Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Kopfhöhrer ?

+A -A
Autor
Beitrag
derTaucher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jul 2004, 11:51
Hi leute,
ich brauche nun langsam gute Kopfhöhrer, die ganzen billig teile hier bei mir gehen mir auf die eier.
Allso sollte gute Qualität haben, und ein sehr gutes Tragekomfort. Ich dachte da an die sennheiser HD 595.
Da ich nicht mehr als 140 € ausgeben will.
Taurui
Inventar
#2 erstellt: 01. Jul 2004, 21:05
Ich nehme einfach mal an, dass du keinen dedizierten Kopfhörerverstärker besitzt. In diesem Fall würde ich dir von den HD595 abraten und dich stattdessen zu
http://home.t-online.de/home/meier-audio/
weisen.
Dort gibt es entweder den Beyerdynamic DT440, einen offenen sehr allroundigen und groovigen Kopfhörer oder
Ultrasone HFI-650 (oder 700 wenn du viel Bass willst) der etwas mehr abrockt, aber eigentlich auch ein guter Allrounder ist
Die Homepage ist auf Englisch, der Typ wohnt aber trotzdem in Deutschland, Versand ist also billig.
(Ach ja, beide gibts ab und zu auch noch günstig auf ebay, frag mich aber nicht ob man den angeboten trauen kann, manche scheinen da etwas dubios zu sein)

-Taurui
cr
Moderator
#3 erstellt: 01. Jul 2004, 21:14
AKG K 501, bekommt man auch schon deutlich unter 200,-
AKG 241 DF
www.akg-acoustics.com, www.thomann.de
Taurui
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2004, 21:19
AKG 241DF? Ich kannte bisher nur den 240DF, und der ist eigentlich ein Studiokopfhörer mit enormer Impedanz und somit völlig ungeeignet für den Hausgebrauch. Der 501 ist ohne dedizierten Amp zu schwach im Bass (und auch mit nicht viel besser), hat allerdings wirklich strahlende Höhen und Mitten ... Präferenz nunmal. Für Jazz und Klassik klasse, für den Rest mäßig geeignet.

Ach ja, beinahe vergessen: Wenn du Kopfhörer willst die einfach nur abrocken (also sehr involvierend und dynamisch sind), schau dir mal den MS-1 von http://www.alessandro-products.com/headphones.html an. 99$, weltweiter Versand inklusive und von Grado hergestellt.


[Beitrag von Taurui am 01. Jul 2004, 21:25 bearbeitet]
cr
Moderator
#5 erstellt: 01. Jul 2004, 22:17
600 Ohm ist doch keine absonderliche Impedanz!
Bei mir läuft er auf jedem CDP ausreichend laut. Seine max. Belastbarkeit wird mit 11 V ausgeschöpft.

Es ist der K240DF gemeint (K241DF gibts noch nicht).
Der K240 Studio oder K240 Monitor sind deutlich billiger als der DF.
Taurui
Inventar
#6 erstellt: 02. Jul 2004, 09:53
1.) 600 Ohm ist absonderlich, der einzige Kopfhörer der drüber geht und den ich kenne hat 2000 Ohm (Beyerdynamic DT100)
2.) Es geht nicht um die Lautstärke sondern um die Fähigkeit des Outputs, immer Reserven an Spannung und Strom zu besitzen um Dynamik zu erzeugen. Eine Soundkarte oder ein portabler CD-Player wird ihn vermutlich auf akzeptable Lautstärken bringen, der Sound wird allerdings sehr matschig, verwaschen und langweilig sein.
Zitat: "The DFs are 600 Ohm and very hard to drive. They only sounded decent via my Wheatfield HA-2 which has juice to spare. How many people have such a beefy amp to plug them into? True, they are very neutral, but will sound bland to most listeners, particularly powered from average headphone jacks."
Er ist übrigens billiger als der K240S der für den Zweck zwar besser geeignet wäre, aber meine Vorschläge oben ihn noch um einiges übertreffen.

