STAX Einsteiger

+A -A
Autor
Beitrag
JetztAber
Stammgast
#1 erstellt: 14. Mai 2006, 17:11
Hi,

du den Mini Stax bin ich nun auf den Geschmack gekommen und bin grad am überlegen ob ich die Grados verklobben soll und mir nen richtigen Stax holen soll.
Intressieren würde mich die SRS 2050 und 3020. Was haltet ihr davon ? Habt Ihr Tips? Kennt jemand einen Händler in Karlsruhe/Stuttgart/Freiburg oder Umgebung wo ich probehören kann?

danke

Oli
kalexm
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Mai 2006, 08:22
(Hänge mich mal dran, das interessiert mich auch...)

Hallo,

habe Anfang der Neunziger das erste Mal die Stax Elektrostaten gehört. Damals mit Röhre und Transistor und auch mit dem Diffusfeld (Ent)Verzerrer. Sowas hatte ich noch nie gehört und habe ich bisher auch nie wieder gehört. Jetzt denke ich darüber nach mir Stax zu kaufen. Ich kenne mich bei den Modellen nicht mehr aus. Kann jemand etwas Fundiertes berichten oder Kaufempfehlungen geben? Gibt es evtl. auch gute Gebrauchte?

Alex


[Beitrag von kalexm am 15. Mai 2006, 08:23 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#3 erstellt: 15. Mai 2006, 08:39
Hi!

Bitte benutzt mal die Suchfunktion. Unter dem Begriff Stax dürfte im KH-Subforum doch einiges zu finden sein.

Grüße

Hüb'
Musikaddicted
Inventar
#4 erstellt: 15. Mai 2006, 08:40
Ich kann nur sagen, dass ich vom 2020-Set enttäuscht war. Das 3030 hab ich viel zu kurz gehört um was darüber zu sagen. Ob der neue Verstärker viel ausmacht weiß ich nicht, aber ich vermute mal eher nicht.
JetztAber
Stammgast
#5 erstellt: 15. Mai 2006, 11:45
Hallo,

@Hüb:
habe natürlich gesucht aber nix gefunden. Wenn du den Thread kennst wäre es nett wenn du den Link posten könntest.

Scheint nicht viele Staxperten hier zu geben.

danke

Oli
audiomax
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mai 2006, 14:17
Die Seite von fl-electronic kennt Ihr aber wahrscheinlich. Sie verschafft zumindest einen Überblick über die Modelle.
http://www.fl-electronic.de/neuklang/stax.html

Ich habe hier jeweils ein Stax 2020 und ein Stax 3030 Set (einen Omega leider nicht). Beide würde ich qualitativ über dem allseits bekannten HD650 einstufen, aber es kommt sehr stark darauf an, was man sucht und wo man die Prioritäten setzt. Für den einen ist Stax purer Hörspaß, für den anderen das genaue Gegenteil! Wer vorher einen HD650 heiß und innig geliebt hat, wird beim Aufsetzen eines Stax eine große Irritation verspüren. Wer vorher z.B. einen K501 gehört hat, muss sich viel weniger umstellen. Also bitte vorher genau prüfen, ob es wirklich das ist, was man will, bevor man viel Geld auf den Tisch legt für etwas, das man nicht gehört hat.

Die Lambda-Kopfhörer allein sind sich alle sehr ähnlich, das SR202er Modell hat noch die etwas stärkere Membran der älteren Lambdas, SR303 und SR404 haben eine etwas dünnere. Außerdem ist von Modell zu Modell das Zuleitungskabel hochwertiger und SR303 und SR404 haben ein Kopfband aus Leder statt aus Kunstleder. Das Gehäuse ist bei diesen drei Modellen bis auf die Farbe identisch. Wenn ein Modell in den Scharnieren knatscht, lässt sich das leicht mit etwas Graphit oder Vaseline beheben und hat nichts mit minderer Verarbeitungsqualität zu tun.

Die Hörer müssen mit einer Speise/Verstärkereinheit betrieben werden, die es in unterschiedlichsten Ausbaustufen und Preiswelten gibt. Beim Basic Set 2020 gibt es einen sehr kleinen Verstärker SRM212, der hauptsächlich so klein ist, weil er nur mit einem einfachen Steckernetzteil betrieben wird. Das wäre auch mein Hauptkritikpunkt. Hier kann man andere Netzteile anschließen, ich hab es ausprobiert und es geht problemlos. Bringt eine kleine Verbesserung.

Das Basic Set 3030 kommt standardmäßig mit dem SRM313 einher. Das ist schon ein größeres Kaliber, aber man sollte sich nicht zu sehr von den Gehäusemaßen beeindrucken lassen und Quantensprünge erwarten. Die größeren Modelle mit oder ohne Röhre waren mir schlicht zu teuer...

Zu den klanglichen Unterschieden darf man zusammenfassend wohl soviel sagen: Tauscht man bei einem Stax-Set nur eine Komponente aus, fallen die klanglichen Unterschiede sehr gering aus. Viele hören erst einen Unterschied, wenn man sie dazu zwingt. Vergleicht man aber z.B. ein Basic Set 2020 mit einem Signature Set 4040 fallen die Unterschiede schon deutlicher aus. Der Sprung von 2020 zu 3030 wird von vielen als größer empfunden als der zwischen 3030 und 4040. Es mag aber auch daran liegen, dass niemand gerne etwas kaufen will, das nur als Einstiegsset bezeichnet wird, so ein Teil hat es dann besonders schwer, weil es geradezu suggeriert, dass man danach noch etwas anderes kaufen muss. Wie ein Stax klingen die Lambda-Sets alle, keine Sorge.

Beste Grüße
M
JetztAber
Stammgast
#7 erstellt: 15. Mai 2006, 16:44
@audiomax:

. Also bitte vorher genau prüfen, ob es wirklich das ist, was man will, bevor man viel Geld auf den Tisch legt für etwas, das man nicht gehört hat.

jep das versuche ich grad ist nur nicht leicht da ich keinen Händler kenne der sowas Vorführbereit hat.
Danke für deine Ausführung ist sehr intressant, besonders da das 2020 Set ein Auslaufmodell ist und günstiger zu bekommen. Das 2050 ist ein Stückchen teurer geworden als das 2020.

danke

Oli
audiomax
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Mai 2006, 17:49

JetztAber schrieb:
Kennt jemand einen Händler in Karlsruhe/Stuttgart/Freiburg oder Umgebung wo ich probehören kann?


In Stuttgart gibt es ein Hifi-Studio Wittmann, die Stax im Programm haben, vielleicht rufst Du da mal an.

Beste Grüße
M
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen bei Stax SRS-2050
bossa am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  11 Beiträge
Kopfhörer, Stax SRS 2050 II
Airbag am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  61 Beiträge
Stax 2050
wfgmueller am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  4 Beiträge
Stax Probehören in Nürnberg (Händler) ?
DERBRAIN007 am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  12 Beiträge
Stax SRS 3020 vs. SRS 4040
Deukalion am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  42 Beiträge
Stax Set SRS-3020 - Erste Eindrücke
sunlite am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  33 Beiträge
STAX Probehören
Pizzo88 am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  3 Beiträge
Stax 2050, stärkeres Netzteil ?
frale am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  2 Beiträge
STAX 2020, 3020 oder 3010?
Jungblut am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  41 Beiträge
Stax SRS 3010
niaolong am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedshralankadar
  • Gesamtzahl an Themen1.463.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.832.287

Hersteller in diesem Thread Widget schließen