KH-Verstärker im neuen Aqvox USB 2DAC MKII - taucht der?

+A -A
Autor
Beitrag
xlupex
Inventar
#1 erstellt: 17. Sep 2006, 11:34
Hallo!
Weiss schon jemand was über den Kopfhörerausgang im neuen Aqvox DAC (MKII).
Reicht der, taugt der?
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 19. Sep 2006, 13:55
Hi!

Aqvox ist sehr überzeugt davon:

NEU in der MKII Version:
Kopfhörerverstärker in audiophiler Qualität und USB Kopfhörer Verstärker
Die aufwendige, diskret aufgebaute Class-A Schaltung des Kopf-
hörerausgangs liefert Klangqualität auf High-End Niveau.
Eine erstklassige Abhörmöglichkeit aller Digitaleingänge.
Der Kopfhörerverstärker ist direkt an den DAC-Wandlerchip gekoppelt also
ohne den sonst üblichen Spannungsverstärker. Ein kürzerer Signalweg ist kaum möglich.

Bei einem Telefonat schätzte Hr. Lübke die Qualität sehr hoch ein.
Ich vermute mal, man wird auf dem Niveau einer 300,- Euro-KHV-Transe Musik hören können.
Ich persönlich finde es als Besitzer des Altgeräts ärgerlich, dass mir diese Option nur bei einem verlustbehafteten Verkauf des Altgeräts offensteht.

Grüße

Hüb'
xlupex
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2006, 21:14
Hallo Hüb!
Mir wiederstrebt es auch, den alten, jetzt wo alles heile ist zu verkaufen.
Was meinst du denn, wie tief muss man in die Tasche greifen um einen guten (highend muss nicht!!) KHV zu kaufen?
Bisher habe ich nur den AKG240DF.
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 19. Sep 2006, 21:23
Hi Ralf!

Bin mit meinem 350,- €-KHV von Lake People bestens zufrieden:
www.lake-people.de (G 99). Der 219,- € teure G 93 könnte Dir aber vielleicht auch reichen: http://www.thomann.de/de/lake_people_g93_phoneamp.htm

Alternativ z. B. der deutlich günstigere Behringer:
http://www.thomann.d...oererverstaerker.htm

Empfehlenswert sicher auch der (gemoddete) B-tech (bitte mal suchen; ein Thread dazu ist auch gepinnt) oder ein gebrauchter SPL.

Grüße

Frank
Musikaddicted
Inventar
#5 erstellt: 19. Sep 2006, 21:42
Bei gut und günstig sollte imho unbedingt der HeadFive genannt werden. Sehr guter Klang für den Preis und gute Verarbeitung inkl. hochwertiger Bauteile.
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 19. Sep 2006, 21:49
Hatte ich vergessen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AQVOX DAC / HD53R
ich_bin_der_unglaubliche_heinz am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  2 Beiträge
Was taugt der KHV im AQVOX USB 2 D/A MKII? Die Antwort.
m00hk00h am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  53 Beiträge
Aqvox: Upsampling vs. Oversampling
a-lexx1 am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  3 Beiträge
KH Verstärker
Jim! am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  8 Beiträge
AKG 271 MKII zu leise
Lichti91 am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  7 Beiträge
KH Verstärker und Streaming?
noiZeX am 21.05.2018  –  Letzte Antwort am 28.05.2018  –  7 Beiträge
Aqvox- Low Noise Netzteil für KHVs- Bringt das was?
pizza29 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 05.01.2017  –  15 Beiträge
Überdimensionaler KH-Verstärker
Danutz am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  12 Beiträge
Verstärker mit echtem KH-Verstärker
eddie78 am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  5 Beiträge
KH für rauschenden Verstärker
bells4ever am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder903.184 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedRalf001
  • Gesamtzahl an Themen1.506.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.652.987

Hersteller in diesem Thread Widget schließen