Stationäre Crossfeed-Alternativen?

+A -A
Autor
Beitrag
Cubist
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2015, 10:01
Guten Tag zusammen!

Vorweg: Falls das hier das falsche Unterforum ist (und es zB in die Kaufberatung gehört), bitte verschieben.

Bevor ich zu meiner Frage komme, vielleicht ganz kurz die Ausgangsbedingungen: Meine "Hauptkette" ist ein MacMini im Arbeitszimmer, der optisch an einen Teac A-H01 angeschlossen ist, welcher meine Boxen und die Kopfhörer (hauptsächlich einen AKG K701) antreibt. Je nach Genre schalte ich ganz gerne eine Crossfeed-Variante ein (meist nach Meier), entweder indem ich den VOX-Player nutze oder indem ich die Audioausgabe via Soundflower über AULab leite (womit dann neben div. Crossfeed-Plugins auch ein schöner EQ möglich ist).

Nun ist es so, dass ich aus familiären Gründen immer häufiger im Wohnzimmer am Vollverstärker bzw. CD-Player höre. Derzeit über den Kopfhörer-Ausgang eines der beiden Geräten (wobei ich mir einbilde, dass der CD-Player etwas besser, präziser klingt als der Verstärker, aber das kann auch am Umstecken/Auspegeln liegen). Insgesamt bin ich aber zufrieden. Wie dem auch sei, hier fehlt mir natürlich der Crossfeed (mitunter auch der EQ, aber das bekämpfe ich demnächst vielleicht eher mit einem anderen Kopfhörer ).

Daher meine Frage: Welche preiswerten Alternativen zu einem teuren dezidierten KHV mit Crossfeed (zB einem von Jan Meier) gibt es? Oder gibt es vielleicht günstige (unter 150 EUR zB) KHV mit Crossfeed? Oder bleibt da nur der Gebrauchtkauf? Selber löten geht leider nicht

Viele Grüße!
petitrouge
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2015, 11:01
Schau Dir einfach mal weiter oben den Bericht und die Eindrücke über den ifi iCAN an und entscheide selber.
Da Du anscheinend nur Kopfhörer benutzt, werden Die sonstigen Defizite des Gerätes nicht ins Gewicht fallen.
Aber Du wirst 15@ mehr ausgeben müssen statt den angepeilten 150€.



Grüsse Jens
spawnsen
Inventar
#3 erstellt: 13. Mai 2015, 11:22
Der iCan ist auch das günstigste mir bekannte Gerät mit einer anständigen, analogen Crossfeed-Implmenentierung. Man könnte natürlich auch überlegen, den Teac A-H01 zu verkaufen und durch einen ifi Micro iDSD zu ersetzen. Dieser wäre dann portabel und vielfältig nutzbar. So handhabe ich das bei mir zum Beispiel, habe nicht mehr an der Heimanalage, am PC oder Mobil überall ein eigenes Setup, sondern mehr oder minder ein Gerät, das mitgenommen wird!

Gruß
Kai
Cubist
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mai 2015, 12:06
Danke für die Hinweise! Ich hatte das ja bereits befürchtet, dass Crossfeed kein massenkompatibles Thema ist. Wobei ich das neben Klassik und mancher Jazz-Aufnahme auch bei etlichen Prog-Rock-Aufnahmen der 70er-Jahre ganz angenehm finde.

Den Teac will ich nun nicht weggeben (die 150 EUR waren in der Hinsicht auch mehr eine Grenze der Vernunft als des Geldbeutels, weil ich dann doch lieber in Kopfhörer statt in Kopfhörerverstärker investiere ) schließlich hängen da ja die Lautsprecher im Arbeitszimmer dran :), unterwegs höre ich eigentlich nicht und im Büro reicht der olle uDAC2 allemal, um den DT-770 für Spotify zu befeuern.

