images/StaxSR507SE11049.pdf Aber eine FG den man auch bei anderen Flächenstrahlern in der Art findet.
Die Absenkung ab 2Khz hört man, auch das der FG davor ein Tick angehoben ist.
Matzio
Inventar
#23 erstellt: 06. Jun 2014, 07:23
Aus einem 207 lässt sich meiner Erfahung nach mittels Lederpolstern jedenfalls kein 404 Ltd. machen, der Unterschied ist immer noch beachtlich IMO.
Bezüglich Komfort halte ich ein Upgrade mit Lederpolstern aber für einen großen Schritt, viel angenehmer auf der Haut.


[Beitrag von Matzio am 06. Jun 2014, 07:37 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#24 erstellt: 06. Jun 2014, 07:43
207 und 404ltd habe auch unterschiedliche Systeme. Ob aber der Klangunterschied durch diese allein bedingt ist, da habe ich meine Zweifel. Das akustische Drumherum wird vielfach unterschätzt.
Cucera
Stammgast
#25 erstellt: 06. Jun 2014, 16:21
Aber echtlederpolster auf dem 307 machen einen 507 (wenn man nicht an Kabelklang glaubt, da es der gleiche Treiber ist) Ich habe die auf meinem 303 gehabt und jetzt auf dem SR-Signature. Es ist vom Tragecomfort besser und der Bass gefällt mir auch mehr.


[Beitrag von Cucera am 06. Jun 2014, 16:22 bearbeitet]
zuglufttier
Inventar
#26 erstellt: 08. Jun 2014, 12:49
Will das jemand mit den Echtlederpolstern nicht mal messen? Ich glaube das ja auch Nur leider sind die meisten Stax-Besitzer solche Bonzen und nicht daran interessiert Geld zu sparen
odradek
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 08. Jun 2014, 12:55
Bonzen hin oder her - geht es hier nicht darum WIE LANGE MAN EINEN STAX HAT?
zuglufttier
Inventar
#28 erstellt: 08. Jun 2014, 13:05
Ja ja, ich hatte auch mal einen SR-303
inexxon
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 08. Jun 2014, 13:46

zuglufttier (Beitrag #26) schrieb:
Will das jemand mit den Echtlederpolstern nicht mal messen? Ich glaube das ja auch Nur leider sind die meisten Stax-Besitzer solche Bonzen und nicht daran interessiert Geld zu sparen :KR


Auch wenn ich das mit den Bonzen nicht so richtig nachvollziehen kann und ich mich öfters im Leben schon frage ob das einzigste Ziel mancher Menschen im Leben nur im "Geld sparen" besteht um dem ableben mit einen gut gefüllten Bankkonto entgegen zu sehen ... kann ich dennoch vielleicht einen kleinen Beitrag hier im Thread zu den Echlederpolstern leisten. Ich hatte mal den Lambda Pro mit original Polster (gelb) und Echtlederpolstern (grün) gemessen:

frequency

Edit: Sorry, eigentlich gehört das eher alles in den Stax Thread!


[Beitrag von inexxon am 08. Jun 2014, 14:01 bearbeitet]
GenauZuHörer
Stammgast
#30 erstellt: 09. Jun 2014, 10:55

inexxon (Beitrag #21) schrieb:

Nun hat der SR-507 ein versilbertes Anschlusskabel was die Höhen nochmals pusht...



Haha, der war gut !!!
ZeeeM
Inventar
#31 erstellt: 09. Jun 2014, 11:15
Ist beim 407/507 das Kabel nicht ein Tick breiter?
Schlussmitlustig
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 09. Jun 2014, 11:39
Bei meinem 404 und dem 507 sind die Kabel exakt gleich breit.
ZeeeM
Inventar
#33 erstellt: 09. Jun 2014, 11:56
Gegenüber den 3er ... Da sind 10pf Differenz
Kabelkapazität schreibt Stax bei den Verlängerungskabeln nicht dabei.
Das die Geschichte eh ein Hochohmige ist, kann das schon etwas ausmachen.
Wer weiss wie der Klang noch von der Frisur abhängt..
inexxon
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 09. Jun 2014, 12:01

ZeeeM (Beitrag #31) schrieb:
Ist beim 407/507 das Kabel nicht ein Tick breiter?


Der Querschnitt ist gefühlte 20% oder etwas mehr grösser bei den Kabeln ab SR Lambda 40x gegenüber SR Lambda 20x und 30x .


[Beitrag von inexxon am 09. Jun 2014, 12:03 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#35 erstellt: 09. Jun 2014, 12:08
Dickere Isolierung, größere Leiterabstände, geringere Kapazität .. ist so plausibel
klangmeister1950
Neuling
#36 erstellt: 15. Jun 2014, 10:37
ich habe seit über 15 Jahren einen Lambda pro und er läuft und läuft und läuft...
visioneer
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 24. Jun 2014, 20:52
Ich hatte mir 1999 die Kombo, bestehend aus STAX Lambda Nova Signature und SRM-T1 gekauft. Nach 2 Jahren intensiver Nutzung lag die Kombo fast 10 Jahre lang ungenutzt im Schrank, bis ich sie dann 2011 verkauft habe.

Seit diesem Jahr habe ich wieder mit dem Thema KH angefangen, aber bisher nur "auf kleiner Flamme". Mein teuerster KH ist aktuell ein Q701 für 200 Euro.

Aber irgendwann will ich mal wieder eine Stax Kombo haben
klangoholic
Stammgast
#38 erstellt: 10. Aug 2014, 17:54
Schade. Es gibt hier viele, für Stax Besitzer interessante, Informationen, die einfach in den Allgemeinen Stax thread gehören. Das hat schon jemand hier erwähnt.
Und zum thread Thema: Selbst habe ich mit einem SR-5 Gold und SRD6 SB angefangen. Es war das anno domini 1976(78?). Den SR habe ich noch heute und der spielt wie der Käfer immer fuhr... Nebst ein paar anderen Staxe, die bei mir nicht nur an 717 oder 007tII (nicht mit Serienröhre!) laufen.
Inzwischen entsteht bei mir ein LST - ein highendiger Upgrade von LRT. Vergißt einfach alle Stax Verstärker.
Die 4. Dimension kommt. Aber nicht in diesem thread.
rhinoz91
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 10. Aug 2014, 18:29
Ich habe ein SR-404 Limited in Kombination mit einen HighAmp seit 2009 oder 2010. Leider bekommt er zurzeit nicht soviel Spielzeit wie Ihm zustehen würde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stax-Hörer - Welche Lautsprecher habt Ihr?
kempi am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  9 Beiträge
Welche Quellen nützt ihr mit eurem Stax?
soundperfectionist am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  17 Beiträge
STAX Einsteiger
JetztAber am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  8 Beiträge
woran laüft euer Stax
becky am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  4 Beiträge
Wo habt ihr euren KHV angeschlossen?
T8Force am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  11 Beiträge
stax
Happie am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  4 Beiträge
Stax
obernik1 am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  14 Beiträge
Stax
obernik1 am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  2 Beiträge
STAX - wie oder was???
pimp28 am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  10 Beiträge
stax 2050a
norm_al am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.958 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedCelica_TS
  • Gesamtzahl an Themen1.433.776
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.281.508

Hersteller in diesem Thread Widget schließen