ATH-A900 ist angekommen

+A -A
Autor
Beitrag
00gurke
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2005, 14:47
so, nun ist er da der ATH-A900, so dass ich nun auch mal ein paar kurze eindrücke festhalten kann. er hat seit gestern etwa 8-10 stunden spielzeit auf dem buckel.
die verarbeitung des kopfhörers ist einwandfrei. er wirkt recht groß, macht insgesamt einen sehr robusten eindruck.
zum sound:
bass ist ausreichend vorhanden, die konturen sind deutlich erkennbar (in keiner weise verwaschen...), die bassdrum macht ordentlich druck.
die mitten sind vorhanden, scheinen unter der präsenz des bass aber ein ganz klein wenig zu schwach.
die höhen scheinen auch wieder sehr schön ausgeprägt, nicht überbetont. ich erkenne in den stücken welche ich bis jetzt angespielt habe viele interessante details, die ich bisher nicht gehört habe.
die bühne machte gestern abend einen etwas gedrängten eindruck, habe aber den eindruck, dass sie sich mit den bald 10 stunden spielzeit ein wenig entwickelt hat.
ein punkt, der micht etwas irritiert ist ein gewisses grundrauschen, welches ich vor allem bei ruhigeren stücken, in welchen der gesang betont ist vernehme. kann dies auf die einspielzeit zurückführbar sein? oder hat es etwas mit der niedrigen impendanz zu tun? an den aufnahmen sollte es nicht liegen, da ich es auf verschiedenen cds wahrgenommen habe. die anlagen, an denen ich gehört habe sind einmal meine yamaha anlage (rx-396/cdx393) und camtech "cd spieler" und camtech "vor verstärker".
bestellt haben wir das ganze bei bluetin. service war top, haben wohl immer schnell auf die emails reagiert. die homepage ist hier ja schon ein hinweis, dass sie das geschäft mit "echter handarbeit" schmeissen.

David

edit: aja, habe angetestet mit
beck - sea change
soulwax - much against everyones advice
tortoise - its all around you


[Beitrag von 00gurke am 25. Dez 2005, 14:51 bearbeitet]
Dake
Stammgast
#2 erstellt: 25. Dez 2005, 15:29
Kannst du denn einen Vergleich mit dem A900 ziehen?
Sprich, hast du Erfahrung mit anderen KH's gemacht und kannst somit genauere Aussage zum A900 machen?
Was das Rauschen angeht...ich habe keine Ahnung woher das kommen mag.
Vielleicht hast du irgendwo den KH nicht zu 100% fest eingesteckt.
Und wie lang hat eigentlich der Bestellvorgang bei Bluetin gedauert?

MfG,

Dake
00gurke
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2005, 17:13
ich habe hier nur noch einen sony mdr-v7 rumfliegen. das ist allerdings ein kopfhörer älteren baujahrs, den es schon lange nicht mehr gibt. wird dir wahrscheinlich recht wenig nützen. gedauert hats so 1,5 wochen wenn ich mich recht erinnere. hat wohl auch am weihnachtstrubel gelegen. eingesteckt is der kopfhörer zu 100%. seltsame geschichte...
arrowhead
Stammgast
#4 erstellt: 25. Dez 2005, 17:54
am einspielen kann das rauschen nicht liegen. Membranen sind passsive elemente und bewegen sich nur wenn strom durch die spulen fließt - sprich sie geben nur dann was wieder wenn ein signal anliegt. Evtl grudrauschen vom Vertärker cdp...
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 25. Dez 2005, 20:25

arrowhead schrieb:
am einspielen kann das rauschen nicht liegen. Membranen sind passsive elemente und bewegen sich nur wenn strom durch die spulen fließt - sprich sie geben nur dann was wieder wenn ein signal anliegt. Evtl grudrauschen vom Vertärker cdp...


Denk ich auch. Vielleicht hast du es vorher nicht gemerkt, da die A900 jetzt erst gut genug sind.
Hast du einen "Output-Lautstärkeregler" an dem CDP? Wenn ich den voll aufdrehe und dann die KH an den Vollverstärker hänge, rauschts auch übel. (logisch)

m00h
00gurke
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Dez 2005, 21:21
meine referenz, der camtech "cd spieler" hat keinerlei regler. der camtech "vor verstärker" hat eine lautstärke und einen gain regler (in 5 stufen - habe alles mal durchprobiert).
scheine wohl etwas zu genau hingehört zu haben. alles in allem macht das musikhören nun richtig spass. mal schaun, was der AT-HA20 noch so bringt. der müsste im laufe der kommenden woche irgendwann ankommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ATH-A900 ?
Florian_Wardell am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  23 Beiträge
ATH A900
romance_8 am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  10 Beiträge
ATH-A900
maduk am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  2 Beiträge
ATH-A900 - das richtige?
MacFrank am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  20 Beiträge
ATH-A900 vs. ATH-900 LTD vs. ATH-1000
Mike9000 am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  7 Beiträge
ATH-A900 zu verkaufen
SoulPower'74 am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  5 Beiträge
ATH-A900 oder A900 LTD kaufen?
chewie am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  3 Beiträge
DT 440 vs ATH-A900
maduk am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  8 Beiträge
ATH-A900 allroundfähig?
theronin am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  36 Beiträge
ATH-A900: Kein Ton auf rechter Seite
pwr am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.316 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedBackloop_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.164
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.825.418

Hersteller in diesem Thread Widget schließen