Kopfhörer/in-ears für ~50€

+A -A
Autor
Beitrag
r34V3r
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2006, 22:14
Hallo erstmal,
bin quasi gerade auf dieses Forum gestoßen da ich mir auch neue Kopfhörer zulegen muss. Meine Ipod Kopfhörer bzw bei einem der beiden ist nämlich der bass durchgebraten =/

Ich weiss es gibt schon einige threads mit 50€ kopfhörern, habe sie auch teils gelesen, aber wollte mich dann doch nochmal individuell von euch beraten lassen

Vorweg muss ich noch sagen das ich mir noch nicht sicher bin ob ich mir Kopfhörer oder in-ears holen soll...letztere habe ich nämlich noch nie ausprobiert und ich stell mir diese vom Tragekomfort nicht so angenehm vor...vielleicht könnt ihr ja was anderes berichten?

Fangen wir mal an:
- Dein maximales Budget:
Würde für Kopfhörer bis50€ ausgeben für in-ears eigentlich lieber weniger...

- Deinen Musikgeschmack:
Ich Höre zu 40%Rock, 30%Elektronisch, 20%HipHop etc und 10% sonstiges

- Deine Hörgewohnheiten: Strebst Du eher eine möglichst neutrale Wiedergabe an, oder läßt Du es gerne auch schonmal unsachlich donnern?
Also ich lasse es schon manchmal gerne etwas "krachen" halt wenn ich "schnelle", härtere musik höre..ist aber ganz verschieden kommt auf die tracks an...

- darf Deine Umgebung etwas davon mitbekommen, dass Du gerade Musik hörst, oder willst / darfst Du andere durch deinen Musikgenuß nicht stören?
denke das ist relativ egal...

- Dein bereits vorhandenes Equipment
Einen iPod

-Wo hörst du:
Zu Hause nutze ich überhaupt keine Kopfhörer...wozu hat man denn ne Anlage
Nutze die Kopfhörer eigentlich täglich auf dem Weg zur Uni und wenn ich mich von A nach B bewege...d.h. größtenteils Laufen + Ubahnfahren und manchmal Fahrrad fahren!


Also, wie gesagt bin ich mir nicht sicher ob in-ears das richtige für mich sind, ansonsten möchte ich keine riesen kopfhörer und auch keine bei denen der Bügel hinten um den Nacken geht. Ob geschlossen oder offen hab ich glaub ich noch nicht 100%ig verstanden...(ich habe ein Plantronics Audio90 Headset) würde man das als geschlossen betrachten?
Falls ja wär ein geschlossener Kopfhörer für mich auf jeden fall auch in ordnung!

Hoffe das sind genug informationen für eine gute Beratung falls ihr noch mehr Infos braucht einfach bescheid sagen!

Grüße
Martin
McMusic
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2006, 22:16
Falls Bügel-KH empfehle ich den AKG K81.
Falls In-Ears wären die Creative EP630 was für Dich.
r34V3r
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Dez 2006, 10:52
Hab mich auch nochmal umgeschaut und wollte mal fragen was ihr hierzu sagen könnt?

Ebay Artikel

Kann das für den Preis überhaupt Original sein? Oder wird das irgend eine billige Fälschung sein?

Und wie schlägt sich der K81 im direkten Vergleich mit dem Px200 von Sennheiser und dem MDR-v 300 von Sony?

gruß
Martin
McMusic
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2006, 11:17
Ich wäre vorsichtig mit so China-Zeugs bei Ebay.

Zu den anderen KH kann ich Dir leider nichts sagen, da ich diese noch nicht gehört habe.
bearmann
Inventar
#5 erstellt: 13. Dez 2006, 11:20
Ich kann mich natürlich irren,
aber wenn man sich die schlechte Logo-Fälschung anguckt und dann noch den Artikelstandort (China) beachtet, würde ich die Auktion tunlichst meiden....
Ausserdem sprechen 97,1% auch nicht gerade für den Anbieter!

Nicht am falschen Ende sparen...

MFG
bearmann
r34V3r
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Dez 2006, 11:58
stimmt schon...will bestimmt nicht am falschen Ende sparen...
nur wenn man nicht so viel Geld zur Verfügung hat wär das ja schon ein krasses Schnäppchen!

