AKG K701 GRAUIMPORT qualitativ schlechter?

+A -A
Autor
Beitrag
edgar_stegmueller
Neuling
#1 erstellt: 09. Jan 2008, 20:56
hallo hifi-forum gemeinde!

durch zufall bin ich auf diese seite gelangt und habe mir sehr viel nützliche ratschläge für meine kopfhörerkaufentscheidung einholen können.

meine wahl viel auf den AKG K701!

doch jetzt habe ich ein problem. ich bestellte den kopfhörer in einem internetshop für 249,00 euro. beim freudigen auspacken viel mir sofort auf, dass die verpackung different ist. d.h. das die vorderseite nicht dem entsprach was ich bereits bei einem händler live in der hand hielt.

!!! siehe fotos !!!

jetzt stellen sich mir natürlich folgende fragen:

- kann es sein, dass es sich um einen grauimport handelt?
- wenn ja - war der preis gerechtfertigt?
- wenn ja - unterscheidet sich die "deutsche" version von einer importierten qualitativ oder klanglich?

bitte helft mir weiter! ich habe ja bekanntlich zwei wochen zeit den kh zurück zu schicken.

vielen dank im vorraus

und ganz liebe grüße aus nürnberg

edgar stegmüller
edgar_stegmueller
Neuling
#2 erstellt: 09. Jan 2008, 21:00



das ist die in deutschland erhältliche version!


[Beitrag von edgar_stegmueller am 09. Jan 2008, 21:00 bearbeitet]
Iter_Impius
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jan 2008, 21:02
Ich bezweifle, dass das ein Grauimport ist, zumal bei dem Preis.
AKG hat das Verpackungsdesign vor einiger Zeit geändert, hier sind die beiden Verpackungen nebeneinander zu sehen: http://www.head-fi.o...-239806/#post2969107

Dein Händler in D hatte wahrscheinlich noch die alte Verpackung.


[Beitrag von Iter_Impius am 09. Jan 2008, 21:04 bearbeitet]
edgar_stegmueller
Neuling
#4 erstellt: 09. Jan 2008, 21:03



und das ist MEIN erworbener kh!
sai-bot
Inventar
#5 erstellt: 09. Jan 2008, 21:08

Iter_Impius schrieb:
Ich bezweifle, dass das ein Grauimport ist, zumal bei dem Preis.
AKG hat das Verpackungsdesign vor einiger Zeit geändert, hier sind die beiden Verpackungen nebeneinander zu sehen: http://www.head-fi.o...-239806/#post2969107

Dein Händler in D hatte wahrscheinlich noch die alte Verpackung.

Denk ich auch. Ich hab noch die alte Verpackung, aber auf der Homepage haben sie schon das Foto, das auf der von dir gezeigten neuen Verpackung drauf ist. Auch die Schriftart ist auf der Homepage der neuen Verpackung angeglichen.

Also keine Sorge, ist offenbar alles mit rechten Dingen zugegangen. Wo hast du ihn den gekauft?
edgar_stegmueller
Neuling
#6 erstellt: 09. Jan 2008, 21:19
ich habe den kh auf www.atv-24.de gekauft!

seit ihr wirklich sicher, dass es sich nicht um einen re-import handelt?

mich macht halt es echt stutzig, dass auf sämtlichen amerikanischen und französischen seiten MEINE verpackung abgebildet ist.
bionicaudio
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jan 2008, 21:21
Keine Sorge , die Verpackung lag letztens auch so im Media Markt rum!
FLCL
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jan 2008, 21:23
Machs doch einfach kurz und schmerzlos und ruf bei AKG morgen an :).

Ähm, wenn das aufgeklärt ist, wäre es schön, wenn mal berichten könntest, an welcher Anlage der KH seinen Dienst tut und was du von ihm hälst.
edgar_stegmueller
Neuling
#9 erstellt: 09. Jan 2008, 21:38
also 1000 dank an alle antworter!

jetzt bin "kleines dankeschön" hier noch meine erste einschätznng des kh:

"es ist das beste was ich je an feinheit und dynamik gehört habe!"

also ich teile keineswegs meinungen, die behaupten der akg sei nur für klassik geeignet, weil er keinen bass bringt.

das ist in meinen augen nicht richtig!

das erste lied was ich mit dem kh hörte war die maxi version von phil collins - take me home.

und ich muss euch sagen, dass ich gänsehaut bekam. wenn das teil noch besser werden sollte nach der so berüchtigten "einspielzeit" laufe ich nur noch mit kopfhörern rum!


ich betreibe ihn an meinem yamaha dsp a990 verstärker - werde mir aber bestimmt einen khv kaufen.

also nochmal vielen dank an alle!!!
m00hk00h
Inventar
#10 erstellt: 09. Jan 2008, 21:38
Und selbst wenn es ein Reimporet wäre, wird sich das nicht auf den Klang auswirken.

Davon mal abgesehen hat AKG "gerade" alle Umverpackungen umdesignt und vereinheitlicht (wie bereits erwähnt wurde).

m00h
bebego
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Jan 2008, 01:40
meine Verpackung sah auch so aus.
Tilo_2nd
Stammgast
#12 erstellt: 10. Jan 2008, 03:39
Sieht echt aus.

Ich kann die Sorge verstehen denn Produktpiraterie ist ein echtes Thema.
Und was besonders günstig ist kann durchaus was "Nachgebautes" sein.

ps
Links Bügelinneseite steht beim K701 die Produktionsnummer.
Gutemine
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Jan 2008, 19:57
Hallo,
also mein K701 hatte auch die schwarze Verpackung und das Gerät habe ich über amazon bestellt. Das Foto kannst du auch auf der Homepage hochaufgelöst runterladen. Daran habe ich dann den Kopfhörer mit dem Foto verglichen. Ich glaube nicht das dass eine Fälschung ist. Die Fälscher machen im Finish für gewöhnlich doch Fehler und sei es nur das die Polster nicht asymmetrisch sind, oder das K nicht fettgedruckt...
Wenn man die Polster (haben einen Renkverschluß, also drehen), abnimmt , kann man ja auch wenigstens einen Teil des Aufbaus sehen, den kannst du mit der Serviceanleitung vergleichen
Dass müsste eigendlich reichen... Sonst ist die Fälschung vermutlich so aufwendig, dass sie sich nicht lohnt.
Ein Reimport dürfte von der Qualität nicht schlechter sein. Aus Frankreich, da auch EU- und Schengenland dürftest du vermutlich nicht mal Probleme mit der Garantie haben.
Gruß
Gisela
Ps: Also ich find der schwarze Karton sieht sehr edel aus und der Innenkarton mit nur vier Worten drauf, die die dahinterstehende Philosophie wiedergeben. Mein Respekt für den Designer Das ist doch sehr gelungen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG K701
euronautix am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  9 Beiträge
AKG K701
d[-_-]b am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  4 Beiträge
AKG K701
spoogedemon am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  3 Beiträge
Standfuss AKG K701 ?
samsung_69 am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  24 Beiträge
KHV für akg k701
itobito am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.12.2007  –  17 Beiträge
Stecker am AKG K701
agerer am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  18 Beiträge
Steckerbelegung AKG K701
2ndOne am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  8 Beiträge
AKG K701 Versionsunterschiede?
zEeoN am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  4 Beiträge
Ärger mi AKG K701
mavoll am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  12 Beiträge
Titanium HD + AKG K701
postlbub am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder903.148 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedJens_Barlag
  • Gesamtzahl an Themen1.506.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.650.861

Hersteller in diesem Thread Widget schließen