Vertrage ich IEM nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
hln|Cat
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2008, 12:11
Hallo zusammen.

Ich habe ein großes Problem. Seit rund ca. 4 Wochen bin ich (stolzer) Besitzer von Ultimate TF-10.

Nach anfänglichem probieren mit den Aufsätzen habe ich mit den mitgelieferten Foam Tips und dem Flipside Mod einen idealen Sitz verwirklicht und laut 50Hz/500Hz Test eine sehr gute Abdichtung erreicht, was sich dementsprechend auch in einem, für mich, ausgezeichneten Klang wiederspiegelt.

Nun habe ich folgendes Problem.
Erstmal höre ich meinen Puls in den Ohren falls keine Musik läuft. Was eigentlich nicht weiter tragisch ist.
Nun ist es aber so, dass ich nach der gestrigen, ausgiebigen Hörsession, heute Nacht ein leichtes Grundrauschen, Pfeifen oder Tinnitus in beiden Ohren hatte, dass mich nach meinem nächtlichen Toilettengang am einschlafen gehindert hat.
Es ist jetzt keinesfalls so laut wie das Pfeifen, dass ich in früheren Jahren nach einem meiner wenigen Discobesuche in den Ohren hatte, aber halt doch störend.

Ich höre zwar mit meiner Surroundanlage abendzu etwas lauter, aber bei den IEM achte ich extremst darauf nicht zu laut zu Hören, dich um die Gefahren weiß. Die Lautstärkebegrenzung steht bei 75% und höre am Ipod Touch eigentlich nie lauter, als über ein Viertel der Lautstärkeanzeige hinaus.
Daher schließe ich zu hohe Lautstärke einfach mal als Problem aus.

Gibt es Leute, die IEM einfach nicht vertragen und bei denen ähnliche Symptome bei der Nutzung entstehen?
Class_B
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Nov 2008, 14:55
Ich habe das gleiche Problem,vertrage die Dinger auch nicht.
hln|Cat
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Nov 2008, 15:05
Hier im Forum hab ich irgendwo gefunden, dass Spülung beim Ohrenarzt vielleicht Abhilfe schaffen kann.
Hab mal für nächsten Donnerstag einen Termin gemacht.
hln|Cat
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Dez 2008, 13:42
So kleines Update.
Bin eben beim Ohrenarzt gewesen und ich höre laut Hörtest noch ohne Beinträchtigung, weder habe ich irgendwelche Verdreckungen oder Verstopfungen im Ohr.

O-Ton: "Blitzeblank"

Luftfluss ist auch da. Komische Sache das ganze. Ich werde den TF-10 nochmal eine Chance geben. Wenn sich das pfeifen nicht legen sollte, werde ich sie dann wohl oder übel wieder verkaufen müssen...
Silent117
Inventar
#5 erstellt: 04. Dez 2008, 19:03
Also ich kenne ein Phänomen , dass sich ähnlich verhält und ich deswegen mal umschreiben werde. Vielleicht hilft es dir:

Wenn man einen (leichten) Tinnitus besitzt , hört man ihn nur wenn sich in einer leisen Umgebung aufhält (kurz vor dem Einschlafen , wenn man alleine an einer ruhigen Straße auf den Bus wartet , usw.).

Ein In-Ear schliesst das Ohr ab und dämpft außengeräusche enorm. Dadurch hört man seine eigenen Geräusche (Atmen , Blutrauschen , usw.) wesentlich lauter. Bei manchen Leuten verstärkt sich durch den Luftabschluss der Tinnitus auch effekt , bei manchen hört man den Tinnitus nur lauter , weil man sich selbst von den (überlagernden) Außengeräuschen abgeschottet hat. Merkt man deutlich zwischen Liedpausen usw.

Dies wäre ein Erklärungsversuch , es würde einen Tinnitus aber nur während des Nutzens erklären.

Nun gehe ich mal auf "meinen Fall" ein:
Ich habe schlechte Tage (d.h. es ist nicht immer) in denen ich genau dein Beschriebenes Phänomen habe. Meist kommt an solchen Tagen auch zusammen , dass es eher kälter ist und ich wenig getrunken habe (ideale Vorraussetzungen für einen Tinnitus). Dann reicht allein das einsetzen (aufbauen einen Luftabschlusses mit leicht erhöhtem Innenohrdruck) um den Ton kommen zu lassen , nach dem herausnehmen der In-Ears dauert es meist 1-2 Stunden bis die Töne wieder verschwinden.

Wirklich erklären konnte ich mir es auch nicht , aber bei Tinnituspatienten verabreicht man immer Kochsalzlösungen um "trinken" zu ersetzen. Daher versuche ich zur Zeit durch viel zu trinken und vorsichtig mit der Lautstärke zu sein , obiges Phänomen zu unterbinden. Klappt eigentlich ganz gut.

Hoffe "trinken" als Tipp hilft dir vielleicht ein wenig.
goetzman
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Dez 2008, 12:27
Wenn man schon trinken muss, koennte es aber guenstiger sein, sich irgendwelche Beipack-Gurken schoenzutrinken

*duck und schnell weg renn*
hln|Cat
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Dez 2008, 17:05
Vielen Dank silent für deinen Ratschlag.

Leider ist viel Trinken bei mir kein Argument, da ich Sportler bin und so von Haus aus mehr als genug trinke.
Nachdem ich die TF-10 gestern nochmal ausgiebig getestet habe, ist für mich die schwere Entscheidung gefallen, die TF-10 wieder zu verkaufen...

Sie klingen echt wahnsinnig gut, aber das pfeifen stört mich dann doch zu sehr.

Jetzt muss ich nur schauen, wie ich sie am besten an den Mann bekomme. Hier im Forum kann ich sie nicht anbieten, weil ich zu wenig Beiträge habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche IEM?
Doc_Boy am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  29 Beiträge
Muss es IEM sein?
axim am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  6 Beiträge
Octone IEM Pro
tendo2008 am 21.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  12 Beiträge
Euer bequemster KH / IEM?
Kruemelix am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  36 Beiträge
IEM an Soundkarte
MrMarques am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 16.10.2010  –  6 Beiträge
IEM-Empfehlungen versch. Preisklassen?
JoeS am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  3 Beiträge
Geschlossene KH o. IEM ?
sKarma am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  50 Beiträge
Audiosense T800 (8BA IEM)
Randysch am 22.09.2019  –  Letzte Antwort am 01.12.2019  –  9 Beiträge
Custom IEM Demo-Hörer als Universal IEM verwenden?
Moody am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.09.2013  –  11 Beiträge
Custom IEM // Tragekomfort & Tipps
highning am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.994 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedreinerhighend
  • Gesamtzahl an Themen1.505.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.644.836

Hersteller in diesem Thread Widget schließen