Philips SHC 8525 stärkere Akkus

+A -A
Autor
Beitrag
DamagePoint
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2008, 21:59
Hallo zusammen,
ich hab obigen Funkkopfhörer und wollte wissen, ob ich da auch Akkus mit 850 mAh benutzen kann.

Normal sind da Philips 550er drin.

Außerdem finde ich es albern, dass die Ladung weit über 10 Stunden mit der Ladestation dauert, während mein Ladegerät von meiner Digi-Kamera das ganze in 90 min. erledigt.

Ansonsten ist er durchaus zu gebrauchen. Hauptsächlich am Computer.
Rauschen nervt schon, aber für den PReis von 50€ ist das OK so.
m00hk00h
Moderator
#2 erstellt: 22. Aug 2008, 22:11
Dem Hörer ist die Kapazität völlig wurscht, solange der neue Akku die selbe Spannung besitzt.
Das einzige, das ich mir eventuell vorstellen könnte: Die Ladestation schaltet den Ladevorgang nach einer bestimmten Zeit ab, dann werden die neuen Akkus nicht voll. Vorstellen kann ich mir das aber nicht.

Was für einen Akkutyp hat der Funker denn?

Bei der Digicam wird's ein Li-Ion-Akku sein, der sich wesentlich schneller laden wie auch entladen lässt.
Hat dein Kopfhörer eine Auf Nickel basierenden Akku, der kein Schnelladetyp ist, muss er sicherheitshalber so langsam geladen werden, um die Gasbildung und damit das Explodieren der Zellen zu verhindern. Teure schnelladezellen wären wohl...teuer gewesen.

m00h
DamagePoint
Neuling
#3 erstellt: 22. Aug 2008, 22:33
Erstmal Danke für die schnelle Antwort.

Also da sind die von Philips selber drin. Sind auch Philips Akkus.
NiMH 550 mAh 1.2V

Ich hab mir mal 4 andere gekauft. Bezeichnung ist die selbe nur mit 850 mAh, auch 1.2V

Das Ladegereät kann 2 Akkus laden. Ist so ne Steckdose.
Zeigt auch schön die Kapazität an. Ich nehme die Philips auch immer sofort raus, wenn die Ladung fertig ist.
Und ja, sie werden schon recht warm. Aber funktionieren danach auch die 15 Stunden, die der Hörer normalerweise hält.
Wichtig ist erstmal, ob es dem Hörer auf dauer schadet, wenn ich halt 850er nehme. Die Akkus sind mir da eigentlich nicht sooo wichtig.
Aber explodieren sollen sie natürlich auch nicht *hehe*.
Nein,im ernst. Können die im Hörer kaputt gehen, oder ist das OK?
Wenn sie beim laden kaputtgehen, dann ist das ja halb so wild.


[Beitrag von DamagePoint am 22. Aug 2008, 22:36 bearbeitet]
m00hk00h
Moderator
#4 erstellt: 23. Aug 2008, 00:27

m00hk00h schrieb:
Dem Hörer ist die Kapazität völlig wurscht, solange der neue Akku die selbe Spannung besitzt.


m00h
DamagePoint
Neuling
#5 erstellt: 23. Aug 2008, 11:31
Ja Danke nochmal. Das war es ja, was ich wissen wollte.
Jetzt brauch ich da nicht dauernd Stunden warten.

Bis jetzt habe ich die anderen Akkus auch immer mit der Schnellladung aufgeladen und das schon sehr oft.
Die werden auch nicht ganz so warm wie die Philips dabei.
Also hab ich da gute Reserve.

SeeYou
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinung zu Philips SHC 8525
li57 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  10 Beiträge
Philips Funkkopfhörer (u.a. SHD9100) - spezielle Akkus nötig
carstenkurz am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2011  –  3 Beiträge
Akkus für AKG Kopfhörer
solarspot am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  10 Beiträge
Geräusch beim Sennheiser und Philips Funkkopfhörer!
vickoxy am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  7 Beiträge
Erfahrungen mit fest verbauten Akkus in BT und Funkkopfhörern
pasmaster am 09.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  2 Beiträge
Sennheiser RS 145 und Philips 42PFL kein Ton
mutars am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  2 Beiträge
Philips HD1500U
Karansi am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  28 Beiträge
Philips X2 vs. Philips X2HR
EisenPM am 02.02.2017  –  Letzte Antwort am 09.02.2017  –  9 Beiträge
Kopfhörer Akku
SirHaschke am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  8 Beiträge
Philips SHE 9501 oder Philips SHE 9500
cracker-jack am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen

  • Sennheiser
  • AKG
  • Sony
  • beyerdynamic
  • Shure
  • Audio-Technica
  • Denon
  • Philips
  • Audeze

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedMochikun
  • Gesamtzahl an Themen1.371.311
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.061