Sennheiser Lucas-System!

+A -A
Autor
Beitrag
Phönix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2005, 15:14
Hallo Leute!
Die Leute, die meinen anderen Thread gelesen haben, kennen mein Problem mit meinen Eltern und dem lauten Filmeguggen Nachts und dem Sicherungskasten! Aus diesem Grund ist der Kauf eines richtigen Dolbysourroundsystems hinfällig und ein guter Kopfhörer mit Sourround-Sound muss her!
Ich dachte dabei an das Lucas system von Sennheiser, da dieses bei einem bekannten Internetauktionhaus günstig zu erstehen ist!Nun habe ich aber gelesen das die Wirkung dieser Decoder stark vom Kopfhörer abhängig ist! Im vorigen Thread habe ich mich relativ stark auf Sennheiser versteift und mir Wurden aus den, in meinem Preisrahmen liegenden Vorschlägen:
(HD 201, 202,205,212Pro,415,435,457,465,477,485)der 212Pro und der 485 empfohlen. Nun hätte ich aber aufgrund derunterschiedlichen Wirkung mit dem Decoder auch gerne BEYER und AKG Vorschläge!

Meine Hauptfragen sind:

1. Bringt das Lucassystem überhaupt etwas?
2. Wenn ja mit welchem Kopfhörer am meisten?
(auch AKG und BEYER-Vorschläge!!!!!!)

Vielen Dank Fabian
Dake
Stammgast
#2 erstellt: 25. Dez 2005, 15:40
Einen Beyer für 50-60€??? Nein...das glaubst du nicht^^
Also gut, es gäbe zwar den DTX 800 von Beyer für 59 €...aber ich habe noch niemanden gesehen der den empfohlen hat.
Ich bin immernoch der Meinung, dass der 485 in dem Preisbereich kaum Konkurrenz hat.

MfG,

Dake

PS: Warum eigentlich 2 Threads?^^
Phönix
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2005, 16:05
2 Threads weils mir hier spezielle um die sourroundgeschichte geht also ob der Lucas oder auch andere zu empfehlen sind oder ob das Humbug ist und welcher kopfhörer gut dazupasst!
Am liebsten würde ich den titel des Threads ändern da ihn wegen dem Lucas-system kaum einer klickt!Mir geht es nämlich im allgemeinen um Sourround-Deconder für KH bzw. deren beste Kopatibelität!


[Beitrag von Phönix am 25. Dez 2005, 16:34 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 27. Dez 2005, 07:46

Phönix schrieb:
2 Threads weils mir hier spezielle um die sourroundgeschichte geht also ob der Lucas oder auch andere zu empfehlen sind oder ob das Humbug ist und welcher kopfhörer gut dazupasst!
Am liebsten würde ich den titel des Threads ändern da ihn wegen dem Lucas-system kaum einer klickt!Mir geht es nämlich im allgemeinen um Sourround-Deconder für KH bzw. deren beste Kopatibelität!


Dann such doch mal per Suchfunktion; wurde paar Mal besprochen. Bestes Preis-Leistungsverhältnis derzeit Philips HP 1500. Sony Schrott, AKG nur Dolby Digital. Pioneer keine Erfahrungen.
Der Lucas ist völlig veraltet; kostet neu 20,-, weil den keiner mehr haben will. Was willst du mit Dolby Surround? Schon mal was von Dolby Digital, DTS usw. gehört?
Marko
Phönix
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Dez 2005, 12:53
@APalone
Ja binnich denn noch blöder als ich dachte? Ich hab immer gedacht Dolby-Surround und Dolby-Digital ist das gleiche! Ist doch beider mit 5 Speakern + Subwoofer (5.1) sodass ein Rundumklangbild entsteht in einem Wort Kinosound! ist das falsch oder was?
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 27. Dez 2005, 13:22

Phönix schrieb:
@APalone
Ja binnich denn noch blöder als ich dachte? Ich hab immer gedacht Dolby-Surround und Dolby-Digital ist das gleiche! Ist doch beider mit 5 Speakern + Subwoofer (5.1) sodass ein Rundumklangbild entsteht in einem Wort Kinosound! ist das falsch oder was?


Hi!
Ich habe den Link nicht parat, irgendwo auf DVD-tricks, -tipps oder so ähnlich ist eine umfassende Definitionssammlung.
Dolby Surround Prologic = hintere Kanäle mono mit phaseninversion und erst ab 100 Hz >> sehr bescheidenes "Surround"

DS Prologic 2 = auch Rear Stereo und ab 20 Hz >> schon deutlich besser, aber immer noch analog!

