KHV für akg k701

+A -A
Autor
Beitrag
itobito
Stammgast
#1 erstellt: 23. Dez 2007, 05:10
Hallo Zusammen,

ja, ja ich weis, diese Thema wurde in Forum schon tausendmal diskutiert... und ich habe auch schon alles Mögliches hier gelesen... in und auswendig gelernt...

aber die Entscheidung kann ich trotzdem nicht treffen. Die Frage lautet: welchen Kopfhörerverstärker soll ich zu AKG K701 nehmen ?

ich höre die Musik mit Cd-Spieler und von allem iRiver h120 angeschlossen an headroom DAC.

Außerdem besitze ich portable KHV supermicro IV und Headamp AE – 1 (diese verkaufe ich allerdings ;)).

Aber nehme ich an für Diva k701 sollte ich ein Stationiere KHV besorgen..

Schließlich werde ich bemerken, dass KHV muss nicht teuer, als ca. 200 Euro sein... (hoffe reicht es)

Ich Danke voraus für die Hilfe

Viele Grüße
iTo
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 23. Dez 2007, 08:45
Hi!

Das Thema gab' es in der Tat schon so oft, dass die Sufu einiges zu Tage fördern sollte.

Ich kann zwar nur für mich sprechen, aber ich persönlich habe keine Lust, die immer gleichen Tipps zu wiederholen.

200,- € sind IMHO zu wenig, es sei denn, man greift auf DIY zurück.

Grüße

Frank
Class_B
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Dez 2007, 09:09
Für 200€ bekommt man den sehr guten Arietta von Jan Meier
klick

Gruß
Thomas
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 23. Dez 2007, 09:11

tontom schrieb:
Für 200€ bekommt man den sehr guten Arietta von Jan Meier
klick

Gruß
Thomas

Ach so, den gibt's noch.
Wußte ich gar nicht.

Umso besser. Der ist fraglos eine echte Empfehlung wert!


[Beitrag von Hüb' am 23. Dez 2007, 09:12 bearbeitet]
SRVBlues
Inventar
#5 erstellt: 23. Dez 2007, 09:44
Ich würde noch etwas drauflegen und mir den G99/2 (die kleineren Modelle habe ich noch nicht gehört) von Lake People anhören. Die Meier sind meiner Meinung nach nur bedingt geeignet für den K701.

Chris
Class_B
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Dez 2007, 10:02
Wieso sind die nur bedingt geeignet
Und "etwas drauflegen" heißt immerhin 150€ mehr


[Beitrag von Class_B am 23. Dez 2007, 10:06 bearbeitet]
SRVBlues
Inventar
#7 erstellt: 23. Dez 2007, 10:17
Die Meier sind im Hochton etwas gedämpft, was beim K701 dazu führt, dass der Raum nicht mehr so luftig ist. Trompeten , Geigen usw. klingen zurückhaltender als der K701 wirklich kann. Durch den Meier bekommt der K701 einen HD650 touch. Ich habe ja selbst einige Meier und höre auch gerne mit dem Opera wenn es etwas grooviger sein soll. Aber universeller finde ich einen LP G99/2 denn ich auch kurzzeitig im Besitz hatte. Der G99 ist zwar etwas teurer aber auch schon das TOP-Model von LP.

Chris
Class_B
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Dez 2007, 10:36
Ich finde die Kombi gerade deshalb gut ,da der Meier dem K701 ein bisschen mehr Substanz verleiht.
Wie auch immer ,`die Geschmäcker sind verschieden.`


Thomas
Matzio
Inventar
#9 erstellt: 23. Dez 2007, 13:50
Hi,

Was SVRBlues geschrieben hat, finde ich gut nachvollziehbar.

Ein LP G93 ginge aber auch schon, kostet nur rund 30 Euro mehr als der Arietta, und ist kühler und m.M.n. "ehrlicher" abgestimmt als dieser. Der G99/2 legt zum G93, den ich einige Wochen hier hatte, zwar an Präzision und Transparenz noch mal zu, aber schon der G93 passt IMHO sehr gut zum K 701, etwas "milder" als der G99, aber nicht so "milde" wie ein Arietta.


Viele Grüße
itobito
Stammgast
#10 erstellt: 23. Dez 2007, 15:23
Vielen Dank an allem für die Antworte und für die Interessante Diskussion.

Über meyer KHV-s habe ich natürlich gehört. Auch, dass corda five (?) für k701 gut geeignet soll. Aber ehrlich gesagt es muss nicht einen HD650 touch sein.

Wenn es notwendig ist, und anderes geht nicht, werde bisschen drauf legen....

Aber wo bekommt man überhaupt LP G99/2 ?...

Und welche KHV ist dann die best geeignete für k701 ?

Danke nochmals
Viele Grüße
iTo
Matzio
Inventar
#11 erstellt: 23. Dez 2007, 15:35
Hi, iTo,

Bekommt man z. B. bei Thomann (inkl. 30 Tagen Umtauschfrist, 3 Jahren Garantie, Nachnahmelieferung), oder direkt vom Hersteller (inkl. 14 Tagen Umtauschfrist, 2 Jahren Garantie, Skonto, evtl. Rabatt und nettem Kontakt).

