Crossfeed pro + con

+A -A
Autor
Beitrag
Griffon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2007, 10:36
Hallo,

eine Frage an die alten Hasen im Forum. Wer von Euch hört mit crossfeed, bei welcher Musik, wie schätzt Ihr die Vorteile gegenüber den Nachteilen (Signalweg, Klangverfärbung usw.) ein.

Gruß Holger
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2007, 11:54
Höre immer mit CF, aber ums selber testen wirst du nicht herum kommen. Das kann man einfach nicht beschreiben, bzw. nur schwer. Und selbst wenn mans beschreiben kann heißt es nicht, dass du es auch so verstehst, wie vom Autor gedacht.

Und gerade beim schwachen CrossFeet gehen die Meinungen weit auseinander. Manchen fällt der Effekt überdeutlich auf, manche hören es gar nicht heraus.

Die Vor- und Nachteile definieren sich gerade bei CF immer aus dem persönlichen Blickwinkel.
Den eizigen Nachteil, den ich empfinde, ist dass ich auf normalen Klinken nur noch sehr angestrengt hören kann, soll heißen ich sehe absolut keine negative Seite am CF.

Andere kritisieren den scheinbaren Bassverlust (das hat Jan bei den neuen CFs kompensiert), wieder andere kommen mit der anderen Bühnendarstellung nicht klar.

Ausporbieren...

m00h
Musikaddicted
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2007, 13:36
Aktives Hören: 98% ohne Crossfeed.
Hintergundhören (während ich am PC sitze oÄ): ca. 65% ohne CF.

Vorteil von CF: Extreme Stereoaufnahmen (bestes Beispiel imho "Friday Night in San Francisco" und zum Teil auch die alten Beatles Sachen) werden besser hörbar. Wenn man im Hintergund hören will, dann ist das Hören entspannter.

Größter Nachteil für mich: Ich bin nicht mehr im Mittelpunkt der Musik. Durch die Verschiebung tauche ich nicht mehr so sehr in die Musik ein. Stereoeffekte werden subtiler. Bühne habe ich auch ohne CF so wie ich es mag.
SRVBlues
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2007, 15:17
Ich habe Crossfeed (Meier Audio) nur bei Hörspielen und wie Musikaddicted bei extremen Stereoaufnahmen aktiviert.
Das hören wird dabei entspanter und der Raum wird etwas größer. Hörspiele werden für mich dadurch auch realistischer.

Bei Musik verschlechtert sich für mich durch CF der Klang. Töne sind nicht mehr auf den Punkt gebracht und der Impact lässt nach. Auch die Oberfläche von Tönen finde ich etwas unsauberer.

Chris
sandstein24
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mrz 2007, 15:58
Ich habe mal das Crossfeed von Jan Meier ausprobiert und es hat mir eigentlich gut gefallen, wobei man sagen muß, dass die Unterschiede auf Anhieb kaum auszumachen sind. Es ist wohl eher eine Gewöhnungssache.

Da mir das Porta Cross nicht zur Anlage bzw. ins Rack passt, baue ich mir jetzt mal das Crossfeed nach der Headwize Beschreibung nach (http://headwize.com/projects/showfile.php?file=cmoy1_prj.htm). Das kann ich dann in ein eh schon angeschaftes Gehäuse integrieren.

Ich bin dann mal sehr gespannt, wie das selbst gebaute Crossfeed klingt. Der Vorteil ist außerdem, dass man ein bißchen mit den Bauteilen experimentieren kann.

Grüße,

Jan
Griffon
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mrz 2007, 17:38
Danke erstmal für die Antworten.
Ich bin gerade am Probieren mit dem Corda Cross und bin mir vom Hören her nicht sicher, ob ich den Effekt mag. Ich bin aber wahrscheinlich ohnehin noch ein ziemliches Holzohr und vielleicht erschließt sich mir das Ganze später noch besser. Mir gehen die analytischen Fähigkeiten meines Omega II mit aktiviertem Crossfeed etwas verloren.

Gruß

Holger
Musikaddicted
Inventar
#7 erstellt: 09. Mrz 2007, 17:43
Was man immer bedenken sollte: Crossfeed macht alles etwas leiser! Da man auf Lautstärkeunterschiede sehr stark reahiert, kann es schnell vorkommen, dass man denkt z.B. Impact leidet. Ich will nicht sagen, dass es nicht so ist, aber man sollte den Lautstärkeunterschied bedenken. Ausserdem sind die alten CF-Schaltkreise (ich glaube z.B. der Porta Corda gehört dazu) nicht basskompensiert, d.h. die unteren Frequenzen werden etwas gegenüber dem restlichen Spektrum abgesenkt. Das neue CF in Arietta, Aria und Opera macht das nicht mehr.
lotharpe
Inventar
#8 erstellt: 09. Mrz 2007, 18:28
Ich habe mit CF am Opera auch ein wenig experimentiert.
Nach längerem Hören mag ich die Musik lieber ohne crossfeed.
Mit CF klingen die Aufnahmen mir persönlich etwas aufgesetzt, nicht dem Original entsprechend.
Der Opera braucht eigentlich kein CF, er klingt auch ohne diese Funktion sehr gut.
Aber es ist ja wie so oft, Geschmackssache.
Meine Ohren darf man eh nicht für ernst nehmen, sind schon etwas merkwürdig im Hörempfinden.

