Super.fi 3 und Cowon D2?

+A -A
Autor
Beitrag
Ev!l
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Nov 2007, 19:31
Hallo!

Da bald Weihnachten und mein 18ter Geburstag ist, muss ich mir ja was schenken lassen

Als MP3-Player hatte ich mir einen Cowon D2 mit 8GB vorgestellt; der ist ja so ziemlich das Maß der Dinge, soweit ich gelesen habe. Oder gibt es einen besseren für ~250€? Sollte man sich zu dem dann noch diese Ledertasche dazukaufen? Ich würde den immer mit mir in der Hosentasche mit rumtragen wo auch noch evtl. meine Schlüssel drinnen sind. Würde es durch die Tasche einiges dicker werden?

Als Kopfhörer hatte ich mir die super.fi 3 vorgestellt. Kosten etwa 75€ bei Amazon. Aber ich habe jetzt auch noch was von den Westone UM1 gelesen, die auch nicht schlecht sein sollen. Die würden aber auf 100€ (bei earphonesolutions inkl. Porto) +Zoll kommen. Wie hoch sind die Zollgebühren? Oder gibt es noch andere bessere In-Ears für ~100€. Die super.fi 5Pro/EB sind mir zu teuer. Bislang höre ich auch nur Musik mit meinem Nokia 6131 und dem Standard-Billigheadset - bin also nichts gutes gewohnt ;). Hören tue ich überwiegend Rock (Marilyn Manson, Him, Good Charlotte, Linkin Park,...) aber auch öfters Richtung Techno/Trance wie Faithless und selten Rap (zB Eminem). Hat man sich an so InEars schnell gewohnt? Wollte die auch nehmen, da die gut Außengeräusche dämmen und andere nicht viel von der Musik mitbekommen (höre überwigened im Bus Musik). Kann man die auch einfach in die Hosentasche stecken oder gehen die dann kaputt?

So, das war es fürs erste

Daniel
sai-bot
Inventar
#2 erstellt: 10. Nov 2007, 14:51
Hallo, willkommen im Forum und: sorry, wenn ich nicht auf alles antworte, das sind einfach ZU viele Fragen.


Ev!l schrieb:
Oder gibt es einen besseren für ~250€?

Der D2 ist sicher nicht schlecht, du zahlst nur für dieses gadgetige Touchscreen-Display ne Menge drauf. Player wie der iriver Clix2, der Sony NWZ818 (endlich ohne SonicStage *jubel*), oder auch der Creative Zen sind gute bis sehr gute Player, die locker konkurrieren können. Klang ist nur geschmacksabhängig. Große HDD-Player kommen nicht in Betracht?

Soviel zu den mp3-Playern, ich wäre mir da an deiner Stelle nicht zu 100% sicher - aber wirklich falsch machst du mit dem D2 nichts. Ich frag mich nur, ob du wirklich soviel Geld ausgeben musst

In diesem Teil des Forums wird man dir eher raten, weniger Geld für den Player und mehr für die KH auszugeben

-----


Ev!l schrieb:
Als Kopfhörer hatte ich mir die super.fi 3 vorgestellt.
(...)
Hören tue ich überwiegend Rock (Marilyn Manson, Him, Good Charlotte, Linkin Park,...) aber auch öfters Richtung Techno/Trance wie Faithless und selten Rap (zB Eminem).

Könnte sein, dass du dann von den sf3 enttäuscht bist. Etwas mittenlastig, dir könnten Bass und Höhen fehlen. Auf jeden Fall vorher anhören, nicht einfach zu Weihnachten schenken lassen und enttäuscht sein.

