In-Ears bis max 40€

+A -A
Autor
Beitrag
joshi_90
Neuling
#1 erstellt: 16. Sep 2007, 14:09
Hallo Leute
Da meine alten Sony Kopfhörer nun nach einem Jahr treuem Dienst kaputt gegangen sind (Kabelbruch, trotz sehr sorgfältiger Verwendung!) muss ich mir neue kaufen.

Nach langer Suche im Internet finde ich aber keine wirklich guten, deshalb wende ich mich an die Experten hier

Ich hab die hier gefunden, sind die gut?
http://www.amazon.de.../302-5956403-2791213
Ansonsten: Ich nehme alles bis 40€, sollte aber wirklich nicht mehr sein, gerne weniger xD

In Ear ist bevorzugt, 3,5 mm Klinke, bitte keine Bügel und es sollten Ohrhörer sein.

Vielen dank schonmal
MFG und schönen Sonntag noch

Aja
Musikgeschmack ist so Bloc Party (also viel Indie), Hip Hop (public enemy) Punk (Slime oder auch anti flag) metal (anthrax) aber auch jazz (louis armstrong)
ich höre zumeist im bus oder in der Schule
hab den Sony HD5 player (ist vom ausgang her eigentlich SEHR gut)

danke


[Beitrag von joshi_90 am 16. Sep 2007, 14:14 bearbeitet]
Peer
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2007, 14:30
joshi_90
Neuling
#3 erstellt: 16. Sep 2007, 15:03

Peer schrieb:
http://www.mediaonli...dkey=MMShopByPartner

Danke schonmal.
Leider kostet das mit Versand insgesamt 50€ und das kann ich mir als armer Schüler nun wirklich nicht leisten :'( ^^

Trotzdem danke für den Tipp, warten wir noch ein paar Vorschläge ab
Danke
Peer
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2007, 15:09

joshi_90 schrieb:

Peer schrieb:
http://www.mediaonli...dkey=MMShopByPartner

Danke schonmal.
Leider kostet das mit Versand insgesamt 50€ und das kann ich mir als armer Schüler nun wirklich nicht leisten :'( ^^

Trotzdem danke für den Tipp, warten wir noch ein paar Vorschläge ab
Danke

Die Entscheidung bleibt natürlich dir selbst überlassen, allerdings muss du dir im klaren darüber sein, dass dieses Angebot ziemlich einmalig ist und der JBL normalerweise 60€ kostet. Egal was noch kommt, unter 50 wirst du an das Teil nicht herankommen.

Einen Versuch wert wäre noch der Denon:
http://www.technikdi...VKNR_474&language=de
lorenz4510
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2007, 15:49
sind die jbl besser als die sennheiser?
bionicaudio
Stammgast
#6 erstellt: 16. Sep 2007, 17:23
Schade , dass die 22€ Versand nach Österreich verlangen , sonst hätt ich sie mir bestellt die Denon
Hansaatic
Stammgast
#7 erstellt: 16. Sep 2007, 17:30

lorenz4510 schrieb:
sind die jbl besser als die sennheiser?


Als CX300 ? Meiner Meinung: sicher!(siehe Peers Review)

Mich interessiert nur: in dem Mediaangebot scheint ja nicht das gesammte Zubehör dabei zu sein, oder??
Peer
Inventar
#8 erstellt: 16. Sep 2007, 17:43

Hansaatic schrieb:

lorenz4510 schrieb:
sind die jbl besser als die sennheiser?


Als CX300 ? Meiner Meinung: sicher!(siehe Peers Review)

Mich interessiert nur: in dem Mediaangebot scheint ja nicht das gesammte Zubehör dabei zu sein, oder??

Die JBL gibt es nur mit dem kompletten Zubehör.


lorenz4510 schrieb:
sind die jbl besser als die sennheiser?

Definitiv.


bionicaudio schrieb:
Schade , dass die 22€ Versand nach Österreich verlangen , sonst hätt ich sie mir bestellt die Denon :(

Such einfach ein bisschen herum, die finden sich bestimmt auch in Österreich.
Hansaatic
Stammgast
#9 erstellt: 16. Sep 2007, 17:49

Peer schrieb:

Die JBL gibt es nur mit dem kompletten Zubehör.

