ATH-A900 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Florian_Wardell
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2007, 18:10
Hallo, ich habe ein 220 euro budget fur Kopfhörer. Ich habe schon die cx-300 von sennheiser, sie sind mir aber irgendwie zu.... kühl. Ich wünche mir kopföhrer ( nicht ohrhörer )wo man den eindruck hat IN den sound drinen zu sein.

Der ATH 900 kommt am ehesten dran oder? Ich möchte wiel bass, und gute höhen. 5-38 wäre gut.

Any suggestions?
übrigens, es ist für ein iPod gedacht, und extra geld für headphone am habe ich nicht,...die ohms solten also bitte niedrig sein.
Lg, F.


[Beitrag von Florian_Wardell am 22. Aug 2007, 18:12 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2007, 20:32

Florian_Wardell schrieb:
5-38 wäre gut.

Was meinst du denn damit?
Florian_Wardell
Neuling
#3 erstellt: 22. Aug 2007, 20:37
naja.....frequenzberreich nennt man das glaube ich auf deutsch. Sorry fals mein deutsch nicht immer ganz korekt ist...Es ist aber nicht meine muttersprache, und franzosen habe es immer schwer mit sparchen


Übrigens, toller Forum


[Beitrag von Florian_Wardell am 22. Aug 2007, 20:38 bearbeitet]
MacFrank
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2007, 21:25
Bezüglich Frequenzgang ein paar Infos:
Der Mensch hört in etwa zwischen 20Hz und 20.000Hz; was darunter liegt heißt "infraschall", darüber nennt man es "ultraschall", beides hören wir nicht. Somit sind 5Hz-38kHz nicht notwendig, da wir günstigstenfalls nur 20Hz-20kHz hören.
Weiters ist bei Kopfhörern der Frequenzgang praktisch eine Angabe ohne praktischen Nutzen - zumindest mal sagt sie nichts über klangliche Qualitäten aus.

Aus diesem Grund wäre es am sinnvollsten, du würdest uns ein bisschen Input zu deinen Hörgewohnheiten geben, was du an Kopfhörern schätzt, du klanglich von einem KH erwartest und für welchen Einsatzbereich das Ding angeschafft werden soll.
Florian_Wardell
Neuling
#5 erstellt: 23. Aug 2007, 08:17
aha....heute habe ich also etwas gelernt Dank für die Infos.

Meine vorstellung von einen KH: Bass muss schön hörbar sein, so viel wie es geht, aber ohne andere frequenzen zu verdecken. Die höhen müssten scharf sein, aber bitte kein S-effekt. Detail im sound ist natürlich das aller-wichtigste. Ich höre am meinsten Hard-Rock, Alles von Pink Floyd bis Dream Theater. Ich möchte das die KH aber auch für andere Musik arten tauglich sind, den ohne meine täglichen Mozart stunde kan ich nicht leben.
Gewicht ist absolut egal...Fürs reisen werde ich cx-300 verwenden.

A propos: Der KH darf nicht feuchtigkeitempfindlich sein, da ich in Kambodscha lebe und da die luftfeuchtigkeit immer sehr hoch ist.

Ob die KH offen oder zu sein sollen, ist mir eigentlich egal, solange die Klangqualität nicht beeinträchtigt wird.

Ach ja, sie sollen nicht zu viel ohms haben, ich möchte das ding ohne headphone amp an meinen ipod stecken.

Laut mancher reviews ist der A900 das beste das man in dieser preis-klasse finden kann. Aber jetz ist die farge: Wo finde ich den in Wien? (Von Kambodscha gar nicht zu reden!)


LG, F.
m00hk00h
Inventar
#6 erstellt: 23. Aug 2007, 08:57

Florian_Wardell schrieb:
Laut mancher reviews ist der A900 das beste das man in dieser preis-klasse finden kann. Aber jetz ist die farge: Wo finde ich den in Wien? (Von Kambodscha gar nicht zu reden!)


Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nirgends. audio-technica vertreibt die Hifi-Serie (noch?) nicht in Europa, wenn du einen A900 möchtest wirst du ihn importieren, gebraucht kaufen oder viel Geld für bezahlen müssen.

m00h
Florian_Wardell
Neuling
#7 erstellt: 23. Aug 2007, 09:09
Gracias!

Also dan weis ich nicht...Der DT 880 hört sich gut an, aber wie kann ich den an meinen ipod ohne KHV anschliessen?

Was sagt ihr zum DT-770-M? mit 80 ohm kann ich glaube ich leben, und der ist in Wien findbar...

