Headset bzw Kopfhörer+Micro

+A -A
Autor
Beitrag
Junee
Stammgast
#1 erstellt: 03. Mai 2007, 16:03
Hallo allerseits

Ein Freund von mir suchte (ursprünglich)ein Headset und fragte mich welches er sich kaufen soll.
Für Musik sind die meiner Erfahrung nach unbrauchbar und von daher bitte ich um eure Hilfe.

Seine Daten:

- Dein maximales Budget 50€
- Deinen Musikgeschmack (.% Electronica,Trance,Numetal)
- Deine Hörgewohnheiten: laut
- darf Deine Umgebung etwas davon mitbekommen, dass Du gerade Musik hörst, oder willst / darfst Du andere durch deinen Musikgenuß nicht stören? darf hörbar sein
- Dein bereits vorhandenes Equipment nichts

Gibt es irgendeine vernünftige andere Möglichkeit in diesen Preisbereich oder muss ich ihm doch ein Sennheiser PC1xx empfehlen ?
Junee
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mai 2007, 12:36
Irgendwer?
Enchant
Stammgast
#3 erstellt: 05. Mai 2007, 13:14
Hallo,

Ich würde sagen, ein HD 485 plus Micro sollte passen.
Junee
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mai 2007, 20:47
Welches Micro wäre zu empfehlen?
malchuth
Stammgast
#5 erstellt: 07. Mai 2007, 23:50
Falls doch Headset mal das hier anhoerenclick
Ich bin mit dem Ding sehr zufrieden. Der moerderische Anpressdruck laesst mit der Zeit nach und der Klang ist deutlich ueber dem was die Preisklasse vermuten laesst.
Junee
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mai 2007, 10:07
Kann das jemand noch bestätigen und sollte er dann nicht lieber gleich zu den 615 greifen?
malchuth
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mai 2007, 10:11
zum 615er kann ich nichts sagen. Weder in der Hand gehabt nochgehoert.

Gruss,
Dirk
Junee
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mai 2007, 14:50
Headsets werden hier bei Hifi-Forum bloß sehr runtergemacht und in vielen Fällen auch nicht zu unrecht.
Daher bin ich skeptisch.
Gut, ist ja nicht für mich, aber ich glaube mein Kumpel sollte keine kaputten Ohren bekommen
malchuth
Stammgast
#9 erstellt: 08. Mai 2007, 22:43
Stimmt, Headsets sind hier nicht sehr beliebt.
Mir gefaellt der Klang dieses Teils besser als der meines DT 440 oder K 280. Es ist halbwegs analytisch, mit schnellerem und trockenerem Bass als der Beyer, aber ebenso kraeftig wie dieser, dabei hat es nicht diese extreme Senke im Frequenzgang und verfaerbt weniger als der AKG.
Die Buehne koennte etwas groesser sein, aber das scheint mit der geschlossenen Bauform zusammenzuhaengen.

Die kaputten Ohren holt man sich wohl eher von zuviel Lautstaerke, als durch schlechte Hoerer.


[Beitrag von malchuth am 08. Mai 2007, 22:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches in-Ear? wiedermal.
d-lux am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  3 Beiträge
Neue In Ear
Seven.up am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  11 Beiträge
Kopfhörer (möglichst keine In-Ears) [RnB, Hip Hop, Rap] max. 100 Euro
$tyleZz am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  8 Beiträge
Neuer KH bis ca. 200?
4saiter am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  41 Beiträge
Such neuen KH
PsiX am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  7 Beiträge
Welche In Ear Hoerer?
akalow am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  10 Beiträge
[s]Ohrhörer bis 40?
Junee am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  9 Beiträge
In-Ears für Pop und Rock bis 120?
Marc911 am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  8 Beiträge
In Ears für unter 50 ? an Zen?
sickboy84 am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  7 Beiträge
Welchen weißen robusten In-Ear?
br3aker am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedmac_ol
  • Gesamtzahl an Themen1.508.871
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.282

Hersteller in diesem Thread Widget schließen