Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Sony WH-1000XM5 - Der nächste große Wurf?

+A -A
Autor
Beitrag
Scurl
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mai 2022, 18:15
Das Ganze geht wohl am 11.05. bzw. 12.05.2022 los.

Ich bin gespannt. Im Grunde genommen bin ich mit dem ANC zufrieden, wenn sie den Sound endlich mal besser machen würde, wäre ich 100% zufrieden.
Ronja_4711
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Mai 2022, 19:35
Sound besser in welcher Hinsicht?
Scurl
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mai 2022, 21:11
Ich weiss nicht, es klingt alles so undifferenziert beim XM4. Der Bass zu übertüncht und nicht klar. Mir fehlt die Abstimmung meines alten MDR-1ABT.
Da ich unterwegs generell via LDAC BT höre und ANC anhabe, vermisse ich die Bauweise des 1ABT. Der Bass war klar und knackig. Alles andere super abgestimmt. Man hätte von dem das Soundprofil nehmen und ordentlich ANC reinbasteln sollen. Ich bin ansich nur wegen dem ANC zur 1000er Serie gewechselt. Der XM4 war nun etwas besser als der 3er aber an ein vernünftiges Kopfhörerniveau in der Preislage kommt der 4er auch nicht ran.
Der 5er hat scheinbar ein neues Design....schön, aber warum nicht mal ein vernünftiges Soundprofil erstellen.... warum geht Sony den Weg, obwohl der Weg über den 1ABT besser gewesen wäre...meiner Meinung nach....

Wenn hier nicht ganz klare Vorteile vom Sound zu erkennen sind, lohnt sich IMHO der Weg noch weniger als wenn es jetzt schon der Fall bei den Vorgängern gewesen ist.

Habe den M1, den M3 und den M4...ob ich mir den M5 hole....hängt stark von oben geschrieben ab....


[Beitrag von Scurl am 10. Mai 2022, 21:14 bearbeitet]
Marcel21
Inventar
#4 erstellt: 10. Mai 2022, 23:09

Ronja_4711 (Beitrag #2) schrieb:
Sound besser in welcher Hinsicht?

In jeglicher

Also, zumindest mal weniger Oberbass, mehr obere Mitten und etwas weniger pieksig im Hochton, auf Basis des XM4:
https://www.dropbox....20WH1000XM4.pdf?dl=0

Dann sieht die Sache schon besser aus.

Oder eine brauchbare Basis schaffen und optional, für Leute die damit umgehen können, einen parametrischen EQ in der App zur Verfügung stellen, wobei das Preset auf dem Kopfhörer gespeichert bleibt. Ich würde es sofort kaufen.


[Beitrag von Marcel21 am 10. Mai 2022, 23:10 bearbeitet]
John22
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2022, 19:05
Im Heise-Newsticker ist heute ein Test erschienen einschl. Frequenzkurve:

https://www.heise.de...hoerern-7089566.html
Jogitronic
Inventar
#6 erstellt: 12. Mai 2022, 20:28
Scurl
Stammgast
#7 erstellt: 12. Mai 2022, 23:07
Sony Kopfhörer WH-1000XM5

Schauen wir mal weiter....

Bei dem Design bin ich mir noch nicht sicher....
Jogitronic
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2022, 23:16
Ronja_4711
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Mai 2022, 08:31
Über Design lässt sich streiten. Aber ich habe so meine Zweifel dass die Bügel längere Zeit stabil sind. Direkt an der Ohrmuschel sieht so schmal aus.
Rico_Seifert
Inventar
#10 erstellt: 13. Mai 2022, 10:28
Das Design ist frischer und moderner, gefallen mir sehr gut. Der Platz für die Ohren erscheint mir (auf den Bildern) etwas größer als bei allen Vorgängern.
Bevor die Akkus und der Bügel kaputt gehen , gibts lange den WH-1000XM6
Jogitronic
Inventar
#11 erstellt: 13. Mai 2022, 14:00

Der Platz für die Ohren erscheint mir (auf den Bildern) etwas größer als bei allen Vorgängern.


