Portable KH im Holzlook

+A -A
Autor
Beitrag
Ordoron
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jul 2007, 11:25
Ich bin hin und weg von der Holzoptik bei AudioTechnica und Grado.

Da ich aber zuhause fast ausschliesslich mit LS höre und nur draussen meine KH gebrauche fallen die AudioTechnika schon mal weg, da sie sich ja nicht vernünftig an einem PKHV betreiben lassen. (oder?)Ausserdem sind sie schon zu überdimmensioniert für draussen.

Wie sieht es mit den Grados aus? Die sollen ja halboffen sein, so dass alle meine Musik mithören müssen. Ausserdem lassen sie sich überhaubt an einem PKV so betreiben, dass der massiv höhere Preis wie meine hd-25 hörbar ist?

Gibt es geschlossene KH, die kleiner und portabler sind(Keine ClipOn)als die AudioTechnika, in Holzoptik die m indestens auf dem Niveau der HD-25 spielen und portabel an einem KH Verstärker betrieben werden können?

Gruss
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 01. Jul 2007, 11:32

Ordoron schrieb:
Wie sieht es mit den Grados aus? Die sollen ja halboffen sein, so dass alle meine Musik mithören müssen. Ausserdem lassen sie sich überhaubt an einem PKV so betreiben, dass der massiv höhere Preis wie meine hd-25 hörbar ist?


Grados sind offen wie das sprichwörtliche Scheunentor.


Ordoron schrieb:
Gibt es geschlossene KH, die kleiner und portabler sind(Keine ClipOn)als die AudioTechnika, in Holzoptik die m indestens auf dem Niveau der HD-25 spielen und portabel an einem KH Verstärker betrieben werden können?


Nein!

m00h
rhymesgalore
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2007, 11:53

m00hk00h schrieb:

Ordoron schrieb:
Gibt es geschlossene KH, die kleiner und portabler sind(Keine ClipOn)als die AudioTechnika, in Holzoptik die m indestens auf dem Niveau der HD-25 spielen und portabel an einem KH Verstärker betrieben werden können?


Nein!

m00h



Eigentlich schade, oder

Das hätte schon was......


[Beitrag von rhymesgalore am 01. Jul 2007, 11:54 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2007, 12:36

rhymesgalore schrieb:

Eigentlich schade, oder

Das hätte schon was......


Oh ja...*träum*

m00h
Ordoron
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Jul 2007, 12:59
So ein mini w5000 in bischen hellerem holz

Würd wahrscheinlich ein Vermögen kosten aber ... *träum*

Sehr schade dass es sowas nicht gibt...
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2007, 20:21
Für die Nische sind die EW9 sicher gedacht, aber sind halt Clip-Ons.
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 01. Jul 2007, 20:32

Musikaddicted schrieb:
Für die Nische sind die EW9 sicher gedacht, aber sind halt Clip-Ons.


Eeeeeeeeeeeben.

m00h
Ordoron
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jul 2007, 21:14
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die EW9 mit einem senni hd25 mithalten kann... hab den ew9 noch nie gehört würd mich aber gerne von einem besseren belehren lassen.

Ich stell mir was wie der hd25 eventuell sogar höher ohmig aber in der gleichen Grösse vor.

Wär aber auf jeden fall ein nischenproduckt und nicht wirklich der renner denk ich mal.
m00hk00h
Inventar
#9 erstellt: 01. Jul 2007, 21:22

Ordoron schrieb:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die EW9 mit einem senni hd25 mithalten kann... hab den ew9 noch nie gehört würd mich aber gerne von einem besseren belehren lassen.


Die EW sind -ordentlich positioniert- mindestens ebenbürtig. Ist aber schwer zu vergleichen, also objektiv, weil sie komplett unterschiedlich klingen UND die EW9 natürlich nicht isolieren.


Ordoron schrieb:
Ich stell mir was wie der hd25 eventuell sogar höher ohmig aber in der gleichen Grösse vor.

Wär aber auf jeden fall ein nischenproduckt und nicht wirklich der renner denk ich mal.


