AHA-Erlebnis mit Kopfhörer !! Ultrasone HFI-2000G

+A -A
Autor
Beitrag
saitenguru
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mrz 2006, 18:59
Hallo zusammen,

der eine oder andere hat´s vielleicht mitbekommen daß ich momentan nach einem guten Kopfhörer suche...

jetzt ist ein Freund von mir mit dem Ultrasone HFI-2000G aufgekreuzt, und ich hatte ein echtes OHA_AHA-Erlebnis...

mein K240 und der K340 klingen dagegen dermaßen besch... bzw. der Ultrasone dermaßen ideal für meine musik daß ich grad im moment ziemlich platt bin.

Es ist so als würde jemand zwischen den K240 und meinen Ohren eine ganze Wand stellen!. (und ich dachte, der 240 ist schon mal garnicht schlecht....?!?!?!?!)

Hat von Euch schon mal einer was von Ultrasone gehört, speziell von diesem Modell?

Worum handelt es sich hier überhaupt? Und wer stellt das Teil eigentlich her? Ist es ein Wolf im Schafspelz?

Gruß an alle...
dr.matt
Inventar
#2 erstellt: 19. Mrz 2006, 10:37
Hallo Saitenguru,

bei den Ultrasone handelt es sich um einen oberbajuwarische Kopfhörer, genauer gesagt stammen diese aus Tutzing (D-82327).

Ein paar Daten zum KH:

Dynamisches Prinzip
Frequenzbereich 15 - 30.000 Hz
Impedanz 75 Ohm

Kennschalldruck 92 dB
Gewicht (ohne Kabel) LE 230 g, ULE 275 g
3,5/6,3 mm abschraubbarer Klinkenstecker ,vergoldet

Preis: ca. 150 Euro

Imho ein netter Kopfhörer, aber auch nicht mehr.


Liebe Grüße,
Matthias
Hüb'
Moderator
#3 erstellt: 19. Mrz 2006, 11:59
Hi!

Der 2000er ist der Vorgänger von diesem hier:
http://www.ultrasone...op_index.php?cat=hfi

Habe die geschlossene Pro-Variante (Ultrasone Proline 750), die mir sehr gut gefällt und den Preis von 300,- € IMHO wert ist.

Lieben Gruß

Frank
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 19. Mrz 2006, 15:29

saitenguru schrieb:
mein K240 und der K340 klingen dagegen dermaßen besch... bzw. der Ultrasone dermaßen ideal für meine musik daß ich grad im moment ziemlich platt bin.


...was predige ich denn die ganze Zeit.
Der K340 ist uralt und der K240 ist mal eben ein mittelmäßiger Studiokopfhörer (weshalb ich ihn so gut wie nie empfehle).

Dieses AHA-erlebnis hättest du bestimmt mit jedem besseren Hörer egal welcher Marke haben können, mal von deinen persönlichen Präferenzen abgesehen...

Und wenn du sagt "dermaßen ideal für meine musik", was heißt dass den? Wie klingt er denn?

m00h
dr.matt
Inventar
#5 erstellt: 19. Mrz 2006, 16:06

m00hk00h schrieb:

Der K340 ist uralt und der K240 ist mal eben ein mittelmäßiger Studiokopfhörer .


Hallo ,

100% Zustimmung meinerseits.


Liebe Grüße,
Matthias
saitenguru
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Mrz 2006, 21:02
Hi.
...das kommt eben davon wenn man keine vernünftigen vergleichsmöglichkeiten hat.
einen hörtest bei mediamarkt oder saturn kann man echt in die tonne treten... da kann man gleich neben der autobahn vergleichstests machen.

wie auch immer, mit "ideal" habe ich gemeint:
(vielleicht liegt´s an meinen ohren die so bayerisch sind wie der KH )

* lieblings-CD´s eingeworfen - und fast umgefallen

- Wild Silk - Touch of a Rainbow
- Alice in Chains - unplugged MTV
- Jennifer Warnes
- Christy Baron
....
..
.

klingt alles richtig toll. einfach richtig klar, die Auflösung ist (fast) so wie ich´s vom stax sr-5 kenne, den ich auch zur zeit daheim habe, aber halt mit viel mehr klangfülle...
ich hab´s einfach nicht für möglich gehalten daß ein dynamischer KH (von dem ich noch nie was gehört habe) fast mit dem stax mithalten kann. (!!)

der ultrasone klingt auch schön weiträumig und nervt nicht.

