Neue Sennheiser Momentum M2

+A -A
Autor
Beitrag
Lawk
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jan 2015, 20:46
Scheint so als hätte Sennheiser zur CES gleich 4 neue Momentum KH's vorgestellt:

http://de-de.sennheiser.com/ces-2015

Sieht ganz gut aus, größere Pads, ich hoffe man hat auch was am Klang gemacht, war nicht so meins. Wireless ist ja spannend. Aber 449€ huiui.
frix
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2015, 21:57
oha, schon wieder neue momentums. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Ob sich auch der innendruchmesser der pads vergrößert hat?
Der wireless scheint auch noch sowas wie aktives noise canceling zu haben.
Nett...aber auch preislich ambitioniert.

Ich geh fast nicht davon aus, dass die neuen nicht groß anderns klingen werden.
War ebenfalls weder vom alten over-ear noch on-ear klangtechnisch begeistert.

Ahja faltbar sind die neuen wohl auch.


[Beitrag von frix am 06. Jan 2015, 21:58 bearbeitet]
score_P.O
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2015, 21:59
Ob ein Wireless-Kabel dann wohl auch €91,- kostet...
sofastreamer
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2015, 14:11
ich mochte ja den momentum over ear und wird mir den neuen wohl mal gönnen. konnte ihn schon jemand hören?
frix
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2015, 14:55
glaub den gibts bisher nur direkt bei sennheiser.
sofastreamer
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2015, 15:11
cyberport hat die schon
frix
Inventar
#7 erstellt: 02. Feb 2015, 15:27
do it!

Ich weiß nicht warum, aber mich reizt die wireless version.
Den ursprüngliche momentum fand ich nicht besonders bequem. Da
scheinen sie ja dran gearbeitet zu haben.
Vom sound her fand ich ihn auch eher enttäuschend.

Laut aussagen im head-fi sollen die neuen momentums aber den gleichen sound bieten wie ihre vorgänger (leider).
Dennoch interessieren sie mich. Find das design einfach gut.
badera
Inventar
#8 erstellt: 02. Feb 2015, 15:31
Ich bin nicht ganz sicher, ob es schon der 2er war, ich meine ja (die hatten auch einen Werbeaufsteller da) - ich habe die on-ear-Version davon letzte Woche in Essen bei BlödiaMarkt gehört, der Klang war überraschend gut (ohne mich jetzt aber noch detailliert an den Klang zu erinnern, aber er blieb mir positiv im Gedächtnis; leider hatten sie den over-ear nicht).
Yappadappadu
Inventar
#9 erstellt: 05. Feb 2015, 01:01
Die M2 Over-Ears gibts seit letzter Woche im Saturn Hamburg Hbf.
Die herausragenden langen Bügel - weil ich nen kleinen Kopf habe, muss ich auf die kleinste Stufe stellen -, sind nicht so meins, aber dass man die KH zusammenfalten kann, finde ich schon recht cool.
Die KH sind, wie gesagt, grösser als die Vorgänger und passen nun ganz gut über meine Ohren, drücken aber ordentlich.
Ich habe etwas mit den Sony MDR-1A verglichen, die ein paar Meter daneben stehen, und finde die M2 Bässe etwas klarer, weniger dumpf, dafür aber stärker bei den MDR-1A.
Muss mal sehen, ob ich mir vielleicht doch mal die (schweineteuren) M2 Wireless zum Testen bei Sennheiser direkt bestelle. Schade, dass die Bluetooth Variante der Sony KH, die MDR-1ABT, noch nicht verfügbar ist.


[Beitrag von Yappadappadu am 05. Feb 2015, 01:02 bearbeitet]
wertzius
Stammgast
#10 erstellt: 08. Feb 2015, 10:16
Die Sennheiser funktionieren sowohl an entsprechenden Smartphones, als auch an Computern auch per USB Kabel. Man kann den integrierten DAC also auch so nutzen! Man, ich finde sie wirklich interessant. Ich werde aber noch auf den Preisverfall warten...
frix
Inventar
#11 erstellt: 08. Feb 2015, 10:29
Ja 450€ für die wireless sind schon sehr sportlich.
Yappadappadu
Inventar
#12 erstellt: 15. Feb 2015, 23:38
Hab die Momentum Wireless (Black) jetzt hier und mein Ersteindruck nach dem ersten Tag vornehmlich im BT Betrieb ist, dass sie wie die Samsung Level Over klingen. Im Vgl. zu den Sony MDR-1RBT und insb. den Plantronics Backbeat Pro fehlt es mir etwas an Bass.
Mal sehen, was die nächsten Tage/Wochen so bringen.