Das wird in dem Video von Digital Trends auch gezeigt und bestätigt.

Für mich ist die interessanteste Äußerung in dem Video, dass die XM5 deutlich weniger für "heiße Ohren" sorgen als die Vorgänger. Diesbezüglicher Tragekomfort steht bei mir ganz vorne auf der Wunschliste.
Jogitronic
Inventar
#12 erstellt: 14. Mai 2022, 07:53
Im folgendem Review kann man sich die Unterschiede zwischen den Modellen auch mal anhören.

Sony WH-1000XM5 Review! Hear the difference vs AirPods Max, Bose QC 45 & Sony XM4!

Scurl
Stammgast
#13 erstellt: 14. Mai 2022, 16:02
So, nachdem mein XM4 gerade rumspackt habe ich den reklamiert und werde mir direkt den 5er holen.
Lt. Amazon kommt er am 20.05.22 raus... mal schauen...

btw. Auf Grund Tabletten hab ich enormen "Schweissfluss". Ich muss mittlerweile Schweissbänder tragen, da der Sony offenbar nen Sensor zur Erkennung von Feuchtigkeit hat...der schaltet sich bei mir dann immer ab, da die Polster nach 20 min klitschnass sind.....wenn der 5er hier etwas besser wäre (wobei der genauso schweisstreibend sein wird auf Grund seiner Beschaffenheit) wäre das wenigstens n Grund zum Umstieg....


[Beitrag von Scurl am 14. Mai 2022, 16:16 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#14 erstellt: 14. Mai 2022, 18:15
Super, ich bitte um einen zeitnahen Bericht
Horowitz
Stammgast
#15 erstellt: 14. Mai 2022, 19:57
Trotzdem scheint er ja laut Messung ordentlich Bass zu haben. Schade das das so Mode ist den Bass, besonders den Oberbass, immer so stark anzuheben. Mir wäre ein Hd600 als Bluetooth Hörer mit etwas mehr Tiefbass deutlich lieber. Eventuell gibt es den ja irgendwann
Viele Grüße
H.
Rico_Seifert
Inventar
#16 erstellt: 14. Mai 2022, 21:07
Wenn euch die Brühe vom Kopf läuft , probiert doch mal dieWF-1000XM4.
Ich benutze die mit passenden Silikon-Stöpseln von kwmobile (die von Sony mitgelieferten Stöpsel gehören in die Mülltonne)
am Sony LDAC Smartphone und am Sony XR80J mit dem WLA-NS7 (3D Sound) Transmitter und bin Super zufrieden.
Scurl
Stammgast
#17 erstellt: 14. Mai 2022, 22:18
Ich mag keine inEars. In ganz heissen Monaten nutze ich meine Koss KSC75 wenn ich meine Runde drehe....aber das ist ja kein Ersatz

der nächste Test

https://www.soundguys.com/sony-wh-1000xm5-review-71783/

Was ich gesehen habe,die Micros scheinen zudem besser gesetzt als bei den Vorgängern. Bin gespannt, was das beim ANC ausmacht....

btw. Ich hatte übrigens die XM4 für einige Zeit täglich als "Telefon" benutzt...dürfte so 1/4 Jahr gewesen sein, 5 Tage die Woche den ganzen Tag über. Ich hatte damals beim XM4 keine negativen Rückinfos erhalten...dürfte beim XM5 lt. Test gar besser sein....

btw. einen Unterschied hab ich noch herausgefunden.
Der XM4 hat eine 40mm Treibereinheit
der XM5 nur noch eine 30mm Treibereinheit

Irgendwie verstehe ich die Entwicklungen nicht so ganz....was man mal hervorgehoben hat wird wieder eingestampft...