In der Bucht werden gerade massenweise weiße JBL 220 verkauft. Angeblich von einer Messe/Ausstellung, wobei jedoch keine Clips, Bügel, Adapter, Tasche dabei ist. Nur die Aufsätze(B/M/S) sind dabei.
Die gehen da für 20-30Euro weg.




Lieferumfang Ohrhörer mit Silikon-Ohrpolstern, 2 Paar zusätzliche Silikon-Ohrpolster in verschiedenen Größen
Steht auf der Seite von Mediaonline. Sieht mir ziehmlich identisch aus.
Peer
Inventar
#10 erstellt: 16. Sep 2007, 17:51
Ich weiß nicht wo du nachgeschaut hast, aber bei mir steht:

3 verschiedene Silikon-Ohrpolster inklusive

Interessanter ist:

% Aktionsprodukt %

Selbst dann wäre der JBL noch eine Empfehlung wert.
Hansaatic
Stammgast
#11 erstellt: 16. Sep 2007, 18:06

Peer schrieb:
Ich weiß nicht wo du nachgeschaut hast, aber bei mir steht:

3 verschiedene Silikon-Ohrpolster inklusive

Interessanter ist:

% Aktionsprodukt %

Selbst dann wäre der JBL noch eine Empfehlung wert.

Steht weiter unten unter: "Details".

Bei den JBL ist normalerweise natürlich mehr dabei.
Jetzt muss man sich nur fragen ob das nur Schreibfaulheit des Anbieters ist oder da wirklich die Tasche/etc. nicht dabei ist.
Wenn Ja ist das Angebot aus der Bucht fast besser (-15eur, wenn man mit den BuchtNachteilen leben kann)


[Beitrag von Hansaatic am 16. Sep 2007, 18:07 bearbeitet]
bionicaudio
Stammgast
#12 erstellt: 16. Sep 2007, 18:22
Bezüglich den Jbl 220

Media Markt und Co und div. Hifi häuser haben das Ding nicht.
Geizhals zeigt auch nicht gerade viel...http://geizhals.at/a243809.html


[Beitrag von bionicaudio am 16. Sep 2007, 18:23 bearbeitet]
lorenz4510
Inventar
#13 erstellt: 16. Sep 2007, 19:32
werd mir glatt mal die jbl gönnen, hab ja grad eh nix besseres zu tun als auf meine bestellten MS1 zu warte.

hält der schon was aus?

Musikbelastbarkeit 5 mW????
is er auch besser als der cx400?????

hab die jbl einfach mal bestellt.




[Beitrag von lorenz4510 am 16. Sep 2007, 19:43 bearbeitet]
Peer
Inventar
#14 erstellt: 16. Sep 2007, 19:40

lorenz4510 schrieb:
werd mir glatt mal die jbl gönnen, hab ja grad eh nix besseres zu tun als auf meine bestellten MS1 zu warte.

hält der schon was aus?

Musikbelastbarkeit 5 mW????
is er auch besser als der cx400?????

Er hält mehr aus als deine Ohren und dein MP3 Player zusammen. Der CX400 ist noch nicht draußen, den CX300 nach zu urteilen sollte er aber nicht sonderlich irre klingen. Leider kennt den von uns noch keiner.
lorenz4510
Inventar
#15 erstellt: 16. Sep 2007, 19:44
gibts schon hier aber kostet 15 euros mehr.

das ich den jbl bestellt hab, wart ich mal auf zukünftige tests von den sennis.

http://shop.technikd...nnheiser+CX+400+blau


[Beitrag von lorenz4510 am 16. Sep 2007, 19:46 bearbeitet]
Hansaatic
Stammgast
#16 erstellt: 16. Sep 2007, 19:46

lorenz4510 schrieb:
werd mir glatt mal die jbl gönnen, hab ja grad eh nix besseres zu tun als auf meine bestellten MS1 zu warte.

hält der schon was aus?

