höchster tragekomfort für 20-30 euro?

+A -A
Autor
Beitrag
blumentopferde
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jul 2006, 13:57
hallo!

Ich Suche Kopfhörer, die mir während eines Auslandsemesters als Stereoanlagen-ersatz dienen sollen. Habe daher besondere Anforderungen an sie:
Das Allerwichtigeste: höchster Tragekomfort, sie sollen nicht an den Ohren drücken, sollen keine "Ohrenwärmer" sein und schon gar nicht in den Ohren stecken. Ständig verrutschen sollen sie natürlich auch nicht, und das Kabel sollte lang genug sein, um sie an den PC stecken zu können, ohne wie an einer Leine zu hängen.
Und: Außenschalldämpfung ist nebensächlich , sogar unerwünscht. Ich werde die Kopfhörer hauptsächlich Indoor benutzen und möchte auch mitkriegen, was um mich passiert. also auch in der Lage sein einem Gespräch zu folgen, während ich Musik höre.
Presilich sollten sie möglichst günstig sein, da sie mir nach diesem semester wohl nur noch zum skypen dienen werden.

Preisvorstellung: 20-30 euro, weniger natürlich immer gerne.
wenn es ein non-plus ultra-gerät für meine ansprüche gibt, dann wäre ich bereit bis zu 50 euro auszugeben.

Ich hoffe, ihr habt ein paar tips für mich!
mfg, blumentopferde
glubsch
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jul 2006, 14:03
Der Sennheiser PX 100 hat einen tollen Klang und super Tragekomfort. Liegt bei 30€.
MP3-Freak
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jul 2006, 14:16
Ich werf mal die Koss KSC75 in die Runde.

20,- € bei Amazon (z.B.)

Allerdings mit den kleinen Bügeln über den Ohren nicht jedermanns Sache. Ich persönlich finde die äusserst praktisch und komfortabel. Fallen nicht bei jedem Zug am Kabel vom Kopf und sind "Schweissfrei" zu tragen.
In dem Preisniveau sicher nen guter KH.
Kabel dürfte für stationäres Hören evtl. etwas kurz sein, dafür würde ich ne preiswerte Verlängerung auf so ca. 3m dazuholen.
Max. 3-5 Euro im Laden um die Ecke.

Soweit ich weiss auch als KSC55 mit Nackenbügel erhältlich.
(Gibts den noch ???)
Als PortaPro (ok nicht ganz baugleich) mit klassischem "ÜberKopfBügel" und fettem Bass - durch höheren Anpressdruck.

Alle würde ich als gut im Preis // Klangverhältnis bewerten.

byby - Thomas
glubsch
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jul 2006, 14:18
Es kommt drauf an, was du für einen Klang suchst: Fette Bässe - Koss. Etwas feiner auflösend bzw. trocken-knackiger Bass - Sennheiser.

Beide haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Musikaddicted
Inventar
#5 erstellt: 23. Jul 2006, 14:36
Ich finden den Koss Porta Pro vom Komfort her in dieser Klasse durch die Comfortzone ungeschlagen. Damit kann man anpassen inwieweit der KH auf die Muscheln oder die Schläfen drückt. Sobald es einem etwas zuviel wird einfach umschalten und man kann weiterhören. Hab den PP schon Ewigkeiten ohne Pause aufgehabt.
m00hk00h
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2006, 14:58
Würde trotzdem den PX100 nehmen.

Schade nur, dass wir dich nach dem Auslandssemester wieder hier sehen werden...armer Junge.


m00h
MP3-Freak
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jul 2006, 17:00

m00hk00h schrieb:
Würde trotzdem den PX100 nehmen.
Schade nur, dass wir dich nach dem Auslandssemester wieder hier sehen werden...armer Junge.


m00h


Ganz sicher !

Allerdings stimme ich Musicaddicted zu - der PP iss ziemlich leicht und durch die Schläfenabstützung echt perfekt zum lange tragen. Cool faltbar... und echt klanglich OK.
Klar - noch die Plastikabdeckung modden - denn taugt der
Die PX'ens lohnen die mal Gegenzuhören ?
Bin ja bekennender PP'ler seit (fast) 20 Jahren...

