AKG 701 MIT BLACK DRAGON KABEL ---> MOON AUDIO

+A -A
Autor
Beitrag
holle1979
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2006, 18:18
Was haltet Ihr von diesem Upgrade, ist die Klangsteigerung ähnlich wie beim HD 650, wovon ich mich selbst ausreichend überzeugen durfte...
Ich baue mir gerade eine High-End Kopfhörerkette auf um CEC HD 53 und DA 53 demnächst noch einen CLOCKWORK Player leider noch kein ordentliches Angebot gefunden...
Was noch fehlt ist ein Kopfhörer aller höchster Güte für den Spassfaktor Rock/Pop wird es ein wieder ein HD 650 mit Austauschkabel und ein AKG 701 für ernstere Musik...
Nun noch einmal die Frage, hat jemand die Version von Moon Audio gehört oder ein ähnliches Projekt in Angriff genommen, denn das Problem besteht darin, das das Kabel fest am 701 ist nich wie beim Sennheiser.
Würde mich über Erfahrungaustausch freuen bzw. über Hilfe.
Vielen Dank im Voraus...
http://www.moon-audio.com/


[Beitrag von holle1979 am 21. Aug 2006, 18:19 bearbeitet]
kani
Stammgast
#2 erstellt: 21. Aug 2006, 18:28
Tschuldige, aber du willst allen ernstes einen mehr als doppelt so teueren Kopfhörer kaufen, weil da ein Kabel (achtung, KABEL) dran ist, welches in den Herstellungskosten grob geschätzt 15-20$ kostet?!

Das muss ganz schön lange dauern, das Kabel an den Kopfhörer zu löten, um auf DEN Preis zu kommen.

PS: Glaube das passende Forum wäre das Voodoo-Forum, ein Stück weiter unten auf der Seite.

PPS:


[Beitrag von kani am 21. Aug 2006, 18:29 bearbeitet]
e.lurch
Inventar
#3 erstellt: 21. Aug 2006, 19:45
Hi


holle1979 schrieb:

Was haltet Ihr von diesem Upgrade, ist die Klangsteigerung ähnlich wie beim HD 650, wovon ich mich selbst ausreichend überzeugen durfte...
Ich baue mir gerade eine High-End Kopfhörerkette auf um CEC HD 53 und DA 53 demnächst noch einen CLOCKWORK Player leider noch kein ordentliches Angebot gefunden...
Was noch fehlt ist ein Kopfhörer aller höchster Güte für den Spassfaktor Rock/Pop wird es ein wieder ein HD 650 mit Austauschkabel und ein AKG 701 für ernstere Musik...
Nun noch einmal die Frage, hat jemand die Version von Moon Audio gehört oder ein ähnliches Projekt in Angriff genommen, denn das Problem besteht darin, das das Kabel fest am 701 ist nich wie beim Sennheiser.
Würde mich über Erfahrungaustausch freuen bzw. über Hilfe.
Vielen Dank im Voraus...
[url]http://www.moon-audio.com/
[/url]

mein Vorschlag: höre Dir mal einen "normalen" HD650 oder K701 an und höre dann nochmals intensiv.
Ich bin davon überzeugz, dass jeder Wunsch nach anderen Kabeln dann schnell vorbei ist. Meine Meinung+
Nickchen66
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2006, 19:46
[**brav**] Die Kabelklang-Anhänger haben es eher schwer in diesem Forum...und die (wenigen) Anhänger trauen sich nach reichlich Spott & Prügel kaum noch aus der Deckung raus. Vielleicht solltest Du es tatsächlich mal im von Kani erwähnten Subforum versuchen.
Novize
Stammgast
#5 erstellt: 21. Aug 2006, 19:49

Das muss ganz schön lange dauern, das Kabel an den Kopfhörer zu löten, um auf DEN Preis zu kommen.


Wahrscheinlich wird das Black-Dragon-Logo da mit der Hand draufgemalt...

