DAC gibt keinen Ton mehr aus -> Neustart notwendig

+A -A
Autor
Beitrag
HappyMetal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Okt 2018, 10:33
Hallo zusammen,

ich habe seit ein paar Wochen öfter das Problem, dass meine Soundausgabe "abstürzt" oder "sich aufhängt". Das ganze äußert sich so, dass ich zwar Musik abspielen kann, aber kein Ton ausgegeben wird. Wenn ich dann die Windowslautstärke anpasse, höre ich statt dem Systemklang nur ein knacken und rauschen.

Ich habe leider noch nicht heruausgefunden, wie ich das Problem reproduzieren kann. Nach einem Neustart funktioniert wieder alles normal. Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte? Ist mein DAC vielleicht kaputt oder liegt (wie ich vermute) eher ein Software Problem vor? (Habe Win10, DAC läuft ohne Treiber)
Soundwise
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2018, 15:14
Vielleicht gibt es für den DAC aber einen spezifischen oder empfohlenen aktuellen Treiber zum Runterladen normalerweise auf der Homepage des Herstellers. Dann den mal versuchen.
Solche Probleme sind meistens Treiberprobleme.
HappyMetal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Okt 2018, 15:36
Soweit ich weiß gibt es für den ODAC keinen Treiber?!
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 27. Okt 2018, 15:43
was ist das für ein DAC?
Jens1066
Inventar
#5 erstellt: 27. Okt 2018, 15:46
Wenn ichs richtig interpretiere, ist es der ODAC von JDS Labs.
HappyMetal
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Okt 2018, 15:48
Der ODAC halt
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 27. Okt 2018, 16:16
stimmt, viele Möglichkeiten gibt es da nicht.....

https://www.jdslabs.com/products/48/objective2-odac-combo-revb/



evtl asio

evtl anderes BS

evtl anderes USB Kabel

evtl anderen PC versuchen
Basstian85
Inventar
#8 erstellt: 27. Okt 2018, 16:20
Keine Anzeichen dafür WANN das geschieht? Passiert das auch mitten beim Musikhören zB?

Hast du schon einen anderen USB-Port versucht? (am Besten direkt hinten am Mobo). Anstatt einen Neustart zu machen, versuch mal die Bittiefe/Samplingrate einmal umzustellen - evtl funktionierts dann wieder. Bei exklusiver Modus sind die Haken drin?
HappyMetal
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Okt 2018, 17:10
Während dem Betrieb, also bei aktiver Soundausgabe, ist es noch nie passiert. ODAC steckt direkt am MoBo.

Es passiert öfter mal, wenn ich am rumprobieren bin. KH wechsel, Audioquelle ändern. Mic Testen. Solche sachen. Habe noch ne kleine USB Soundkarte für den Mic-Eingang. Allerding kann ich den Fehler nicht reproduzieren.

Ich habe vor kurzem Win10 neu installiert. Das Problem trat vorher schon auf. Ich habe mir damals keine Gedanken gemacht, weil ich noch mehr Software Probleme hatte...
Allerdings hat vor der BS-Neuinstallation das Deaktivieren/Aktivieren in den Wiedergabe-Quellen des ODACs geholfen, um das Problem zu beheben. Die Sampling Rate umzustellen, probiere ich beim nächsten mal, glaube aber, dass ich das schon probiert habe.

Wenn der ODAC abkackt, funktioniert meine kleine USB Soundkarte weiterhin. Es ist also nicht so, dass die Soundausgabe insgesamt abstürzt.
JackA$$
Stammgast
#10 erstellt: 28. Okt 2018, 09:46
Habe Ich auch öfters, egal welchen DAC ich verwende.
Da bei mir Voicemeeter immer im Hintergrund mit läuft, switche Ich da kurz auf ein anderes Ausgabegerät und wieder zurück und schon passt wieder alles.
Solle den gleichen Effekt haben, wie wenn du in den Windows Wiedergabegeräten die Standard-Ausgabe kurz hin und wieder zurück stellst.
HappyMetal
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Okt 2018, 15:49

JackA$$ (Beitrag #10) schrieb:
Solle den gleichen Effekt haben, wie wenn du in den Windows Wiedergabegeräten die Standard-Ausgabe kurz hin und wieder zurück stellst.


Nein, das hilft bei mir nicht. Selbst wenn ich das Gerät deaktiviere und wieder aktiviere, bekomme ich da keinen Ton raus...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FiiO E10 USB DAC ?
AndreasBloechl am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  7 Beiträge
Nuforce Icon DAC
housemeister1970 am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  8 Beiträge
Eigenständiger KHV oder DAC bzw. Vorstufe?
Dr._Funkenstein am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  2 Beiträge
KHV mit oder ohne DAC?
gerrard_8 am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  9 Beiträge
DAC an KHV anschließen
BigKa am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  6 Beiträge
Vollverstärker notwendig?
fotolotse am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  16 Beiträge
AQVOX DAC / HD53R
ich_bin_der_unglaubliche_heinz am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  2 Beiträge
Headroom Micro DAC + Micro Amp
sandstein24 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  120 Beiträge
Passender Dac
MasterLoki am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  5 Beiträge
2 oder mehr Kopfhörer an einem DAC anschließen ohne Signalverlust
Limönchen am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.176 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedWPH
  • Gesamtzahl an Themen1.423.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.302