Ergo Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
Diabolo_Dominic
Stammgast
#1 erstellt: 05. Aug 2006, 17:30
Hallo,

hat hier schoneinmal jemanden einen ERGO 2 Kopfhörer getestet?

Ich habe einen ERGO 2 hier bei mir und höre nun schon eine ganz weile gegen AKG 701 / HD 650 / Beyer DT 880 in verbindung mit meinen Röhren KHV.

Kann jemand da auch eigene Hörerfahrungen schildern über ERGO´s ?

Dominic
Musikaddicted
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2006, 17:39
Long live Jecklin!
Endlich darf ich wieder:

Und zwar bitte auf dem Kopf
Nickchen66
Inventar
#3 erstellt: 05. Aug 2006, 18:49
Was ist das denn für ein Hersteller?
Musikaddicted
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2006, 18:57
Unter diesem Namen werden die Jecklins wiederverkauft. Leider nicht der Elektrostat, sondern nur die dynamischen Systeme.
Aber ich hab schonmal ein paar Bilder zum "anheizen" :
DAS Jecklin Urbild
Das geilste Bild aller Zeiten
Und noch einer zum Schluss
SRVBlues
Inventar
#5 erstellt: 05. Aug 2006, 19:02
Darf man damit auch Motorrad fahren?

Bestimmt eine feine Sache und auf dem Kopf ist noch ein Subwoofer

Chris
hAbI_rAbI
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2006, 19:19
Ich dachte schon, dass Staxe schlimm aussehen aber das ist ja fast schon unübertrefflich.
Musikaddicted
Inventar
#7 erstellt: 05. Aug 2006, 19:29

hAbI_rAbI schrieb:
Ich dachte schon, dass Staxe schlimm aussehen aber das ist ja fast schon unübertrefflich.

Die Betonung liegt auf fast!
hAbI_rAbI
Inventar
#8 erstellt: 05. Aug 2006, 19:33
Hast du denn schon einen schlimmeren gesehn?

Übrigens wenn er noch nen schwarzen Umhang anzieht und ne Maske kann er schon fast als Darth Vader gehn.
Nickchen66
Inventar
#9 erstellt: 05. Aug 2006, 19:39
Ach, die Geschwüre sind das.

Na, dann mal her mit den Impressionen.
Passat
Moderator
#10 erstellt: 05. Aug 2006, 20:12
Ach, die dynamischen Jecklins sind das?
Schon damals fand ich die nicht übermäßig toll, der Elektrostat klingt um Welten besser.
Und auch die ähnlich konzipierten Mitbewerber wie der PMB 85 klangen IMHO besser.
0le9
Stammgast
#11 erstellt: 05. Aug 2006, 22:05
wie kann man bloss so was nur ausdenken.

und ich dachte immer, stax baut die hässlichsten khs.

ohne worte

unübertrefflich
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 05. Aug 2006, 23:47
"...komfortmäßig ungeschlagen!" - hört man oft und ich glaub das gern.

Bei Ebay vertickt einer einen Jecklin elektrostat, ist bereits die 5. Woche von mir in Beobachtung, aber 490€ hab selbst ich nicht einfach so über...

m00h
Musikaddicted
Inventar
#13 erstellt: 06. Aug 2006, 07:39

hAbI_rAbI schrieb:
Hast du denn schon einen schlimmeren gesehn?


0le9 schrieb:
ohne worte

unübertrefflich :D

Ich hab euch gewarnt!
Ich präsentiere euch den Phonodome:
1. offene Variante
2. geschlossene Variante
Der Typ der die gebaut hat ist übrigens Jecklinfan (damit wir on topic bleiben)
Der Phonodome sollte anfangs ein K1k Nachbau werden; um ihn zu bauen hat er sogar seinen Selbsgebauten Quadrophonhörer zerhackstückelt.
DaDude
Stammgast
#14 erstellt: 06. Aug 2006, 09:02
das is doch Douggeh von headfi, oder? sehen schon spacig aus die dinger^^
Musikaddicted
Inventar
#15 erstellt: 06. Aug 2006, 09:18
Jepp isser
thomasg_gpm
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Aug 2006, 09:27
Wer mit denen ne Woche lang durch eine Fußgängerzone in einer größeren Stadt läuft kriegt von mir 5 Euro (bitte Beweisvideos einsenden ^^).
Passat
Moderator
#17 erstellt: 06. Aug 2006, 10:28
Der Tragekomfort der Jecklins und ähnlich kontruierter Modelle anderer Hersteller ist tatsächlich unübertroffen gut.

Kein Drücken auf den Ohren wie bei herkömmlichen Hörern, etc. etc.

