Sind die Earbuds YUIN PK2 wirklich super?

+A -A
Autor
Beitrag
pmic
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2007, 20:30
Hallo, hier liest man ja tolle Erfahrungen:
http://www.head-fi.org/forums/showthread.php?t=211148

Kennt Jemand diese Earbuds?
Ich bin deswegen so interessiert, weil ich mit meinen Shure E4 nicht so recht klarkomme, ich mag nicht das Druckgefühl im Ohr.Und diese YUIN PK2 sollen ja festsitzen und nicht rausfallen, wie sonstige Earbuds, und auch gut klingen.

Oder: weiss jemand, wo man die hier kriegen kann? ich las mal irgendwo im Forum, es gäbe hier eine Handelsfirma, die China-Importe liefert?

Für alle Infos hierzu schon mal besten Dank.
pmic
Vul_Kuolun
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2007, 21:12
Keine Ahnung; riecht aber schwer nach eher gruppendynamischem Geschehen mit schwerem Voodooverdacht.
pmic
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jan 2007, 22:32
Oder ist das alles nur Werbemüll?
In den USA muss man ja mit dergleichen rechnen.
Trotzdem - interessieren tut mich das sehr. Vielleicht ist doch was dran?
Vielleicht meldet sich jemand, der mehr weiss.
Dem schon mal besten Dank.
pmic
Peer
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2007, 22:49
Da hat vul schon recht, in headfi entsteht Gruppendynamik ganz von alleine. Nach Werbemüll sieht es nicht aus, aber in wie weit man auf die headfi Euphorie vertrauen kann, dass kann man nie so genau sagen.


Edit: Kann sich nicht endlich mal Jemand die Teile kaufen?


[Beitrag von Peer am 25. Jan 2007, 22:51 bearbeitet]
pmic
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jan 2007, 13:24
@p32r:

Hast schon recht mit
in headfi entsteht Gruppendynamik ganz von alleine
.

Und:

Kann sich nicht endlich mal Jemand die Teile kaufen?


Würde ich ja machen, doch die Umstände mit einem US-Import schrecken mich ab. Habe dazu auch gar keine Erfahrung.
Wenn's doch einer macht, würde ich die Kosten übernehmen, wenn er mir ein Paar mitbesorgt.
pmic
m00hk00h
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2007, 14:21

pmic schrieb:
Würde ich ja machen, doch die Umstände mit einem US-Import schrecken mich ab. Habe dazu auch gar keine Erfahrung.
Wenn's doch einer macht, würde ich die Kosten übernehmen, wenn er mir ein Paar mitbesorgt.
pmic


Wenn du mir das Geld im Voraus gibst, könnte ich mir (bzw. dir) die zusammen mit meiner neuesten Erungenschaft aus dem Amiland mitschicken lassen.

Aber selbst Tyll von Headroom sagte ganz klar, dass dies die besten Buds sind, die er je gehört hat und dass headroom versucht, sie ins Sortiment aufzunehmen.
Kann also sooo schlecht nicht sein.

m00h
Nattydraddy
Inventar
#7 erstellt: 26. Jan 2007, 14:25
Das die Yuins perfekt sitzen, wird bei den Leuten zutreffen, die begeistert darüber berichten. Aber es wird auch viele Leute geben, bei denen sie nicht gut im Ohr saßen und die die Yuins gleich wieder zurück geschickt haben.

Da ist genau das Problem für uns Europäer: Die Dinger hir her schicken lassen, um sie gleich wieder zurückzuschicken kostet bald genauso viel wie der Hörer selbst. Und ich persönlich würde erst gar nicht versuchen, vom Zoll die MwSt. wieder zu bekommen, da ich die Earbud ja wieder zurückgeschickt habe.

Und noch was. Die die Earbud werden gerne mit IEMs verglichen, aber im Detail mit den IEMs von Ety. Weil Earbuds zwangsweise basschwächer sind als IEMs. Wenn man Klassikliebhaber ist und den Sound der Etys mag, wird man auch mit dem Klang der Yuin glücklich werden können. Aber für einen druckvollen Bass muss man weiterhin IEMs nehmen.
pmic
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jan 2007, 21:19
@m00hk00h

Danke für Dein Angebot.
Wieviel sollte ich Dir denn voraus überweisen? Bitte ggf. PM.