Grüße
Lothar


[Beitrag von lotharpe am 09. Mrz 2007, 18:45 bearbeitet]
NoXter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Mrz 2007, 18:41
Den CordaCross-1 würde ich gerne mal ausprobieren. Das CF am Arietta/Aria hat mich rein gar nicht überzeugt.

Für Winamp habe ich noch ein CF-Plug-in welches auch wirklich unnätürlich klingende Kanaltrennungen aufhebt, aber leider wird der Klang dadurch merklich schlechter.
SRVBlues
Inventar
#10 erstellt: 09. Mrz 2007, 20:50

Musikaddicted schrieb:
Was man immer bedenken sollte: Crossfeed macht alles etwas leiser! Da man auf Lautstärkeunterschiede sehr stark reahiert, kann es schnell vorkommen, dass man denkt z.B. Impact leidet. Ich will nicht sagen, dass es nicht so ist, aber man sollte den Lautstärkeunterschied bedenken. Ausserdem sind die alten CF-Schaltkreise (ich glaube z.B. der Porta Corda gehört dazu) nicht basskompensiert, d.h. die unteren Frequenzen werden etwas gegenüber dem restlichen Spektrum abgesenkt. Das neue CF in Arietta, Aria und Opera macht das nicht mehr.

Also bei mir hat das mit dem Impact usw. nichts mit der Lautstärke zu tun. Meine Erfahrungen sind nicht durch schnelles hin und her schalten entstanden, sondern durch längeres intensives hören. Schön z.B. bei Konzertgitarre und Saxophon bzw. Posaune zu hören.
Das CF beim Corda Porta MK II ist für mich so gut gar nicht wahrnehmbar.

Chris
Musikaddicted
Inventar
#11 erstellt: 09. Mrz 2007, 21:51
Wollt dich ja auch nicht relativieren, denn ich nehm das mit dem Impact auch so wahr (nach Lautstärkeanpassung). Wollt nur auch darauf hinweisen.
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 09. Mrz 2007, 22:01
Der vermeintliche Bassverlust ist ein psychoakustischer Effekt. Jan wirkt bei den neuen Crossfeeds mit einem kleinen Bassboost entgegen. Nachteil ist, dass es nur einen Zweistufen-Crossfeed ist.

Ich mag meinen Cross-1 jedenfalls und werd ihn nicht mehr hergeben.

m00h
Vul_Kuolun
Inventar
#13 erstellt: 10. Mrz 2007, 00:13
Komischerweise ist beim Linkwitz-Crossfeed wohl eher das Problem, daß die Höhen reduziert/ weicher werden.

Bei der Überarbeitung des originalen Linkwitz-CF von Chu Moy gehts ja hauptsächlich um den mehr oder minder starken "Höhenboost".
Triodensound
Stammgast
#14 erstellt: 10. Mrz 2007, 21:06
Hallo,

seit heute hab ich einen Corda Aria KHV mit CF. Ich habe also noch keine Langzeiterfahrung, aber ich empfinde es als sehr angenehm.
Der Druck auf die Ohren nimmt etwas ab finde ich, das kann man je nach Aufnahme und Geschmack als positiv od. negativ werten. Ich höre mit CF, gefällt mir besser.

Viele Grüße, Markus
audiophilanthrop
Inventar
#15 erstellt: 11. Mrz 2007, 00:39
Ich habe Software-CF unterschiedlicher Couleur immer mal wieder probiert, aber letztlich bin ich immer wieder bei "barfuß" gelandet. Kommt wohl auch drauf an, wie oft man über ein Lautsprecher-Setup hört (die Umstellung ist dann schon ziemlich heftig) - Lautsprecher werden hier nur selten bemüht, höchstens mal ein Mono-Kofferradio à la Panasonic RF-1410L (ich geb's ja zu, ich mag den Oldie).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Crossfeed unrealistisch?
HardyG6 am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  16 Beiträge
D.I.Y. Crossfeed
Vul_Kuolun am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  3 Beiträge
Regelbarer Crossfeed?
Kogan am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  3 Beiträge
Crossfeed deluxe
j!more am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  4 Beiträge
Crossfeed (hier: Corda Aria)
unfrog am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  13 Beiträge
Diffusfeldentzerrung und Crossfeed?
Reggae210 am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  3 Beiträge
Wer benutzt alles Crossfeed?
*Heinz* am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  69 Beiträge
Was ist crossfeed?
sofastreamer am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  26 Beiträge
DIY crossfeed filter Kopfhörerfilter
tobbes_ am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  30 Beiträge
Stationäre Crossfeed-Alternativen?
Cubist am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.316 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedBackloop_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.164
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.825.446

Hersteller in diesem Thread Widget schließen