kopfhörer kaufen

+A -A
Autor
Beitrag
Timtaylor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Okt 2004, 23:38
wer kann mir für meinen marantz 7200 ein günstigen und guten kopfhörer empfehlen. max. 200 eus, lieber billiger
vielen dank
Amerigo
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2004, 09:29
Ich betreibe einen Grado SR60 am PM7200. Klingt gut, ich benutze ihn aber nicht mehr als vielleicht 1x im Monat, da ich nicht auf Klang nur über die Ohren stehe.

Link: http://gradolabs.com/product_pages/sr60.htm


[Beitrag von Amerigo am 13. Okt 2004, 09:30 bearbeitet]
Macek
Stammgast
#3 erstellt: 13. Okt 2004, 10:02
Hi und servus. Aus eigener Erfahrung kann ich dir den Sennheiser HD 600 empfehlen.Da es Mittelweile einen 650 gibt, ist der 600er im Preis gesunken. Bekommst ihn schon für 175 €uronen. Gruß Marcel

Technische Informationen:

Gewicht [g]: 260
Impedanz [Ohm]: 300
Kabelführung: Beidseitig
Kabellänge [m]: 3
Klinkenstecker [mm]: 3.5 / 6.3
Kopfhörer Bauart: Offen
Kopfhörerart: Kabelkopfhörer
Kopfhörertyp: Bügelhörer
Schalldruck [dB]: 97
Übertragungsbereich von bis [Hz]: 20 - 20000
Taurui
Inventar
#4 erstellt: 13. Okt 2004, 11:33
Grüß dich,
interessant wäre zu erfahren ob du einen isolierenden oder offenen Kopfhörer bevorzugst. Vom HD600 rate ich dir ab, der kommt nur über etwas teureres Gerät in Fahrt und selbst dann gibt es für weniger Geld bessere Kopfhörer (Ja, ich bin wirklich kein Fan des HD600)
An normalen Kopfhörerausgängen gut klingend sind hingegen:
Der Beyerdynamic DT440, Sennheiser HD555/595, die diversen Ultrasones und die Audio Technica A500/A900 sowie die Alessandro's (Grado für einen guten/normalen Preis). Hab auch schon einiges zu denen geschrieben...

http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=5131

http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=5265

http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=5382

http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=6250

http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=5547

http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=5693

http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=4446

http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=4534

-Taurui
Macek
Stammgast
#5 erstellt: 13. Okt 2004, 14:26
Servus Taurui Ich bitte dich (öffentlich)
Der Beyerdynamic DT440 ist etwas für Leut, die gerne mehr Bass hören, als tatsächlich vorhanden. Der HD 600 ist reiner unverfälschter Hörgenuss.

> der kommt nur über etwas teureres Gerät in Fahrt

Hier gebe ich dir allerdings Recht. Nur das liegt nicht am Kopfhörer. Was soll man bei Aldi & Co Geräten erwarten.
Es ist ( meiner Meinung nach ) sinnlos : CD Player 180 € / Kopfhörer 200 €
Testete wirklich viele Kopfhörer und mich für den 600 entschieden weil " Dies ein Kpfhörer für Freunde eines reinen, unverfälschten Klanggenusses ist."
Gruß Marcel
Toni
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Okt 2004, 17:14
Hallo,

also die Sache mit dem HD 600 ist so was komisches. Entweder man ist hell auf begeistert, oder man mag ihn überhaupt nicht. Persönlich muss ich Taurui zustimmen. Ich habe ihn im direkten Vergleich mit einem AKG k 271 Studio gehört. Klarer Gewinner der AKG. Also, wie ich schon oft geschrieben habe, ist alles Geschmacksache. Genauso die Sache mit den Bässen beim DT 440. Mein DT 931 hat noch mehr Bässe, die aber detailreich und trocken. Also Timtaylor, nimm dir eine CD mit und gehe testen. Nur dein Geschmack ist ausschlaggebend. Nur so wirst du deinen Hörer finden. Viel Spass bei der Hörorgie (lol). Zu Macek: Kein Kopfhörer ist unverfälscht!!! Der HD 600 zb. , wie fast alle Sennheiser, hat zu den Höhen hin, eine leicht fallende Frequenzkurve. Die Beyerdynamic sind meist höhenbetont, ähnlich wie einige AKG . Sogar Grado und (man staune) Stax sind nicht linear. Soweit zu unverfälscht. Jeder muss für sich persönlich seinen Köpfhörer in vielen Hörtests finden, den jeder hat ein anderes Klangempfinden. Aus diesem Grund gibt es auch so viele Kopfhörer .