@Nattydraddy

Du schriebst
....die Earbud werden gerne mit IEMs verglichen...

Wieso das? Ist doch klar, dass es sich um ein anderes System handelt. Ich möchte es vor allem deshalb probieren, weil ich oft abends im Bett Hörbücher höre und mein IEM (Shure E4) - wie alle IEMs - schon mal lästig ist.Andere, bisher bekannte Earbuds fallen da gern heraus, kommen also nicht in Frage; diese aber sollen fester sitzen, so die Berichte.
Für "richtiges" Hören nehme ich natürlich meinen 650er Senn, dafür sind solche Earbuds auch garnicht gedacht.
pmic


[Beitrag von pmic am 26. Jan 2007, 21:29 bearbeitet]
Nattydraddy
Inventar
#9 erstellt: 27. Jan 2007, 05:57
Wenn du auf Head-fi.org z. B. die Thread "Yuin PS´s more than an alternative to IEMs" liest, findest du eine Fallbeschreibung, di sich liest wie bei dir. Der Schreiber hat das Problem gelöst, indem er sich Yuin PK´s kaufte.
Nickchen66
Inventar
#10 erstellt: 27. Jan 2007, 15:00
Ich finde das ja (rein wissenschaftlich) auch sehr interessant mit den Yuins und schenke den Raving Reviews durchaus Glauben, zumal da ja auch mittlerweile manch alter Headfi-Haudegen involviert ist.

Wie auch immer, 2 Einschränkungen:
1) ist es unmöglich, einem Plug generell gutes Haltevermögen zu bescheinigen, da dies primär von Form und Größe der Ohrmuschel abhängt, und nicht von der Formgebung des Plugs.
2) reichen für abendliche Bett-Hörbücher auch die grottigsten Beipack-Plugs, finde ich.
pmic
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jan 2007, 19:56
@Nattydraddy

Den Thread "Yuin PS´s more than an alternative to IEMs" hatte ich gelesen, und erst das weckte mein Interesse. Kein Wunder, dass die Fallbeschreibungen gleich sind.

@Nickchen66

zu 1) Das ist ja gerade das Besondere an den Yuins, dass sie viel besser halten als "normale", so der Thread.

zu 2) Das finde ich nicht, ich vermeide diese Dinger, finde den Grottensound auch nervig beim Sprachhören.

@m00hk00h

Vielleicht klappts mit dem Deal?

pmic
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 27. Jan 2007, 23:14

pmic schrieb:
@m00hk00h

Vielleicht klappts mit dem Deal?

pmic


Hab angefragt ob er das überhaupt machen würde.
Ich sag dir bescheid.

m00h
pmic
Stammgast
#13 erstellt: 28. Jan 2007, 16:39
@m00hk00h

Besten Dank für Nachricht:
Hab angefragt ob er das überhaupt machen würde.
Ich sag dir bescheid.


pmic
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YUIN PK2 - Plagiat oder Gelgenheit?
FidelioFu am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  14 Beiträge
kennt jemand YUIN PK2 oder PK1?
butnotforme am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  3 Beiträge
yuin OK1/2/3?
Alchemia am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  5 Beiträge
Yuin PK1
Treibhauseffekt am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  9 Beiträge
Frage an die Yuin Hörer
smart321 am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  21 Beiträge
Earbuds und Haltbarkeit
frix am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  6 Beiträge
Yuin G2a
Soundwise am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  4 Beiträge
Auch beim Joggen guter Klang - mit Yuin-PK2? KSC 75? V-Moda vibe? Alternativen?
sai-bot am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  27 Beiträge
Taugliche Earbuds?
sKarma am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  6 Beiträge
Wo Yuin PK1 kaufen?
h1ghb1rd am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitglied*Quix*
  • Gesamtzahl an Themen1.463.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.514