[Beitrag von Yappadappadu am 15. Feb 2015, 23:41 bearbeitet]
Yappadappadu
Inventar
#13 erstellt: 17. Feb 2015, 01:18
Habe hier tlw. massive Probleme mit Aussetzern der Bluetooth Verbindung. Unterwegs schlimmer, als zu Hause/im Büro.
Dabei reicht es oft schon, die Position des iPhone 6 in der Hosentasche zu verändern. Nicht gut.
Zum Vgl. habe ich meine Plantronics Beackbeat Pro und alte Sennheiser MM450. Denen ist es egal, was ich mache, die Verbindung bleibt stabil.
sofastreamer
Inventar
#14 erstellt: 27. Feb 2015, 13:28
ich hab heute früh den m2 wired erhalten und er gefällt mir jetzt schon besser als der sony z7. ggü der ersten Version sage ich mal aus der Erinnerung:

- weniger inyourface, mehr bühne
- etwas weniger midbass und insgesamt im bass better kontrolliert
- etwas weniger cremig, etwas aggressiver
- etwas mehr höhen

bin noch nicht sicher, ob er mir zu hell ist. im Moment liegen mir langweiligere abstimmungen wie die des ue900 mehr. mal sehen...
AndreasBloechl
Inventar
#15 erstellt: 28. Feb 2015, 07:12
Wollte auch auf den Wireless warten und habe jetzt aber doch noch beim alten Momentum OverEar zugeschlagen. Aus einem gewissen Grund, ich habe einen BT Speaker und der klingt über Kabel einfach besser als über BT, und das ist mir der Aufpreis nicht wert.
Habe wirklich lange hin und her überlegt und verglichen.
Funk habe ich noch den RS220 und über Analog gefüttert klingt der auch nicht gut, der braucht auch eine digitale Übertragung damit man anständig Musik hören kann. Kabel ist halt Kabel da kann mir einer sagen was er will, den RS 220 habe ich mehr für die TV Anlage mir gekauft.
Keepsake
Stammgast
#16 erstellt: 31. Mrz 2015, 08:14

Yappadappadu (Beitrag #13) schrieb:
Habe hier tlw. massive Probleme mit Aussetzern der Bluetooth Verbindung. Unterwegs schlimmer, als zu Hause/im Büro.
Dabei reicht es oft schon, die Position des iPhone 6 in der Hosentasche zu verändern. Nicht gut.
Zum Vgl. habe ich meine Plantronics Beackbeat Pro und alte Sennheiser MM450. Denen ist es egal, was ich mache, die Verbindung bleibt stabil.


Das ist wohl leider der Grund, warum sie aktuell nirgendwo mehr lieferbar sind...
Schlappen.
Inventar
#17 erstellt: 31. Mrz 2015, 10:15
Gibt es irgendwo Hinweise (Maßangaben), wo man sieht, inwieweit die Größe der Ohrpolster zugenommen hat?
Ich hatte mal den "alten" Over-Ear hier und fand den vom Sound her gar nicht schlecht (aber der Bass war mir zu fett).
Allerdings fand ich die Ohrpolster trotz "Over-Ear Bezeichnung" viel zu klein.
frix
Inventar
#18 erstellt: 31. Mrz 2015, 10:21
im head-fi hat einer von sennheiser gemeint die hätten 64mm*40mm innnedurchmesser.
Yappadappadu
Inventar
#19 erstellt: 31. Mrz 2015, 10:26

Keepsake (Beitrag #16) schrieb:

Das ist wohl leider der Grund, warum sie aktuell nirgendwo mehr lieferbar sind...

Richtig heissen muss, dass sie ausser dem Sennheiser Shop bisher noch nirgends verfügbar waren. Das ändert sich aber. Saturn hat sie mittlerweile.
Ich habe sie wg. der Verbindungsprobleme zurückgeschickt und bin zurück bei den Plantronics Backbeat Pro.


[Beitrag von Yappadappadu am 31. Mrz 2015, 10:28 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#20 erstellt: 31. Mrz 2015, 10:28
Yo...zum Größenvergleich zwischen alt und neu hab ich dieses Foto gefunden...
http://cdn.head-fi.org/6/65/900x900px-LL-655f8bf8_IMG_3155.jpeg

Ein guter Geschlossener fehlt mir ja eigentlich noch und ich mag den Momentum Sound...
sofastreamer
Inventar
#21 erstellt: 31. Mrz 2015, 12:40
der neue klingt anders als der alte
AndreasBloechl
Inventar
#22 erstellt: 31. Mrz 2015, 15:50
Habe meinen Momentum gegen einen HD25 getauscht der mir im Baß mehr taugt, der Momentum war schon zuviel des guten bei einigen Songs.
ayran
Inventar
#23 erstellt: 04. Jun 2015, 11:19
Gibt es hier mittlerweile mehr Erfahrungen zum M2? Insbesondere im Vergleich zur ersten Version?
Leipziger
Stammgast
#24 erstellt: 05. Jun 2015, 05:50

ayran (Beitrag #23) schrieb:
Gibt es hier mittlerweile mehr Erfahrungen zum M2? Insbesondere im Vergleich zur ersten Version?


