Bluetooth Kopfhörer werden nicht erkannt

+A -A
Autor
Beitrag
iTzMeRafa
Neuling
#1 erstellt: 10. Nov 2018, 10:51
ich habe mir vor ein paar Tagen die Sennheiser 4.50 BTNC Wireless Kopfhörer angelegt, laut beschreibung Bluetooth 4.0 fähig.
Mit meinem Handy (S8) kann ich mich auch ohne Problem mit dem Kopfhörer verbinden/koppeln.

Nun möchte ich sie aber auch gerne auf meinem Windows 10 Rechner verwenden. Da mein Rechner nicht Bluetooth fähig war habe ich mir diesen Adapter bestellt:
DIGITUS Bluetooth® 4.0 Tiny USB Adapter

Bluetooth funktioniert jetzt auf meinem PC, ich finde auch einige andere Geräte nur meine Kopfhörer werden nicht erkannt!

Ich verstehe es nicht, Kopfhörer und Adapter sollten beide 4.0 fähig sein. Wo kann das Problem liegen? Was kann ich dagegen tun?
comox
Stammgast
#2 erstellt: 10. Nov 2018, 15:27
Dieser Dongle kann kein Audio übertragen. Du brauchst einen dedizierten Transmitter dafür. Ich würde einen mit aptX (HD) und Low Latency empfehlen. Damit erhält man eine relativ hochwertige Übertragung und kann ggf. auch mal ein Video ohne großen Zeitversatz der Tonspur anschauen.


[Beitrag von comox am 10. Nov 2018, 15:45 bearbeitet]
k.e.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Nov 2018, 20:01

iTzMeRafa (Beitrag #1) schrieb:
Ich verstehe es nicht, Kopfhörer und Adapter sollten beide 4.0 fähig sein.

Ob Bluetooth 3, 4 oder 5 sagt dir nur etwas über die Signalleistung und den Transferraten. Wie comox schon gesagt hat, Sender und Empfänger müssen beide A2DP unterstützen.
jehe
Inventar
#4 erstellt: 12. Nov 2018, 20:16
in dem Fall müssen beide den aptX Codec unterstützen, was der Stick nicht tut.
BT USB Sticks die sowas beherrschen gibt es auch von Sennheiser, zB. den BTD500.
Damit sollte es dann funktionieren.
k.e.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Nov 2018, 21:51

jehe (Beitrag #4) schrieb:
in dem Fall müssen beide den aptX Codec unterstützen, was der Stick nicht tut.

Das stimmt nicht ganz. AptX ist ein freiwilliger proprietärer Codec. Er kann zusätzlich zum SBC Codec im A2DP enthalten sein, so wie AAC oder LDAC. Bei einer stabilen Verbindung sollte aber auch SBC transparent sein. Der schlechte Ruf kommt noch vom Anfang der Bluetooth-Übertragung, bei der die Datenraten von SBC nicht ausreichend waren und z.B. AAC effektiver bei geringeren Daten war. Bei 328 kbps kann wahrscheinlich keiner aptX von SBC im Blindtest unterscheiden und mittlerweile ist das Meiste nur noch Marketing.

Die Probleme von Bluetooth liegen wenn woanders, aber nicht im Codec.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluetooth Kopfhörer werden als Tastatur erkannt
ParaNyx am 02.08.2017  –  Letzte Antwort am 02.08.2017  –  3 Beiträge
Bluetooth In-Ear Kopfhörer werden von keinem Gerät erkannt
DenizBeck am 13.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.09.2016  –  7 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer wie verwenden?
baeschaa95 am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  8 Beiträge
bluetooth kopfhörer
kopfbeisser am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  4 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer
Mr.TNT am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2013  –  8 Beiträge
Bluetooth Lag :-(
LtFrankDrebbin am 10.02.2017  –  Letzte Antwort am 21.03.2018  –  22 Beiträge
Bluetooth-Kopfhörer Verbindungsproblem
Matt20 am 29.08.2019  –  Letzte Antwort am 30.08.2019  –  2 Beiträge
Bluetooth-stereo-Kopfhörer
hausmarke20 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  4 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer für Tv
Micha1409 am 31.01.2019  –  Letzte Antwort am 08.02.2019  –  5 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer mit TV ohne Bluetooth verbinden.
!Tora! am 19.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.955 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJohann_stika
  • Gesamtzahl an Themen1.460.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.783.269