Grüsse
Roman
Musikaddicted
Inventar
#18 erstellt: 06. Aug 2006, 10:50
Beim Stichwort Video muss ich noch einen Schatz von Head-Fi bringen:
- Das Bild
und die Videos Nummer 1, Nummer 2
Einfach traumhaft!
Nickchen66
Inventar
#19 erstellt: 06. Aug 2006, 16:57
Solche Jecklins wollen gerade anscheinend nicht weggehen bei Ebay, viel mehr als 20.- werden die anscheinend nicht bringen. Aber Ihr müßt schnell sein - höchstens noch 'ne halbe Stunde. Ich hab' auch kurz überlegt, aber ich spar' lieber weiter auf meine HD650.
m00hk00h
Inventar
#20 erstellt: 06. Aug 2006, 17:47
Die dynamischen waren auch ja nicht gerade die besten ihrer Klasse. Dazu kommt, dass man in das kaputte Teil zu viel Arbeit stecken müsste und man das kaputte Gehäuse sowieso nie wieder hinbekommt...ich hab ihn auch beobachtet, aber nur Interesse halber.

m00h
SRVBlues
Inventar
#21 erstellt: 06. Aug 2006, 18:26
Immerhin ist die Beschreibung sehr ehrlich. Mittlerweile fast schon eine Seltenheit bei eBäh.

Chris
ax3
Inventar
#22 erstellt: 07. Aug 2006, 10:34

Nickchen66 schrieb:
aber ich spar' lieber weiter auf meine HD650.


Das ist nicht falsch, allein, ich hätte es bei dir nicht erwartet.
Nickchen66
Inventar
#23 erstellt: 07. Aug 2006, 17:49

ax3 schrieb:

Nickchen66 schrieb:
aber ich spar' lieber weiter auf meine HD650.
Das ist nicht falsch, allein, ich hätte es bei dir nicht erwartet.
Ich will ja schließlich auf Dauer auch mal eine klangliche Alternative zum meinem Bummbumm-Equipment erleben können. Meine zweite große Liebe, die Renaissance-Klassik, kommt absolut zu kurz neben meinen Downbeat-Orgien.
ax3
Inventar
#24 erstellt: 07. Aug 2006, 18:50

Nickchen66 schrieb:
Meine zweite große Liebe, die Renaissance-Klassik, kommt absolut zu kurz neben meinen Downbeat-Orgien.


Hörst du eigentlich auch über Lautsprecher?
Nickchen66
Inventar
#25 erstellt: 07. Aug 2006, 18:59
Nein, 100% KH. Aber irgendwann werd' ich unsere Anlage (0815 Midfi) sicher wieder mal aufbauen.

Topic:
Hallo Dominik...woltest Du Dich äh...auch noch mal herablassen, uns Deine Dr. Jecklin-Erlebnisse zu berichten, oder bleibst Du weiterhin Mr. Hide?
ax3
Inventar
#26 erstellt: 07. Aug 2006, 19:06
Für deine zweite Liebe solltest du dir mal die Manger anhören. Da du ja auch begabt im Umgang mit Holz bist, dürften Gehäuse für dich kein Problem darstellen. Das macht die Sache um einiges preiswerter.
Nickchen66
Inventar
#27 erstellt: 07. Aug 2006, 20:46
Danke für den netten Tip!

Aber angesichts unserer finanziellen Situation (frische Häuslebauer ) werde/würde ich sicher weiterhin die alten Magnat-Brummen meiner Frau zusammen mit meinen kleinen Kreisch-Cantons fahren.

Oder eben den HD650...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Precide ERGO 2
kingickongic am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  5 Beiträge
Heil Ergo 2, eine super Alternative?
Genesis_1000 am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  26 Beiträge
Kopfhörer für Leisehörer (Beyer DT, Sennh. 650 oder AKG 701)
Kumbbl am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  48 Beiträge
Ergo AMT: bitte ergänzende Meinungen
Apalone am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  3 Beiträge
Kopfhörer aus der Ergo Versicherung Werbung
dubwoofer am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  7 Beiträge
Was taugt der Precide Ergo Amp. 1?
Es-Dur am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  7 Beiträge
Beyer dt 880
olympias am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  8 Beiträge
Procide Ergo 2 - Schaumstoff kaputt - woher Ersatz?
Uschuum am 03.05.2017  –  Letzte Antwort am 06.05.2017  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung: beyerdynamic 880 oder akg 701 oder sennheiser 650 ?
neuro68 am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  3 Beiträge
Kopfhörer für Rock
kermit#49 am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.642 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedelias_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.642
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.834.980

Hersteller in diesem Thread Widget schließen