Gebrauchtpreise für AKG K1000

+A -A
Autor
Beitrag
Torfstecher
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Okt 2006, 16:34
Wo liegen die denn so? Über ein paar Antworten würde sich klein Torfi sehr freuen
Kruemelix
Stammgast
#2 erstellt: 21. Okt 2006, 17:33
Hallo,

wenn du extrem viel Glück (und Geduld) hast, bekommst du einen K1000 für 300-400€. Ansonsten musst du halt zu eBay schauen: Dort gehen gebrauchte K1000 regelmäßig für 500-600€ weg.

MfG

Thomas
Torfstecher
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Okt 2006, 17:42
Das sind aber stolze Preise
Peer
Inventar
#4 erstellt: 21. Okt 2006, 18:44
Wieso? Du brauchst natürlich auch noch den entsprechenden Verstärker...
Torfstecher
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Okt 2006, 18:46
Welchen entsprechenden Verstärker?
e.lurch
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2006, 18:58
Hi

ich hatte Glück- Danke noch mal an KaratM90

Und ich habe damit meinen KH gefunden. Danach.. . danach kommen für mich die üblichen Verdächtigen.
Will damit sagen, auch 500 Euro würde ich mittlerweile für einen gut erhaltenen K1000 b ezahlen


[Beitrag von e.lurch am 21. Okt 2006, 19:01 bearbeitet]
ich_bin_der_unglaublich...
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Okt 2006, 15:52
e.lurch
Inventar
#8 erstellt: 22. Okt 2006, 16:44
Hi
für 552,10 Euro

siehe hier :k1000


[Beitrag von e.lurch am 22. Okt 2006, 16:45 bearbeitet]
ich_bin_der_unglaublich...
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Okt 2006, 19:33

e.lurch schrieb:
Hi
für 552,10 Euro

siehe hier :k1000


Vor einem Jahr noch für unter 300 Euro. Und nächstes Jahr wahrscheinlich wieder. Wer jetzt noch 550 Euro ausgibt ist auch nicht so intelligent, oder?!
manfred_kraft
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Okt 2006, 07:22
Hallo,


Wer jetzt noch 550 Euro ausgibt ist auch nicht so intelligent, oder?!

Das hat nichts mit Intelligenz zu tun. Wenn ich jetzt einen K1000 will und nicht nächstes Jahr und er es mir wert ist, dann geb ich dafür auch 550 Euro aus. Außerdem können die Preise nächstes Jahr ebenso gleich bleiben oder steigen.

Hier sind übrigens die Preise für die letzten 20 eBay Auktionen:


Ich habe mir vor kurzem den einen der letzten, neuen K1000 aus den USA gekauft (noch eingeschweißt). Der Preis war eher unverschämt, aber er war es mir letztendlich wert.
Wäre mal interessant, was es kosten würde, einen K1000 aus Original-Ersatzteilen (die ja noch alle lieferbar sind) aufzubauen...

grüße,
Manfred
e.lurch
Inventar
#11 erstellt: 23. Okt 2006, 10:45
Hallo Manfred


Wäre mal interessant, was es kosten würde, einen K1000 aus Original-Ersatzteilen (die ja noch alle lieferbar sind) aufzubauen...


Das die Ersatzteile noch alle lieferbar sind finde ich grundsätzlich gut.
Aber wirklich sehr interessant, wie teuer eine k1000 wäre, wenn man sich den selbst aufbaut. Der Gedanke ist reizvoll

Gruß,Helmut
Torfstecher
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Okt 2006, 11:27
Vielleicht machen wir hier dann eine Sammelbestellung
cosmopragma
Inventar
#13 erstellt: 23. Okt 2006, 11:52

ich_bin_der_unglaubliche_heinz schrieb:


Vor einem Jahr noch für unter 300 Euro. Und nächstes Jahr wahrscheinlich wieder. Wer jetzt noch 550 Euro ausgibt ist auch nicht so intelligent, oder?!
Du bist wohl kein Fan vom K1000?
Keineswegs lag der Durchschnittspreis vor einem Jahr unter 300, und nach meiner Einschätzung werden sie nie mehr billiger werden als jetzt.
Er repräsentiert ein einzigartiges Konzept ohne direkte Konkurrenz.Wer auf diese Art der Präsentation steht hat keine Wahl.
cosmopragma
Inventar
#14 erstellt: 23. Okt 2006, 12:08

e.lurch schrieb:
Hallo Manfred


Wäre mal interessant, was es kosten würde, einen K1000 aus Original-Ersatzteilen (die ja noch alle lieferbar sind) aufzubauen...