Irgendwie ist das komisch...So lange gespart und jetz find ich nichts....
sai-bot
Inventar
#8 erstellt: 23. Aug 2007, 09:17
Wenn wir schon dabei sind, wieder alle Kopfhörer durchzuhecheln, die man so bis 220 Euro bekommt und an einen iPod anstöpseln kann:

Wie wär's mit einem Alessandro MS-1?
Oder ein Grado SR80?

Beide ohne Probleme an einem Porti zu betreiben und vermutlich auch im luftfeuchten Kambodscha 1A Kopfhörer, weil total offen. Dann schwitzt du nicht wie Sau, das kann mit den A900 nämlich recht schnell passieren: Ohrumschließend, Kunstlederpads - da wird es schnell mal warm.

Grad bin ich noch über folgendes gestolpert:

Florian_Wardell schrieb:
Ich habe schon die cx-300 von sennheiser, sie sind mir aber irgendwie zu.... kühl.

Ähhhhh... was meinst du mit "kühl"? Ich würd die CX300 als eher "warm" abgestimmt bezeichnen, dagegen sind die A900 eher "kühl".
Florian_Wardell
Neuling
#9 erstellt: 23. Aug 2007, 09:22
naja....irgenwie waren mir die höhen zu .... grell... Und nicht detailliert genug...
Florian_Wardell
Neuling
#10 erstellt: 23. Aug 2007, 09:28
Übrigens: Ohrumschließend ist eher was ich möchte, und damit besteht auch kein problem, da ich diese KH in meienen klimatisierten zimmer verwenden werde...

Also für 220 euro hätte ich mir schon was besseres als MS1 oder SR80 vorgestellt..

Wenn jamand erfahrung mit dem 770 M hat, bitte posten!
sai-bot
Inventar
#11 erstellt: 23. Aug 2007, 09:35

Florian_Wardell schrieb:
Also für 220 euro hätte ich mir schon was besseres als MS1 oder SR80 vorgestellt..

OK, Klartext: der A900 ist nicht besser als der MS1. Anders, aber nicht besser. Von der Auflösung tun sie sich nicht viel, der A900 hat mehr Bühne, der MS1 ist dafür "linearer". Ein 220-Euro-KH wird idR nicht vernünftig an einem iPod laufen, der wäre sozusagen "oversized". Dann bräuchtest du einen PKHV und der sprengt dann wieder dein Budget.
Florian_Wardell
Neuling
#12 erstellt: 23. Aug 2007, 09:48
Ok ok...den A900 hab ich eh schon vergessen, da man es nicht in wien bekommt. Allerdings binn ich über das hier gestolpert: HD-600 . Bei der klangfarbe in wien bekommt man es um 239 euro.
Schaut nicht schlecht aus, und für 239 euro eher günstig oder?

da steht: "und ist direkt anschließbar an hochwertige HiFi-Komponenten, insbesondere DAT-, DVD-, MD- und CD-Player"

Heist das, das man es ohne khv verwenden kann??


[Beitrag von Florian_Wardell am 23. Aug 2007, 09:53 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#13 erstellt: 23. Aug 2007, 10:02
Natürlich steht das da, weil es ja auch geht, rein physikalisch. Aber ausreitzen wirst du den Hörer am iPod nicht, spricht es wird nicht so klingen, wie es klingen könnte. Das gute Stück hat 300Ohm und ist mit 240€ IMHO gut 50€ zu teuer.

m00h
MacFrank
Inventar
#14 erstellt: 23. Aug 2007, 10:13
@Florian:
Du wohnst in Wien?
Sehr gut - dann würde ich vorschlagen, du gehst mal zu friendlyhouse und klangfarbe und hörst dich ein wenig durchs Angebot. MediaMarkt/Saturn/Cosmos solltest du sowieso durchprobieren.

Bezüglich SR-80/MS1:
Nur, weil sie billiger sind, heißt dsa nicht, dass sie schlechter sein müssen.
Inform des iPods hast du leider eine etwas einschränkende Quelle für "große" Kopfhörer.
Florian_Wardell
Neuling
#15 erstellt: 23. Aug 2007, 10:31
Ok...werde ich machen.


Btw, die DT 88o scheinen sehr beliebt zu sein. Wie viel kostet eigentlich ein KHV für die DT 880? geht das insgesamt über 250 euro?
MacFrank
Inventar
#16 erstellt: 23. Aug 2007, 10:33
Der DT880 kostet für sich allein schonmal 250; als KHV kannst du allerdings entweder einen B-tech umbauen (hier im Forum zu lesen), oder einen der günstigeren Verstärker kaufen.
Florian_Wardell
Neuling
#17 erstellt: 23. Aug 2007, 20:06
Update:

Main budget hat sich eröht: 325 euro. Und einen KHV würde ich auch kaufen. In wien ist der DT 880 um 250 euro zu bekomen. Da bleibt 75 euro für einen KHV übrig. Kann mir jemand etwas empfehlen? Ich glaube nicht das das umbauen für mich eine lösung ist: Mit elektronik habe ich keine erfahrung und das benötigte löt-werkzeug habe ich nicht.

