Technische Fragen zu UE Super.fi 3

+A -A
Autor
Beitrag
conductor
Neuling
#1 erstellt: 10. Sep 2007, 12:10
Hallo Leute,

da ich vor allem viel Klassik höre werde ich mir wahrscheinlich einen UE SF3 zulegen, der ja den Klang möglichst originalgetreu wiedergeben soll.
Jetzt habe ich dazu nur noch zwei kleine Fragen:

1. Die SF3 haben anscheinend eine Impedanz von 13 Ohm! Ich werde mir wahrscheinlich den neuen Ipod classic zulegen. Apple zu folge hat dieser aber eine Impedanz von 32 Ohm! Ist das ein Problem? Habe zwar den FAQ Eintrag darüber gelesen, aber kappiere es nicht so ganz. Wird man evtl. ein sehr starkes Hintergrundrauschen hören?

2. Ultimate Ears gibt für die Frequenz einen Berreich von 20Hz bis nur 13000Hz an! Ich höre aber noch so bis 19000Hz(hoffentlich ) und die Obertöne in der Musik können die hohen Frequenzen ja glaub schon mal erreichen. Hat das Auswirkungen auf die die gehörten Klangfarben etc...
Alle anderen Kopfhörer haben anscheinend ein Frequenzspektrum bis ca. 20kHz

Vielen Dank im Voraus!
Daniel
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 10. Sep 2007, 12:16
Haben wir diese Frage nich schon mal beantwortet? Hab da echt ein fieses Deja-Vu.

m00h
conductor
Neuling
#3 erstellt: 10. Sep 2007, 12:51
Tatsächlich?
Hab zumindest auf die 2. Frage keine Antwort gefunden.
Das mit der Impedanz wird wohl darauf rauslaufen, dass es etwas rauscht und ich irgend ein Kabel mit größerem Wiederstand dazwischenklemmen muss, oder!
sai-bot
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2007, 13:04

m00hk00h schrieb:
Haben wir diese Frage nich schon mal beantwortet? Hab da echt ein fieses Deja-Vu.

Hatte ich auch, aber siehe hier, die Frage wurde gestellt, aber nicht mehr beantwortet. Ich erinner mich, die Frage gelesen zu haben, hab sie aber nicht zum 100. mal beantworten wollen. Wollte wohl keiner. Ob man einen neuen Thread deswegen aufmachen soll, ist eine andere Frage, aber entweder man riskiert einen Doppelpost oder man stellt die Frage erneut in einem neuen Thread. Letztlich in der Tat egal

Ich verspüre zwar jetzt auch nicht die größte Lust, aber ein bisschen was in die Tastatur hacken kann ich ja wohl auch mal wieder:

conductor schrieb:
da ich vor allem viel Klassik höre werde ich mir wahrscheinlich einen UE SF3 zulegen, der ja den Klang möglichst originalgetreu wiedergeben soll.

Sagt wer? Aber schon in Ordnung, für Klassik sind sie im Preissegment unter 100 Euro wohl mit Abstand das empfehlenswerteste. Leider sowohl im Bass als auch in Höhen IMHO beschränkt. Das "nervt" aber nicht.

conductor schrieb:
1. Die SF3 haben anscheinend eine Impedanz von 13 Ohm! Ich werde mir wahrscheinlich den neuen Ipod classic zulegen. Apple zu folge hat dieser aber eine Impedanz von 32 Ohm! Ist das ein Problem? Habe zwar den FAQ Eintrag darüber gelesen, aber kappiere es nicht so ganz. Wird man evtl. ein sehr starkes Hintergrundrauschen hören?

Die sf3 sind schon verhältnismäßig empfindlich. Das Hintergrundrauschen eines mp3-Players wird aus meiner Erfahrung mit den sf3 deutlicher aufgedeckt als z.B. mit Shure-InEars. Wie stark der neue iPod classic rauscht - keine Ahnung. Der X5 und der iPod 5.5 rauschen ähnlich stark, der X5 vielleicht ein ganz kleines bisschen weniger. Wenn Apple nicht alles falsch gemacht hat mit den neuesten Modellen, dann dürfte das Hintergrundrauschen absolut "erträglich" sein. Ich würd sagen, erstmal probieren, im Zweifel mit Widerstand oder KHV Abhilfe schaffen...

conductor schrieb:
2. Ultimate Ears gibt für die Frequenz einen Berreich von 20Hz bis nur 13000Hz an!

Da ist der Hersteller einfach mal schonungslos ehrlich gewesen. Böse Zungen behaupten, sie hören das. Allerdings sind die anderen KH in der Preiskategorie keinesfalls deutlich "besser".

conductor schrieb:
Alle anderen Kopfhörer haben anscheinend ein Frequenzspektrum bis ca. 20kHz

Vielleicht war der Hersteller da nicht so "ehrlich"?

Fazit: Es gibt Kopfhörer, die nicht so "limitiert" sind wie die sf3, allerdings sind die - bei gleicher Qualität der Musikwiedergabe - eben auch deutlich teurer. Mit den sf3 hat man (gerade für Klassik) schon gute KH, die im Bereich bis 100 Euro mit zu den besten gehören und sticht damit natürlich jeden Beipack-Bud um Längen aus. Ob sie jedoch am Ende deinen Ansprüchen genügen, weißt nur du selbst - wenn du sie erstmal gehört hast. Bei Thomann kosten die sf3 nicht zu viel und man kann sie m.W. dort auch zurückgeben. Probier sie aus, viele Alternativen gibt es nicht, die meisten InEars bis 100 Euro verfärben deutlich stärker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ue super.fi 3 studio fragen
Tezzor am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  13 Beiträge
Kabelbruch UE Super.fi 3
felix.h am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  2 Beiträge
UE Super.fi 3 Review / Diskussionsthread
Leo_Fischel am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  7 Beiträge
UE super.fi 4 vs. UE super.fi 5 (eb) - gleicher Halt?
tesafilm7 am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  19 Beiträge
UE super.fi 5Pro Problem
Hausfreund am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  2 Beiträge
UE Super.Fi 5
Alexgo2180 am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  10 Beiträge
Lautstärke von UE super.fi 3 reduzieren
>scarface< am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  9 Beiträge
Shure E2c oder ue super.fi 3?
drexen am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  12 Beiträge
Problem / Störgeräusche mit UE super.fi 3
ArmerStudent am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  8 Beiträge
UE Super.fi 4: Passende Ohrstücke
Scheki am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedIcebroker
  • Gesamtzahl an Themen1.463.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.346

Hersteller in diesem Thread Widget schließen