Welchen In Ear für 20-30€

+A -A
Autor
Beitrag
RCH
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Jan 2005, 12:31
Hallo Leute!

Ich hab mir vor ein paar Tagen einen MP3 Stick gekauft.
Nun möcht ich noch einen möglichst billigen(20-30€ halt)In Ear Hörer kaufen, da die Beiliegenden ja immer ziemlich sind!!!
Is mir eigendlich nur wichtig, dass die nich so blechern klingen und etwas mehr Bass als die für 5,95€ haben.

Gruß Robin
$ir_Marc
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2005, 19:36
In-Ear? - unbedingt The Plug von Koss!
Gibts bei Amazon!
Ansonsten AKG K26P, sind aber Overheads
Klingt dafür tausendmal besser!
air
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jan 2005, 14:01
ich denke auch, dass du in der preislage nichts besseres als die plug von koss findest
RCH
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Jan 2005, 18:25
Natürlich habe ich mir auch keine Klangwunder erhofft, aber etwas besseres als die beiliegenden Hörer sollte es schon sein. Ich denke, dass die Koss für das Geld wirklich gut sind und werde sie mir dann mal bei Gelegenheit kaufen oder bestellen.

Gruß und danke für die Antworten

Robin
RCH
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Feb 2005, 16:28
Hi

Habe die Plugs von Koss gerade ausgepackt und musste feststellen, dass das einsetzen ins Ohr extrem aufwendig ist. Der Klang ist eher Basslastig aber noch angenehm.
Hat jemand ne Ahnung, wie ich die Dinger richtig ins Ohr bekomme?

Gruß
RCH
saint.panda
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Feb 2005, 18:04
Hier ist ein Link wie man die Koss noch besser machen kann:
http://headwize.com/projects/showfile.php?file=cmoy4_prj.htm

Gruß,
Tao


[Beitrag von saint.panda am 02. Feb 2005, 18:04 bearbeitet]
Jago
Neuling
#7 erstellt: 16. Feb 2005, 22:03
warum die the plug und nicht die sony EX71SL ?

ist keine retorische frage, ich stelle mir die selbst gerade weil ich auch in-ear kaufen muss.
wiebel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Feb 2005, 15:05
Da ich erst kürzlich von den EX70 zu den ety er6i gewechselt habe, und denen auch so Schaumstoffteile beigepackt sind, hab ich die auch mal getestet, und finde das auch äusserst aufwendig im Vergleich zu den silikon Flansch Stöpseln.

Es sind ja mittlerweile auch die Panasonic HJE50 auf dem Markt (ca. 30€) die sehen den ex70 sehr ähnlich und laut
http://headwize.com/ubb/showpage.php?fnum=1&tid=7327
klingen die sogar noch besser.

Da du jetzt aber schon die plugs hast könntest du evtl. mal versuchen die z.B. mit den http://www.sonicshop.de/De/Plugs/MultiPlux.asp oder was ähnlichem zu modden. Ich denke das kann so schwer nicht sein und die flasch Teile sind imho doch sehr viel komfortabler als die Schaumstoffteile, wobei die dämpfung natürlich bei denen besser ist.

Vom Tragekomfort sind die ex70 nahezu perfekt, klingt zwar nicht so toll wie die er6i aber man kann sie in null komma nix rausnehmen, das dauert bei den 3-flanschigen stöpseln schon immer ein paar sekunden bis man die versiegelung aufgebrochen hat (ohne sich das trommelfell mitrauszuziehen :cut)

Ach ja ich war mit den EX70 immer sehr zufrieden. Die haben eine äusserst ausgeprägten Bass. Leider hat sich die silikonummantelung nach 3jahren aufgelöst. Ich hab die aber jetzt auch nicht sonderlich pfleglich behandelt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
In-Ear vs. Out-Ear
barracuda1965 am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  7 Beiträge
Welchen in-ear brauche ich?
taret am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  3 Beiträge
Welchen weißen robusten In-Ear?
br3aker am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  7 Beiträge
Welchen In Ear für den Motorradhelm?
Goegoe am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  10 Beiträge
In-Ear -- Metal / Rock -- Alltagsgebrauch
^Tommed^ am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  2 Beiträge
In ear für Mp3 Player
4saiter am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  9 Beiträge
in-ear-Kopfhörer für <40?
donnosch am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  11 Beiträge
Welcher In-Ear für W880i
BlackRabbit74 am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  16 Beiträge
in ear
manuel774 am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  2 Beiträge
Ohrbügel für In-Ear
brotbuexe am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedBen_the_Man
  • Gesamtzahl an Themen1.463.282
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.695