...was wohl der Grund dafür ist, dass der HD25 so beliebt ist.
Es gibt halt keine Konkurenz, und das obwohl der HD25 weit enfernt von "perfekt" ist.

m00h
Ordoron
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jul 2007, 21:32

m00hk00h schrieb:

Ordoron schrieb:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die EW9 mit einem senni hd25 mithalten kann... hab den ew9 noch nie gehört würd mich aber gerne von einem besseren belehren lassen.


Die EW sind -ordentlich positioniert- mindestens ebenbürtig. Ist aber schwer zu vergleichen, also objektiv, weil sie komplett unterschiedlich klingen UND die EW9 natürlich nicht isolieren.

Das erstaunt mich jetzt. Ich habe mir die dinger mal genauer angeschaut und viele reviews gelesen und eigentlich wenig positives gehört. Wenn ich mir die dinger nur mal ansehen und probehören könnte. Sollte aber in Basel eine sache des unmöglichen sein. Blindkauf kommt nicht in Frage, da ich in letzter Zeit schon genug für meine InEars und meine Otoplastiken ausgegeben habe dass ich jetzt blind (taub) was kauffe das mir dan nicht passt.

Das mit dem HD25 ist schon interessant. Ich habe mir die Kopfhörer vor zig Jahren gekauft, hatte Technics und konnte mal die Sennis hören und danach musste ich sie haben. DIe Technics sind sowas von Müll im vergleich. Hätt aber gehofft dass es da auch noch Verbesserungen gibt aber scheinbar steht der im Portablen bereich in diesem Formfaktor immer noch ganz oben in der Liste. Und das noch Jahre nachdem er auf den Markt gekommen ist. Ich kann den Grados leider nichts abgewinnen... auch wen sie schön sind und gut klingen, ich brauch die dinger draussen und wen sie nicht isolieren is es nichts für mich. Deshalb auch der Misstrauen gegenüber den ew9, wär aber vor allem auf Reisen eine alternative zu den Sennis. Die Optik der Sennis sagt mir halt nicht zu und nach langem Tragen gehen mir die dinger auf die Ohren.
NoXter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Okt 2007, 17:55
Dann kann nun Aufgeatmet werden.

Audio-Technica ATH-ESW9



Let's decadence...


[Beitrag von NoXter am 07. Okt 2007, 18:01 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 07. Okt 2007, 19:27
Bass, Bass, Bass und noch mehr Bass. Aber sehr bequemes Leder.

Bild 1
Bild 2

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 07. Okt 2007, 19:31 bearbeitet]
lorenz4510
Inventar
#13 erstellt: 07. Okt 2007, 19:33
is aber mit 250€ bishen teuer.

sieht aber recht edel aus.
NoXter
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Okt 2007, 19:54

m00hk00h schrieb:
Bass, Bass, Bass und noch mehr Bass. Aber sehr bequemes Leder.

m00h


Haben die zufällig die selben Treiber wie die ES7? Die haben ja auch Bass ohne Ende.
m00hk00h
Inventar
#15 erstellt: 07. Okt 2007, 21:10
Definitiv nein, die ES-7 fand ich gut, die Teile haben mir bei weitem zu viel Bass gehabt...

m00h
NoXter
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 07. Okt 2007, 21:13
Noch mehr Bass... Oha.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
portable kh
pipapu am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  13 Beiträge
Praktischer Bempel für portable KH
Nickchen66 am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  7 Beiträge
Portable KH bis ca 100?
gamefreak776226 am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  6 Beiträge
portable kh/khv fuer iaudio7
ochsentour am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  42 Beiträge
Hilfe: geschlossener KH für Rock an Portable
SackAttack am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  5 Beiträge
Impedanz für portable Geräte
Sorbit am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  3 Beiträge
Kopfhörer für Portable
Aircoholic am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  28 Beiträge
Portable Kopfhörer
rafi am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  23 Beiträge
Portable khv?
stepp am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  15 Beiträge
Portable Headphones
wasteonyou am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.599 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedLeoIsTall
  • Gesamtzahl an Themen1.463.626
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.834.644

Hersteller in diesem Thread Widget schließen