Aloha - Thomas
m00hk00h
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2006, 17:14

MP3-Freak schrieb:

Die PX'ens lohnen die mal Gegenzuhören ?
Bin ja bekennender PP'ler seit (fast) 20 Jahren...


Der PX100 auf jeden Fall. Klingt klarer als der PP, der mir doch ein klein wenig zu gedämpft war im gesamten Klangbild.

m00h
MP3-Freak
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jul 2006, 17:29
Prima

Bin ja Trash- bzw. LowFi-Fanatiker - wird wohl noch drin sein im Budget - vielleicht nächsten Monat.

Muss ja auch mittlerweile an meine Frau und Tochter abtreten - kann donnich sein, dass ich mit KSC's zu Hause sitze, weil meine Frau aufm Bett mit dem 880er liegt
Winston_Wolf
Stammgast
#10 erstellt: 23. Jul 2006, 18:32
Hast du den PX beim treffen nicht getestet?
Pitsburg und ich haben PX 100 und einen gemoddeten PP verglichen und waren uns eigentlich einig, dass es mehr eine Geschmacks- als eine Qualitätsfrage ist. Der PX ist etwas präziser und trockener im Bass und hat weniger, der PP bietet dafür mehr "Boom" im Bass. Sehr bequem sind beide und da wir auch beide 35 € bezahlt haben, war´n wir beide mit unserer ahl zufrieden. Hängt auch an den unterschiedlichen Musikrichtungen.
Ganz ohne Mod bei MM klang der PP für mich jedoch ...

Und noch zum Thema: Ich finde PX 100 leicht besser und bequemer als die KSC 75, dafür lassen die sich leichter in einer Hosentasche verstauen und sind der klare Preis/Leistungs-Sieger.

bei 30.1° Zimmertemperatur


[Beitrag von Winston_Wolf am 23. Jul 2006, 18:34 bearbeitet]
MP3-Freak
Stammgast
#11 erstellt: 23. Jul 2006, 18:45
Ne - verdammich - war eh zu wenig Zeit
Hab die Zeit mit den ollen 650ern verseppelt

Der gemoddete PP - war datt meiner ?
Interessiert mich, weil ich den ja mit den KSC-Treibern betreibe.

Lang nix von Dir gehört -

byby Thomas
Winston_Wolf
Stammgast
#12 erstellt: 23. Jul 2006, 18:53
Ne war seiner...glaube mit Kramer Mod. Jedenfalls nicht mit den KSC Muscheln.

Kaum ist der PC an sinds schon 31° -_-

Btw. hab mir Linsensuppe nachkochen lassen


[Beitrag von Winston_Wolf am 23. Jul 2006, 18:54 bearbeitet]
MP3-Freak
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jul 2006, 19:06
[Schwer OT - sorry]

Oha - muss ich ja nochmal mit Pitsburgh vergleichshören veranstalten !

Claudi freut sich über Deine Linsensuppen-Nachorderung - hats geschmeckt ??? Mit Essig // Öl // Zwiebeln ?

[/Schwer OT - sorry]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UE's Tragekomfort
anki100 am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  14 Beiträge
Kopfhörer mit hervorragendem Tragekomfort
Gummiente am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  22 Beiträge
Custom IEM // Tragekomfort & Tipps
highning am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  17 Beiträge
Kopfhörer mit allerbesten Tragekomfort?
Omata am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  28 Beiträge
Kopfhörer bis 30 Euro
Taylor_Durden am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  26 Beiträge
AKG K518 DJ Tragekomfort verbessern? (ES DRÜCKT)
tracertong am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  18 Beiträge
Unterschied Tragekomfort AKG 501 / 701
sfox72 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  12 Beiträge
Funk-KH <20 Euro
Veannon am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  28 Beiträge
Philips Kopfhörer für 20 Euro
locolodzy am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  2 Beiträge
Tragekomfort offene/geschl. KH < 200 Euro nach mehreren Stunden
fb81 am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCurzon32
  • Gesamtzahl an Themen1.464.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.781

Hersteller in diesem Thread Widget schließen