[Beitrag von Scurl am 14. Mai 2022, 23:29 bearbeitet]
Peter-8646587665
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Mai 2022, 11:33
Schöner ANC-Vergleich
https://youtu.be/FE-X8xlwXRw
oldie400
Stammgast
#19 erstellt: 20. Mai 2022, 12:21
Rico_Seifert
Inventar
#20 erstellt: 21. Mai 2022, 13:47
So, jetzt isser bei mir. nach einer Stunde Hörzeit kann ich sagen.

sitzt komfortabler auf dem Kopf als alle seine Vorgänger
Der Platz für die Ohren ist nur minimalst größer als beim Vorgänger
Design moderner und frischer
Macht auf dem Kopf eine klar bessere Figur (man sieht jetzt nicht mehr nach Conehead aus )
Klang am LDAC Smartphone mit Amazon UHD ohne Equalizer Eingriff würde ich mal als entspannend bezeichen. (nicht so nervig wie der XM4 und nicht so dunkel wie der XM3) man kann auch längere Zeit hören.
Bei LDAC Maximal Einstellungen 990kbits ab 3 meter Entfernung zum Smartphone leider immer noch(manchmal) minimale Aussetzer.
3D Klang am Sony XR Oled mit WLA-NS7 (Dolby Atmos Transmitter) sehr gut (wie auch meine WF-1000xm4)


[Beitrag von Rico_Seifert am 21. Mai 2022, 14:25 bearbeitet]
Scurl
Stammgast
#21 erstellt: 21. Mai 2022, 15:26
Er ist daaa, er ist daaa

Ich kann mich den Sätzen von Rico grossteils anschliessen.

Fakt ist: er ist soundet; aber das wissen wir alle - sieht man an den Graphen. Meiner Meinung nach ist er für OHNE EQ recht gut eingestellt.
Ich hatte ja damals von Sony einen Walkman mir geholt, wo man auf die Idee kam, den EQ für BT LDAC aussen vor zu lassen (das war noch die Vor-Android-Saison). Man konnte den XM1 damals nicht verwenden.... der XM5 dürfte hier definitiv am besten abschneiden wenn man einen alten Sony Walkman hat, wo es keinen EQ via BT mehr gibt (den Walkman hatte ich damals recht schnell zurückgegeben wegen fehlenden EQ via BT).

Für ohne EQ ist er für meine Verhältnisse recht gut abgestimmt, das Dumpfe ist weg, das Überbassige ist weg, er klingt "seidener" wie man so schön sagt, also recht entspannt. Da ich auf Grund bestimmter Umstände generell den EQ anstelle, kann man ihn besser optimieren als die anderen Hörer davor.

Ich habe festgestellt, ab XM4 mit BT 5 ist es am besten wenn beide (Sender und Empfänger) BT 5 unterstützen, da komm ich bis ins Bad ohne Aussetzer (Bad=dicke Wände und Co.). Von daher habe ich ab XM4 generell keine Probs mehr vor allem nicht mit 5er Devices.
Ich nutze aktuell den FiiO M11 plus und FiiO M17 (noch nicht getestet mit dem Hörer).

ANC hab ich noch nicht gross getestet - okay die Spülmaschine läuft, die habe ich ohne Musik kaum mehr wahrgenommen (mehr erahnt als gehört), mit Musik war da nix mehr zu hören. Rauschen hab ich so auf den 1. "Blick" nicht wahrgenommen, aber das hab ich jetzt so nicht wirklich getestet.
ANC werde ich ab Morgen auf meiner Runde (Autos, Natur, Züge) rundum testen.

1. Fazit bisher: Alles richtig gemacht. Es kann nicht schlechter werden beim ANC denke ich mal (noch nicht getestet, daher diese Aussage ).


[Beitrag von Scurl am 21. Mai 2022, 15:29 bearbeitet]
Rico_Seifert
Inventar
#22 erstellt: 21. Mai 2022, 16:08
Die neue Bügelkonstuktion bekommt die Druckverteilung auf die Ohren besser hin. (Der erste Sony der sich nicht nach Schraubzwinge anfühlt )
Seidiger Klang beschreibt es ganz gut (den xm4 fand ich im Mittel/Hochton immer leicht nervig)
Leider gibts ihn (noch nicht) in Schneeweiss


[Beitrag von Rico_Seifert am 21. Mai 2022, 16:15 bearbeitet]
Scurl
Stammgast
#23 erstellt: 21. Mai 2022, 18:00
Jap, auch wenn ich das neue Design nicht wirklich mag (ist mir zu nahe an eppel). Hauptsache das doofe Knistern und Rascheln der Polster beim Gehen ist (hoffentlich) weg....

