beyerdynamic dtx50 gut?

+A -A
Autor
Beitrag
weise-eule
Stammgast
#1 erstellt: 17. Feb 2007, 18:08
Hi, ich möchte mir für meinen i.beat organix ein paar in-ears
anschaffen, die mitgelieferten plugs fand ich doch arg dumpf.
Gibt es in der Preisklasse um 50€ eine sinnvolle alternative
zu den beyer dtx50? Oder gibt es etwas an ihnen auszusetzen? Danke für Antworten und Vorschläge!


[Beitrag von weise-eule am 17. Feb 2007, 18:27 bearbeitet]
Enchant
Stammgast
#2 erstellt: 17. Feb 2007, 20:59
Schau doch bitte kurz hier vorbei, dann können wir dir sicher etwas besser helfen.
Ansonsten gibt es:

Philips SBC HE 9500: (ca. 25€) oder waren es die 9501er? Jedenfalls sind die neutral abgestimmt

Creative EP-630/635: (ca. 30€) viel Bass und viele Höhen

Creative Aurvana: (ca. 80€) Mal bischen die Forumssuche benutzen, haben hier auch einige

Westone UM1: (ca. 100€) allerdings nur per Import zu beziehen, haben aber echt einen super Klang

Hier gibtsp32rs Reviews (ganz unten die Links benutzen zu dem DTX50 und den UM1)
weise-eule
Stammgast
#3 erstellt: 18. Feb 2007, 08:19
THX, hast recht.
Also:
maximal dürften die KH so 50-60€ kosten,
meist höre ich Metal( Nightwish, Evanescence ) und Rock,
ich habe gern eine neutrale Wiedergabe, wenn präziese, stören mich starke Bässe aber auch nicht ,
wichtig wäre eine relativ gute Abschirmung(für Auto u.s.w.),
und ich brauche sie für meinen mps3-Player (i.beat organix)
Enchant
Stammgast
#4 erstellt: 18. Feb 2007, 10:10
Ich denke, dann wären die DTX50 sicherlich gut für dich geeignet(hast du das Review schon gelesen?) Neutral wären auch noch die Super.fi 3 Studio, die kosten hierzulande aber recht viel (ca. 100€), oder man bestellt sie bei earphonesolutions, dann kosten sie deutlich weniger, aber du musst mit Zoll und längeren Wartezeiten rechnen. Für Metal müsste dennoch der Beyer die bessere Wahl sein.
weise-eule
Stammgast
#5 erstellt: 18. Feb 2007, 10:26
Y, hab das Review schon gelesen, klang gut, deshalb wollte ich
mal Fragen, der DTX50 speziell zu mir (und meine Player) passen,
und atm schauts ja so aus!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koss KEB24g = Beyerdynamic DTX50 ?
Sars_Aparilla am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  3 Beiträge
Alternative EarPads für DTX50?
xstnecro am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DTX50 sitzen nicht richtig
crazy_racoon am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  6 Beiträge
Sennheiser CX500 oder Beyerdynamic DTX50?
oenniken am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  2 Beiträge
DTX50 zerstört, brauche neue
frankie_four am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  8 Beiträge
Neue Kopfhörer für Trek Stor i.Beat Organix
BlankPlanet am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  4 Beiträge
welche Kopfhörer statt dtx50?
Gougle am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  5 Beiträge
Probleme beim Einsetzen der beyerdynamic)))) DTX50
Ichji am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  19 Beiträge
DTX50 / Aurvana / VModa / UM1 für Hörbücher und Klassiker
gordon72 am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  18 Beiträge
Passt Beyer Dynamic DTX50 Individual Set auf anderen Kopfhörer?
bomb88 am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.599 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedelias_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.834.886

Hersteller in diesem Thread Widget schließen