die optimalen On-the-Go hörer ?

+A -A
Autor
Beitrag
trixn
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jun 2006, 20:51
Hallo alle zusammen,

Ich hab ein bisschen im Forum rumgestöbert, und heute haben's die Kopfhörer angetan. Ich höre sehr viel und wollte mir deshalb mal ein paar neue Hörer besorgen.
Zur Zeit hab ich Philips SBC HS520 die wohl nich der letzte mist sind, aber wohl auch net sooo dolle....

Ich hab einen iPod mini und Höre damit HipHop Raggae und ein bissel Rock... für mich muss musik richtig schön lebendig klingen, da kanns auch schon mal n bissel bass sein,aber nich zu viel ...


Auf Stöpsel steh ich eigendlich nicht, aber wenn mir jemand Stöpsel nennen kann, die besser als normale Hörer sind, dann nur zu....

also ich will max 60 € ausgeben.

Am bessten find ich Kopfhörer mit Nackenbügel, optisch gefällt mir da der Sennheiser PMX 200 seht gut ! größer solls auch nicht sein, das is mir draußen n bissel zu bullig.

Meine Frage also, welche Kopfhörer liefern für 60 € den bessten Sound, und entsprechen meinen anderen Vorstellungen ?

Der Sennheiser wär bis jez mein Favorit, aber ich hab gehört, der soll nich so dolle mit bass sein...

Danke für eure antworten...
Musikaddicted
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2006, 21:03
Bass für unterwegs
K81 period
Ist dir wahrscheinlich zu groß, aber hat starken nicht vermatschten Bass und sehr schöne Mittenwiedergabe - wäre für deine Musik sicher nicht schlecht.
Kleiner:
Offen: Koss Porta Pro (sehr bequem wie ich finde)
geschlossen: K26P (sehr matschiger Bass)
Die PMXe hab ich noch nicht gehört, aber wenn sie wie die PX klingen und durch die Nackenbügelbauweise die Muschel gut ans Ohr gedrück wird, dann wär der ziemlich gut. Das problem am PX200 ist nämlich, dass er nur gut klingt, wenn er dicht abshließt, was bei den meisten Leuten wohl nicht der Fall ist. Unbedingt probehören vorm kaufen würd ich da raten.
trixn
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Jun 2006, 21:10
also die PMX sollen wohl technisch mit den PX identisch sein, is halt bloß einmal offen einmal geschlossen... ich werd die sowieso mal beide hören, bovor ich sie kauf, aber in vielen bewertungen wurde gesagt, das die wohl gut und fest am ohr sitzen...

ja der koss porta pro is schon eher was, aber das design find ich gewöhnungsbedürftig...

wollt auch erstmal einige mögliche modelle sammeln und dann so viele probehören wie möglich...
Musikaddicted
Inventar
#4 erstellt: 04. Jun 2006, 21:18

trixn schrieb:
also die PMX sollen wohl technisch mit den PX identisch sein, is halt bloß einmal offen einmal geschlossen...

Nein das stimmt nicht ganz.
- PX100: offen,klappbar, over-the-head
- PX200: geschlossen, klappbar, over-the-head
- PMX100: offen, streetstyle
- PMX200: geschlossen, streetstyle
trixn
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Jun 2006, 21:19
an alle berliner,

würd mich freuen, wenn mir jemand auch noch einen guten laden nennen könnte ( berlin und umgebung), in dem ich auch mal probehören kann.

bei meida markt oder so ist das ja immer etwas problematisch... danke !
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 04. Jun 2006, 21:24
kleine Portable: MM und Saturn.
Vorteil MM: Man kann bei deren Wänden an die Stecker und in den eigenen Player stecken.
Vorteil Saturn: Da waren bisher immer die netteren Verkäufer die auch gern mal was auspacken für einen.