Ich hab beim Laden 15 Watt gemessen (allerdings nur mit einem USB-C Kabel mit integr. Anzeige getestet).
Was ich nicht ganz verstanden habe. Es gibt keine manuelle Einmessmethode mehr, oder? In der Anleitung steht was von Automatik...na mal schauen....

Auch finde ich keine Einstellung, dass ich bei Wechsel von ANC auf Ambient etc. eine Sprachausgabe erhalte...lediglich einen Ton beim Umstellen...nur dumm, wenn man nicht weiss, was was ist.....


[Beitrag von Scurl am 21. Mai 2022, 18:07 bearbeitet]
Rico_Seifert
Inventar
#24 erstellt: 21. Mai 2022, 18:29

Scurl (Beitrag #23) schrieb:


Auch finde ich keine Einstellung, dass ich bei Wechsel von ANC auf Ambient etc. eine Sprachausgabe erhalte...lediglich einen Ton beim Umstellen...nur dumm, wenn man nicht weiss, was was ist.....

Den Unterschied zwischen NC und Ambient Modus hört man aber sofort heraus , da brauchs keine Sprachausgabe.
Nur der Ladezustand in Prozent und Pairing wird angesagt.
Scurl
Stammgast
#25 erstellt: 21. Mai 2022, 20:51
Wenn man laut Musik anhat, ist es nicht ganz so einfach...aber da ich "ANC off" nie nutze habe ich den Schalter mal rausgenommen, so hab ich nur noch ambient und ANC.

Die Touchbedienung ist mir etwas zu sensibel...ist aber Jammern auf hohem Niveau. Ansonsten hab ich mal LDAC höchste Bitrate getestet mit dem M11 plus und hab mich mal bewegt ohne Probleme.... waren so 5m.... keine Aussetzer und nix bei mir.


[Beitrag von Scurl am 21. Mai 2022, 20:52 bearbeitet]
Rico_Seifert
Inventar
#26 erstellt: 21. Mai 2022, 20:57
Kann bei mir auch an der schlechten Netwewrkumgebung liegen. (Habe ca. 15 W-lans in meiner Umgebung)
Rico_Seifert
Inventar
#27 erstellt: 22. Mai 2022, 07:22
Sehr angetan bin ich von der 3D Filmwiedergabe (Sony WLA-NS7 Dolby Atmos Transmitter und nur an Sony XR TVs möglich)
Kein Vergleich zur muffigen normalen Stereo-Verbindung zum TV
IMG_0965 IMG_0966




[Beitrag von Rico_Seifert am 22. Mai 2022, 07:36 bearbeitet]
comox
Stammgast
#28 erstellt: 23. Mai 2022, 15:49
Der XM5 gefällt mir optisch ganz gut. Ich halte mal nach Angeboten Ausschau; der Preis wird sicherlich purzeln.

Wie ist denn der Klang im Vergleich zum Sennheiser Momentum 3 Wireless (speziell Bühne/Imaging und Auflösung)?

@Rico_Seifert: Wie gehst du bei Videowiedergabe mit der Latenz um?
Ärgerlicherweise bietet der XM5 ja kein AptX-LL und LDAC/SBC haben doch eine deutlich höhere, wahrnehmbare Verzögerung.


[Beitrag von comox am 23. Mai 2022, 15:58 bearbeitet]
Peter-8646587665
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 23. Mai 2022, 18:40
Kann man Ambient eigentlich dekativieren?
Also nur ANC ein oder aus
Rico_Seifert
Inventar
#30 erstellt: 23. Mai 2022, 21:48

comox (Beitrag #28) schrieb:


@Rico_Seifert: Wie gehst du bei Videowiedergabe mit der Latenz um?