DS Prologic 2x = nochmal verbessert, aber immer noch analog!

Dolby digital = 5 komplett separate Kanäle (plus ein Subwoofer/LFE von 20 - 120 Hz) mit max. 448 kps und 48 khz, das heißt immer noch datenreduziert.

DTS = höhere Datenrate als DD und grundsätzlich 96 khz fähig.

Also: Dolby surround als solches (nicht PL II oder PL II x)
ist völlig veraltet; der Lucas ist für die Tonne!

Marko
Phönix
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Dez 2005, 17:05
Also guter Kinosound für KH nur über Dolby-digital KHV
und ned über irgendnen Decoder?Sehe ich das richtig? Welchen Dolby-Digital KHV kannst du denn empfehlen für guten Kinosound auf KH?
dr.matt
Inventar
#8 erstellt: 27. Dez 2005, 23:02
Hallo Phönix,


arbeite dich doch erst einmal in die Materie rein.


Liebe Grüße,
Matthias
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 28. Dez 2005, 07:28

Phönix schrieb:
Also guter Kinosound für KH nur über Dolby-digital KHV
und ned über irgendnen Decoder?Sehe ich das richtig? Welchen Dolby-Digital KHV kannst du denn empfehlen für guten Kinosound auf KH?


Also Lesen musst du schon können, um ein Forum nutzen zu können...

"Dann such doch mal per Suchfunktion; wurde paar Mal besprochen. Bestes Preis-Leistungsverhältnis derzeit Philips HP 1500. Sony Schrott, AKG nur Dolby Digital. Pioneer keine Erfahrungen."
Phönix
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Dez 2005, 14:07
@alpalone

Also Lesen musst du schon können, um ein Forum nutzen zu können...

"Dann such doch mal per Suchfunktion; wurde paar Mal besprochen. Bestes Preis-Leistungsverhältnis derzeit Philips HP 1500. Sony Schrott, AKG nur Dolby Digital. Pioneer keine Erfahrungen."

Ich hab das so verstanden das der Philips HP 1500 eine Dolby-Sourround Empfehlung ist weil dahinter ja steht AKG nur Dolby-Digital. Hab gedacht du hast das so aufgefasst,dass ich nur Dolby-Sourround will und somit AKG und allgemein Dolby-Digital ned in Frage kommt! Will aber Dolby-digital wenn das wie du gesagt hast viel besser is!Also hätt ich gern ne Dolby-Digital Empfehlung! War wohl eher n Missverständnis ^^
Gruß Fabian
Apalone
Inventar
#11 erstellt: 28. Dez 2005, 14:43

Phönix schrieb:
@alpalone

Also Lesen musst du schon können, um ein Forum nutzen zu können...

"Dann such doch mal per Suchfunktion; wurde paar Mal besprochen. Bestes Preis-Leistungsverhältnis derzeit Philips HP 1500. Sony Schrott, AKG nur Dolby Digital. Pioneer keine Erfahrungen."

Ich hab das so verstanden das der Philips HP 1500 eine Dolby-Sourround Empfehlung ist weil dahinter ja steht AKG nur Dolby-Digital. Hab gedacht du hast das so aufgefasst,dass ich nur Dolby-Sourround will und somit AKG und allgemein Dolby-Digital ned in Frage kommt! Will aber Dolby-digital wenn das wie du gesagt hast viel besser is!Also hätt ich gern ne Dolby-Digital Empfehlung! War wohl eher n Missverständnis ^^
Gruß Fabian


Hallo Fabian!
Nimm den Philips; gibt für's Geld derzeit nichts besseres.
Wenn du dann bei wieder liquiden Mittel den KH separat "veribäähst" und dir einen vergleichsweise guten kaufts (Senn HD 600/650, AKG 601/701, Beyer 770/990, Grado usw.) hast du ein so gutes System, dass mehr Qualität auch deutlich mehr kostet. Mit einem hochwerigen 2-Kanal KHV und einem ebensolchen KH wirst du vielleicht gar nicht mehr einen DD-decoder haben wollen...
Ich habe am Rechner einen DT 770 an HDB audio KHV; da brauche ich kein DD/DTS.

