Vernünftige InEars bis 100 EURO?

+A -A
Autor
Beitrag
cambridga
Stammgast
#1 erstellt: 05. Aug 2006, 18:22
Hallo community,

für meinen iaudio U3 bin ich neuerdings auf der Suche nach neuen InEars. Nicht dass die Beipack-Hörer schlecht wären, ganz im Gegenteil, iaudio legt ja wie Samsung auch sehr gute Kopfhörer bei. Aber die Originalkopfhörer (besonders der linke Hörer) fallen mir städig aus dem Ohr, da sie für meine Ohren einen Tick zu gross geraten sind - eigentlich sehr sehr schade, denn die Dinger klingen wie gesagt schon recht gut. Aber das ständige Rumzupfen usw. geht mir langsam auf die Nerven.
Jetzt muss etwas Anderes her und ich habe hier im Forum natürlich schon viel gelesen und gestöbert. Zu oft aber wird ausschliesslich über High-End-Produkte jenseits der 200 EURO-Schwelle diskutiert. Soviel möchte ich aber nicht ausgeben, da bekomme ich grossen Ärger mit der besseren Hälfte. Das muss nicht sein! Deshalb sind 100 EURO auch absolute Obergrenze. Welche Hörer sind hier besonders empfehlenswert? Da gibt es ja die Ein oder Anderen. Nur um ein paar Beispiele zu nennen:

Sennheiser CX300
Creative 630
Shure E2c

usw.

Mein Musikgeschmack geht von den RedHotChiliPeppers über Kante zu Mana bis Jazz, also sollte ein sehr breites Spektrum bedient werden. Ich stehe auf druckvollen, kickenden Sound, der Bass muss dabei nicht bis ganz in die Tiefe gehen. Das Probehören bei diesen InEars ist ja bekanntlich problematisch, da die grossen Märkte die Dinger als "Hygieneartikel" sehen. Ich verlasse mich deshalb auf eure Eindrücke bzw. Empfehlungen.

Danke mal

Cambridga
Narsil
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2006, 18:25
Ich würde da die ZEN AURVANA In-ears vorschlagen.
Sind besser als die Ep 630 und somit auch besser als die Senns und die Shure In-ears.
Gibts ab 75€,klangerfahrungen gibts bisher nur aus Ami Foren.
Nickchen66
Inventar
#3 erstellt: 05. Aug 2006, 18:48
Meine EPs paßten nicht besonders, klangen deshalb meistens sehr schlecht und setzten sich zuletzt mit Schmalz zu. Nie wieder InEars.
hAbI_rAbI
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2006, 19:15
Kosten die Westone UM1 nicht so um die 100Euronen? Vielleicht kommt ja einer von der Westone Armada vorbei und informiert dich nochmal genauer.
cambridga
Stammgast
#5 erstellt: 06. Aug 2006, 17:42
Kommt schon ihr Penner
Peer
Inventar
#6 erstellt: 06. Aug 2006, 17:50
Westone UM1 halte ich für unter 100€ die Beste In-Ear Lösung. Ich weiß nur leider nicht, ob der zu deiner Musik passt
SirHenry
Neuling
#7 erstellt: 07. Mai 2007, 13:26

p32r schrieb:
Westone UM1 halte ich für unter 100€ die Beste In-Ear Lösung. Ich weiß nur leider nicht, ob der zu deiner Musik passt :(


Wieso? Ich höre recht ähnliche Musik und dachte bis jetzt immer der UM1 wäre der "Allrounder" in dieser Preisklasse. Ist der Westone UM1 für Jazz nicht geeignet?

Nachtrag: Tut mir leid, dass ich ein so altes Thema rausgekramt habe, aber in einem anderen Thread wurde darauf verwiesen und ich hab nicht auf das Datum des letzten Beitrags geguckt, sorry!


[Beitrag von SirHenry am 07. Mai 2007, 13:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
InEars bis 100?
Ortus am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  10 Beiträge
InEars für Cowon D2, bis ~100€
daniel-s am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  4 Beiträge
InEars für iAudio7, 50-100?
el-vicio am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  2 Beiträge
InEars bis höchstens 100Euro
Killjoy am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  12 Beiträge
InEars/Earbuds bis ca.60?
Setebos am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2008  –  14 Beiträge
InEars mit asymmetrischer Kabelführung, ca. 100?
learning am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  2 Beiträge
Kopfhörer bis 100 Euro
Guntommy81 am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  6 Beiträge
Neue InEars
AyGee am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  4 Beiträge
InEars unter 100? Allroundtalent? Für PC,W810i
PowerPaul86 am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  30 Beiträge
inears. bitte nicht lynchen!
Drecksau am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  20 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.316 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedVulkan1989
  • Gesamtzahl an Themen1.463.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.825.476

Hersteller in diesem Thread Widget schließen