Wenn du vorher nie InEars hattest, würd ich mir erstmal ein "Einsteigermodell" kaufen und gucken, ob du damit zufrieden bist: CX300, K324P oder ep630.
Ev!l
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Nov 2007, 15:16
Der clix2 ist aber auch nicht billiger So nen Touchscreen fände ich wohl auch nicht schlecht. Außerdem bietet der D2 ja eine extrem lange Akkulaufzeit und einen SD-Slot. Dazu gibt es ja noch super Service von Cowon, sehr gute EQ imd spmst paar nette Funktionen, die ja sonst nicht jeder Player hat.
HDD-Player sind halt so groß. Ich trag meinen Player halt dann immer in meienr Hosentasche rum, und soo riesig sind die ja auch nicht HDD-Player sind doch auch anfälliger?!

Wegen den Super.fi 3:
Also ich höre momentan an meinem Nokia 6131 immer Musik mit dem Headset, dass man für 8-9€ neu bekommt Die Ohrhörer am PC, mit denen ich da Musik höre, sind noch schlechter xD. Also ich denke mal die 3er hätte da für mich schon einen Monsterbass/-klang . Und mit den sehr guten EQ vom D2 sollte sich dazu auch noch einmal was rausholen lassen.
Das nächst bessere wären ja die 5 Pro; die EB sollen ja für meinen Musikgeschmack nicht so geeignet sein. Die 3er würde ich bei Amazon für ~75€ bekommen. Die 5 Pro müsste ich ja importieren von earphonesolutions (für etwa 125€+Zoll- Wie hoch kommt dann nochmal die Zollgebühren?). Also die kämen aber schon so 60-70€ teurer +höherer Aufwand. Sind die das dann überhaupt wert?
Davon, erstmal einfache Hörer zu holen, halte ich eigentlich nicht so viel. Was soll mit das außer letztendlich höheren Kosten und erstmal schlechterem Sound bringen?
Saso
Inventar
#4 erstellt: 10. Nov 2007, 15:45
Die Super.fi 5 Pro gibt es ebenso bei Amazon für ~180€, wenn ich mich recht entsinne. Meines Erachtens würden sich die Pros schon für dich lohnen, da der Bass wesentlich ausgeprägter (aber für mich persönlich auch schon ein wenig auf Steroide ) ist als bei den 3er. Bei den EBs dagegen ist der Bass noch viel übertriebener und die Isolation ist schlechter als die der Pros.

Der Tipp mit den billigeren IEMs hängt damit zusammen, dass es ein wenig gewöhnungsbedfürtig ist Kopfhörer ins Ohr zu "versenken". Nicht jeder mag das. Auch merkt man dann wirklich, wie sich jeder ausgegebener Euro in der Soundqualität widerspiegelt.

Der D2 ist defintiv ein guter Player, ohne Frage: Im Verhältnis von Speicherkapazität zu Preis ist er zwar überteuert, wie ich finde. Aber er ist einfach gut in Hinsicht auf Equalizer, Format Unterstützung und natürlich Sound.


[Beitrag von Saso am 10. Nov 2007, 15:46 bearbeitet]
Ev!l
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Nov 2007, 18:51
Ja aber 180€ ist mir dann definitiv zu teuer, für solch kleine Hörer Wie hoch fallen denn eigentlich die Zollgebühren aus?

HDD-Player sind halt so groß.. Kann eigentlich überhaupt zB ein Archos 404 mit dem D2 klanglich mithalten?

Und wegen den Kopfhörern nochmal: Kann man so inEars einfach in die Tasche stecken, oder gehen die da eher kaputt?
Und ich denk mal die 3er sind im Vergleich zu meinem Billigkopfhörern 999mal besser (also auch Bass usw.). Ich denke mal schon beim Bass der 3er würde es mich weghaun Hatte ja noch nie (für mich) so gute Hörer ;).
Wäre für den D2 solch eine Tasche empfehlenswert?

Wie sieht es mit dem X5 aus? Der hat halt ein schlechteres Display, sieht nicht so gut aus, ist größer und schwerer und "nur" 14Std Wiedergabezeit

Man, warum muss die Entscheidung immer so schwer sein

/edit In dem HighEnd-InEar-Thread da schneiden die UE 5er ja auch nicht soo gut ab


[Beitrag von Ev!l am 10. Nov 2007, 19:03 bearbeitet]
Saso
Inventar
#6 erstellt: 10. Nov 2007, 19:12

Ev!l schrieb:
Wie hoch fallen denn eigentlich die Zollgebühren aus?