Vielleicht sollte ich wirklich mal den Gebrauchtmarkt für Jan Meiers Verstärker zB im Auge behalten. Vielleicht taucht ja auch ein Behringer DEQ2496 auf

Viele Grüße!
tobbes_
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mai 2015, 12:24
Hallo,

vllt wäre ja ein DIY crossfeed eine Alternative.
Bei headwize.com ist eine einfache Schaltung von Jan Meier beschrieben, die ich auch ab und an am IPod nutze. Leider ist die Seite derzeit nicht erreichbar.
Über eine Suche findet man den Crossfeed_Jan_Meier_Standard_filter.

Die beste Wirkung habe ich in der Kette:
IPod > Crossfeed > KHV > Kopfhörer

Wenn der Crossfeed nach dem Verstärker direkt vor dem Kopfhörer sitzt, fehlt es irgendwie an Raum...

Gruß Tobbes_
Cubist
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mai 2015, 12:31
Ich besitze nicht mal einen Lötkolben ... nein, DIY traue ich mir leider nicht zu.
spawnsen
Inventar
#7 erstellt: 13. Mai 2015, 12:34
Ein User verkauft hier zum Beispiel einen Corda Swing. Mit dem Gerätchen kannst du sicher nichts falsch machen.
Cubist
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Mai 2015, 13:30
Nicht mehr ... wollte gerade schreiben und dann das hier .
kopflastig
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2015, 13:48
Ich kann mich halt doch nicht von dem Kleinen trennen.
Cubist
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Mai 2015, 13:52
Falls du es dir doch noch anders überlegst, freue ich mich über ein PM
spawnsen
Inventar
#11 erstellt: 13. Mai 2015, 23:03

kopflastig (Beitrag #9) schrieb:
Ich kann mich halt doch nicht von dem Kleinen trennen. :angel

Kenne dieses Phänomen.

Sorry @TE für "heiß machen". Geräte von J. Maier gibt's aber immer mal wieder hier im Verkauf und auch bei eBay tauchen sie regelmäßig auf.
peterb123
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Mai 2015, 20:49

Cubist (Beitrag #1) schrieb:
Guten Tag zusammen!
Daher meine Frage: Welche preiswerten Alternativen zu einem teuren dezidierten KHV mit Crossfeed (zB einem von Jan Meier) gibt es? Oder gibt es vielleicht günstige (unter 150 EUR zB) KHV mit Crossfeed? Oder bleibt da nur der Gebrauchtkauf? Selber löten geht leider nicht


Ich habe mir gerade den VCF1 von http://www.mfspdesig...rossfeed-filter-vcf1 gekauft.
Eine völlig passive Box, die auf Bestellung gebaut wird, total netter Mensch, der einen sehr schön über den Baufortschritt auf dem laufenden hält.
Gut 100€. Klingt für mich sehr angenehm, ich bin aber noch nicht fertig mit dem Probieren der Einstellmöglichkeiten.

Viele Grüße
Peter
Cubist
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Mai 2015, 09:45
Sehr interessant! Danke für den Hinweis. Da bliebe dann auch noch Geld für einen einfachen KHV übrig

Kannst du vielleicht später mal ein paar Sätze zu dem Gerät schreiben, wenn du ihn durchprobiert hast? Wird der zwischen Quelle und Stereo-Verstärker oder zwischen Pre-Out und Kopfhörerverstärker gehängt? Und wie stark beeinflusst der den Klang etc.?


[Beitrag von Cubist am 15. Mai 2015, 09:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
D.I.Y. Crossfeed
Vul_Kuolun am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  3 Beiträge
DIY crossfeed filter Kopfhörerfilter
tobbes_ am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  30 Beiträge
Crossfeed unrealistisch?
HardyG6 am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  16 Beiträge
Crossfeed (hier: Corda Aria)
unfrog am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  13 Beiträge
Crossfeed deluxe
j!more am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  4 Beiträge
Regelbarer Crossfeed?
Kogan am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  3 Beiträge
Wieviel Crossfeed braucht der Mensch?
xlupex am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  59 Beiträge
Was ist crossfeed?
sofastreamer am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  26 Beiträge
Crossfeed pro + con
Griffon am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  15 Beiträge
Wer benutzt alles Crossfeed?
*Heinz* am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  69 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedStern-Radio
  • Gesamtzahl an Themen1.510.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.737.757

Hersteller in diesem Thread Widget schließen