Gruß Andreas
HiFi-Forum
Stammgast
#6 erstellt: 21. Aug 2006, 19:55

holle1979, 21.08.2006 19:55 schrieb:
schade, leider habe ich auf solche antworten nicht gewartet, habt ihr denn mal nen hd 650 mit nem guten austauschkabel gehört cardas, zu-cables, headphile senn v2 usw. ...
der unterschied ist doch eindeutig andere liega, nun frage ich mich, ob das den 701er auch entsprechend aufwertet, hat jemand schon erfahrungen gemacht, auf das geld von rund 200 us dollar mehr kommt es mir nicht an... insgesamt kostet der mich mit versand rund 435 Euro das ist doch fär, cardas kabel für senn hd 650 kostet mit kopfhörer ungefär genauso, wenn das ergebnis ähnlich ist wie beim senn, ist das doch der wahnsinn, aber bitte kommt mir nicht mit voodoo sondern mit konstruktiver kritik, sonnst muß man annehmen, das ihr nicht helfen wollt...
danke

e.lurch, 21.08.2006 19:55 schrieb:
Hi Nickchen

es geht mir eigentlich weniger um Spott und Prügel.

Aber ich selbst habe schon für teure Euros die Erfahrung machen müssen, dass ich mir vieles eingebildet habe und durch diverse Test nicht bestätigen können.

Aber nun, jeder wie er will.
Meine Meinung mittlerweile, investiere das Geld lieber in einem neuen KH, oder KHV oder CDP.

Alles weitere müßte man dann wirklich im Vodoo Forum besürechen :prost

Anmerkung: Aus technischen Gründen wurden die Beiträge zusammengefasst.
McMusic
Inventar
#7 erstellt: 21. Aug 2006, 19:58
My 2 Cents:

Die Kabel sollten keine "Billigkabel" sein und die Stecker/Kupplungen sollten hochwertig sein.
Das wars dann aber auch...bin auch kein Anhänger vom "Kabelsound"
holle1979
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Aug 2006, 20:00
schade das hier nur noch leute sind die sich zu wichtig nehmen, habe in diversen threats gelesen, und mußte einfach feststellen es gibt viele, die anscheinend nur lange weile haben und nichts wissen mit ihrer zeit anzufangen und lassen auf ihr weise so hier ihren frust raus, wenn aber doch jemand da draußen ist, der sich ernsthaft an dieser diskussion beteiligen will, darüber würde ich mich wirklich freuen...
0le9
Stammgast
#9 erstellt: 21. Aug 2006, 20:07
hi holle1979,

das problem liegt nicht an kabeln, sondern an dir selbst.

wenn du eine beratung suchst, solltest du folgenden link anklicken:head-fi, da gibt es genug leute, die aus lange weile sich mit kabeltausch beschäftigen und dir "helfen" können


voodo abteilung kannst du hier trotzdem besuchen, die techniker dort werden sich zum thema denk ich auch melden
kani
Stammgast
#10 erstellt: 21. Aug 2006, 20:17
Trotz des diffamierenden Titels des "Voodoo"-Forums bist du da wahrscheinlich besser aufgeoebn, weil die meisten in diesem Forum deine Erfahungen entweder
a) auch anhand eigener Tests nicht nachvollziehen können, sie schlicht für
b) placebo halten, oder der Auffassung sind, dass es
c) keine wissenschaftliche Begründung dafür gibt und somit jeglische Diskussionsgrundlage fehlt.

Mir selber will es einfach nicht in den Kopf warum ich für ein technisches Gebilde (sei es Kopfhörer, oder Lautsprecher) in das sehr viel Entwicklungsarbeit investiert wurde, genausoviel zahlen soll, wie für ein Kabel, dass im besten Fall aus 15 verscheidenen Schichten Abschirmung besteht.
Alles in allem wirst du im "Voodoo"-Forum eher jemanden finden, der dir, frei von Subjektivität, fundiert über dein Vorhaben Auskunft geben kann.
0le9
Stammgast
#11 erstellt: 21. Aug 2006, 20:23

schade das hier nur noch leute sind die sich zu wichtig nehmen, habe in diversen threats gelesen, und mußte einfach feststellen es gibt viele, die anscheinend nur lange weile haben und nichts wissen mit ihrer zeit anzufangen und lassen auf ihr weise so hier ihren frust raus, wenn aber doch jemand da draußen ist, der sich ernsthaft an dieser diskussion beteiligen will, darüber würde ich mich wirklich freuen...