Musikbelastbarkeit 5 mW????
is er auch besser als der cx400?????

hab die jbl einfach mal bestellt.


:D

Ich bitte dich dann über den Lieferumfang zu berichten
(über den Klang natürlich auch gern)
Peer
Inventar
#17 erstellt: 16. Sep 2007, 19:48

lorenz4510 schrieb:
gibts schon hier aber kostet 15 euros mehr.

das ich den jbl bestellt hab, wart ich mal auf zukünftige tests von den sennis.

http://shop.technikd...nnheiser+CX+400+blau

Würde nicht warten. Neue InEars gibt es immer, die JBL sind für den Preis schon ziemlich gut. Aber du kannst das natürlich handhaben wie du möchtest
lorenz4510
Inventar
#18 erstellt: 16. Sep 2007, 19:48
werd gleich was tippen wen sie da sind!!!!
Peer
Inventar
#19 erstellt: 16. Sep 2007, 19:53

lorenz4510 schrieb:
werd gleich was tippen wen sie da sind!!!!

lorenz4510
Inventar
#20 erstellt: 19. Sep 2007, 18:19
so meine JBL in ears heute bekommen!!!!

erst mal vorweg gesagt is ne komplete version mit all dem zubehör was schon in Peers schöner Review hier:
http://www.hifi-foru...read=5555&postID=1#1

für 40€ extrem viel zubehör!!!

erster eindruck beim auspacken:

das kabel fühlt sich toll an is ja so ein stoffüberzug.
die KH selber sind so dick wie die vibes aber bisserl kürzer.
also stehen nicht so weit raus.
die cx300 sind die kleinsten und kompaktesten.

mein erster kritikpunkt:

die aufsetze fühlen sich sehr schlabrig an.
beim einsetzen in die ohren hat man nen klang wie bei ner plastiktüte.
sind sehr weich und man kann sie nicht gegen andere KH aufsätze austauschen.(bei Vibes kann man mit denen vom cx300 tauschen!!!)
der klangkanal is um ca. nen milimeter dünner.

der vibe hat die festesten und angenehmsten.

bei cx300 bisserl weicher auch sehr angenehm wen man sie einsetzt.

sonst sehen sie aber sehr schön aus.

zum einsetzen wollt ich noch erwähnen das sie keinen druck auf dem trommelfell erzeugen da sie ja anscheinend offene bauweise sind.

die vibes machen ja durch ein kleines loch einen druckausgleich.

der cx300 is da manchmal nervig da er komplett dicht ist und man nen druck verspürt, wen man die luft aber nicht rausmacht wird ja die akustik zerstört und der lautsprecher kann sich nicht frei bewegen.

resultat is meist platter lebloser klang ohne bass.

so nun zum ersten klangeindruck:

angehneme auflösung,nur im hochtonbereich is er sehr schrill,
bei bass würd ich sagen das wenig bis keiner vorhanden is.
einfach ausgedrückt klingt er miserabel.

da es ja bei vibe so änlich war(der hat sich ja vollständig verändert nach ca.2-3 tagen) las ich in mal die nacht am player durchlaufen.

erwähnen wollt ich noch das sie bei gleicher lautstärkeneinstellung viel leiser sind als die anderen beiden.


[Beitrag von lorenz4510 am 19. Sep 2007, 18:23 bearbeitet]
Peer
Inventar
#21 erstellt: 19. Sep 2007, 21:33


angehneme auflösung,nur im hochtonbereich is er sehr schrill,
bei bass würd ich sagen das wenig bis keiner vorhanden is.
einfach ausgedrückt klingt er miserabel.

