Sennheiser px100 oder 200 für Mp3-Player

+A -A
Autor
Beitrag
tennisstarmatthis
Stammgast
#1 erstellt: 05. Nov 2006, 17:41
Hallo Gemeinde

Ich bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin mit meiner Frage aber egal...

Und zwar:

Ich habe den Mp3-player Creative zen micro Photo der eine wirklich schöne Klangqualität hat.

Aber da ich glaube dass ich da noch mehr rausholen kann wollte icxh mir noch Kopfhörer kaufen

Und zwar kann ich mich noch nicht zwischen dem Sennheiser px 100 und dem px 200 entscheiden!

Der px 100 ist ja offen ,sprich ich kriege mehr mit was in der Umgebung passiert und die anderen kriegen mit dass ich laut Musik höre oder?

der px 200 (geschlossen) schirmt gut ab also ich höre fast nix von der Umgeung und andersrum oder?


So jett stellt sich mir nur die Frage welcher von den Klangqualität besser ist. Kann mir da jemand helfen?
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2006, 18:56
Dummerweise sind Klangqualität und Isolation etwas konträr - die am besten klingenden portablen Kopfhörer im unteren Preissegment (PX100, PortaPro, KSC-75) sind allesamt offen und damit für draußen nur sehr beschränkt geeignet (in Bus und Bahn oder anderen nicht gerade sehr stillen Plätzchen kann man sowas knicken).

Der PX200 ist zwar geschlossen, macht aber oft Probleme mit dem Sitz - und dann ist der Baß weg. AKGs K26P ist da weniger kritisch, ist aber extrem baßlastig und damit wirklich nur für unterwegs geeignet, wo er sich dann aufgrund des Außengeräuschpegels deutlich normaler anhört. Die Isolation ist auch dann noch nicht so extrem toll. Besser wird das mit etwas größeren Gerätschaften (K81DJ, HD205, HD25-SP, HD25-1), aber wenn dir die zu sperrig sind, sind In-Ears angesagt (z.B. Creative EP-630, Sennheiser CX300). Neuerdings gibt es vermehrt offene In-Ears, die isolieren natürlich eher wenig (dafür gibt es z.T. klangliche Vorteile), also Vorsicht. Und dann gibt es noch die klassischen IEMs mit der allerbesten Isolation, aber auch gesalzenen Preisen, etwas gewöhnungsbedürftiger Handhabung und auch klanglichen Eigenheiten.

Hmm... sagt mal Junx, wäre das nicht mal direkt ein Fall für 'ne FAQ? "Kopfhörer für <insert MP3-Player here>" ist ja nun oft genug Thema.
tennisstarmatthis
Stammgast
#3 erstellt: 05. Nov 2006, 19:13
die akg's gefallen mir optisch nicht so sehr wie die sennheiser...

Diese in-ear dinger die kommen für mich nicht in Frage...


Was meinst du mit dem Halt bei dem px 200
der ist doch eigentlich genau gleich wie der 100 oder nicht?
Peer
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2006, 00:33
Der PX200 ist nicht gleich mit dem PX100!

Der PX200 hat eine total vermurkste Abstimmung, er sitzt nicht gut und ist generell ein seltsam konzipierter Bursche. Ich bekomme meinen PX100 am Montag und kann dir nur empfehlen auch einen zu kaufen, er ist wirklich jeden Cent wert
tennisstarmatthis
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2006, 01:11
Ui ich dachte die seinen fast genau gleich, nur dass der 100 offen ist und der 200 geschlossen...und sonst nur Kleinigkeiten...

Aber das hört sich doch anders an!


Hmm der px 100 ist sogar günstiger!
m00hk00h
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2006, 01:57

p32r schrieb:
Ich bekomme meinen PX100 am Montag...


Nein, bekommst du nicht.

Der PX200 ist ein sehr komischer Zeitgenosse. Er ist -wenn man mal die richtige Position auf den Ohren gefuden hat- sehr neutral abgestimmt. Die Isolation ist eher nicht nenneswert und alles in allem ist es für mich kein stimmiges Paket...

