DT 770 Pro verkaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
zuglufttier
Inventar
#1 erstellt: 10. Feb 2006, 11:52
Hi,

also ich habe mir letztes Jahr im Dezember den Beyerdynamic DT770 Pro 80 Ohm gegönnt sozusagen als Weihnachtsgeschenk von mir für mich
Zusätzlich habe ich aber schon seit über zwei Jahren den Sennheiser HD 600 und nen Rega Ear an einem Sony CDP-X559ES als Quelle. Klanglich bin und war ich mit dem Sennheiser voll zufrieden und habe den Beyerdynamic lediglich als Hörer für Elektronik und dergleichen gekauft, da er auch immer wieder für das Einsatzfeld empfohlen wird. Lange Geschichte, kurzer Sinn: Ich höre irgendwie immer noch lieber mit dem Sennheiser auch Elektronik und dergleichen, da mir der Klang einfach viel mehr zusagt und der Bass laut meinen Ohren auch besser klingt, wenngleich nicht so viel Druck da ist. Zudem ist der Sennheiser wesentlich komfortabler. Scheinbar habe ich nun ja die Soundsignatur gefunden, die mir wirklich gefällt und das ist wohl der Sennheiser
Nun die Frage: Lohnt es sich da noch irgendwie zu investieren oder gibt's einen anderen Hörer für den Preis eines gebrauchten HD 600 und DT 770, der wesentlich besser ist als der HD 600? Also so um die 300 Euro. Oder würdet ihr vielleicht den Einsatz eines anderen KHVs empfehlen (nach Verkauf von DT 770 und Rega Ear auch ca. 300 Euro über)?
Hmm, ich brauch einfach mal ein paar Anregungen :prost:

Ach ja, ich höre sehr viel Musik und dabei geht das in alle Richtungen: mal hart, mal soft, mal langsam, mal schnell, von daher lebe ich glaube ich am besten, wenn ich nen Allround-KH habe, der nicht so aufdringlich ist und keine Mucken macht, wenn mal ne Aufnahme nicht so toll ist.
zuglufttier
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2006, 08:22
So, nachdem mir niemand antwortet, antworte ich mir halt selber

Ich werde den Beyerdynamic die Tage wohl mal hier reinstellen zum Verkaufen, da ich schon immer mal sowas Gameboy-mäßiges haben wollte Das ist zwar keine Verbesserung des Klangs aber ich habe dann auch was zu tun
zuglufttier
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2006, 22:12
So, der Beyerdynamic steht nun zum Verkauf: http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=8440
Haichen
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2006, 22:17
Hallo !

Mein HÄndler in Südniedersachsen schwört auf die Kopfhörer von Grado..und der führt auch Beyerdynamic.

Zum Vergleich von Grado, Sennheiser und Beyerdynamic kann ich Dir níx posten.

Leider sind die Teile von Grado alles andere als billig.

Vielleicht kannst Du einen Grado Kopfhörer mal im Fachhandel ausleihen und Dir selbst ein Hörbild machen ?

Greets

Haichen
zuglufttier
Inventar
#5 erstellt: 17. Feb 2006, 01:21
Danke für den Beitrag aber ich habe das Geld (was noch reinkommt, wenn der Beyerdynamic verkauft ist ) schon anderweitig verplant und werde erstmal Sennheiser treu bleiben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DT 770 oder DT 770 Pro
unfrog am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  10 Beiträge
DT 770 Pro knistert
RobPayne am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro
Bassrocker am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  9 Beiträge
Beyerdynamic dt 770 pro
Kopfhörer1000 am 13.03.2019  –  Letzte Antwort am 14.03.2019  –  3 Beiträge
DT 770 Pro vs. DT 770 Edition 2005
ve-ga am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  7 Beiträge
Unterschied Beyerdynamic DT-770 Pro / DT-770 Edition
vaneyk am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  2 Beiträge
khv für dt 770 pro
lurchi91 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  27 Beiträge
beyerdynamic DT 770 PRO Problem
Anthrazen am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  14 Beiträge
Enttäuscht vom DT 770 Pro
RandyNewman am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  18 Beiträge
DT-770 Pro Audio-knacken.
jonas_war am 25.04.2017  –  Letzte Antwort am 26.04.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.853 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedCubfans365_
  • Gesamtzahl an Themen1.513.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.797.968

Hersteller in diesem Thread Widget schließen