Grado: Tonstudio Tempelhof (fand ich aber ziemlich unfreundlich dort)

Und das beste zum Schluss: Hifi im Hinterhof. Sehr nette Verkäufer und tolle Atmosphäre wenn auch nicht die perfekte Umgebung für KHs, aber man kann auch mal in eins der Studios gehen. Klare Empfehlung für den Laden!
(Die hatten bisher auch immer einen PP rumhängen, vielleicht haben sie auch noch mehr portables...)


[Beitrag von Musikaddicted am 04. Jun 2006, 21:25 bearbeitet]
trixn
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Jun 2006, 21:35
das im hinterhof hab ich auch schon heute im i-net entdeckt!
bessten dank..

werd gleich dienstag mal vorbeischauen, morgen is ja leider alles zu, und das gerade, wenn ich mal was kaufen will! ärgerlich !

schönen feiertag noch... !

Musikaddicted
Inventar
#8 erstellt: 04. Jun 2006, 21:39
Aber wie gesagt: Ist unwahrscheinlich dass da viele "kleine" rumliegen. Dafür kann man sich K701, DT880 Stax usw. anhören...
JoeS
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jun 2006, 11:29

trixn schrieb:
Ich hab einen iPod mini und Höre damit HipHop Raggae und ein bissel Rock... für mich muss musik richtig schön lebendig klingen, da kanns auch schon mal n bissel bass sein,aber nich zu viel ...


Jou, dann nenne ich mal die Koss KSC75. Sind Ohr-Clip-Hörer, d.h., selbst den Nackenbügel gibbet nicht. Höre selber ungefähr deine genannte Musikrichtung, und da passt der KSC75 schon. Der Bass ist nicht mit dem Bass eines Senn PX 200 (Kopfbügel) zu vergleichen: bei meinem iAudio G3-Player schraube ich den sogenannten "Mach3Bass" auf die Stufe 0 zurück, während er beim PX 200 auf der Stufe 8 von 10 steht. Und trotzdem bleibt der Bass beim Koss druckvoller als beim PX 200. Per EQ noch ein wenig an den Höhen und Mitten geschraubt, und man hat einen klasse Sound für die paar Kröten.
Bis vor ca. 10 Jahren hatte ich noch den Koss PortaPro (den hat dann mein Hund zerfressen...), der hat noch einen Tick mehr Bass. Kostet aber auch gleich viel mehr, ist ein Kopfbügel-Hörer, und das Design ist immer noch gewagt. Keine Ahnung, warum die das nicht ändern...

Ja wie gesagt: die KSC75 mal probehören, PX200 eher weniger für dich geeignet.
Musikaddicted
Inventar
#10 erstellt: 05. Jun 2006, 11:42

JoeS schrieb:
Keine Ahnung, warum die das nicht ändern...

Der PP wird seit Ewigkeiten so gebaut. Ist wohl Nostalgie. Und ausserdem lief das neuere Design (SP) auch nicht so blendend.
Ich find den PP inzwischen schon kultig (wenn man sich überlegt weiviele Jahre er das absolute Topprodukt seiner Nische war).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bester Bluetooth Hörer
Freezz am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.12.2016  –  3 Beiträge
Problem mit The Plug
sofastreamer am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  3 Beiträge
Neuer Custom Hörer von Beyerdynamic!
Th.H. am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  2 Beiträge
Zwei Bluetooth Hörer gleichzeitig verwenden?
HiFiLife am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2015  –  3 Beiträge
FK Hörer!
M.S.T. am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  2 Beiträge
Audeze LCD-3 "The-Schneewittchen-Project"
Schlappen. am 25.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2018  –  28 Beiträge
Ultrasone Hörer: 2 Versionen?
Apalone am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  2 Beiträge
Monitor-Hörer an Stereoanlage
Y2Solution am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  3 Beiträge
uE900s - Lautstärkeabfall rechter Hörer
Avenger_Zero am 25.08.2017  –  Letzte Antwort am 25.08.2017  –  2 Beiträge
Bose Triport ON ear
MeistaEDA am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliedrainercross_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.485
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.494

Hersteller in diesem Thread Widget schließen