Schau dir mal den Philps HP460 an. Zwar etas größer als der PX200, aber die nächstbessere Alternative.

m00h
Peer
Inventar
#7 erstellt: 06. Nov 2006, 01:59
Dann korrigiere ich mich eben auf:
Ich bekomme ihn, sobald m00h ihn versendet

Der Philips ist aber extrem neutral, ich würde doch eher zum PX100 greifen
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Nov 2006, 11:33
Ich empfehle Dir, beide nach Möglichkeit Probe zu hören. Sie klingen schon recht unterschiedlich (wenngleich beide mittlerweile eine helle Klangnote haben) und der PX200 ist in der Tat dafür bekannt, nicht auf jedem Ohr gleich gut zu isolieren. Generell ist die Isolation natürlich höher als beim PX 100.

Vom Philips ist ja mittlerweile auch bekannt, dass er doch etwas harsch klingen soll.
ursus65
Stammgast
#9 erstellt: 06. Nov 2006, 13:41
Moin,

ich bin mit dem PX 200 sehr zufrieden. Vor allem wenn man während des schulischen Berufsverkehrs mit der Bahn fährt. Ich finde auch das der Kopfhörer problemlos sitz. Instinktiv habe ich den KH beim ersten Versuch verkehrt herum aufgesetzt (ich fürchte das ist der Grund für die vielen negativen aussagen) und natürlich keine vernünftige Position gefunden. 180° gedreht und die Welt war in Ordnung. Leider hat der Kopfhörer mir nahegelegt einen vernünftigen CD-Player zu kaufen . Er offenbart so einiges, z. B. eine vorher nicht wahrgenommenes Rauschen.

Ich könnte mir vorstellen beide Senns PX 100 und PX 200 je nach Situation zu verwenden. Wo man die Außenwelt wahrnehmen sollte den PX 100, ansonsten den PX 200.

Peer
Inventar
#10 erstellt: 06. Nov 2006, 15:23
Du unterstellst erfahrenen Usern also nicht in der Lage zu sein, den Kopfhörer richtig rum aufzusetzen? Bei einer mehrstündigen Höhrung mit dem Besitzern/Vorführern? o tempora, o mores... Ich habe den PX200 richtig herum aufgehabt und was ich gehört habe, hat mich verwirrt. Er ist schlechter als sein "kleiner Bruder" und gibt ein leicht vermurkstes Klangbild aus. Als Positiv kann ich höchstens aufführen: -Geschlossen; -Neutral

Der PX100 gefällt fast allen die ihn bisher gehört haben sehr gut, in beinahe allen Fällen besser als der PX200.
McMusic
Inventar
#11 erstellt: 06. Nov 2006, 15:33
Mensch Peer, fühl Dich doch bitte nicht immer gleich angegriffen. Das ist doch ein Forum, hier kann jeder seine Eindrücke schildern. Deshalb muss man ja nicht immer gleich "in die Luft gehen".

Peer
Inventar
#12 erstellt: 06. Nov 2006, 15:35
Du ich bin ganz ruhig, ich stelle die Dinge gerne krass dar. Siehts echt so schlimm aus
McMusic
Inventar
#13 erstellt: 06. Nov 2006, 15:37

p32r schrieb:
Siehts echt so schlimm aus :?


Ja
Peer
Inventar
#14 erstellt: 06. Nov 2006, 15:39
Also nach mehrfachem lesen habe ich mich entschieden, es so stehen zu lassen. Es drückt (wenn auch recht drastisch) genau das aus, was ich sagen wollte
tennisstarmatthis
Stammgast
#15 erstellt: 06. Nov 2006, 17:14
War heute beim Geiz-ist-geil-Markt und wollte mir mal welche anhören...

Die beiden Sennheiser gab es nicht jedoch einen AKG K27 i

Den habe ich promt an meinen Player angeschlossen...und das einzige was ich wirklich hörte war BASS...also nicht gerade audiophil und transparent...
Un ich hatte den Player auf normaler Einstellung...also kein EQ drin!