Der passt nicht auf deine Ohren, dass muss man doch merken beim Hören?!
lorenz4510
Inventar
#22 erstellt: 20. Sep 2007, 04:14
Peer schrieb:

Der passt nicht auf deine Ohren, dass muss man doch merken beim Hören?!


beim aufstehen ziemlichen schock bekommen!!!!!!!!

aber kann entwarnung geben der sitzt!!!!!!!

hab ihn zwar bei ersten versuch nur zwei mal raus und rein getan aber war so wie geschrieben hab.

jetzt beim ersten reinstecken donnert der bass richtig.
hochtonbereich immer noch wenig zu hell aber ok.

der KH läuft jetzt ca. 8 stunden ich lass ihn noch laufen bis ich von der arbeit komme.

zum sitz her, wollt ich noch anmerken das es mich doch gewundert hätte,(das er nicht passt) da die mittleren aufsätze gleich dick sind wie die der anderen beiden KH.(bei mir sind die ideal)

einzige problem könnte sein wegen der breite, da er JBL doch deutlich dicker is als der cx300, und änlich kurz.

der Vibes hat sich vom klang her paar tage lang verändert, darum will ich nich zu vorschnell beurteilen.


[Beitrag von lorenz4510 am 20. Sep 2007, 04:16 bearbeitet]
Hansaatic
Stammgast
#23 erstellt: 20. Sep 2007, 17:56
Ich hab einige berichte gelesen, dass die JBL keine kurze Einspieldauer haben. Lass ihnen Zeit
lorenz4510
Inventar
#24 erstellt: 20. Sep 2007, 19:52
hab jetzt nur mal kurz getestet da ich heute zu laut in der arbeit gehöhrt hab!

hab jetz mal rausgefunden woran es liegt was da gar nicht past.!!!!!

es ist das material der aufsätze es ist leicht klebrig!!
zumindest verklebt es mit meiner haut wen ich eine seite einsetzen will klebt der aufsatz(is nicht zu wörtlich zu nehmen) an meinen ohr an.
hat keiner so ein problem damit?

kan den hörer dadurch nicht an den optimalen winkel anpassen is zwar gut wens mal passt da er sehr gut sitzt aber beim reintun muss ich 5 mal raus und rein damit ich zufällig die richtige position finde.
das nervt tierisch!!!

gibt es eine alterative bei den aufsätze für den KH?

ach ja zum klang wollt ich noch anmerken:

das er ziemlich überfordert klingt bei meinem testabschnitt.("Avantasia" die ersten zwei minuten vom lied "the tower")
er läuft jetzt 20 stunden.

ich lasse ihn mal weiter einlaufen.


[Beitrag von lorenz4510 am 20. Sep 2007, 20:38 bearbeitet]
Hansaatic
Stammgast
#25 erstellt: 20. Sep 2007, 19:53
EP-630 Aufsätze.
lorenz4510
Inventar
#26 erstellt: 20. Sep 2007, 20:01
passen die drauf?
ich dachte der hat die gleichen wie der CX300?
Hansaatic
Stammgast
#27 erstellt: 20. Sep 2007, 20:20
Ja.
Meine EP-630 Aufsätze haben auf den JBL 220 gepasst.
Hab sie nur damit genutzt bis ich sie zurückgegeben hab.
Sind aber auch relativ alt (bald 2 Jahre )

OT: Ich werd mir übrigens nu wohl doch bals Westone UM1 zulegen.
ich kann nicht anders
lorenz4510
Inventar
#28 erstellt: 20. Sep 2007, 20:35
hast du auch solche probleme mit den aufsätzen?
meine vermutung als ich sie nur in die hand genommen hab lies mich schon stutzig werden.
die klebten ja auch auf den fingern leicht an.

das is ja fürchterlich.

zu den 630er aufsätzen:

kann man die einzel bestellen?

mus noch dazu sagen das meine ohren frisch gewaschen sind und daher trocken.

das kan doch nicht sein das mein versuch diese KH zu testen, an den wirklich schlechten aufsätzen scheitert.

schreib mal erfahrung mit den UM1 wenst die mal hast!


[Beitrag von lorenz4510 am 20. Sep 2007, 20:36 bearbeitet]
lorenz4510
Inventar
#29 erstellt: 20. Sep 2007, 21:26
sorry, sorry, sorry, hab mich schwer vertan.

die aufsätze des cx300 und der vibes kann man alle tauschen.

die passen!!! hab rein optisch gemeint die jbl sind schmäller.

wollt mich für meinen irrtum nochmal entschuldigen!!!

mit den cx300 klingen die nach nem 5 minütigen versuch super!!!!


wen ich die jbl behalten sollte, wandern die in weichmacher ersäuften aufsätze in die tonne!!!!!


ich kann also beruhigt schlaffen gehn werd morgen mal vergleichen wie sie klingen.