-Taurui


[Beitrag von Taurui am 02. Jul 2004, 09:59 bearbeitet]
cr
Moderator
#7 erstellt: 02. Jul 2004, 11:16
Dass er nicht unbedingt Walkmen-geignet ist, ist ja klar. Ist auch auch nicht sein Zielgebiet.
Reserven an Strom braucht er keine, weil bei 600 Ohm nur sehr wenig Strom fließt.
Meine CDPs liefern 8-9V, was reicht, ab 3V ist er bereits extrem laut.
Zum Anschluß an normale Verstärker (zB über die üblichen 150 Ohm Vorwiderstand zum LS-Ausgang ist er natürlich gut geeignet).
Auch viele Beyerdynamic haben 600 Ohm. 600 Ohm war früher sehr gebräuchlich, von Sennheiser hatte ich mal einen mit 2kOhm. Auch dieser ließ sich an allen Geräten außer Walkmen (dies noch nicht gab) gut betreiben.
Taurui
Inventar
#8 erstellt: 02. Jul 2004, 11:31
Es freut mich natürlich dass du zufrieden bist den den DFs. Allerdings behaupten nunmal viele Leute, die einiges an Vergleichsmaterial besitzen, dass der DF nicht als "normal" zu gebrauchender Kopfhörer taugt. Letztendlich muss man natürlich schon selber hören, aber nur darauf zu verweisen würden den Sinn des ganzen Forums hier in Frage stellen.
Und wenn man alleine nach "Ruf" geht, sind die 3 von mir genannten Kopfhörer für die Zwecke sehr gut geeignet.
cr
Moderator
#9 erstellt: 02. Jul 2004, 12:13
Ich bin nicht der einzige im Forum, der damit zufrieden ist
Ich bin auch mit dem K500 und K1000 zufrieden. Sehr enttäuscht war ich dagegen vom beyerdynamic 770 professional (den ich kaufte, weil ich einen geschlosssenen brauchte, wo ja die Auswahl an guten sehr gering ist), sowohl vom Klang, als auch Tragekomfort als auch Verarbeitung.


[Beitrag von cr am 02. Jul 2004, 13:26 bearbeitet]
derTaucher
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Jul 2004, 12:35
hmm danke mal für die Antworten.
warum würdet ihr mir von dem sennheiser HD 595 abraten ?
hab bei meinem iriver schon sennheiser kopfhöhrer dabei, und da merk ich das die ziemlich gute sachen bauen.
Taurui
Inventar
#11 erstellt: 02. Jul 2004, 13:23
Schlecht sind sie nicht, aber eben auch nicht die beste Wahl fürs Geld. Klingen ohne amp etwas unrund und verfälschend, aber vielleicht merkst du das gar nicht
Kurz: Sie sind ok, sie sind ihr geld wert aber sie sind nichts aussergewöhnlich gutes in diesem Preissegment.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
??? -> welchen Kopfhöhrer<- ???
Kwietsche3 am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  17 Beiträge
(Suche) kopfhöhrer zu pm7200 marantz
indensiff am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  12 Beiträge
Erfahrungsberichte - Sennheiser HD 595
dadonking am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  7 Beiträge
Kopfhöhrer Stax oder Stax
Lumpi am 16.07.2003  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  12 Beiträge
Suche gute Lautsprecher und Verstärker
Enni1984 am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  3 Beiträge
Gute Stereo Komponenten....
Icon_Master am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  16 Beiträge
Brauche Hilfe: Gute Anlage! Lautsprecher usw!
xHaribo am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  8 Beiträge
Gute Ohrstöpsel
Lance01 am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  6 Beiträge
Empfehlung für gute "billig"-Boxen
ReNeGaDe2000 am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  8 Beiträge
amp um 200 eier
Porky__Pig am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG
  • Sennheiser
  • NEC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.137