so wie ich das sehe, frust lässt du hier raus, weil du keine bestätigung für deine thesen findest.
holle1979
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Aug 2006, 20:28
hallo, ich merke schon man kommt nicht weiter, blos weil man beschrängt ist im geist, heist es noch lange nicht das etwas nicht vorhanden ist und erst recht nicht, daß man darüber nicht diskutieren sollte, es gibt viele dinge die einfach vorhanden sind auch ohne von unserem beschrängten geist gefasst aufgenommen werden zu können, aber wenn wir über das unfasbare nicht berichten wird es nicht fassbar, wer sich verwehrt ist dumm, das hat die menschheit schon oft bewiesen und ihr auch gerade denn statistisch müsstet ihr stagnieren wie langweilig... ich hoffe ihr habt sonst mehr zu bieten...

traurig traurig traurig
holle1979
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Aug 2006, 20:32
ich werde den threat auch wieder schliessen, denn man kommt ja so nicht weiter, bleibt bitte weiter in eurem haus, macht blos nicht die tür auf den da draussen könnte etwas unfassbares geschehen ...
nur an die, die sich angesprochen fühlen...
natürlich lasse ich jetzt mein frust raus abgesehen, davon das man woanders hingehen soll, war hier nicht viel weiter führendes...
ciao
McMusic
Inventar
#14 erstellt: 21. Aug 2006, 20:36
Naja, die vielen positiven Posts über die sehr gute Beratung in diesem Forum strafen Dich wohl Lügen...

Ich bin hier bislang immer exzellent beraten worden!

PS: Und: wie man in den Wald hereinruft, so schallt es heraus. Altes Sprichwort

PSS: Öffne doch mal Deinen Horizont in Puncto Rechtschreibung und Zeichensetzung.


[Beitrag von McMusic am 21. Aug 2006, 20:37 bearbeitet]
tv-paule
Inventar
#15 erstellt: 21. Aug 2006, 21:01

holle1979 schrieb:
schade das hier nur noch leute sind die sich zu wichtig nehmen, habe in diversen threats gelesen, und mußte einfach feststellen es gibt viele, die anscheinend nur lange weile haben und nichts wissen mit ihrer zeit anzufangen und lassen auf ihr weise so hier ihren frust raus, wenn aber doch jemand da draußen ist, der sich ernsthaft an dieser diskussion beteiligen will, darüber würde ich mich wirklich freuen...


Sorry,

aber schon mit diesem Post hast Du Dich deplaziert !

Ich bin selbst ein bekennender Kabelklanganhänger !
Ich habe mir als simple KH-Verlängerung z.B. das Grado geholt!
Ich habe Kabel an meinen Anlagen, deren Wert übersteigt vielleicht den mancher anderer gesamter Anlagen !
Ich glaube eben dran und gut ist !
Und ich akzeptiere auch Kritik, wenn`s andere User anders sehen !

Aber ich akzeptiere nicht, dass Du uns hier als hier als "Typen bezeichnest, die Frust und lange Weile haben und mit Ihrer Zeit nichts anzufangen wissen etc." tut mir leid !

Dieser Thread bringt nichts mehr, meinetwegen erschlagt mich jetzt alle mit bösen PM`s!


beste Grüsse
Paule
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG 701
Sankenpi am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  38 Beiträge
AKG 701 Kabel defekt, Reparatur ?
exlka am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  7 Beiträge
AKG K-701 Reperaturbericht
bobastoned am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  14 Beiträge
AKG 701 oder Vergleichbares
ZwÖn am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  29 Beiträge
AKG 701 + KHV ?
Nightspider am 08.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  20 Beiträge
Anschaffung AKG 701: "Preisfrage" ?
Transrotarier am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  8 Beiträge
AKG K 701 Erfahrene?
Breaks am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  18 Beiträge
AKG Q 701/02
Jason_King am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  12 Beiträge
AKG 701 neues Bügelband?
Alechs am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  3 Beiträge
AKG 701 quietschen
o0Julia0o am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.642 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedMichaK76
  • Gesamtzahl an Themen1.463.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.836.534

Hersteller in diesem Thread Widget schließen