Viele Grüße,
SRVBlues
Inventar
#12 erstellt: 23. Dez 2007, 15:59

itobito schrieb:

Und welche KHV ist dann die best geeignete für k701 ?

Danke nochmals
Viele Grüße
iTo

Eine allgemein gültige Antwort gibt es darauf nicht, da hier auch der eigene Geschmack eine große Rolle spielt.
Dann hoffe ich, dass Du zufrieden mit der Kombi bist.

Chris
itobito
Stammgast
#13 erstellt: 23. Dez 2007, 16:18
a ja, habe beiden bei Thomann gefunden. sieht nicht so spektakulär aus, oder irre ich mich?

G93 kostet 229 Euro und G99/2 350 Euro.

lohnt es sich die teuere zu kaufen? liegt dazwischen große Unterschied?

Danke
iTo

P.S.

dazu muss ich bemerken, dass DAC von Headroom macht den Klang sowieso Kühler und detaillierter...


[Beitrag von itobito am 23. Dez 2007, 16:19 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#14 erstellt: 23. Dez 2007, 16:22

itobito schrieb:
G93 kostet 229 Euro und G99/2 350 Euro.

lohnt es sich die teuere zu kaufen? liegt dazwischen große Unterschied?

Wenn Du schon keine Lust hast, die Suchfunktion zu konsultieren, solltest Du wenigstens die hier geschriebenen Postings lesen... :cut:
http://www.hifi-foru...read=6684&postID=9#9
itobito
Stammgast
#15 erstellt: 23. Dez 2007, 19:18
mehr als ein Jahr bin ich hier, in diesem Forum und warum meine Posts in diese Zeitraum so wenig sind, weil ich am meistens lese!.. und ab und zu will mal doch noch Fragen selber stellen, um die Sachen genauer zu studieren...

na ja...

und glaub mir, diesen habe ich schon gelesen und auch andere recherchiert und kommt noch dazu, dass ich noch in head fi gefragt habe über Verstärker...
http://www.head-fi.org/forums/f5/amp-akg-k701-277639/

und wenn Jemand kein Lust hat die Fragen noch detaillierter zu beantworten und weiter helfen, ist das auch keine Flicht.

Danke trotzdem für Deine Bemühungen
Viele Grüße
iTo


[Beitrag von itobito am 23. Dez 2007, 19:20 bearbeitet]
Geroth
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Dez 2007, 23:21
Grüsse, nachdem ich mich für den K701 entschieden hatte, stand ich vor der gleichen Frage und hab mich für einen Röhren-KHV entschieden, da er (meiner Meinung nach) den 701 besser zum Klingen brachte (bei manchen CD´s ist er sehr grell). Kleben geblieben bin ich bei Little Dot (http://www.little-tube.com/forum/category-view.asp), aber es gibt sicher bessere, bei mir hat nur zusätzlich der Spieltrieb zugeschlagen und ich hab ihn wegen dem Tube rolling behalten .

Aber wie beim Kopfhörer gilt auch hier ...Probe hören und dann guggen was man will (jeder empfindet Musik anders).

schönes Weihnachtsfest

Geroth

Edit einfach mal bei Head-fi.org nach LD oder Little Dot suchen...oder Darkvoice etc. (die Jungs dort sind bei Kopfhörern sehr sattelfest).


[Beitrag von Geroth am 23. Dez 2007, 23:26 bearbeitet]
itobito
Stammgast
#17 erstellt: 24. Dez 2007, 03:53
Danke für deine Antwort,

langsam werde ich die Entscheidung treffen (glauber ich) bei G99. anderes, oder noch bessere KHV ist mir dann doch zu teuer. und portable KHV habe ich schon.

Gott hilf mir in (diesem) Wehnachten bei KHV den Richtigen Entscheidung zu treffen

viele Grüße
und schönes Weihnachtsfest!!
iTo


[Beitrag von itobito am 24. Dez 2007, 15:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KHV für AKG k701
Computermaus75 am 13.03.2018  –  Letzte Antwort am 16.03.2018  –  14 Beiträge
Welcher KHV zum AKG K701?
willi112 am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  9 Beiträge
Röhren-KHV an AKG k701?
BecherOhneHenkel am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  8 Beiträge
KHV fuer K701
KMS11 am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  43 Beiträge
AKG K701 an 5 Ohm KHV?
nosmot am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  2 Beiträge
AKG K701
euronautix am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  9 Beiträge
AKG K701
d[-_-]b am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  4 Beiträge
AKG K701
spoogedemon am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  3 Beiträge
AKG K701 an Lautsprecherausgang anschließen ?
n3v3rmind am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  4 Beiträge
Techno und akg k701
Ixioideae am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 07.03.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedVerloreninderHifiWelt
  • Gesamtzahl an Themen1.463.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.841.641

Hersteller in diesem Thread Widget schließen