Problem mit rauschendem In-Ear in älterem Mp3-player

+A -A
Autor
Beitrag
certhas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mai 2017, 10:38
Hallo Hifi-Gemeinde,

ich habe ein Problem mit dem Creatives Aurvana In-ear3 Plus den ich mir vor einer Woche gekauft habe.
Allgemein ist er sehr laut - sowohl am Smartphone wie auch am Mp3-player - lauter als ich gedacht habe. Des weiteren rauscht er am Mp3-player doch hörbar - ich bin eher ein "Leisehöhrer"
Bisher hatte ich das noch bei keinem Kopfhöhrer, sowohl der alte Sony In-ear wie auch der halboffene Bügelkopfhöhrer (Superlux HD-660 glaub ich) rauschen überhaupt nicht - es liegt also wohl nicht direkt am Mp3-player - nur scheint die Kombination aus Mp3-player und Creative Aurvana nicht zusammen zu passen (vielleicht liegts auch daran dass es ein Smartphone In-Ear mit Mikrophon ist?).

Kennt jemand das Problem und kann mir ev. zu einem anderen gut isolierenden, auch leise spielenden In-Ear raten (gerne auch ohne Mikrophon, ich benutz eigentlich immer nur den wesentlich handlicheren Mp3-player)?
Preis irgendwo um die 100€
Klang muss nicht extrem Basslastig sein - ich höre vor allem Progressive Metal/Rock - darf aber schon etwas Volumen haben.
Huo
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mai 2017, 17:35
Der In-Ear rauscht nicht. Das Quellgerät rauscht. Empfindliche In-Ears decken solche technischen Mängel schnell auf. Dabei ist aber jeder IEM unterschiedlich empfindlich. Du könntest z.B. den iFi iEMatch zwischenschalten amazon.de, falls es dir das Geld wert ist. Dann ist das Rauschen weg.

Ansonsten solltest du früher oder später den MP3-Player austauschen und durch ein besseres Modell ersetzen. Andere IEM sind natürlich auch eine Lösung, aber damit versteckst du das Problem nur und du müsstest eine gezielte Kaufberatung im entsprechenden Thread starten.
certhas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Mai 2017, 19:42
Ich hab mir jetzt einfach mal die "1MORE E1001 Triple Driver" bestellt die in einem anderen Thread empfohlen wurden.
Das Rauschen der Creative mal beiseite gelassen - werd ich sehen ob mir die 1more klanglich besser gefallen - und vor allem auch leiser betrieben werden können als die Creative - es geht mir ja nicht nur um das Rauschen alleine.
(der player ist zwar schon alt, klanglich aber sicher einer der besseren, das war jetzt nicht grad der 30e player den man heut zu tage nachgeschmissen bekommt, falls der zweite KH dann auch rauscht hab ich mich wohl getäuscht)


[Beitrag von certhas am 14. Mai 2017, 19:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
In-ear für mp3-player/Basslastig?
gericool am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  15 Beiträge
Laute In-Ear Kopfhörer für MP3-Player
dcster am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  22 Beiträge
In ear für Mp3 Player
4saiter am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  9 Beiträge
Problem mit Sitz von In Ear KH
bönhase am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  4 Beiträge
In-Ear-Kopfhörer für protablen MP3-Player bis 100 Euro
sophus-virgo am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  9 Beiträge
In Ear KH für mp3 player
genesis1969 am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  2 Beiträge
In Ear Kopfhöhrer Kaufempfehlung
horstsack am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  13 Beiträge
In-Ear Headphones mit hoher Impedanz?
arwa am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  6 Beiträge
In-Ear Kopfhörer mit Umhängeband ??
**silent** am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  2 Beiträge
Welcher In-Ear ?
fiedbaam am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Superlux

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedGoetzi92
  • Gesamtzahl an Themen1.368.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.186