[Beitrag von lorenz4510 am 20. Sep 2007, 21:34 bearbeitet]
lorenz4510
Inventar
#30 erstellt: 20. Sep 2007, 21:53
jetz doch bisserl länger gehöhrt.

sorry wenn ich heute zu viel schreibe hab mir das neue album von against me grad damit bisserl durchgehöhrt.

kann eines schon fix sagen der JBL hat ne ca. doppelt so hoche
auflösung der zeigt so viele details!!! wen man auf den cx300 wechselt höhrt der sich richtig verwaschen an.

@peer

danke für den tipp der KH klingt für 40€ unglaublich!!!

kein witz der unterschied is riesig!!!

@joshi_90

ich höhre auch "bloc party","antiflag"
nim das teil für 10€ mehr die du ausgeben willst kriegst nen
spitzenKH der für deine musi bestens geeignet is!!
Hansaatic
Stammgast
#31 erstellt: 20. Sep 2007, 22:04
Schön dass dir der KH gefällt!
Was aber bei IEs wichtig ist ist ein Test unterwegs/draußen.
Das hat bei mir den Ausschlag gegeben.
Zuhause fand ich sie auch traumhaft.

Btw: bevor jemand anderes schreibt kann man seinen alten Beitrag editieren [was ich wohl gerade vereitelt habe ]


[Beitrag von Hansaatic am 20. Sep 2007, 22:05 bearbeitet]
lorenz4510
Inventar
#32 erstellt: 20. Sep 2007, 22:23
ja hast recht hab vergessen das ja in der schule und im bus gehöhrt wird.

bin noch bisserl benommen von dem tollen klang.

da er offene bauweise is wird er nicht so geeignet sein.

@Hansaatic

danke nochmal für den hinweis mit dem wechseln der aufsätze.


[Beitrag von lorenz4510 am 20. Sep 2007, 22:25 bearbeitet]
Hansaatic
Stammgast
#33 erstellt: 20. Sep 2007, 22:35

lorenz4510 schrieb:
ja hast recht hab vergessen das ja in der schule und im bus gehöhrt wird.

bin noch bisserl benommen von dem tollen klang.

da er offene bauweise is wird er nicht so geeignet sein.

@Hansaatic

danke nochmal für den hinweis mit dem wechseln der aufsätze.

keine Ursache

Ich sage nicht ungeeignet: eher Geschmacks und Lautstärkefrage. Wenn ich über meinem normalen Lautstärkepegel gehört hab, gings mit den Umgebungsgeräuschen besser.
Aber eben nicht mein Ding.


[Beitrag von Hansaatic am 20. Sep 2007, 22:35 bearbeitet]
Peer
Inventar
#34 erstellt: 21. Sep 2007, 22:50
Freut mich, dass sich alles zum Guten gewendet hat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
In-Ears bis max. 40 ?
Begamyte am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  8 Beiträge
Neutrale In-ears bis max. 100 Eu.
hammermeister55 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  4 Beiträge
In-Ears für Metal bis 40€
kasir am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  20 Beiträge
In-ears bis 15?
buktu am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  18 Beiträge
In-Ears bis 50 ?
Felix.L am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  12 Beiträge
In ears bis 100?
THOMAS_D am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  14 Beiträge
Kopfhörer bis max. 30-40?
Blechbubbi am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  13 Beiträge
Neue In-Ears für ipod nano 3G bis max. 150 ??
guteswetter am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  3 Beiträge
In-Ears für mp3 player: Budget:40?
jaxker am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  18 Beiträge
Welche in-ears? budget ca. 40?
CremeDeLaCreme am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.734 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedPremo-1
  • Gesamtzahl an Themen1.463.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.839.568

Hersteller in diesem Thread Widget schließen