...mal weiter hören, vielleicht ist der doch zu wohlfühlmäißig abgestimmt und irgendwann nervt er doch... aber das gilt es abzuwarten, da muss ich noch länger hören...

was mich halt sehr beeindruckt hat ist die auflösung, gepaart mit "fülligem" klang.

was haltet ihr eigentlich von diesem angeblichem "raumklang" den der KH vermitteln soll. ist das Marketing? eigentlich ist´s doch ein ganz normaler KH, nur daß die Löcher in der Muschel nicht mittig, sondern irgendwo vorne unten im eck sind...

ich kann den KH erstmal ´ne zeit behalten; sozusagen als Lohn dafür daß ich den Besitzer in meinem kleinen Studio ein bisserl was aufnehmen habe lassen...
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 20. Mrz 2006, 21:10

saitenguru schrieb:

ich hab´s einfach nicht für möglich gehalten daß ein dynamischer KH (von dem ich noch nie was gehört habe) fast mit dem stax mithalten kann. (!!)


Dann hast du wirklich noch keinen K701 gehört.
Bereits auf den ersten Seitem vom K701-Thread steht irgendwo (achtung, GLAUBE ich) , dass Otwin sein Elekrtostaten versetzt hat und dem K701 den Vorzug gab.


saitenguru schrieb:

was haltet ihr eigentlich von diesem angeblichem "raumklang" den der KH vermitteln soll. ist das Marketing? eigentlich ist´s doch ein ganz normaler KH, nur daß die Löcher in der Muschel nicht mittig, sondern irgendwo vorne unten im eck sind...


So wie ich das lese auf der Homepage ist es das selbe Prinzip wie die E.A.R.-"Technologie" von Sennheiser.
Aber schlagt mich nicht, wenns nicht stimmt.

Diverse Reviews haben aber auch gezeit, dass der dadurch erzielte räumliche Effekt docher vergleichsweise gering ausfällt. Da können andere "herkömmlich" Kopfhörer mehr (alut Reviews).

m00h
saitenguru
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Mrz 2006, 07:41
...da hast du wohl recht...
vielleicht sollte ich ´ne zeitlang k340´s restaurieren bis ich genügend kohle für nen 701 habe :-)

...also mir ist dieser besagte effekt auch nicht sonderlich aufgefallen, wenngleich das bei manchen aufnahmen schon recht gut klingt... aber die werbesprüche finde ich echt übertrieben...
hat eigenltich ein 701er auch so ein "pseudo-raumgefühl"?
m00hk00h
Inventar
#9 erstellt: 21. Mrz 2006, 08:33

saitenguru schrieb:

hat eigenltich ein 701er auch so ein "pseudo-raumgefühl"?


Ja, und DT880, A900, HD600...beliebig erweiterbar

m00h
ax3
Inventar
#10 erstellt: 21. Mrz 2006, 12:27

saitenguru schrieb:
...da hast du wohl recht...
vielleicht sollte ich ´ne zeitlang k340´s restaurieren bis ich genügend kohle für nen 701 habe :-)

...also mir ist dieser besagte effekt auch nicht sonderlich aufgefallen, wenngleich das bei manchen aufnahmen schon recht gut klingt... aber die werbesprüche finde ich echt übertrieben...
hat eigenltich ein 701er auch so ein "pseudo-raumgefühl"?


Pseudo-Raumgefühl?

Jeder KH hat ja so seine Raum-Abbildungsmöglichkeiten.
Den weitesten Raum von sich aus vermittelt mir der HP 1000.
Der 701 ist "enger" aber fest umrissener, nicht so diffus, wenn man den HP 1000 denn als diffus bezeichnen kann.

Ich kenne den Klang eines Ultrasone nicht, aber Du solltest wirklich mal ein paar andere KH zum Vergleich hören:
K701 an erster Stelle, weil ich glaube, dass der nach deinen Postings hier deinem Hörempfinden am ehesten entgegen kommt und abolut gesehen ist das ein wirklich sehr guter Hörer.
DT 880 dürfte der von dir bevorzugten Musik auch ein paar andere Facetten entlocken.
Und wenn Du Stax ohnehin präferierst - versuch doch mal einen anderen als den kleinen.

In jedem fall bist Du beim Budget noch nicht mal an einem Paar guter Kompakt-LS
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ULTRASONE HFI-15G Kopfhörer Tipp
am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  11 Beiträge
Enttäuschung Ultrasone HFI 580
Goldeagleno1 am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  18 Beiträge
ULTRASONE HFI 580 Isolation?
Gregor110 am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  4 Beiträge
Ultrasone HFI-2200 vs. HFI-780
Hitman#47 am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  10 Beiträge
Ultrasone HFI-2200
franzwinterthur am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  4 Beiträge
Ultrasone HFI-580 Problem
lampshade am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  9 Beiträge
Ultrasone hfi 2200
Ixioideae am 14.05.2016  –  Letzte Antwort am 28.05.2016  –  9 Beiträge
Unterschied Ultrasone HFI 450 und HFI 650
Snikt am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  2 Beiträge
Ultrasone HFI-550 vs. HFI-700
BigRookie82 am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  30 Beiträge
Ultrasone HFI 650 vs. HFI 680
uk63 am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2012  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.365 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedHallax
  • Gesamtzahl an Themen1.463.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.826.406

Hersteller in diesem Thread Widget schließen