Brauche Hilfe, In-Ear, recht enger Preisrahmen :-/

+A -A
Autor
Beitrag
ArmerStudent
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2007, 00:15
Hi!
Ich suche Kopfhörer und habe folgende vorstellungen (hab schon ein bißchen durch die threads hier geplättert bin aber nicht wirklich schlauer)
-Ich höre viele verschiedene Musik, aber hauptsächlich Klassik, Musical, Filmmusik und ein wenig Metal. Ich lege viel wert auf einen neutralen Klang und will auf keinen Fall einen übertriebenen Bass.
-Ich höre viel Musik im Zug und brauche daher eine möglichst gute Abschiermung vor aussengeräuschen
-Ich benutze als MP3-Player den Creative Zen Micro
-Meine Preisoberschmerzgrenze liegt bedauerlicherweiße bei 100 euro mehr geht wirklich nicht.
-Ich würde ungern importieren, nur wenns unbedingt sein muss
-Ich habe eine sehr große Abneigung gegen solche Kabelgeräusche

danke für eure hilfe!!!


[Beitrag von ArmerStudent am 26. Feb 2007, 00:19 bearbeitet]
Mad_Cow
Stammgast
#2 erstellt: 26. Feb 2007, 09:48
Lies dir mal den Bericht durch. Die könnten was für dich sein. Metal ist mit denen bestimmt nicht so toll.

Link

Gibt's bei Amazon für 50 €.

EDIT: Verdammt, da war ich wohl etwas "benebelt" (nehme keine Drogen).


[Beitrag von Mad_Cow am 26. Feb 2007, 14:56 bearbeitet]
sai-bot
Inventar
#3 erstellt: 26. Feb 2007, 10:53

Mad_Cow schrieb:
Gibt's bei Amazon für 50 €.

Die V-Modas? Für 50 Euro bei Amazon? Hat da ein Mitarbeiter von denen den Hype hier im Forum mitgekriegt und die Teile geordert?

Ich find sie jedenfalls nicht bei Amazon für 50 Euro.
hAbI_rAbI
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2007, 10:56
Die V-Moda sind aber doch nicht neutral oder sehe ich da was falsch. Ich würde ja UE SF3 sagen, aber der ist in Deutschland wieder total überteuert. Kosten so 100€ in Deutschland.

Bei ES in Amerika bestellt bekommt man sie für ~70$ + Zoll und Versand. Bestimmt nicht teurer als 70-80€.

Muss er halt selbst abwägen.

Übrigens in Deutschland gibt es die auch bei einem Amazon Marketplace Händler.
Narsil
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2007, 12:22
Ich würde meine Aurvanas in die Runde werfen.
Ohne EQ wirklich seeeehr neutral und Kühl.
abt
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2007, 14:43

Ich würde meine Aurvanas in die Runde werfen.
Ohne EQ wirklich seeeehr neutral und Kühl.



kann ich bestätigen. die gibt es für 55€ bei amazon.

Mad_Cow
Stammgast
#7 erstellt: 26. Feb 2007, 14:59
Entschuldigung für die Fehlinformation. Da war ich wohl überhaupt nicht bei der Sache. (das Augenrollen gilt für mich)

Die Zen gibt es für 55 € bei Amazon. Die Vibes natürlich nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Hilfe bei Bose in ear
Fantastisch11 am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  86 Beiträge
Welchen in-ear brauche ich?
taret am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  3 Beiträge
Hilfe bei In Ear wahl
uuiioo am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe bei kopfhörer wahl
dbullsye am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  14 Beiträge
In Ear KH bis 50 ?! Brauche etwas Hilfe :)
XuNiL-123 am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  6 Beiträge
Solide In-Ear-Kopfhörer
Gesichtsgünther am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  4 Beiträge
In-Ear Kopfhörer Probehören?
Sto0o am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  28 Beiträge
In-Ear vs. Out-Ear
barracuda1965 am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  7 Beiträge
In-Ear-Dilemma
glubsch am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  22 Beiträge
Bose triport in ear kopfhörer
inearfan92 am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedLiteon3000
  • Gesamtzahl an Themen1.463.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.838.317

Hersteller in diesem Thread Widget schließen