Mal was anderes. Frage zu Kopfhörern für Schlagzeuger

+A -A
Autor
Beitrag
Nephylim
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2006, 13:52
Hallo,
ich habe mal eine Frage die hier zwar nicht ganz reinpasst, aber ich hoffe, dass ich trotzdem eine Antwort bekomme.

Und zwar brauche ich zum Üben am Schlagzeug geschlossene Kopfhörer mit sehr guten Dämmeigenschaften. Schließlich möchte ich hören was über die Kopfhörer kommt und keinen Hörschaden vom schlagzeug bekommen.

Kann mir jemand einen dementsprechenden Kopfhörer empfehlen?
Es wäre mir zudem noch lieb, wenn er nicht all zu teuer wäre.

allerdings bin ich fr alle Vorschläge dankbar.
Peer
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2006, 14:01
Läuft über den Kopfhörer nur der Klick oder was genau soll da raus?

Wieviel darf´s kosten?
christianxxx
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Okt 2006, 14:03
DT770M ist da eigentlich der Standard für Drummer:

http://www.thomann.d...onitorkopfhoerer.htm

Kenn ich aber nicht persönlich.


[Beitrag von christianxxx am 09. Okt 2006, 14:03 bearbeitet]
Nephylim
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Okt 2006, 14:45
Also die Kopfhörer sollen sowohl als Metronom als auch zum Abspielen von Musik genutzt werden.

Von den Beyerdynamic habe ich schon gehört. Die sollen wohl sehr gut sein. Aber ich hatte gehofft etwas günstiger weg zu kommen.
Peer
Inventar
#5 erstellt: 09. Okt 2006, 14:48
Wohl eher nicht. Das ist ein richtiger Drummer-KH, weniger wird auch schnell schlechter. Der K81 ist vergleichbar von der Isolierung, aber reicht an den Beyer bei nichts wirklich ran.
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2006, 15:09
Ja günstiger ist der AKG K81. Der ist aber auch unbequemer und klanglich schlechter. Fürs Takthalten sollte es reichen. Kommt halt auf die Ansprüche an.
Nephylim
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Okt 2006, 16:00
Ich denke ich werde dann schon zum Beyerdynamic greifen.
In meinen Augen macht es mehr Sinn sich einmal was vernünftiges zu Kaufen was dann auch hält.

Jetzt habe ich nur noch ein Frage. Was ist der Unterschied zwischen der 80 und 250 Ohm Version?
audiophilanthrop
Inventar
#8 erstellt: 09. Okt 2006, 16:42
Wenn es um gute Außenschalldämpfung geht, würde ich auch mal IEMs näher beäugen. Oder die "Billiglösung" günstige In-Ears à la EP-630 (so schon nicht wenig dämpfend) plus handelsübliche Ohrschützer (~30 dB).
Vul_Kuolun
Inventar
#9 erstellt: 09. Okt 2006, 16:49
Wie wärs wenn Du dir nen Elacin-Gehörschutz (angepasste Ohrstöpsel) machen lässt?
In die kannst Du dann Etymotic ER6 montieren, anstatt dem eigentlichen Filter. Der ist allerdings starke Geschmackssache, sehr präzise und bassarm. Ob der basstärkere ER6i auch passt müsste man mal nachforschen.
Ist allerdings relativ teuer, aber als Schlagzeiger ist doch Gehörschutz eigentlich ohnehin ein Muss, oder? Für die Bandprobe kommt dann der Ety raus, und der Standartfilter (-9db, -15db, -25db, Geschmackssache) rein.


[Beitrag von Vul_Kuolun am 09. Okt 2006, 17:13 bearbeitet]
-resu-
Inventar
#10 erstellt: 09. Okt 2006, 17:40
Hallo,
der DT-770M wäre ganz sicher die optimale Lösung - hättest vor nem Jahr noch von mir abkaufen können

Günstiger wäre wohl der K81 ... alles etwas schlechter - aber durchaus brauchbar.

Sonst schau mal hier !

Frank
Nephylim
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Okt 2006, 19:13
Also Normale Ohrstecker habe ich schon, die sind vor allem für Proben gedacht. Die Kopfhörer will ich eigentlich für zu Hause haben um zu aufgenommener Musik üben zu können.

Ich habe mich eigentlich schon für den Beyerdynamic entschieden nur wüsste ich noch gerne wo der Unterschied zwischen den 80 und der 250Ohm Variante liegt.
audiophilanthrop
Inventar
#12 erstellt: 09. Okt 2006, 19:31
Den DT770M gibt es IIRC nur in einer Version mit 80 Ohm.
Nephylim
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Okt 2006, 20:07
Unter dem von Resu geposteten Link kann man schon beide Modelle finden.


[Beitrag von Nephylim am 09. Okt 2006, 20:14 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#14 erstellt: 09. Okt 2006, 20:23
Das ist der 770Pro it den Velourpads. Für Drummer ist aber der 770M mit Pleatherpads. Einfach bei thomann nach DT770 suchen.
Nephylim
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Okt 2006, 20:25
sorry, du hast recht. Damit erledigt sich meine Frage natürlich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu alten Kopfhörern
Curd am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  10 Beiträge
Frage zu Kopfhörern
-Tight- am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  7 Beiträge
Frage nach Kopfhörern
Bibabuzelmann am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  9 Beiträge
Frage zu In Ear Kopfhörern
Oceanblue am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.05.2007  –  4 Beiträge
Frage zu geschlossenen Kopfhörern
Wilke am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  8 Beiträge
mal was anderes
adx am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  8 Beiträge
Übersteuern von Kopfhörern
multiwirth am 06.10.2017  –  Letzte Antwort am 07.10.2017  –  2 Beiträge
Beratung zu Kopfhörern
jupiter_4 am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  14 Beiträge
Frage zu lebenslanger Garantie bei Koss Kopfhörern
Simius am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  16 Beiträge
Frage zur Psychoakustik und Isolation von Kopfhörern
HankSolon am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.734 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedSrb-Fraffl-2077
  • Gesamtzahl an Themen1.463.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.839.690

Hersteller in diesem Thread Widget schließen