Mein XM5 läuft ja am Sony A80J. Die Sony XR TVs haben ja ein update für 3D Wiedergabe erhalten.
Der Dolby Atmos Sender wird per Toslink angeschlossen und läuft absolut Synchron. (kein Head tracking bzw. Zentrierung auf den TV wie bei Apple)
meine ipods pro hingegen laufen am appleTV 4K (5Gen.) und am ATV 4K (6Gen.) mit dem Sony A80J auch nach mehrfacher Kalibrierung NICHT Synchron
.


[Beitrag von Rico_Seifert am 23. Mai 2022, 22:01 bearbeitet]
Peter-8646587665
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 27. Mai 2022, 12:43
Update 1.1.1 ist da

Wer kann sagen was da geändert wurde?

https://www.sony.com...m5/software/00278246
Jogitronic
Inventar
#32 erstellt: 27. Mai 2022, 12:53
Steht da doch ...


Improves the stability of music playback
Improves general performance
Jogitronic
Inventar
#33 erstellt: 27. Mai 2022, 12:55
Oder auf Deutsch ...

https://www.sony.de/...m5/software/00278244


Verbessert die Stabilität der Musikwiedergabe
Verbessert die allgemeine Leistung
Jogitronic
Inventar
#34 erstellt: 27. Mai 2022, 12:58
Hier noch ein weiterer, umfangreicher Test mit Vergleich zu anderen Modellen

THE DEFINITIVE Sony WH-1000XM5 Review & Comparison by an AUDIO ENGINEER

Peter-8646587665
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 27. Mai 2022, 13:38
Dann erklär mir mal allgemeine Leistung.

Erinnert mich an:
Irgendwas funktionierte nicht ordnungsgemäss
Daher wurde irgendwas repariert

Fährst du etwa Citroen?
Jogitronic
Inventar
#36 erstellt: 27. Mai 2022, 13:51
Du hast ja nicht nach Erfahrungen mit dem Softwareupdate gefragt

Da ich den Neuen noch nicht habe, kann ich die da auch nichts berichten.
Jogitronic
Inventar
#37 erstellt: 28. Mai 2022, 15:39
Erfahrungen mit dem Update ...

Peter-8646587665
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 28. Mai 2022, 20:40
Super, sowas habe ich gesucht - Danke
Scurl
Stammgast
#39 erstellt: 28. Mai 2022, 21:35
Falls jemand meinen XM4 braucht.... der 5er bleibt.
Rico_Seifert
Inventar
#40 erstellt: 28. Mai 2022, 21:39
Ich musste meinen (leider) zurückgeben. Ich hatte bei sehr leisen Passagen zum Dolby Atmos Sender Störgeräusche (knistern) die mit zunehmender Betriebszeit immer lauter wurden. (meine WF-1000xm4 am gleichen Sender laufen Störungsfrei)
Könnte eventuell mit dem Update behoben wurden sein. Ich kann es (erstmal)nicht prüfen, da bei Umtausch kein neuer mehr verfügbar war


[Beitrag von Rico_Seifert am 28. Mai 2022, 21:41 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#41 erstellt: 28. Mai 2022, 21:39

Scurl (Beitrag #13) schrieb:
btw. Auf Grund Tabletten hab ich enormen "Schweissfluss". Ich muss mittlerweile Schweissbänder tragen, da der Sony offenbar nen Sensor zur Erkennung von Feuchtigkeit hat...der schaltet sich bei mir dann immer ab, da die Polster nach 20 min klitschnass sind.....wenn der 5er hier etwas besser wäre (wobei der genauso schweisstreibend sein wird auf Grund seiner Beschaffenheit) wäre das wenigstens n Grund zum Umstieg....


