InEars bis 100€

+A -A
Autor
Beitrag
Ortus
Neuling
#1 erstellt: 12. Sep 2007, 10:28
Moin

Ja meine alten billigen InEars haben ihren Geist aufgegen, da hab ich mir gedacht das ich mir jetzt mal bessere gönne.

Betreiben würd ich sie atm. mit einem IPod Video bei dem ich aber auch nicht sicher bin ob der noch n jahr macht.

Ich hab mich mal bei den Elektronikhändlern meiner in meiner Umgebung umgeschaut und bin da auf Folgende InEars gestossen.

Creative ZEN Aurvana
Etymotic ER-6
Etymotic ER-6i
Shure E2c

aber wenn ihr andere empfehlungen habt bin ich auch gerne offen.

Am meisten hör ich Rock, aber doch auch relativ oft Klassik, und daneben eigenlich auch sonst noch quer durchs Band. Aber die 2 sind am Wichtigsten.
Die Schallisolierung ist eher 2 Rangig.

Jau, freu mich auf eure Tips.

LG Ortus
Hansaatic
Stammgast
#2 erstellt: 12. Sep 2007, 14:57
Auch wenn man es ungefähr sehen kann: Was ist denn dein Maximalbudget?
Ortus
Neuling
#3 erstellt: 12. Sep 2007, 15:41
mein maximales budget sind eigentlich 100€ wenns n was gibt das merkbar besser sind könnens auch 120€ sein da ist aber schluss. wobei ich noch anmerken muss das ich in der schweiz wohne.

könnt mir aber auch über deutsche bekantschafft was bestellen lassen.
Tebasile
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2007, 11:07
Hallo Ortus und willkommen im Forum.

Wenn Dein Player ordentlich Bass liefert, würde ich Dir die super.fi3 studio (sf3) von Ultimate Ears empfehlen. Gerade Klassik können sie recht gut und ich höre z.B. auch in den rockigen Bereich hinein: Meat Loaf, Bad Religion...
Die sf3 bringen aber nur dann ordentlich Bass, wenn die Quelle den liefert. Z.B. an meinem sansa e200 klingen sie etwas bassarm. Wenn ich den cmoy-KHV dazwischenklemme, kommt aber reichlich Bass.

Die IEs, die Du vorgeschlagen hast, habe ich alle noch nicht gehört. Von den e2p war hier im Forum aber noch nichts gutes zu hören.

Schöne Grüße,
Tebasile
n0ll4k
Stammgast
#5 erstellt: 13. Sep 2007, 11:10
Ich schmeiss einfach nochmal die Westone UM1 dazu, kosten zwar um die 120 Euro aber evtl dennoch interessant. Sollen etwas mehr Bass haben als die SF3, die ich persönlich auch habe und an meinem iPod glücklich damit bin.
Ortus
Neuling
#6 erstellt: 13. Sep 2007, 15:59
hmm also bei earphonesolutions.com seh ich die Westone UM1 für 134$ inkl. versand.

mit wie viel zolltaxen usw muss ich da rechnen?
Tebasile
Inventar
#7 erstellt: 13. Sep 2007, 16:04
Falls Du lieber in D bestellen möchtest, weil Du Dir dann um den Zoll keine Gedanken machen möchtest, oder so: klick

Schöne Grüße,
Tebasile
Syff
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Sep 2007, 16:12
@Ortus:

Zu zahlen sind dann 19% MWST und 2-3% Zoll. Den genauen Satz weiß ich gerade nicht. Aber häufig gehen so kleine Päckchen auch einfach so durch den Zoll. Bei mir sind bislang 3 von 4 Bestellungen im Ausland so durch den Zoll geflutscht

Gruß
Ortus
Neuling
#9 erstellt: 13. Sep 2007, 19:17

Tebasile schrieb:
Falls Du lieber in D bestellen möchtest, weil Du Dir dann um den Zoll keine Gedanken machen möchtest, oder so: klick

Schöne Grüße,
Tebasile


danke für den link.
naja dank dem akutellen eurokurs is das noch wohl schlussendlich genau so teuer.

die von mor genannten kennt keiner?
Hansaatic
Stammgast
#10 erstellt: 20. Sep 2007, 21:44

Creative ZEN Aurvana
Etymotic ER-6
Etymotic ER-6i

Kann jemand diese InEars vergleichen?
Beide haben ja den Ruf analytisch zu sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue InEars für MP3 Player
lars92 am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  20 Beiträge
Etymotic ER-6 Erfahrungen
<Christoph> am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  5 Beiträge
Etymotic ER-4P vs. Shure E4c
glubsch am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  8 Beiträge
Shure E3C vs. Etymotic 6i
danielboe am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  5 Beiträge
Vernünftige InEars bis 100 EURO?
cambridga am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  7 Beiträge
Was taugen Creative ZEN Aurvana?
npk am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  76 Beiträge
??..infos zu shure,etymotic...??
zero_zero00 am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  5 Beiträge
Neue InEars
AyGee am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  4 Beiträge
inears. bitte nicht lynchen!
Drecksau am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  20 Beiträge
InEars passen nicht :(
HifiTux am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.642 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMakidaki
  • Gesamtzahl an Themen1.463.729
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.836.582

Hersteller in diesem Thread Widget schließen