Akai MPC, geschlossener Kopfhörer um 150 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
zuglufttier
Inventar
#1 erstellt: 20. Jan 2015, 17:54
Ahoi,

ich habe ein bisschen bei innerfidelity rumgeklickt und dabei ist mir eine Messung zum Akai MPC Kopfhörer aufgefallen, aber seht selber: http://www.innerfidelity.com/images/AkaiMPC.pdf

Sieht echt gut aus... Wenig Klirr, sehr ordentlicher Frequenzgang ohne Bassüberhöhung. Klar, oben rum passiert nicht mehr viel aber gänzlich dumpf sollte er auch nicht klingen. Scheint ein durchaus interessanter Kandidat für einen geschlossenen Hörer zu sein. Er liegt auch in der Kampflklasse um 150 Euro, in einem Shop habe ich ihn sogar für 129 gesehen.

Interessant ist auch, dass es um 350 Euro einen Akai MPC Pro geben soll! Wäre interessant zu wissen, was der taugt. Vielleicht holt sich mal jemand einen von den Akais und kann berichten!

Klar, die Idee bei Akai ist natürlich erstmal was vom Kuchen abzubekommen und dann auch ihre eigenen, nicht immer ganz günstigen, Geräte mit einem guten Kopfhörer auszuliefern. Ich frage mich, wer dahinter steckt
MOS2000
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2017, 16:56
Ich suche auch schon ziemlich lange nach einem geschlossenen ohne NC, mit trotzdem einigermaßen guter Isolierung, Anschluss auf beiden Seiten möglich und einer möglichst ungefärbten Wiedergabe. Dabei niedrige Impedanz mit hohem Wirkungsgrad und somit auch gut für Mobilgeräte ohne zusätzlichen Nippes geeignet.

Dieser Kollege hier scheint wirklch sehr gute Gene mitzubringen ... alleine, es gibt ihn "nirgends".

Ich habe nur einen Französischen E-Bay Anbieter gefunden der 10 Stück verkloppt...
Keiner der großen Shops, welche mein Vertrauen genießen, hat ihn im Angebot...
Akaipro listet ihn aber noch ganz normal unter den aktuellen Produkten auf.

Ich habe Thomann mal eine Anfrage geschickt, und wenn die mir einen besorgen können, dann werde ich wohl mal zum Versuchsäffchen hier werden.
Wundere mich, dass der nicht größere Wellen hier geschlagen hat, zumal er auch sehr massiv und wertig gebaut scheint.
Problem könnte allerdings das grundlegende Design sein, welches mit "abgrundtief hässlich" noch recht wohlwollend tituliert ist
Naja, mal sehen... hatte schon immer Mut zur Hässlichkeit, habe ja auch einen Senni HD600...

Liebe Grüße
MOS2000
MOS2000
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2017, 10:12
Nix zu machen, die Händler melden den Kopfhörer als "ausgelaufen" und wollen keine Bestellung mehr tätigen.
Also... E-Bay-Abenteuer-Froonkreisch...

Mal sehen ob das gutgeht...gibt ja eigentlich keinen Grund warum nicht...
In knapp zwei Wochen weiß ich mehr...

Liebe Grüße
MOS2000
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
geschlossener Kopfhörer bis 150 Euro
Etzel_Hamburg am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  23 Beiträge
Portabler, geschlossener Kopfhörer, 50-100-150 euro ???
jennypenny am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  13 Beiträge
geschlossener Kopfhörer
Lupin am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  2 Beiträge
Geschlossener Kopfhörer
JetztAber am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  6 Beiträge
geschlossener Kopfhörer bis 40 Euro
babel-fish am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  4 Beiträge
Geschlossener Kopfhörer
stage_bottle am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  23 Beiträge
geschlossener nackenbügel kopfhörer
46_&_2 am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  19 Beiträge
Geschlossener Kopfhörer bis 120?
The_Mars_Volta am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  31 Beiträge
geschlossener Kopfhörer Mittelklasse
raskolnikov am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  7 Beiträge
Modifikation geschlossener Kopfhörer
seifenchef am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.10.2015  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.485 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedvilicicd
  • Gesamtzahl an Themen1.508.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.244

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen