Sennheiser Geschlossene Bauart

+A -A
Autor
Beitrag
namor82
Neuling
#1 erstellt: 05. Aug 2006, 12:45
Hallo,

Ich habe hier die Sennheiser HD 515 und die klingen ganz gut. Leider sind die aber nicht in einer geschlossenen Bauart, so dass sie sehr laut sind (für Außenstehende)!

Das nerft mich total!

Gibt es von Sennheiser gute Kopfhörer, bis ca. 100 - 120 Euro die in einer geschlossenen Bauart sind, und klanglich an die 5xx serien rankommen ?
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2006, 13:11
Antwort: Nein.


m00h
namor82
Neuling
#3 erstellt: 05. Aug 2006, 13:16

m00hk00h schrieb:
Antwort: Nein.


m00h

Alles klar.

Ich habe gelesen, dass der AKG K 81 ganz super sein soll und geschlossen ist.

Werde den mal ausprobieren, sofern ein fachdiscounter hier den führt.

Wenn jmd. noch vorschläge hat, was man sich sonst so anhören könnte (müssen geschlossen sein, ist wichtig) bitte posten. Danke.


[Beitrag von namor82 am 05. Aug 2006, 13:17 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2006, 13:29
Der K81 hat nichts (!) nit einem Senn HD5X5 gemein.

Hör dir unbedingt den AKG K271 an. Da sagt man immer, dass es der sennheiserähnlichste geschlossene KH auf dem Markt ist. Ausserdem ist er fast im Preisrahmen.
Viele Alternativen gibts dann leider schon nichtmehr. Vielleicht ein A500, aber den hab ich noch nie gehört.
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 05. Aug 2006, 15:31

Musikaddicted schrieb:
Der K81 hat nichts (!) nit einem Senn HD5X5 gemein.

Hör dir unbedingt den AKG K271 an. Da sagt man immer, dass es der sennheiserähnlichste geschlossene KH auf dem Markt ist. Ausserdem ist er fast im Preisrahmen.
Viele Alternativen gibts dann leider schon nichtmehr. Vielleicht ein A500, aber den hab ich noch nie gehört.


Über einen A500 hab ich auch schon nachgedacht, aber was solls. Und der K271 kostet 140€ und klingt dazu noch um Vergleich zum HD515 ultra trocken.

Der K81 geht da, denke ich, in die richtige Richtung.
Zumal er damit noch Geld spart.

m00h
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2006, 15:39
vielleicht auch ein geschlossener kleiner Beyer, aber beim K81 hab ich im Zusammenhang mit HD5x5 ein eher ungutes Gefühl.
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 05. Aug 2006, 15:51

Musikaddicted schrieb:
vielleicht auch ein geschlossener kleiner Beyer, aber beim K81 hab ich im Zusammenhang mit HD5x5 ein eher ungutes Gefühl.


Ja, der K81 isses nicht wirklich. Aber es gibt nun mal kein geschlossenen Pendent zu den HD5x5...
Die kleinen geschlossenen Beyer sind auch alle eher kühl abgestimmt...wobei ich bei der DTX-Serie nicht so den durchblick habe.


m00h
namor82
Neuling
#8 erstellt: 06. Aug 2006, 00:03
Also ich habe mir im Mediamarkt neulich Kopfhörer angehört und zwar verschiedene Marken.

Viel hatten die ja nicht da, jedoch hat mir nur Sennheiser gefallen, weil die vom Gefühl her ein rundes Klangbild über alle Frequenzen geliefert haben, Bass, Höhen und Mittelteil sehr gut war.

Am besten hat mir ein 600 ter gefallen, war aber zu teuer.
Einen von der 500 ter Reihe wäre meine Zweite Wahl.

Leider habe ich mir die Modelle nicht genau gemerkt, wie dem auch sein. Daraufhin bekam ich dann den HD 515 geschenkt, wobei der nicht ganz so gut klingt wie die von mir getesteten (ich glaube es war HD 560 und HD 620, weiß es aber wie gesagt nicht mehr)...

Also soweit ich sehe gibts da nur 3...
AKG K81
AKG K271
und A500 von ?

Und was ist mit dem
Sennheiser EH-2270, kann man das überhaupt vergleichen ?

IN eBay werden diese zwei Modelle von den Verkäufern gepriesen, ist ja auch klar.
Hat die jmd. von euch schon gehört ?


[Beitrag von namor82 am 06. Aug 2006, 00:24 bearbeitet]
namor82
Neuling
#9 erstellt: 08. Aug 2006, 12:53
Hallo,

benutzt von euch keine Sennheiser Kopfhörer geschlossener Bauart ?

Kann keiner was empfehlen von Sennheiser ?
Musikaddicted
Inventar
#10 erstellt: 08. Aug 2006, 13:00
Sennheisers geschlossene klingen nicht wie die offenen.
Ich würd mich nicht auf einen Hersteller festlegen und dann schauen was der hat. Manche bauen nur in bestimmen Bereichen richtig gute KHs.
Peer
Inventar
#11 erstellt: 08. Aug 2006, 15:34
Tja, wieder ein Firmen-Verirrter...
Sieh mal, AKG, Sennheiser, Grado, Audio Technica und wie sie alle heißen haben jeweils ein paar gute Kopfhörer.
Die haben aber auch SEHR viel Schrott im Angebot, z.B. AKG, der K81 ist Spitze (Preis/Leistung) der K66 dagegen stinkt total ab. So gehts (fast) jeder Firma und deswegen ist es Unfug zu sagen: Ich will was von Sennheiser.
Kapische?
muwi
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 08. Aug 2006, 17:02
Hallo,

von Sennheiser gibt es sehr wohl einen anspruchsvollen geschlossenen Kopfhörer, und zwar den HD 250 II linear.
Das Modell ist allerdings bereits seit Anfang der 90er Jahre auf dem Markt, laut Hersteller-Homepage aber noch lieferbar. Deshalb scheint den kaum jemand von euch zu kennen. Es handelt sich um einen recht neutral abgestimmten Kopfhörer - wie auch die offenen Modelle HD 530, 540 und 560 (II) -, der immer noch gerne in Tonstudios und im Rundfunk eingesetzt wird.
Ich denke, es spricht für seine Beliebtheit, daß er schon so lange gebaut wird. Das Problem ist allerdings, dass Du kaum einen Laden finden wirst, der den noch führt, um ihn probezuhören.
Vielleicht ist es jedoch möglich, ihn im Internet mit Rückgabemöglichkeit zu bestellen. Bei ebay habe ich ihn öfter gesehen (im Moment wird dort nur ein Gebrauchter angeboten). Neu kostet er ca. 150 Euro - für einen professionellen Kopfhörer preiswert. Im Vergleich zu den neueren Sennheiser-Modellen ist der Bass weniger knackig, also nicht überbetont, dennoch konturiert. Insgesamt klingt er transparent, natürlich, ausgewogen und nicht effektbetont.

Gruß
Muwi


[Beitrag von muwi am 08. Aug 2006, 17:07 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#13 erstellt: 08. Aug 2006, 17:06
Tja und da ist das Problem. Der 250 linear hat eben nicht den typischen offenen Sennheiserklang - aber dieser wird verlangt. Der 280Pro schlägt in die gleiche Kerbe - das ist def. kein geschlossener HD600! Noch dazu kommt, dass der 250 nicht ansatzweise an die guten Details und die Darstellung eines der großen Senns herankommt.
Natürlich sind die anderen auch Kompromisse, aber ich denke kleinere.
muwi
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 08. Aug 2006, 17:19
Der HD 250 war früher das geschlossene Spitzenmodell von Sennheiser und ist es offenbar immer noch, da es kein gleichwertiges Nachfolgemodell zu geben scheint.
In der Detailtreue kommt er meines Erachtens sehr wohl an die neuen offenen Sennheiser heran, allerdings stimmt es, dass die klangliche Abstimmung anders ist und nicht unbedingt den heutigen Durchschnittsgeschmack und Wunsch nach effektbetontem Klang trifft. Es ist definitiv kein Schönfärber, auch ist er weniger laut und dynamisch als die 5xx-Serie - womöglich für Rockmusikhörer, die exorbitante Standboxen als Maßstab ansetzen, weniger geeignet.
Klanglich vergleichbar ist er noch am ehesten mit den alten Modellen wie dem HD 560 II, seinem offenen Pendant. Ich persönlich bevorzuge die alten Sennheiser wegen ihres - für mich - natürlicheren Klanges, weiß aber, daß das viele Leute anders sehen.
Peer
Inventar
#15 erstellt: 08. Aug 2006, 17:25
Bei den alten Sennheisern kann ich dir zustimmen, ach wenn ich nur an die Modelle aus dem hessischen Rundfunk denke *schmacht*
Allerdings haben die neuen eben jenen warmen Matschsound der hier auch verlangt wird.
muwi
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 08. Aug 2006, 17:33
Tschuldigung, ich glaub' ich hab da was falsch verstanden, habe den Beitrag des Themenerstellers nicht richtig gelesen. Wenn das so ist, dass der Wunschkopfhörer so in etwa wie der HD 515 klingen soll, sieht die Sache natürlich ganz anders aus. Zu diesem sehr mittelmäßigen Kopfhörer ein gleichwertiges geschlossenes Modell zu finden, dürfte nicht allzu schwer fallen. Der AKG K 271 ist da ja eigentlich schon übermotorisiert.
Ob es was Geschlossenes gibt, was klanglich sehr ähnlich abgestimmt ist wie der HD 515 weiß ich allerdings auch nicht.


