kleine(!!!) In-Ears < 50&#8364;

+A -A
Autor
Beitrag
JonZon13
Stammgast
#1 erstellt: 15. Feb 2006, 21:44
Hallo,
ich hatte schon mal die Sony MDR-EX 71 und überhaupt nicht damit klar gekommen. Ich weis nicht, ob ich die ordnungsgemäß eingesetzt habe, aber selbst die kleinsten haben nicht vernünfig gesessen. Außer, dass der Klang recht schwach war(, weil sie nicht tief genug saßen), bekam ich nach 20min auch richti Kopfschmerzen und mein Ohreingang war danach echt geweitet. Ich denke nicht, dass es an der Größe des Gehörgangs liegt, sondern eher an den Windungen?!
Da ich schon die Koss Porta Pro habe und damit recht zufrieden bin, will ich die In-Ears nur für die Schule, weil mich da die Bügel stören. Ich habe mir schon die Koss KSC75 angeschaut, aber ich wollte eher unauffälligere Stöpsel.
Preislich sollten sie deutlich unter 50€ liegen.
Gruß Jonas
Knegge
Stammgast
#2 erstellt: 15. Feb 2006, 21:46
Hi also ich hab auch den Sony und auch ziemlich kleine Ohreneingänge und bei mir passt alles..
Müsst ja winzige Ohren haben
Mir fällt auf die schnelle keine ein die noch kleiner sind.. Vllt Shure E-Reihe aber die sind teuer
Wie viel möchteste denn ausgeben?
Edit. ok schon erledigt... habs eben gesehen mit dem Preis


[Beitrag von Knegge am 15. Feb 2006, 21:46 bearbeitet]
JonZon13
Stammgast
#3 erstellt: 15. Feb 2006, 21:56
Ich habe sogar die Gummiteile seitlich eingeschnitten, aber selbs da hat's noch gedrückt, deshalb gehe ich davon aus, dass es auch noch gut an etwas anderem liegen kann...
Gruß Jonas
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2006, 22:25
Hach, ein Leidensgenosse. Ich hab auch das Problem, dass InEars einfach zu groß für mein winzigen Gehörgänge sind...

m00h
JonZon13
Stammgast
#5 erstellt: 15. Feb 2006, 22:46
Hehe, jap hab schon nen paar Beiträge von dir gelesen.
Sind eigentlich alleGehörgänge gleich beschaffen? Weil so, wie ich die Gummipropfen zugeschnitten habe, müssten die eig. überall reinpassen.
Habe gerade mal nen bisschen in meinem Ohr rumgestochert:
bei mir gehts erst so ca. 2cm Richtung Nase und ab dann gehts nach innen. Den Durchmesser meines Gehörgangs kann ich leider schlecht abmessen. Kann man sowas kostenfrei bei einem Hörgerätestudio o.Ä. nachprüfen lassen
Gruß Jonas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche In-Ears bis ca 50€?
Jorault am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  5 Beiträge
In-ears um die 50€
Frams am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  7 Beiträge
durchschnittliche in-ears für ipod classic >50€
feurigerschmelzofen am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  23 Beiträge
In-Ears für Metal bis 40€
kasir am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  20 Beiträge
In-Ears bis 50 ?
Felix.L am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  12 Beiträge
In Ear unter 50€
PeAzZe am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  3 Beiträge
Kopfhörer/in-ears für ~50?
r34V3r am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  12 Beiträge
In-Ears Hilfe
boon0r am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  3 Beiträge
Neue In-Ears
Gr3g am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  35 Beiträge
Funk-Kopfhöhrer ca.50€
dark_aragon am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.819 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedFloppotron
  • Gesamtzahl an Themen1.464.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.842.204

Hersteller in diesem Thread Widget schließen