inear ähnlich dem HD-25?

+A -A
Autor
Beitrag
lorenz4510
Inventar
#1 erstellt: 15. Sep 2007, 13:10
da ich zu wenige inears kenne und probehören meist nicht möglich ist.(hab nur cx300 und vibes,die klingen ja ganz anders)

wollt ich einfach mal wissen ob jemand nen inear kennt der vom klang her dem HD-25 ähnlich ist?

da für mich der HD-25 manchmal zu groß is zum mitnehmen und ich gerne einen inear hätter, der fast gleich klingt.

warum gerade der:

ich verwende den KH für alle musikrichtungen und finde ihn am universelsten von allen KH die ich bis jetzt gehöhrt habe.
ich mag einfach wie der klingt.

weis jemand vileicht was passendes?
vom preis her würde ich mal sagen nicht so wichtig.
nur kein vierstelliger betrag!!!!
Peer
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2007, 18:03
Kannst du beschreiben was genau dir gefällt? Ich würde einfach mal in Richtung Tripple.Fi 10Pro von Ultimate Ears gehen (www.earphonesolutions.com)
lorenz4510
Inventar
#3 erstellt: 16. Sep 2007, 20:32
da ich es schwer beschreiben kann versuch ichs mal.

ich mag an dem HD-25 das er, ein für mich relativ neutrales klangbild hat soll heisen:

egal welche musik ich gerade höre er klingt angenehm, einfach ausgewogen, egal ob bei klassik:

stimmen wie instrumente klingen angenehm.(alles auf gleichem pegel nix wird überbetont, oder zumindest nicht zu stark.)

auflösung der KH is für mich auch mehr als ausreichend(muss dazu sagen, hab schon KH gehört die in der hinsicht mehr können is mir aber, für universalKH nicht so wichtig)

er klingt selten unruhig ingesamt is er von den kopfhörern die ich bisher gehört habe(auch probegehört) am ruhigsten, wens mal um tempo geht zB: schneller rock-metal.

da ich bis zu death-metal höre, wo drums und gittaren mit sehr hohem tempo gespielt werden geht vielen mir bekannten KH die puste aus.(er kann ein richtiges tempo fahren und dabei noch sauber klingen)
der packt das zwar gerade noch so, zugegeben,aber mir reicht das.
(darum hab ich mir mal nen MS1 bestellt weil ich wissen will ob der wirklich so schnell ist wie oft geschrieben wird)

ich versuch es mal zusammenzufassen:

da ich mehr oder weniger alles höre also jede musikrichtung und der KH eben, der einzige is der für mich mit allem gut klarkommt und auch sehr gut in jeder musikrichtung klingt.
meinem wortschatz nach neutral-ausgewogen.

ich brauche keinen perfekten KH aber den hab ich schon 8-9 jahre und bis jetzt keinen passenden(ich spiele alles gut)KH gefunden.der ihn ersetzen kann.

darum würde ich gerne so etwas als inear haben wen es sowas gibt.

und da die meisten KH einen eigenen klangcharakter haben is es sehr schwer nen passenden KH zu finden.

darum eben meine anfrage.

Peer
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2007, 20:33
Jupp Tripple.Fi sollte es ganz gut treffen.
lorenz4510
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2007, 20:38
die 350 euro teile oder?
Peer
Inventar
#6 erstellt: 16. Sep 2007, 20:40

lorenz4510 schrieb:
die 350 euro teile oder?

Jap.
lorenz4510
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2007, 20:47
dann werd ich mal das gute stück mit dem weinachtsbonus riskieren.

da ich den monat schon zu viele KH und KHV gekauft hab.
aber danke mal für die empfählung.


[Beitrag von lorenz4510 am 16. Sep 2007, 20:47 bearbeitet]
Peer
Inventar
#8 erstellt: 16. Sep 2007, 20:50

lorenz4510 schrieb:
dann werd ich mal das gute stück mit dem weinachtsbonus riskieren.

da ich den monat schon zu viele KH und KHV gekauft hab.
aber danke mal für die empfählung. :D

Immer gerne
lorenz4510
Inventar
#9 erstellt: 16. Sep 2007, 20:56
@peer

wen ich noch ne kleine frage dranhängen darf.

hast du die trible.fi ?
ich weis zwar das sie toll klingen sollen und eine hohe auflösung haben aber skeptisch bin ich wegen dem tempo.

kommen die schon auch mit dem tempo klar das bei hardcore oder trash-death metal gespielt wir.
hast du sowas damit schon mal probegehört?
Peer
Inventar
#10 erstellt: 16. Sep 2007, 20:58
Ich habe mal quer durch alle Genres gehört und finde den UE geeignet für schnellen Metal. Auch wenn er technisch vielleicht ein klein wenig langsam ist, hörst du das kaum raus.
lorenz4510
Inventar
#11 erstellt: 16. Sep 2007, 21:01
wenn er ansatzweis ohne stark nachzulassen damit klarkommt, bin ich mehr als zufrieden dem HD-25 geht da ja auch mal bischen die puste aus.

bin schon am sparen in ca 2 monaten is das teil meins!!


