Grado, Sennheiser, AKG probegehört

+A -A
Autor
Beitrag
sennrado
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Nov 2006, 14:24
Hallo miteinander,


nach längerer Suche habe ich noch endlich einen Hifi-Laden in München gefunden, der Grados führt.

In einem bescheidenen Zeitrahmen von 1 1/2h habe ich nun mehrere KH "durchgehört".

- Grado 125, 325, GS1000, RS1
- AGK 601, 701
- Sennheiser 650D
- Beyerdymnamics DT880

Musikrichtung:
- Stereo-KlangCD mit Jazz (Live), Swing, Pop, Rock
- Eigene CDs mit Klassik, House, HipHop und Rock
- Ipod mit House, HipHop und Rock


Verliebt habe ich mich in den GS1000, dieser KH war mit Abstand der ausgewogenste KH - mit geschlossenen Augen hätte man meinen können, die Jazzband spielt direkt in dem Raum - das war unglaublich.

Das war also schon ein hervorragender Einstieg zum Vergleich

Dennoch: der Grado 125 ist mein Favorit in diesem Vergleich. Der 325i ist sicherlich deutlich neutraler, etwas kälter, einen Tick räumlicher, aber der 125 war für mich passender.

Von den andren konnte mich wenn dann noch der HD650 überzeugen. Der konnte einen gewissen Druck aufbauen, den ich zB. beim AKG701 vermisst habe. Den DT880 würde ich irgendwo zwischen AGK und Sennheiser einordnen.

Das sind alles keine schlechten Kopfhörer - ganz im Gegenteil. Klanglich brilliante Teile!
Der einzige, bei dem ich aber Spass hatte an der Musik war für mich der GRADO.


Und ich möchte allen die einen KH suchen nur eines raten: ich habe hier über Monate im Forum rumgelesen und das ist gut um sich einen Überblick zu verschaffen und zumindest ein bißchen Ahnung zu haben, wenn man in Laden geht.
Einen Hörtest im Laden kann das aber niemals, niemals, niemals, niemals, niemals und niemals ersetzen.


So jetzt schwanke ich zwischen dem GRADO SR125 und SR225. Gefallen hat mir der 125 gut, aber die Preisdifferenz ist ja nun auch nicht mehr besonders groß zum 225...
Letzteren konnte ich leider nicht probehören - stehe als wieder vor dem nicht-gehört Problem.

Tendiert der 225 mehr zum 325, mehr zum 125 oder isser ganz anders ausgerichtet. Weil wie gesagt, den 325i fand ich für meine Zwecke nicht besser...


Grüße
Andreas


[Beitrag von sennrado am 27. Nov 2006, 21:00 bearbeitet]
ax3
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2006, 14:36

sennrado schrieb:

Und ich möchte allen die einen KH suchen nur eines raten: ich habe hier über Monate im Forum rumgelesen und das ist gut um sich einen Überblick zu verschaffen und zumindest ein bißchen Ahnung zu haben, wenn man in Laden geht.
Einen Hörtest im Laden kann das aber niemals, niemals, niemals, niemals, niemals und niemals ersetzen.


Jo
Peer
Inventar
#3 erstellt: 27. Nov 2006, 14:53

sennrado schrieb:

Und ich möchte allen die einen KH suchen nur eines raten: ich habe hier über Monate im Forum rumgelesen und das ist gut um sich einen Überblick zu verschaffen und zumindest ein bißchen Ahnung zu haben, wenn man in Laden geht.
Einen Hörtest im Laden kann das aber niemals, niemals, niemals, niemals, niemals und niemals ersetzen.

hAbI_rAbI
Inventar
#4 erstellt: 27. Nov 2006, 15:40
Netter Bericht. An welchem Equipment konntest du denn testen?
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2006, 16:41
Der SR225 ist näher am SR125 als am SR325i, letzteren finde ich übrigens gänzlich unmusikalisch. Der SR225 ist für meinen Geschmack der beste der "kleineren" Grados...

m00h
Peer
Inventar
#6 erstellt: 27. Nov 2006, 16:43

m00hk00h schrieb:
Der SR225 ist näher am SR125 als am SR325i, letzteren finde ich übrigens gänzlich unmusikalisch. Der SR225 ist für meinen Geschmack der beste der "kleineren" Grados...

m00h

Was hälst du von 60 und 80? Wie groß sind die Unterschiede zum 125?
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 27. Nov 2006, 16:55

p32r schrieb:

m00hk00h schrieb:
Der SR225 ist näher am SR125 als am SR325i, letzteren finde ich übrigens gänzlich unmusikalisch. Der SR225 ist für meinen Geschmack der beste der "kleineren" Grados...

m00h

Was hälst du von 60 und 80? Wie groß sind die Unterschiede zum 125? :D


80 ist 60 mit Bowls, comfys KANN ich auf den TOD nicht ab. Bowls sind Pflicht für mich bei Grados. Daher ist der 80 der bessere, und der hat mich auch ziemlich beeindruckt, allerdings hat mich der MS1 mit Bowls noch viel mehr begeistert und daher sollte man diesem den Vorzug geben.

Der 125 ist aber schon ein anderes Kaliber.

m00h
Peer
Inventar
#8 erstellt: 27. Nov 2006, 16:57
Dankö

Ich habe ja leider immernoch keine Grados zum Hören aufgetrieben
hAbI_rAbI
Inventar
#9 erstellt: 27. Nov 2006, 18:32

m00hk00h schrieb:

p32r schrieb:

m00hk00h schrieb:
Der SR225 ist näher am SR125 als am SR325i, letzteren finde ich übrigens gänzlich unmusikalisch. Der SR225 ist für meinen Geschmack der beste der "kleineren" Grados...

m00h

Was hälst du von 60 und 80? Wie groß sind die Unterschiede zum 125? :D


80 ist 60 mit Bowls, comfys KANN ich auf den TOD nicht ab. Bowls sind Pflicht für mich bei Grados. Daher ist der 80 der bessere, und der hat mich auch ziemlich beeindruckt, allerdings hat mich der MS1 mit Bowls noch viel mehr begeistert und daher sollte man diesem den Vorzug geben.