Danke im voraus.

F.
bearmann
Inventar
#18 erstellt: 24. Aug 2007, 08:34
Grüß dich,
wenn es portabel sein soll und ~75€ die Deadline sind, würde ich zu einem C-Moy greifen. In der deutschen und amerikanischen Bucht gibts die des Öfteren fertig aufgebaut (ist eigentlich ein DIY-KHV) für ~50€.
Die Schaltung ist sehr simpel und man kann den Klangcharakter nochmals ändern, indem man den OPAMP wechselt. (kleiner Baustein, der für die eigentliche Verstärkung des Signals zuständig ist und daher einen relativ (!) großen Einfluss auf den Klang hat).
In unsrer Bucht gibts gerade diesen hier. Gewinnt in dem Gehäuse zwar keinen Schönheitswettbewerb, aber die verwendeten Teile sind gut und scheint vernünftig aufgebaut zu sein.
Alle C-Moys laufen mit 9V-Batterien (manchmal eine, manchmal zwei) - da würde ich in einen 9V-Akku und, falls du keines hast, ein Ladegerät investieren.

In jedem Fall brauchst du noch ein Adapterkabel, um von deinem Ipod das Line-Signal abgreifen zu können. Da kenne ich aber spontan keine (günstige) Bezugsquelle, sry.

Beste Grüße,
bearmann

PS: Du kannst dich auch mal bei http://www.head-fi.org/forums/index.php umschauen, dort gibt es recht oft sehr günstige "Group-Buys" oder "Special Offers" für PKHVs ...
fabifri
Inventar
#19 erstellt: 24. Aug 2007, 10:22

Florian_Wardell schrieb:
Main budget hat sich eröht: 325 euro. Und einen KHV würde ich auch kaufen.


Das finde ich gut! Ich habe gestern meinen DT880 mal direkt am iPod angeschlossen und eine Hörsession gestartet. Das möchte ich keinem zumuten! Ohne Dynamik, ohne Details...


Da bleibt 75 euro für einen KHV übrig. Kann mir jemand etwas empfehlen.


Wie Bearmann eh schon sagte wird es das beste sein, einen Cmoy aus der Bucht zu holen...

mfg Fabian
taljsn
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 02. Okt 2007, 09:31
ich würd mir gerne für meinen ipod a900er kh kaufen, dazu brauch ich einen khv oder wie??? wieviel kostet das?? und macht der a900 mit khv für einen ipod sinn???
christian_h
Stammgast
#21 erstellt: 02. Okt 2007, 09:42
Kosten für den A 900 bei Eigenimport über audiocubes, pricejapan oder bluetin derzeit ca. 170 Euro inkl. Versand und Zoll. Notwendig ist ein KHV für den Betrieb am Porti im Prinzip nicht, ob es klanglich was bringt ist eine andere Frage. Generell würde ich sagen, dass der A 900 für den Gebrauch unterwegs nur bedingt geeignet ist. Ist eher was für Zuhause.

Gruß

Christian
taljsn
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 02. Okt 2007, 10:21
nochmal an alle: was bietet mir sound-stilistisch für unterwegs (ipod) den ähnlichen sound wie der a900 zuhause???
Hansaatic
Stammgast
#23 erstellt: 02. Okt 2007, 13:18
Ich will nicht vom DT880 abraten. Aber ich habe die Vermutung, dass er dir evtl. zu wenig Bass haben könnte, da du anfangs ja meintest Bass haben zu wollen. ("so viel wie es geht, aber ohne andere frequenzen zu verdecken.")
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ATH A900
romance_8 am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  10 Beiträge
ATH-A900 ist angekommen
00gurke am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  6 Beiträge
ATH-A900
maduk am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  2 Beiträge
ATH-A900 vs. ATH-900 LTD vs. ATH-1000
Mike9000 am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  7 Beiträge
ATH-A900 - das richtige?
MacFrank am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  20 Beiträge
ATH-A900 zu verkaufen
SoulPower'74 am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  5 Beiträge
Sennheiser CX 300 oder JBL Reference 220?
Faszanatas am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  25 Beiträge
ATH A900 Ipod und welcher KHV
waschbär21 am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  11 Beiträge
Alternativen zum ATH 900
Robhob am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  13 Beiträge
ATH-A900 oder A900 LTD kaufen?
chewie am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitglied0005CD4E50B4
  • Gesamtzahl an Themen1.463.445
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.640

Hersteller in diesem Thread Widget schließen