Ja. Hier.

Ich kann im Wesentlichen das bestätigen, was sofastreamer Ende Februar schon schrieb:



- weniger inyourface, mehr bühne
- etwas weniger midbass und insgesamt im bass better kontrolliert
- etwas weniger cremig, etwas aggressiver
- etwas mehr höhen


Der wesentliche Vorteil ist der bessere Komfort. Der M2 umschließt die (zumindest meine) Ohren jetzt vollständig, die Polster sind weicher. Nebeneffekt ist hierbei, dass auch die passive Isolation besser geworden ist. Die gehört für meine Begriffe zum Besten, was diesseits von In-Ears und aktivem NC machbar ist.

Klanglich vermisse ich die oben erwähnte "Cremigkeit" ein wenig, da war die Version 1 schon nahezu konkurrenzlos. Beim ersten Probehören des neuen war ich auch ziemlich enttäuscht in dieser Hinsicht. Allerdings unterlief mir ein Fehler - ich hatte den M2 falsch aufgesetzt - das Kabel ist ungewöhnlicherweise jetzt rechts angeschlossen. In Verbindung mit den leicht asymmetrisch geformten Ohrpolstern verändert das falsche Aufsetzen den Klang hörbar - und nicht zum Positiven.

Das Zubehör ist ein wenig abgespeckt, es gibt nur noch ein Kabel - entweder Android oder Apple. Die Apple-Varianten werden derzeit deutlich teurer verkauft. Auch als Ersatzteil ist das Apple-Kabel (EUR 41) teurer als das Android-Kabel (EUR 30).

Fazit: Wer mit der Passform des alten zurechtkommt, kann derzeit ein Schnäppchen machen. Der neue wird aber deutlich mehr Köpfen passen.
ayran
Inventar
#25 erstellt: 09. Jun 2015, 16:07
Danke für die ausführliche Antwort!
Schade, aber mit mehr Höhen und weniger "Créme" ist das nicht der Hörer den ich gerade noch suche.
Schlappen.
Inventar
#26 erstellt: 09. Sep 2015, 15:52
Der neue Sennheiser Momentum 2 wurde von der EISA nun zum "besten Kopfhörer Europas" gewählt.
Na, da sagen wir doch "Herzlichen Glückwunsch".
https://www.itopnews...nnheiser-momentum-2/


[...]Leicht anzutreiben und mit einer kraftvollen Basswiedergabe ­versehen, beherrscht der Hörer den Trick, angenehm satt und doch ­detailreich zu spielen, wenn die Musik es erfordert. Dies macht den MOMENTUM 2 innerhalb seiner Kategorie und Preisklasse zu einem herausragenden Angebot.

Aha.


[Beitrag von Schlappen. am 09. Sep 2015, 15:59 bearbeitet]
Horvath
Gesperrt
#27 erstellt: 09. Sep 2015, 17:36
Wasn das fürn schmarrn.
AndreasBloechl
Inventar
#28 erstellt: 10. Sep 2015, 02:58
Ja, die testen ja nur die Produkte die dieses Jahr raus gekommen sind, dann kann das schon sein.
timowulf
Stammgast
#29 erstellt: 17. Okt 2018, 10:29
Hat jemand mal ein anderes Kabel am Köpfhörer probiert? Muss man auf etwas achten? Steckerdicke am KH?
BIaubaer
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 17. Okt 2018, 17:59
Hallo timowulf,

Das Kabel muss 3,5mm und 2,5mm Stecker haben.
Ich habe so eins hier: Momentum Kabel und bin damit sehr zufrieden.


[Beitrag von BIaubaer am 17. Okt 2018, 18:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wann erscheint Sennheiser Momentum?
BlueDistrict am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  9 Beiträge
Sennheiser Momentum M2 Over-Ear 6,35 mm Adapter
Testbaer am 20.08.2016  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  3 Beiträge
Sennheiser Momentum i M2 IEi und Beyerdynamic A200p
allucinox am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  12 Beiträge
T70 als Zweitkopfhörer neben Sennheiser Momentum M2 Around-Ear?
Testbaer am 21.10.2016  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  2 Beiträge
Kopfschmerzen Sennheiser Momentum
skm001 am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  20 Beiträge
Sennheiser Momentum Raumklang
LennartS am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  5 Beiträge
Sennheiser Momentum <-> Vorverstärker inkompatibel !
aaronvice am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  4 Beiträge
Sennheiser Momentum Kabel
hififriek am 21.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  7 Beiträge
Sennheiser Momentum True Wireless
*Coach* am 18.03.2020  –  Letzte Antwort am 15.08.2020  –  8 Beiträge
Sennheiser Momentum Wireless
chris.grant.ward am 17.02.2022  –  Letzte Antwort am 21.02.2022  –  14 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBense1984
  • Gesamtzahl an Themen1.535.433
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.592

Hersteller in diesem Thread Widget schließen