KH Verstärker und Streaming?

+A -A
Autor
Beitrag
noiZeX
Neuling
#1 erstellt: 21. Mai 2018, 18:48
Hallo allerseits!

Da ich mich fachlich leider nicht im Ansatz so gut auskenne wie die Community hier, suche ich nach einer Lösung für folgendes Anliegen.

Ich suche einen Verstärker für Kopfhörer, der Spotify (oder andere Streamingdienste) als Musikquelle verwendet und nicht an meinem Rechner angeschlossen wird.
Ich habe schon recherchiert und einige Verstärker gefunden, die ggf. in Frage kämen (Sabaj PHA2 und FiiO E10K Olympus 2)
Zu beachten ist, dass mein Budget für den Verstärker eigentlich nicht über 100€ liegt, was das ganze leider schon stark einschränkt.

Aktuell verwende ich die Ultrasone 880 (32 Ohm), jedoch möchte ich hier in naher Zukunft auch ein Upgrade wagen.

Ich freue mich über Tipps und Produktvorschläge

mfG


[Beitrag von noiZeX am 21. Mai 2018, 18:51 bearbeitet]
liesbeth
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2018, 19:36
Verstehe ich das richtig, der Verstärker soll zugleich streaming Quelle sein? Dann ist die Antwort leicht, gibt es nicht in deinem Budget!
noiZeX
Neuling
#3 erstellt: 21. Mai 2018, 20:00
Das wäre optimal gewesen, danke für deine Antwort!

Mir geht es darum, dass ich keinen Laptop/PC als Quelle brauche. Ich kenne mich wirklich nicht sehr gut aus in der Materie, gibt es empfehlenswerte Verstärker die kein (Micro-)USB sondern 3.5mm als Anschluss verwenden?
hazel-itv
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mai 2018, 20:08
Du könntest einen kleinen Spotify Streaming Client nehmen, z.B. den hier:

https://www.amazon.d...keywords=asus+qlique

und von dem Klinkenausgang des Clients direkt in einen KHV gehen. Der Asus Streamer ist dann übers Handy per Spotify Connect einfach steuerbar.
Frenky9
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Mai 2018, 10:38
Von FiiO gibt es ein solches Gerät (X7, meine ich). Liegt aber, wie oben schon erwähnt, oberhalb deines Budgets.
Ich nutze das Smartphone als Quelle und gehe per USB an einen FiiO X3. Das klappt sehr gut. Der FiiO ist dann nicht nur Verstärker, sondern auch noch DAC. Klappt allerdings nicht mit jedem Handy (meins ist ein S8).
Cubist
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Mai 2018, 11:22
Falls du eh über ein Android-Handy verfügst, kannst du auch einfach und preiswert einen Chromecast-Audio nehmen und den Kopfhörer direkt anschließen. Für die allermeisten Kopfhörer wird die Ausgangsleistung vollkommen ausreichen. Und die Qualität dieses kleines Geräts ist erstklassig, vor allem da es je "nur" darum geht, "verlustbehaftetes" (ich gebe offen zu: ich höre bei Spotify in Maximalqualität keinen Unterschied zur CD ... vielleicht bin ich schlicht zu alt?) Streaming zu nutzen -- vgl. bspw. http://archimago.blo...hromecast-audio.html oder http://www.avhub.com...-audio-review-416262

Ich selbst habe den CCA an einen Kopfhörerverstärker von Jan Maier angeschlossen, nicht weil es besser klingt, sondern weil ich a) die analoge Lautstärkeregelung bevorzuge und b) das Crossfeed von Maier mag. Musik liegt auf dem NAS oder kommt von Spotify, Telefon ist Fernbedienung. Mehr (zB ein RasPI) braucht es für mich nicht.
Exploding_Head
Inventar
#7 erstellt: 28. Mai 2018, 12:51

hazel-itv (Beitrag #4) schrieb:
Der Asus Streamer ist dann übers Handy per Spotify Connect einfach steuerbar.

Versteh ich das richtig, dass man für die Steuerung des Streamers zwingend ein "Handy" aka Smartphon braucht, mit dem man auch direkt streamen könnte?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH Verstärker
Jim! am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  8 Beiträge
Verstärker mit echtem KH-Verstärker
eddie78 am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  5 Beiträge
KH für rauschenden Verstärker
bells4ever am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  8 Beiträge
Überdimensionaler KH-Verstärker
Danutz am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  12 Beiträge
KH ohne Verstärker betreiben
maibuN am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  3 Beiträge
Grundsätzliche KH-Verstärker Frage
ronin1633 am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  6 Beiträge
KH Verstärker für unterwegs
Brutalsyndrom am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  12 Beiträge
Teac Dac/KH verstärker
kopffuss am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  3 Beiträge
KH an Verstärker + Lautsprecher
marcus.o am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  9 Beiträge
KH-Verstärker digital mit Mixer ?
RHBaum am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedAxel1970
  • Gesamtzahl an Themen1.509.274
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.711.502

Hersteller in diesem Thread Widget schließen