Ist der XM5 denn nun diesbezüglich besser als die Vorgänger?
Scurl
Stammgast
#42 erstellt: 28. Mai 2022, 21:45
Na ja, momentan wegen fehlender Hitze nicht richtig testen können. Ein bischen besser ist er; aber bei grossen Schweissfluss nicht wirklich relevant.
Was natürlich ein Problem ist (das hatte ich nicht verstanden erst). Der Kopfhörer schaltet ab, wegen "Absetzen" bzw. wegen "Nichtnutzung" wenn ich das Schweissband über die Ohren mache (besserer Luftzug und natürlich weniger NC). Von daher muss man hier die Sensoren ausschalten....
In Öffis und Co trage ich natürlich kein Stirnband / Schweissband, nur wenn ich meine Runde laufe...im Schnellschritt um Kalorien zu verbrauchen und da schwitze ich halt....
Aber im Grunde genommen das grösste Manko generell bei ein solcher Bauform....ich weiss nicht wie das bei anderen Herstellern ist.... Kunstleder ist wie bei Sitzmöbeln..... im Sommer unaustehlich.


Das Auto-ANC hat bereits heute besser funktioniert, neulich hatte ich meine Spülmaschine noch vernommen beim 1. Test ,heute nix mehr....

@Rico. Das ist natürlich schade.


[Beitrag von Scurl am 28. Mai 2022, 21:46 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#43 erstellt: 28. Mai 2022, 21:59
Dann werde ich das wohl selber ausprobieren müssen...
Meine XM3 sorgen bei mir auch schon bei normalen Temperaturen auf Dauer für "heisse Ohren".

Die XM3 lassen sich übrigends nicht an den WLA-NS7 Transmitter koppeln, obwohl die ansonsten die gleichen Spatial Audio Funktionen wie die XM5 unterstützen. So muss der Vergleich mit meinen NS7 Nackenlautsprechern warten, bis ich mal die XM5 ausprobiere.
Scurl
Stammgast
#44 erstellt: 28. Mai 2022, 22:04
Komisch, lt. Sony sollen die gehen an dem Transmitter. XM3-XM5
Aber danke für den Hint, sowas hab ich noch gesucht.
Rico_Seifert
Inventar
#45 erstellt: 28. Mai 2022, 22:12
Ich hatte die SRS-NS7 zuhause. Für genau 20 minuten und fix zurück in die Verpackng
Ich kann jedoch bestätigen: Die XM5 sorgen für deutlich weniger heiße Ohren. Sind deutlich angenehmer zu tragen.
Die XM3 sind nich so schlimm wie die XM2 aber im Vergleich zum XM5 ne Schraubzwinge mit kleinen Lautsprechern
Der XM5 schlägt alle Vorgänger in Klang und Tragekomfort
Peter-8646587665
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 28. Mai 2022, 22:43

Scurl (Beitrag #42) schrieb:
...
Das Auto-ANC hat bereits heute besser funktioniert, neulich hatte ich meine Spülmaschine noch vernommen beim 1. Test ,heute nix mehr....


Was meinst du mit AUTO-ANC ?
Jogitronic
Inventar
#47 erstellt: 28. Mai 2022, 23:05

Scurl (Beitrag #44) schrieb:
Komisch, lt. Sony sollen die gehen an dem Transmitter. XM3-XM5


Danke für den Hinweis und oh wie schön, Sony hat die Liste/Treiber am 25. Mai überarbeitet und jetzt lassen sich endlich auch die XM3 koppeln, ich habe das gerade noch mal ausprobiert
Da ich aber gerade mit meinem AF8 gucke, steht mir der Spatial Sound nicht zu Verfügung. Beim NS7 gefällt mir das übrigends nicht, ich benutze nur den normalen Sound. Die Soundkulisse des NS7 gefällt mir dabei besser, als die vom XM3. Morgen Abend werde ich das noch mal am A90J vergleichen.
Scurl
Stammgast
#48 erstellt: 29. Mai 2022, 15:26

Peter-8646587665 (Beitrag #46) schrieb:


Was meinst du mit AUTO-ANC ?