Pro: der war superleicht und recht angenehm zu tragen
contra: der bass --> ist mir echt zu viel des Guten


daher werde ich wohl warten bis es wieder den PX100 gibt...
oder blind auf gut Glück kaufen
ursus65
Stammgast
#16 erstellt: 07. Nov 2006, 14:12

p32r schrieb:
Du unterstellst erfahrenen Usern also nicht in der Lage zu sein, den Kopfhörer richtig rum aufzusetzen? Bei einer mehrstündigen Höhrung mit dem Besitzern/Vorführern? o tempora, o mores... Ich habe den PX200 richtig herum aufgehabt und was ich gehört habe, hat mich verwirrt. Er ist schlechter als sein "kleiner Bruder" und gibt ein leicht vermurkstes Klangbild aus. Als Positiv kann ich höchstens aufführen: -Geschlossen; -Neutral

Der PX100 gefällt fast allen die ihn bisher gehört haben sehr gut, in beinahe allen Fällen besser als der PX200.


Tee p32r? Sehe das doch nicht so eng. Ich habe auch auf anderen Seiten über den PX 200 gelesen. Die Erfahrung hier stelle ich nicht in Frage sondern mache sie mir zu nutzen.

Auf meinem Ballon sitzt das Teil problemlos und ich bin vom Klang begeistert. Achso, geschlossen und neutral war für mich das kaufargument . Der PX 100 steht auch noch auf dem Wunschzettel, für unterwegs.

m00hk00h
Inventar
#17 erstellt: 08. Nov 2006, 00:26

tennisstarmatthis schrieb:
War heute beim Geiz-ist-geil-Markt und wollte mir mal welche anhören...

Die beiden Sennheiser gab es nicht jedoch einen AKG K27 i

Den habe ich promt an meinen Player angeschlossen...und das einzige was ich wirklich hörte war BASS...also nicht gerade audiophil und transparent...
Un ich hatte den Player auf normaler Einstellung...also kein EQ drin!


Pro: der war superleicht und recht angenehm zu tragen
contra: der bass --> ist mir echt zu viel des Guten


daher werde ich wohl warten bis es wieder den PX100 gibt...
oder blind auf gut Glück kaufen


In dem Fall solltest du dir testweise (Amazon?) tatsächlich mal den Philips zulegen.

@p32r: Wegen deiner Bedenken zum Philips: wir reden hier über das "<50€" Segment, beim Philips sind es sogar nur 30. Irgendwo muss man da immer Abstriche machen, nur WO muss man eben selbst entscheiden...

m00h
Peer
Inventar
#18 erstellt: 08. Nov 2006, 00:31

m00hk00h schrieb:


In dem Fall solltest du dir testweise (Amazon?) tatsächlich mal den Philips zulegen.

@p32r: Wegen deiner Bedenken zum Philips: wir reden hier über das "<50€" Segment, beim Philips sind es sogar nur 30. Irgendwo muss man da immer Abstriche machen, nur WO muss man eben selbst entscheiden...

m00h

Und genau deshalb führe ich gerne die Abstriche auf, damit man wirklich selbst entscheidet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klangvergleich: Sennheiser PX100 vs. 200
glubsch am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  5 Beiträge
Sennheiser PX100 - zischende Höhen?
OriginalBuckRogers am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  19 Beiträge
Kopfhörer für MP3-Player
kalauer am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  8 Beiträge
PX100 und 200 mit behind Neck Bauweise?
xxlMusikfreak am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  3 Beiträge
Klangunterschied Sennheiser PX100 zu PX200II
DJ-Spacelab am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  3 Beiträge
Sennheiser PX-200 oder ???
creatix86 am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  2 Beiträge
Kopfhörer für recht audiophilen Mp3-Player <50?
tennisstarmatthis am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  33 Beiträge
Gute Kopfhörer für MP3-Player (Cowon iAudio U3)
HevyDevy am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  2 Beiträge
PX100 oder PortaPro?
APC|Florian am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  8 Beiträge
Ab in Urlaub.mit ?AKG K518? oder ?Sennheiser PX100?
Taraxacum am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.636 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedZala
  • Gesamtzahl an Themen1.509.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.710.343

Hersteller in diesem Thread Widget schließen