Tonio


[Beitrag von Toni am 13. Okt 2004, 17:35 bearbeitet]
uherby
Inventar
#7 erstellt: 13. Okt 2004, 17:17
Also mein Favorit bei den Kopfhörern ist und bleibt STAX.

Was besseres habe ich bisher noch nicht gehört. Aber - wie gesagt - es ist alles Geschmackssache.
Taurui
Inventar
#8 erstellt: 13. Okt 2004, 18:24
Macek,
hast du den DT440 wirklich mal gehört? Der hat vielleicht ein Quentchen mehr Bass als zur Neutralität genügt, allerdings höchstens soviel wie der HD600 wenn nicht sogar weniger. Der HD600 ist allgemein schon ein wenig dunkel geraten durch abgerollte Höhen und den berühmten "Midbass-Bump", aber er besitzt die größte Sünde die einem Kopfhörer passieren kann: Er hat eingeschränkte dynamische Fähigkeiten. Egal wo ich ihn betreibe. Er macht einfach keinen Spaß, ist nicht mitreisend sondern trällert (wenn auch recht detailliert) lustlos vor sich hin.
Und mit dem teuren Gerät meinte ich spezielle Kopfhörerverstärker..
Das Resultat ob ich das Ding an einem 1000 Euro Denon anschliesse oder an einem 200 Euro Sony CD-Player ist völlig unberechenbar, da der Kopfhöreranschluss in JEDER Preisklasse nur als "Bonus" gesehen und entsprechend behandelt wird. In jedem Fall ist der HD600 Besitzer der Verlierer des Sparkurses der Hersteller. Und wie schon gesagt, wenn man einen KHV dazunimmt könnte man für den selben Preis immer was besseres finden, meiner Meinung nach.
Ich halte den DT440 übrigens für recht ausgewogen und für eigentlich den "typischen" Kopfhörer, auf den der Ton in den Studios auch abgestimmt wird. Natürlich auf entsprechend hohem Niveau und gar nicht so sehr auf Höhen abgestimmt wie z.b. der DT931 (der auch ein klasse Kopfhörer ist).
Habe den HD600 übrigens an recht highendigem Gerät mit vielen Beyerdynamics, einem Sony, anderen Sennis und einem Grado verglichen.

-Taurui

PS: Der HD600 hat übrigens durchaus berechtigt Liebhaber die aber vorwiegend klassische Musik hören (Streicher sind wirklich die Stärke), aber das Geld wär mir einfach zu schade für solch spezialisierte Kopfhörer


[Beitrag von Taurui am 13. Okt 2004, 18:29 bearbeitet]
sensirius
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Okt 2004, 20:51
Hi Timtaylor,
für mich stand vor einiger Zeit eine ähnliche Frage im Raum. Ich hatte schon immer mal Interesse an einem schönen Kopfhörer, wollte aber erst mal sichergehen, daß mir das Kopfhörer-hören auch wirklich liegt - sprich: untere Preisklasse.
Nach längerem Suchen und einigen Testberichten habe ich einen neuen Sennheiser HD 595 für 135,90€ erworben.
Nachdem ich mittlerweile die CD-Sammlung durchgehört habe steht mein Fazit fest: Voller, sauberer Klang, wie erwartet bassbetont. Noch nie sind mir die wirklich guten Aufnahmen soviel besser vorgekommen, als heute.
Zudem habe ich leihweise einen Stax SR 80 pro, der die Höhen natürlich feiner zeichnet, aber insgesamt "dünn" klingt. Auch war die Eingewöhnungszeit an den Stax wesentlich länger, was ich aber auf die detaillierten Höhen zurückführe, die machen das Hören etwas anstrengend.
Last but not least sind die Sennheiser absolut angenehm zu tragen!

Viel Spaß bei der Suche!
sensirius


[Beitrag von sensirius am 13. Okt 2004, 20:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer bis 200 Euro?
classA am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  25 Beiträge
Kopfhörer für max. 200 ?
xxsoulxx am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  11 Beiträge
Kopfhörer is max. 200?
BoomerBoss am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  9 Beiträge
Welchen Kopfhörer bis max 200? ?
Baendar am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  11 Beiträge
billiger, guter kopfhörer für mp3-player
Pommesrüttler am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  16 Beiträge
Kopfhörer an (billiger) Soundanlage
cuBBstR am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
Marantz Kopfhörer
TP1 am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  10 Beiträge
Kopfhörer für iPod
J-Trigger am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  24 Beiträge
welcher kopfhörer bis 200 euro
olympias am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  9 Beiträge
Kopfhörer
zzztwister am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.175 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedAndyWall
  • Gesamtzahl an Themen1.419.868
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.034.942

Hersteller in diesem Thread Widget schließen