[Beitrag von lorenz4510 am 16. Sep 2007, 21:04 bearbeitet]
Peer
Inventar
#12 erstellt: 16. Sep 2007, 21:01

lorenz4510 schrieb:
bin schon am sparen in ca 2 monaten is das teil meins!!

lorenz4510
Inventar
#13 erstellt: 18. Sep 2007, 17:53
da ich relativ KH süchtig geworden bin und vieleicht bis zum tag x nicht durchhalte wollt ich mal wissen wie es mit den super.fi 5 pro is?

klingen die stark anders als die triple.fi oder haben die nur mehr details im klang?

hat jemand schon mal beide vergliechen?

weil die könnte ich mir noch den monat leisten darum die frage.

wen sie nämlich anders klingen dan verzichte ich gerne erstmal,
aber wen änlichkeiten sind, währe es ne überlegung wert.
Peer
Inventar
#14 erstellt: 18. Sep 2007, 17:54
Ich kenne beide ziemlich gut, der 5.Pro ist ein sehr guter InEar, klingt aber weder wie der Tripple.Fi noch wie dein Sennheiser.
lorenz4510
Inventar
#15 erstellt: 18. Sep 2007, 17:59
dann halte ich mal lange, lange, lange .... die stellung.
Peer
Inventar
#16 erstellt: 18. Sep 2007, 19:17

lorenz4510 schrieb:
dann halte ich mal lange, lange, lange .... die stellung. :.

Damit wollte ich übrigens nicht sagen, dass dir der 5.pro nicht gefällt. Er klingt einfach weniger wie der HD25-1 als der Tripple.Fi
lorenz4510
Inventar
#17 erstellt: 18. Sep 2007, 19:53
wen der triple.fi dem senni näher liegt, als der fi 5 pro, dan nehme ich lieber den.

das is für mich ja das entscheidende.

kann mir vorstellen das der sehr gut klingt nur in welche richtung.
wurde nie in frage gestellt das der 5er nicht super is.

ich will ja einen mit dem ich lange zufrieden bin.

nach dem was ich über den fi 5 pro gelesen hab kann ich mir trotzdem nicht vorstellen wie der schlussendlich klingt.

wen du sagts der triple geht in die richtung oder klingt ähnlicher, reicht mir das als einschätzung.

hat ja auch keiner wiedersprochen.

ich verlass mich auf nen voschlag von nem kenner.
nur die wartezeit is hart wen man sich was nicht sofort leisten kann.
NoXter
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 19. Sep 2007, 04:09
Genau genommen haben HD25 und triple.fi rein gar nichts gemeinsam. Was aber natürlich nicht ausschließt das dir die triple.fi trotzdem gefallen könnten.
hAbI_rAbI
Inventar
#19 erstellt: 19. Sep 2007, 04:29
Von der Richtung her könnte er aber noch am ehesten passen. Zumindestens was ich von den Beschreibungen her so kenne. UM1, SF5Pro, UM2, E530 sollten alle weniger in die Richtung des HD25 gehen. Und darunter sind es ja eh eher Bass orientierte IEMs.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
InEar für Rock?!
Garfield360 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  53 Beiträge
InEar One
Tob8i am 30.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  3 Beiträge
InEar am Verstärker schädlich für InEar?
Mace22 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  15 Beiträge
InEar Kopfhörer?
milchschnittae am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  4 Beiträge
Inear Kaufempfehlung!
akouri am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  4 Beiträge
Kopfhörer <-> InEar
MaxNoller am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  9 Beiträge
wireless inear
Stefferson am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  4 Beiträge
Limeears Customs InEar Erfahrungen
CaseMD am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  5 Beiträge
inEar für ipod nano
sandiman am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  5 Beiträge
Robuste, kurze InEar!
keinuser am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedPioneer_Fuzzi
  • Gesamtzahl an Themen1.463.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.829.208

Hersteller in diesem Thread Widget schließen