Viele Grüße
Marko
Phönix
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Dez 2005, 13:43
Ja das wollt ich dich nämlich fragen was hälst du von dem Kopfhörer der dabei is?
1. Wie ist der allgemein?
2. Hatte Senheiser 212Pro 485 und 457 im Auge meinste einer der drei ist besser als der Philips?
3. Meinste einer dieser drei ist vom Kinosound her besser? Oder ist der Philips vom Kinosound her besser, da der Verstärker und der KH genau aufeinander abgestimmt sind?!
Danke
Apalone
Inventar
#13 erstellt: 29. Dez 2005, 14:19

Phönix schrieb:
Ja das wollt ich dich nämlich fragen was hälst du von dem Kopfhörer der dabei is?
1. Wie ist der allgemein?
2. Hatte Senheiser 212Pro 485 und 457 im Auge meinste einer der drei ist besser als der Philips?
3. Meinste einer dieser drei ist vom Kinosound her besser? Oder ist der Philips vom Kinosound her besser, da der Verstärker und der KH genau aufeinander abgestimmt sind?!
Danke


zu 1.)
klanglich nur durchschnittlich, nichts dolles. Mechanisch eher mies. Fallen schnell auseinander die Philips-Dinger.

zu 2.)
Kenne nur 485. Tun sich nicht viel. Keine dramatische Verbesserung zu erwarten. Wenn schon Neukauf, dann richtig verbessern (HD 600 o.ä.)

zu 3.)
Ach was. Da ist nichts abgestimmt. Der KH wurde unter kaufmännischen Gesichtspunkten ausgewählt. Das ganze System kostet 150,- €, was willst du da erwarten.

Marko
Phönix
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Dez 2005, 15:10
Dachte immer egal welcher Sennheiser, ist auf jeden ma besser wie igrendnen Philips!
Aber n 600 kommt vorerst nicht in Frage, dafür hör ich zu wenig über Kopfhörer, denn tagsüber und zum Musikhörn verwend ich meine richtige Anlage. Es geht ja nur ums Filmeschaun! Wenn es ums Richtige Musikhören und ned nur ums Filmeschaun ginge würde ich mir eh nen Funk-KH zulegen um damit rumlaufen zu können aber die Qualität ist sicher ned so gut wie mit Kabel oder? Denn sonst würd ich mir vielleicht sogar Gedanken über Funk machen und dann aber n richtig guten, denn dann gehts ja um ständigen Muckegenuss rund um die Uhr mit KH! Für das dauernde Musikhören wär ich nämlich dann wieder bereit einiges mehr zu investieren als nur fürs Filme guggen! Zum Beispiel nen RS 140! Kann ders mitm 600er aufnehmen? Sonst vielleicht 600er mit verlägerungkabel!
Fabian


[Beitrag von Phönix am 29. Dez 2005, 15:43 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#15 erstellt: 29. Dez 2005, 16:04

Phönix schrieb:
Zum Beispiel nen RS 140! Kann ders mitm 600er aufnehmen?


Nein. Es gibt nicht einen guten Funk-KH, sind alle Schrott. Meiner hat 1.000,- DM gekostet (AKG Hearo) und ich habe sofort einen HD 600 gekauft und ihn an die eingebaute Klinke gehängt! (mittlerweile DT 770 80 Ohm).

Vergiss den Funkkram.

Marko
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser Kopfhörer
xdg88 am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  10 Beiträge
Kopfhörer Sennheiser vs. Grado
sick_boy am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  24 Beiträge
Sourround-Kopfhörer an Verstärker
makky am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  9 Beiträge
Sennheiser In-Ear Kopfhörer
Stansfield am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  2 Beiträge
Kopfhörer mit guter geräuschdämpfung
enshow am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  6 Beiträge
Kopfhörer kauf - Entscheidungsprobleme (Sennheiser, AKG angepeilt)
SandalTolk am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  51 Beiträge
Kopfhörer-Test Sennheiser RS 85
Imothep am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  2 Beiträge
sennheiser Hd 25 - guter geschlossener Kopfhörer?
Wilke am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  12 Beiträge
Problem mit Sennheiser HD 555 an Toshiba WL66Z
vaultboy am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  10 Beiträge
Testbericht: Oehlbachkabel für Sennheiser
ugoria am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  81 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.819 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedVinylmetaller
  • Gesamtzahl an Themen1.464.044
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.842.513

Hersteller in diesem Thread Widget schließen