Der 125 ist aber schon ein anderes Kaliber.

m00h


Sind die comfys die flats? Oder sind das verscheidene Polster?
sennrado
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 27. Nov 2006, 20:59
Grado ist über ebay.co.uk 70euronen billiger. hier zuschlagen oder beim deutschen händler kaufen...?!?!
hAbI_rAbI
Inventar
#11 erstellt: 27. Nov 2006, 21:51
Welcher Grado und wieviel kostet der in Deutschland?
sennrado
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 27. Nov 2006, 22:19
Grado 125: D 240€ <=> EbayUK 160€
Grado 225: D 290€ <=> EbayUK 220€
m00hk00h
Inventar
#13 erstellt: 27. Nov 2006, 22:20

hAbI_rAbI schrieb:

Sind die comfys die flats? Oder sind das verscheidene Polster?


Flats sind wie bowls, nur eben flacher. Ich glaube Grados in Deutschland werden Standardmäßig mit Flats ausgeliefert, Flats erkennt man an den Einschnitten in der Mitte rund ums Loch. Comfys sind die flachen geschlossenen Polster, ohne Loch. Letztere "fressen" Höhen liebend gern zum Frühstück.

m00h
MP3-Freak
Stammgast
#14 erstellt: 27. Nov 2006, 22:20
Stolzer Unterschied !
McMusic
Inventar
#15 erstellt: 27. Nov 2006, 22:25

m00hk00h schrieb:
Ich glaube Grados in Deutschland werden Standardmäßig mit Flats ausgeliefert, Flats erkennt man an den Einschnitten in der Mitte rund ums Loch. Comfys sind die flachen geschlossenen Polster, ohne Loch. Letztere "fressen" Höhen liebend gern zum Frühstück.

m00h


Grados werden mit Bowls ausgeliefert. Flats gibt es eigentlich gar nicht mehr. Die kann man meines Wissens nur in USA ordern.
babelizer
Stammgast
#16 erstellt: 28. Nov 2006, 14:31
Also ich finde den SR 125 absolut toll, auch wenn ich ihn noch nicht selbst hören konnte, aber das Teil macht einen extrem an. Mal eine kleine Frage: Die Ohrpolster sind ja aus so einer Art Schaumgummi .... ist das nicht, trotz intensiver Hygiene, nach einiger Zeit nicht, na ja sagen wir etwas unappetitlich? Ich steh da halt mehr auf Lederohrkissen. Oder sehe ich das falsch? Aber wie gesagt, habe den in der engeren Wahl für Weihnachten
Viele Grüße aus Offenburg

Torsten
sean-xenos
Stammgast
#17 erstellt: 28. Nov 2006, 21:16

babelizer schrieb:
AMal eine kleine Frage: Die Ohrpolster sind ja aus so einer Art Schaumgummi .... ist das nicht, trotz intensiver Hygiene, nach einiger Zeit nicht, na ja sagen wir etwas unappetitlich?


nein, so schlimm ist es nicht

Sennheiser hatte auch viele Jahre einige kultige Kopfhörer mit Schaumstoffpolstern im Programm, z.B. den HD 414

und dann kannst du die Ohrpolster auch mit etwas Spülmittel waschen
m00hk00h
Inventar
#18 erstellt: 29. Nov 2006, 17:29

dmcom_u10 schrieb:

m00hk00h schrieb:
Ich glaube Grados in Deutschland werden Standardmäßig mit Flats ausgeliefert, Flats erkennt man an den Einschnitten in der Mitte rund ums Loch. Comfys sind die flachen geschlossenen Polster, ohne Loch. Letztere "fressen" Höhen liebend gern zum Frühstück.

m00h


Grados werden mit Bowls ausgeliefert. Flats gibt es eigentlich gar nicht mehr. Die kann man meines Wissens nur in USA ordern.


Gut, wieder was gelernt. Dann wurden sie mit Flats ausgeliefert. Beim Probehörtermin bei einem Berliner Händler hatten jedenfalls alle Grados Flats drauf, und das laut BEsitzeraussage auch schon immer (der wusste nicht mal, dass es noch andere gibt...).


m00h
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
grado-stax-akg--lautsprecher ?
esson am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  5 Beiträge
Kopfhörer Sennheiser vs. Grado
sick_boy am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  24 Beiträge
Sennheiser oder Grado
peter46 am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  6 Beiträge
AKG K-701, SENNHEISER 650 oder GRADO RS1-1
itobito am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  73 Beiträge
Grado RS1 vs. HD 650 / AKG 701
Diabolo_Dominic am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  25 Beiträge
Sennheiser HD600 vs. Grado SR125
Casaya am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  6 Beiträge
Top-KH: Sennheiser, Grado & Kollegen...
stereo-leo am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  74 Beiträge
AKG Sennheiser oder Bose
bauflo2 am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  21 Beiträge
Sennheiser, AKG, Beyerdynamics
MacMatze am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  37 Beiträge
Sennheiser 595? Akg 601?
Duckshark am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedMarkus_05
  • Gesamtzahl an Themen1.463.975
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.841.331

Hersteller in diesem Thread Widget schließen