Das die Ersatzteile noch alle lieferbar sind finde ich grundsätzlich gut.
Aber wirklich sehr interessant, wie teuer eine k1000 wäre, wenn man sich den selbst aufbaut. Der Gedanke ist reizvoll
Schau dir mal Fotos vom Innenleben und eine Explosionszeichnung an, dann ist das nicht mehr so reizvoll.
Die Kosten der Einzelteile wären wahrscheinlich überschaubar.Für die Schallwandler im Set z.B. habe ich nur gut 200 Euronen bezahlt.
Wenn du dir aber die Stories der Leute durchliesst, die selber versucht haben, zu modden oder zu reparieren, lässt du lieber die Finger davon.
Teilweise ist das katastrophal geendet, und selbst die Master-DIYers und Profis ziehen in der Regel ein eindeutiges Resume: never again.


[Beitrag von cosmopragma am 23. Okt 2006, 12:09 bearbeitet]
e.lurch
Inventar
#15 erstellt: 23. Okt 2006, 12:16

cosmopragma schrieb:

e.lurch schrieb:
Hallo Manfred


Wäre mal interessant, was es kosten würde, einen K1000 aus Original-Ersatzteilen (die ja noch alle lieferbar sind) aufzubauen...


Das die Ersatzteile noch alle lieferbar sind finde ich grundsätzlich gut.
Aber wirklich sehr interessant, wie teuer eine k1000 wäre, wenn man sich den selbst aufbaut. Der Gedanke ist reizvoll
Schau dir mal Fotos vom Innenleben und eine Explosionszeichnung an, dann ist das nicht mehr so reizvoll.
Die Kosten der Einzelteile wären wahrscheinlich überschaubar.Für die Schallwandler im Set z.B. habe ich nur gut 200 Euronen bezahlt.
Wenn du dir aber die Stories der Leute durchliesst, die selber versucht haben, zu modden oder zu reparieren, lässt du lieber die Finger davon.
Teilweise ist das katastrophal geendet, und selbst die Master-DIYers und Profis ziehen in der Regel ein eindeutiges Resume: never again.


Ups , danke für die Info.

Ich träumte schon von meinem 2. K1000


[Beitrag von e.lurch am 23. Okt 2006, 12:20 bearbeitet]
Torfstecher
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 23. Okt 2006, 13:19
Nö, nö, das ist unfair. Pro Person nur ein K1000
cosmopragma
Inventar
#17 erstellt: 23. Okt 2006, 13:24

Torfstecher schrieb:
Nö, nö, das ist unfair. Pro Person nur ein K1000
Wie bitte?
Ich hab drei von den Teilen ......
Torfstecher
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Okt 2006, 13:25
Dann musst Du einen davon an mich verkaufen
e.lurch
Inventar
#19 erstellt: 24. Okt 2006, 02:54
Hi

und ein "neuer" K1000 ist aufgetaucht.

Siehe hier

Dei Umrechnungsfaktor CHF zu EUR ist übigens ca. o,63

Ich bin übrigens nicht verwandt, verschwägert oder sonstiges mit dem eba Anbieter.

Gruß Helmut

PS. Und natürlich auch nicht der Anbieter

PSS. Ich schätze mal, der geht für 1033 CHF spich ca. 650 Euro weg.


[Beitrag von e.lurch am 24. Okt 2006, 03:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG K1000
Son_Goten23 am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  37 Beiträge
AKG K1000 Anschlussbelegung
agent86 am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  5 Beiträge
Infos zum AKG K1000?
Chrissi1 am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  3 Beiträge
Der AKG K1000 Thread
manfred_kraft am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  8 Beiträge
Habe AKG K1000 geerbt.
alphonz am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  14 Beiträge
AKG K1000 - ein Traum
Torfstecher am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  6 Beiträge
AKG K1000 auf ebay
HiFiwannabe am 29.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  29 Beiträge
T.A.C. 34 und AKG K1000
krems11 am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit dem AKG K1000
morbo667 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  25 Beiträge
AKG K1000 Nachfolger =Mysphere 3.1
Kapsul am 24.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.06.2019  –  391 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.316 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedmike1975.mk
  • Gesamtzahl an Themen1.463.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.825.197

Hersteller in diesem Thread Widget schließen