Gar keine, ist ja schließlich Amazon.de.

Kann man so inEars einfach in die Tasche stecken, oder gehen die da eher kaputt?

Meine Etys haben das bis jetzt überlebt.

Wäre für den D2 solch eine Tasche empfehlenswert?

Da das Display beim D2 ja durchaus wichtig und wenn du keine Kratzer magst so wie ich : Ja, zumindest eine Schutzhülle sollte es sein. Gibt es beispielsweise hier.

Wie sieht es mit dem X5 aus?

Ich weiß nicht wie es um den Archos 404 steht, aber der X5 ist dem D2 soundtechnisch ebenbürtig. Ansonsten: Höhere Speicherkapazität, aber eben auch die von dir genannten Nachteile. Der X5 ist eben leider schon älter...

Es stimmt, dass die 5er hier nicht gut im Thread abschneiden. Aber IEMs bzw. Kopfhörer im Allgemeinen sind so furchtbar subjektive Dinge, so dass man KH Reviews nur als Richtungsanweisung benutzen sollte. Ich, zum Beispiel, mag meine höhenbetonten Etymotics, während andere sie völlig grässlich finden. Dementsprechend sollte man sich ganz viele Meinungen anschauen und dann entscheiden.


[Beitrag von Saso am 10. Nov 2007, 19:21 bearbeitet]
Ev!l
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Nov 2007, 19:21
Ne, ich meinte, wie hoch die Zollgebühren sind, wenn ich mir die bei earphonesolutions hole
Saso
Inventar
#8 erstellt: 10. Nov 2007, 19:31
Unsere geliebten 19% Mehrwertsteuer und Zollgebühren kommen dazu, wenn die Sendung rausgefischt wird. Die Höhe der Zollgebühren kann ich dir allerdings nicht sagen, aber wahrscheinlich betragen sie zwischen 5% bis 10%.


[Beitrag von Saso am 10. Nov 2007, 19:35 bearbeitet]
lorenz4510
Inventar
#9 erstellt: 10. Nov 2007, 21:36

Die Höhe der Zollgebühren kann ich dir allerdings nicht sagen, aber wahrscheinlich betragen sie zwischen 5% bis 10%.


2%.
Ev!l
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Nov 2007, 21:58
Wie sieht es mit den Westone UM1 aus? Würden halt 50% mehr als die super.fi 3 kosten (also ~120€). Oder die v-moda Vibe?

Und als MP3-Player den Ipod Classic mit 80GB? Wobei mir 8GB eigentlich auch locker langen... Außerdem ist der ja auch nen gutes Stück größer als der D2, dazu schwerer und diese Kackbedienung. Außerdem stinkt ITunes

Sicher, dass auf Importe auch 19% Mwst. dazu kommen?


[Beitrag von Ev!l am 10. Nov 2007, 22:08 bearbeitet]
Saso
Inventar
#11 erstellt: 10. Nov 2007, 22:24
Einfuhrumsatzsteuer

Man gewöhnt sich ehrlich gesagt an den iPod. Ich habe zuvor einen iAudio X5L genutzt und war dementsprechend auch an seine Vorteile gewöhnt wie zum Beispiel Drag & Drop Dateiverwaltung anstatt per speziellem Programm. Trotzdem würde ich dir vom iPod abraten bzw. den iPod am Kopfhörerausgang zu nutzen, da er dem des D2s definitiv unterliegt.