Hab leider gerade übrigens einen nicht so guten Test zum creative gelesen =/

"test"

oder könnte man sowas als ausnahme abstempeln?
gibts noch andere gute in-ears die ihr mir in der Preisklasse empfehlen könnt?

danke übrigens schonmal für die Beratung bis jetzt!
Gruß
Martin
sai-bot
Inventar
#7 erstellt: 13. Dez 2006, 12:18
Der Test ist den Code nicht wert, in dem er geschrieben wurde (ich kann ja nicht sagen "ist das Papier nicht wert, auf dem er geschrieben wurde ).
Der K81 ist aber dem ep630 in Sachen Auflösung deutlich überlegen. Wenn du mit dem Mega-Bass leben kannst, würd ich eindeutig den K81 nehmen, value-for-money im Vergleich zum doch etwas matschigen ep630 - aber dass er "keinen Bass" hat, wie im Test beschrieben, ist Blödfug. Ich weiß nicht wie hoch deine Ansprüche sind, aber für den Einstieg ist der ep630 wirklich brauchbar für dich. Bang for the buck ist der K81, aber da brauchst du etwas Mut, um mit dem rumzulaufen.
Bald kommt doch der "Nachfolger", wie hieß der noch, ich vergess es jedesmal. Das wird schwer, sich umzustellen
McMusic
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2006, 13:06
K518 heisst der Nachfolger vom K81. Ist anscheinend derselbe Hörer, nur in scharz.
r34V3r
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Dez 2006, 18:49
so, da bin ich wieder

Mir wurden gerade von einem Kumpel die Koss th Plug empfohlen!
Vor allem weil sie ein unschlagbares Preis/Leistungs-verhältnis hätten!
Taugen die was? mein kumpel meinte nur das sie etwas Bass-lastig seinen?

Und noch ne frage...hab in nem anderen topic was davon gelesen ob irgend ein bestimmter kopfhörer mit dem ipod kompatibel wäre wegen der unterschiedlichen ohm zahlen oder so ähnlich? (??? hab da leider überhaupt keine ahnung von!? worauf müsste ich dabei achten und wie wirkt sich das möglicherweise negativ/positiv aus?)
bearmann
Inventar
#10 erstellt: 13. Dez 2006, 19:08
Jaja ... die lieben Freunde.

Also der Koss "the Plug" ist wirklich nicht das Wahre.
Da bist du mit einem Senni oder Creative besser bedient.

Und das mit dem "inkompatibel" kommt auch aus der Schublade mit der Aufschrift: Halbwissen.
Kurz gesagt: Kopfhörer/Ohrhörer für DAPs sollten (und haben) einen niedrigen Innenwiderstand haben.
Gerade Kopfhörer aus den höheren Preisregionen haben (nicht zu Unrecht) recht hohe Innenwiderstände. Das geht von 150Ohm, über 250 ... bis hin zu 600Ohm.
Aufgurnd der Gesetzmäßigkeit I = U/R muss dein DAP also mehr Strom aufbringen, um einen 600Ohm KH anzutreiben, als einen 50Ohm KH.
Das heisst aber nicht, dass ein Player 600Ohm-KHs nicht unterstützt - Musik hörst du da auch. Es wird allerdings leiser und man wird an der Dynamik und der Differenzhiertheit merken, dass der interne Verstärker des DAPs einfach "aus dem letzten Knopfloch" pfeift. That's it.

Aber wie gesagt: Man wird dich hier sicher dran erinnern, falls du in die Versuchung kommst einen hoch-ohmigen KH für deinen DAP zu kaufen. Und eigentlich alle KHs/Ohrhörer, die als "mobile" verkauft werden, sind niedrig-ohmig.

Hoffe, das hat ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht?!

MFG
bearmann
r34V3r
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Dez 2006, 19:16
ja super, glaub ich blick da n bisschen durch ^^ DAP wahrscheinlich = Digital Audio Player?! hab ich mir mal so zusammen gereimt...

kann ich also auch davon ausgehen, das mein kopfhörer mit geringer ohm-zahl bei gleicher lautstärke weniger strom verbraucht und somit auch der akku vom player länger hält?! ^^
bearmann
Inventar
#12 erstellt: 13. Dez 2006, 19:27
Rein rechnerisch: Ja.
In der Praxis sind die Stromfresser Nr. 1: Display (deswegen ists auch als Erstes aus und der verwendete Codec.

Schönen abend.
bearmann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Kopfhörer notwendig?
d3sp3rados am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  5 Beiträge
Gute Kopfhörer für iPod
Schatten am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  24 Beiträge
Welche Kopfhörer statt IPod Kopfhörer
|Ryan| am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  15 Beiträge
In-Ear Kopfhörer Tests?
Childerich am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  9 Beiträge
neuer Kopfhörer für Ipod
blade04 am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  35 Beiträge
In-Ear Kopfhörer
Blechbubbi am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  8 Beiträge
in ears für ipod
kart0ffelsack am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  6 Beiträge
In-Ear Kopfhörer für < 50??
rOckstaR89 am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  21 Beiträge
iPod Kopfhörer
regimatt am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  18 Beiträge
Portabler Kopfhörer bis 50?
gorgonzola-bla am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.642 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedKeytFloltah
  • Gesamtzahl an Themen1.463.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.835.070

Hersteller in diesem Thread Widget schließen