Die Einmussfunktion ist nicht mehr manuell wie bei den ersten 4 Modellen, sondern geschieht automatisch.
Peter-8646587665
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 31. Mai 2022, 11:20
So, nach einigen Tage MEINE bisherigen Erfahrungen

ANC excellent - das beste das ich je gehört habe - einfach toll - Ambient habe ich gleich mal deaktiviert.
TON ist wohl für einen mobilen Kopfhörer ok, aber für K812 und Clear-Hörer wie mich doch enttäuschend - er ist sehr dunkel abgestimmt, was auch mit EQ nicht korrigierbar ist.
Tasten statt Touch wäre mir lieber, bin aber Bose verwöhnt gewesen - bei lauter drehen sollte ein tiefer Ton mit folgendem hohen Ton kommen - bei leiser umgekehrt - Fehlanzeige - beide male dieselbe Tonfolge
Akkuanzeige wird bei Stimminfo nur auf 10% angezeigt - per App auf Prozent genau - komisch
Endlich ein Sony-XM ohne Grundrauschen was ich super finde (XM3 und XM4 hatte ich deswegen nach einem Tag gleich wieder zurückgesendet)
Mikrofonqualität ist leider schlechter als am BOSE QC35 - klingt irgendwie unnatürlich künstlich
Gerne hätte ich 3 Geräte gekoppelt statt 2
Die Kommunikation mit der App connected nicht immer, obwohl Musikbetrieb möglich ist - kommt wohl noch ein Update, das Problem haben mehrere.

Da mir gutes ANC am wichtigsten war - Bürobetrieb, Flugzeug,... - werde ich den KH behalten
Musik hören macht damit aber nur als leise Hintergrundmusik Spass - zum aktiv hören muss man sich dann was besseres überstülpen.

Hier auch noch ein sehr guter Testbericht mit guter Erklärung der Möglichkeiten des xm5
https://www.golem.de...rer-2205-165686.html


[Beitrag von Peter-8646587665 am 31. Mai 2022, 11:32 bearbeitet]
Rico_Seifert
Inventar
#50 erstellt: 31. Mai 2022, 11:44

Peter-8646587665 (Beitrag #49) schrieb:

Hier auch noch ein sehr guter Testbericht mit guter Erklärung der Möglichkeiten des xm5
https://www.golem.de...rer-2205-165686.html

Tragekomfort schlechter als beim XM4
Jogitronic
Inventar
#51 erstellt: 31. Mai 2022, 12:02
Es gibt schon mehrere Tester die davon berichten, dass deren Ohren am Kopfhörer anliegen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony WH 1000xm5: Sensor Touch
HansUndFranz am 20.07.2022  –  Letzte Antwort am 20.07.2022  –  2 Beiträge
Sony WH-1000XM2 vs WH-1000XM3
αrταxx am 08.10.2019  –  Letzte Antwort am 03.11.2019  –  13 Beiträge
Sony WH-1000XM2 Hinweiston
deadeye5589 am 19.12.2017  –  Letzte Antwort am 05.09.2021  –  16 Beiträge
Sony WH-1000XM3: Akkulaufzeit
Tomtino am 25.02.2019  –  Letzte Antwort am 25.02.2019  –  2 Beiträge
Sony WH-1000XM3
Darkdancer78 am 26.11.2019  –  Letzte Antwort am 20.04.2021  –  6 Beiträge
Sony WH 1000X M3
Horchloeffel am 04.07.2020  –  Letzte Antwort am 04.07.2020  –  2 Beiträge
Sony WH-1000XM4
Alzberger am 06.08.2020  –  Letzte Antwort am 19.05.2022  –  82 Beiträge
Sony WH-1000XM4 Tonproblem
Johann521 am 07.11.2020  –  Letzte Antwort am 20.06.2021  –  15 Beiträge
Sony wh-1000 xm3 Akkuqualität
calafat am 07.03.2020  –  Letzte Antwort am 22.04.2021  –  5 Beiträge
Sony WH-1000XM2 Ear Pad Mod
bubbasworld66 am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 14.01.2018  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.797 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedJosefK9500
  • Gesamtzahl an Themen1.526.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.050.873

Hersteller in diesem Thread Widget schließen