Die Kette iPod > Line-Out > KHV ist dagegen aber attraktiv.
Ev!l
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Nov 2007, 22:27
Also dann ist der nix für mich, da ich keinen KHV benutzen möchte
lorenz4510
Inventar
#13 erstellt: 10. Nov 2007, 22:40
man muss keinen khv benutzen für den ipod!!!!
Ev!l
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Nov 2007, 22:42
Anders gesagt; ich möchte keinen Player, bei dem ich noch einen KHV brauche, um gescheiten Sound zu bekommen
lorenz4510
Inventar
#15 erstellt: 10. Nov 2007, 22:50
ich hab vor paar tagen den neuen ipod classic von nem freund gehört.
der klingt spitze.

das wollt ich damit sagen.

das mit dem khv usw... ist ne freakgeschichte, die der normalmensch nicht braucht.

also ipod classic + normalen inears= super sound.

hoffe verstehst was ich meine.
Saso
Inventar
#16 erstellt: 10. Nov 2007, 22:57
Endlich die Bestätigung... Ich bin kein normaler Mensch mehr!
lorenz4510
Inventar
#17 erstellt: 10. Nov 2007, 23:04
@Saso


Ich bin kein normaler Mensch mehr!


ist nicht gegen dich gerichtet. (ich bin teilweise auch zu kleinlich, und suche ständig verbesserungen )

aber wenn ich lese das der ipod nur mit nem khv brauchbar ist, könnte man meinen das nur ein verzerrtes irgendwas aus dem ipod kommt, wenn man nur nen kopfhörer ansteckt.

es kommt ordentlich klingende musik raus, die man mit nem khv halt steigern kann.(das geht aber mit jedem player)
Ev!l
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Nov 2007, 23:15
Muss man bei den InEars noch was beachten? Habe mal irgendwas von Triangels oder so gelesen, die man sich noch holen sollte-kA . Dazu habe ich auch kA was das sein soll
Ev!l
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Nov 2007, 20:09
Was mir grade noch einfällt - ich habe noch eine microSD-Karte mit 2GB mit passendem SD-Adapter - kann man des auch einfach in den D2 machen?

Sollen demnächst (so Zeitraum bis mitte Januar) noch neue gute Player kommen mit mind. 8GB und so max 250€?


[Beitrag von Ev!l am 11. Nov 2007, 21:04 bearbeitet]
lorenz4510
Inventar
#20 erstellt: 11. Nov 2007, 21:09
der KH ist wichtiger für den guten sound als der player.

ich würde mehr in den KH investieren, als in den player.
Ev!l
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Nov 2007, 23:39
Was hat es eigentlich mit dem FLAC-Format auf sich? Des hat bessere Qualität als MP3s bei geringerem Speicherplatzbedarf?
lorenz4510
Inventar
#22 erstellt: 11. Nov 2007, 23:44
FLAC ist ein verlustloses format und braucht viel mehr platz als mp3 und ähnlichartige.


[Beitrag von lorenz4510 am 11. Nov 2007, 23:45 bearbeitet]
Ev!l
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 12. Nov 2007, 19:25
hm, dann habe ich da mal was falsch verstanden Verbraucht das dann noch mehr Speicherplatz als MP3s mit 320KBit? Wenn ja, braucht man dafür ja nen IPod Classic

Und dann habe ich im Mom nur noch die Fragen :

Was mir grade noch einfällt - ich habe noch eine microSD-Karte mit 2GB mit passendem SD-Adapter - kann man des auch einfach in den D2 machen?

Sollen demnächst (so Zeitraum bis mitte Januar) noch neue gute Player kommen mit mind. 8GB und so max 250€?


Muss man bei den InEars noch was beachten? Habe mal irgendwas von Triangels oder so gelesen, die man sich noch holen sollte-kA . Dazu habe ich auch kA was das sein soll


Nur um mal eine Alternative zu haben: Welchen HDD-Player würdet ihr bis 250€ holen?

