geschlossener Kopfhörer Mittelklasse

+A -A
Autor
Beitrag
raskolnikov
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mrz 2007, 21:02
Hi

Ich bräuchte mal eine Beratung für einen halbwegs guten Kopfhörer. Ausser Ohrhörer für Discman bzw. MP3-Player habe ich noch nie Kopfhörer besessen.

Also ich habe das Problem, dass bei mir in der Wohnung ständig Geräuschquellen zu hören sind, die mich tierisch nerven. Einfach Musik anmachen nutzt auch nichts, die müsste ich schon ziemlich laut stellen, damit ich das nicht mehr raushöre. Nun muss ich auch noch ziemlich viel Zeit bei mir in der Wohnung verbringen, weil ich im Moment zu Hause arbeite.
Deshalb dachte ich daran, mir einen geschlossenen Kopfhörer zu kaufen, damit ich auch leise (wg. Arbeit) Musik hören kann und trotzdem keine Nebengeräusche mehr höre. Der Kopfhörer sollte auch nicht mehr als ca. 70€ kosten. Ich weiß, dass ich sowohl mit dem Preis als auch mit der geschlossenen Bauweise einen Kompromiss eingehe, aber trotzdem sollte der Kopfhörer natürlich einigermaßen gut klingen.

Ich dachte an den Sennheiser HD 215, weil es den bei Amazon relativ günstig für eben 70€ gibt. Ich habe mir den Kopfhörer auch schon bei Saturn mal angehört und er gefiel mir ganz gut.

Man kann es allerdings kaum als richtiges Probehören bezeichnen. Erstens lief da hauptsächlich (schlechter) Hip-Hop und zweitens waren die unterschiedlichen Modelle anscheinend unterschiedlich laut eingestellt. Der Sennheiser 515, der ja anscheinend das offene Gegenstück zum 215 ist, klang etwas luftiger und freier, hatte aber etwas weniger Bass. Er war aber auch wesentlich leiser eingestellt.

Ich höre sowohl Alternative Rock/Metal/Hip-Hop, als auch Klassik. Und der Hörer sollte auch bei Klassik zumindest eine halbwegs gute Figur machen (also ich hab da jetzt keine audiophilen Maßstäbe). Spricht da irgendwas total gegen den HD 215?

Und noch ne Frage bezüglich Verlängerungskabel. Ich brauche ein 5m 3,5 Klinke Kabel zur Verlängerung. Für den Verstärker brauche ich natürlich dann einen 6,3er Adapter. Der mitgelieferte ist bei Sennheiser aber anscheinend zum Aufschrauben. Passen auf diesen Schraubadapter auch normale 3,5 Stecker, oder müssen die das gleiche Gewinde haben?

Der Vollständigkeit halber: Ich höre hauptsächlich CD vom CD-Player , manchmal auch MP3 mit DVD-Player, Verstärker ist ein Denon PMA-700AE.

Danke für eure Ratschläge

raskolnikov
Nattydraddy
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2007, 21:56
Der AKG (5)81 DJ ostet auch nur 70,- euro, klint aber besser. Versuche den mal probe zu hören. Ansonsten empfiehlt das FAQ glaube ich den Sennheiser 485. Ich persönlich kenne ihn nicht, aber halte mal Ausschau nach, vieleicht kannst du ihn irgendwo probehören.
kani
Stammgast
#3 erstellt: 18. Mrz 2007, 22:05
Der HD 485 ist offen und somit glaube ich ungeeignet.
Wie gut du mit dem AKG K518 DJ zurechtkommst (zumindest bei Klassik wird das spannend) musst du selber rausfinden. Wenn du damit klar kommst, wäre das meine Kaufempfehlung.
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2007, 22:07
Der HD215 ist ein geschlossener Verwandter des HD485/465, was man ja auch schon an der Optik sieht. Soll im Baß etwas schwach sein, sonst aber durchaus OK.

Den K81DJ/K518DJ würde ich hier für ungeeignet halten, da schlicht auf die Dauer zu unbequem.

Weitere Alternativen, hmm, vielleicht noch der Philips HP830. Oder man geht gleich auf In-Ears (DTX50 oder so).
Mad_Cow
Stammgast
#5 erstellt: 18. Mrz 2007, 22:19
Mir ist der HD 485 für Rock/Metal manchmal zu langweilig. Da wünscht man sich mehr Bass und Agressivität. Der Hd 215 ist somit nicht unbedingt geeignet.
Wenn das mit der Klassik nicht wäre, würde ich ebenfalls den K 518 vorschlagen.
raskolnikov
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Mrz 2007, 01:14
Hi

Danke erstmal für eure Tipps!

Also ich denke ich brauche schon einen geschlossenen. Ich muss halt auch leise Musik hören können (wg. Konzentration) und möchte trotzdem kaum Aussengeräusche hören.

Das mit dem schwachen Bass beim 215 wundert mich etwas. Als ich beim Saturn probegehört habe, hatte der so ziemlich den fettesten Bass von allen (ich dachte sogar, den muss ich dann wohl etwas runterdrehen). Also die teureren Hörer klangen im Bass sicherlich feiner und differenzierter, aber nicht kräftiger??

Was den AKG 518 angeht (war beim Probehören glaube ich nicht dabei): Wenn der unbequem ist und nicht wesentlich besser klingt als der 215, dann ist das wohl wirklich nichts. Wenn ich beim Lernen und Schreiben bin, dann werde ich den täglich für ein paar Stunden auf haben. Die Muscheln sehen bei dem sogar relativ klein aus. Nicht das ich jetzt große Ohren hätte, aber auf den Bildern sieht es fast so aus, als ob die Ohren gar nicht vollständig umschlossen würden.

Insgesamt brauche ich halt einen Kompromiss aus Klang (Metal/Rock/Klassik), Abschirmung und Tragekomfort.

Den Philips HP830 konnte ich leider weder bei technikdirekt noch bei amazon finden.

Gruß

raskolnikov
Nattydraddy
Inventar
#7 erstellt: 19. Mrz 2007, 02:23
Der AKG (5)18 sitzt auf den Ohren, nicht um sie herum. Ist Geschmackssache, aber die meisten finden ohrumschließende KH bequemer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Geschlossener Kopfhörer für MP3-Player
speznas am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  15 Beiträge
Geschlossener Kopfhörer
stage_bottle am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  23 Beiträge
Ohrhörer/Kopfhörer
o0OKrizZO0o am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  14 Beiträge
Kopfhörer für MP3-Player!
Cortana am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  26 Beiträge
Wieviel Kopfhörer lohnt sich bei mp3-Musik?
droeger am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  70 Beiträge
High-End Kopfhörer Beratung
datatest am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  14 Beiträge
Kopfhörer für discman
drexciya am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  17 Beiträge
Gute Kopfhörer für MP3-Player
Xtrem am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  10 Beiträge
Kopfhörer für MP3 -Player
ludilein am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  22 Beiträge
MP3/CD Discman für Hoch-Ohmige Kopfhörer ??
stachelzelle am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.636 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedJHH70
  • Gesamtzahl an Themen1.509.208
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.710.254

Hersteller in diesem Thread Widget schließen