[Beitrag von muwi am 08. Aug 2006, 17:37 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#17 erstellt: 08. Aug 2006, 17:46
Ui da fühlt sich aber jemand auf den Schlips getreten - immer ganz locker bleiben bitte.
Und nur mal so: Was früher mal der beste KH in einem Bereich war, muss es heutzutage noch lange nicht mehr sein.


muwi schrieb:
Zu diesem sehr mittelmäßigen Kopfhörer ein gleichwertiges geschlossenes Modell zu finden, dürfte nicht allzu schwer fallen.

Na dann leg mal los!

P.S.: Ich find den 515 übrigens auch nicht gut, nicht dass mir sowas hier angelastet wird.
muwi
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 08. Aug 2006, 19:57
Nein, ich fühle mich nicht auf den Schlips getreten. Nur bin ich, was Kopfhörer angeht, nicht der weit verbreiteten Ansicht, dass neuere Spitzenmodelle grundsätzlich die alten übertreffen. Ich kenne fast alle neueren dynamischen Kopfhörer von Sennheiser, vom HD 580 bis zum HD 650, und habe eine differenziertere Meinung, die ich im Forum auch schon öfter verbreitet habe: In einigen Punkten - wie in der Dynamik - sind die neuen Modelle insgesamt besser geworden, in anderen, vor allem in der Klangfarbentreue, schlechter. Da ich vorwiegend klassische Musik höre, bin ich nach ausgiebigen Vergleichen bei meinem uralten HD 560 II geblieben, da ich ihn hierbei "ehrlicher" und natürlicher finde.
Mit meiner Aussage meinte ich allein, dass der HD 515 so mäßig klingt, dass man sich schnell an einen anders abgestimmten (besser klingenden) geschlossenen Kopfhörer gewöhnen dürfte. Anders wäre es natürlich etwa beim HD 595, der viele Stärken hat und der zumindest als "Spaßkopfhörer" schon eher überzeugt.


[Beitrag von muwi am 08. Aug 2006, 19:59 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#19 erstellt: 08. Aug 2006, 20:08


Ich hatte den 560 übrigens auch mal ne Zeit lang.
m00hk00h
Inventar
#20 erstellt: 08. Aug 2006, 20:38

muwi schrieb:
Hallo,

von Sennheiser gibt es sehr wohl einen anspruchsvollen geschlossenen Kopfhörer, und zwar den HD 250 II linear.



Also wenn das dieser komisch aussehendede, schlanke Hörer mit diesen "Dellen" an der Seite ist, muss ich leider sagen, dass der heutige Preis nicht mehr gerechtfertigt ist. Er ist ein kühl abgestimmter KH, was ich an sich positiv finde, aber er klingt eben wie ein typischer, alter geschlossener Hörer mit diesen "honky mids", für die ich immernoch keine Übersetzung kenne.
Außerdem ist der Bass ziemlich merkwürdig. Es ist an sich nicht viel aber trotzdem irgendwie dröhnig...ganz merkwürdig.

Und es gibt zwei "Nachfolger", einerseits den HD280Pro, der wesentlich trockener bei genauso unverfältschtem Sound spielt und andereseits der HD265, der in meinen Augen zwar völlig unmusikalisch ist, aber alle, die in ihrem Beruf mit der Anlyse von Stimmen/Sprache zu tun haben, verwenden diesen Hörer....
Allerdings klingen beide nicht HD5X5...

Wie dem auch sei, dass es den HD250 noch gibt, muss ja einen Grund haben.

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 08. Aug 2006, 20:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD 515
TheGodfather am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  10 Beiträge
Kopfhörer Ersatz für Sennheiser HD 515
flashas am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  11 Beiträge
Sennheiser hd 515 oder ähnliches.
Klathu am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  4 Beiträge
Sennheiser HD 400
Mike_sh am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  5 Beiträge
erfahrung mit dem Sennheiser PX 100?!
zwittius am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  8 Beiträge
Geschlossene Kopfhörer
wstra am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  35 Beiträge
Sennheiser HD 5xx Bügel wechseln
DerMicha am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
Fragen zum Sennheiser HD25-1
miepel am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  8 Beiträge
Sennheiser In-Ear Kopfhörer
Stansfield am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  2 Beiträge
Sennheiser PC 160 VS Sennheiser HD 485
Monroe81 am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.897 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedEtienneKx
  • Gesamtzahl an Themen1.464.160
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.845.077

Hersteller in diesem Thread Widget schließen