/edit Achso^^ Habe gestern noch etwas von V-Moda -Vibes gelesen; besser als super.fi 3? Die UM1 sollen ja schwach im Bass sein


[Beitrag von Ev!l am 12. Nov 2007, 19:30 bearbeitet]
Ev!l
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Nov 2007, 16:58
push
Saso
Inventar
#25 erstellt: 13. Nov 2007, 18:56
Der Markt der "billigen" HDD Mp3Player ist mittlerweile sehr übersichtlich geworden. Als aktuelles Modell bis 250€ gibt es wohl nur den iPod Classic 80Gb. Für ~230€ ist er aber auch ein "Best Bang for the Buck" ... Leider muss man wohl sagen, da sich die Konkurrenz verabschiedet hat.

An Auslaufmodellen gibt es noch den Cowon iAudio X5 20Gb "neu" für ~200€, der aber natürlich nicht auf dem Stand der Technik ist, was Dinge jeseits der Soundqualität angeht. Bei Ebay gibt es momentan allerdings wieder einige X5 Vorführmodelle direkt von Cowon zu kaufen: 189€ für einen X5 30Gb bzw. 190€ für einen X5L 20GB (L wie längere Laufzeit)

Vielleicht gibt es auch noch einen Creative Zen Vision: M und einen Archos. Der erste ist allerdings kaum noch zu bekommen und der Archos ist eine Sache für sich.

[E] Und dann gibt's da natürlich auch noch die alten iPods..

[E²] Oh, und ein Album in FLAC verbraucht so +/- 300 Mb.


[Beitrag von Saso am 13. Nov 2007, 19:16 bearbeitet]
Ev!l
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 16. Nov 2007, 19:14
Also ich werde mir wohl die super.fi3 dann holen!

Nur beim Player bin wieder dank dem Sony NWZ A818B wieder ins Schwanken geraten. Vom Klang soll der ja so gut wie der D2 sein, kostet aber ~70-80€ weniger. Dazu bräuchte ich für den glaub keine Schutzhülle oder so?! (Also nochmal 35€ gespart). Dazu wäre er noch dünner. Was für mich das größte Manko am Sony ist, ist der fehlende SD-Slot. Dazu kürzere Akkulaufzeit (wobei 33Std auch super sind), das man irgendswie immer nur 5 oder warens 8 Ordner machen kann(?) und kleineres Display und allgemein weniger Funktionen (wobei das wohl nebensächlich ist). Der D2 hat ja wohl super EQ mit dem BBE und Mach3Bass und wie das auch heißt. Hat der Sony auch gute EQ? Man, das wird noch eine schwere Entscheidung... Kommen sonst noch demnächst gute Player demnächst raus?

P.S.: Ich weiß, dass das hier das falsche Unterforum ist, aber ich denke besser wie ein weiterer Thread
Tebasile
Inventar
#27 erstellt: 16. Nov 2007, 19:18
Hallo,

zwar kann ich Dir nicht sagen, welcher von beiden den besseren EQ hat, aber meiner Meinung nach ist es eine gute Idee, einen Player mit gutem EQ zu nehmen. Der sf3 braucht im Bassbereich nämlich ordentlich Feuer unterm Hintern, wenn er zeigen soll, was er kann.

Schöne Grüße,
Tebasile
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für Cowon D2
Wigi am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  19 Beiträge
Kopfhörer für Cowon D2
ArdNassac am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  6 Beiträge
In- Ear zu Cowon D2
XChanges am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  5 Beiträge
DT880 am Cowon D2 betreiben
Chuck77 am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2007  –  9 Beiträge
Grundrauschen bei Super.Fi 3?
Rake am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  4 Beiträge
Anschluss IPhone und Cowon D2 an KHV
Insomnia7 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  3 Beiträge
Günstige In Ears für Cowon D2
justme07 am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  11 Beiträge
brauche kopfhörer für cowon D2 max 150?
Pole_87 am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  49 Beiträge
Kopfhörer für max. 30? für Cowon D2
Gaia1 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  14 Beiträge
InEars für Cowon D2, bis ~100€
daniel-s am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.330 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedCrazy_Lion
  • Gesamtzahl an Themen1.510.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.741.171