Verletzungen am Ohr durch Kopfhörer?

+A -A
Autor
Beitrag
qqwer
Neuling
#1 erstellt: 03. Jul 2009, 18:19
Hallo, ich hab seit 5 Tagen neue In-ear-Kopfhörer aber seit gestern Abend habe ich starke Schmerzen am rechtn Ohr sobald ich zb nachts mit dem Kissen rankomme
Eine Mittelohrentzündung ist es auf jeden Fall nicht, da ich das schon öfters hatte und ich mittlerweile weiß wie sich das anfühlt
Kann es sein dass mein Ohr innen irgendwie offen ist oder ähnliches?
derboxenmann
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2009, 18:25
Bei Kopfhörern, die das Ohr verschließen (das gilt für fast alle KHs) gilt immer:
Nicht zu lange drauf lassen - schon nach 1 Stunde vervielfacht sich der Bakterienhaushalt im Ohr!!!

Ein kleiner entzündungsgrund kann hier zu bösen überraschungen führen.


Grade wenns so heiß ist, wie in den letzten Tagen schwitzt du viel und bekommst ungewollt Flüssigkeit in den Gehörgang - hat diese keine möglichkeit den Gehörgang zu verlassen (dazu braucht man nicht zwingend nen Kopfhörer) fängt man sich schnell ne Gehörgangsentzündung ein - und glaube mir:
Eine Mittelohrentzündung ist ein witz dagegen (ich hatte beides schon mehrfach (zum Glück bisher ohne Hörschäden, toi toi toi)...

Geh zum Arzt, er soll sichs anschauen - am besten gleich zu nem HNO - es ist besser zu früh, als zu spät hinzugehen - ich sprech aus Erfahrung!!!

Viel Glück
m00hk00h
Inventar
#3 erstellt: 03. Jul 2009, 21:01

derboxenmann schrieb:
Bei Kopfhörern, die das Ohr verschließen (das gilt für fast alle KHs) gilt immer:
Nicht zu lange drauf lassen - schon nach 1 Stunde vervielfacht sich der Bakterienhaushalt im Ohr!!!


Das stimmt nicht.

Zum Arzt würde ich trotzdem gehen.

m00h
derboxenmann
Inventar
#4 erstellt: 03. Jul 2009, 22:23
doch, das stimmt, nur ist das idR nicht gefährlich, oder schädlich.

Wenn das Ohr jedoch verletzt ist, durch was auch immer, kanns schnell zu einer einfektion kommen!!!

Ich hatte mich wohl unklar ausgedrückt - die KHs verschlimmern es nur, der auslöser muss etwas anderes gewesen sein

Klick mich hart...
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 03. Jul 2009, 22:54
Nein, es stimmt nicht.
Den Versuch haben wir in Bio in der Schule selbst durchgeführt. Natürlich hat unser Lehrer das nur machen lassen, weil er wusste, dass es nicht schädlich ist.
Also mit Wattestäbchen und Abklatschplatte vor dem Hören, dass nach 3 Stunden Hören mit InEars wieder.
Ergebnis: kein Unterschied, beide male waren nur sehr wenig Erreger auf der ausgebrüteten Platte.

Warum? Erstens Ohrenschmalz. Es wirkt antibakteriell, daher sind im Gehörgang von Haus aus sehr wenig Bakterien. Bakterien, die darauf länger überleben, sind so angepasst, dass es ihnen zu warm wird, sobald keine Zirkulation mit der Umgebung mehr statt findet.
Bilden sich während dieser Zeit andere Bakterien, herrschen für die wieder nicht optimale Bedingungen, wenn die Kopfhörer entfernt werden.
Dazu kommt, dass der Körper die Produktion von Ohrenschmalz anregt, wenn die Anzahl der Bakterien steigt (wie bei allen anderen Fremdkörpern auch).

Das Thema zählt zu den "urbanen Legenden".

Was nicht heißt, dass die Anzahl der Bakterien bei einer Verletzung auch so ausreicht, um eine Entzündung zu verursachen.

m00h
derboxenmann
Inventar
#6 erstellt: 03. Jul 2009, 23:22
Danke
wieder was gelernt
slickride
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jul 2009, 15:16
Ben, studierst du eigentlich etwas in Richtung Bio, wenn ich fragen darf?
m00hk00h
Inventar
#8 erstellt: 04. Jul 2009, 19:09
Medizinphysik.

m00h
Slanderscree
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jul 2009, 09:22
Möglicherweise hast Du im Ohr durch den KH eine Druckstelle/Reizung. So etwas kann auch sehr weh tun. Mach mal ein paar Tage Pause und teste ggf. andere Aufsätze.
anjoku
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Sep 2009, 13:15
Hi,

hatte ich auch mal.
Ich hatte meine T1 einmal verkantet und zusätzlich einen kleine Kratzer im Gehörgang - vom InDenOhrenBohren - und irgendwas war halt nicht ganz sauber.
Ich hatte 1 Woche starke Schmerzen im Ohr, die ich nur mit Tabletten aushalten konnte.
Der Arzt hat zwar entwarnug gegeben, weil es "nur" eine Entzündung war.

Gruss,A
ndre
peacounter
Inventar
#11 erstellt: 04. Sep 2009, 21:30
also ich würd in jedem fall auch den weg zum arzt empfehlen.
ne infektion (und besonders ne verschleppte) im gehörgang ist alles andere als spaßig. ich hab sowas selbst schonmal gehabt und wünsch es niemandem.

daher auch bitte immer die aufsätze von in-ears reinigen, das wird wirklich unterbewertet. schon allein deshalb bin ich kein freund von schaumstoff-aufsätzen.
wenn's nicht anders klappt, dann besser öfter neue nehmen als ein risiko eingehen.

ich benutze übrigens selber seit mind. 5-6 jahren ca 4-5 stunden am tag in-ears und bei entsprechender hygiene ist das kein problem.
mal aus ner anderen perspektive betrachtet: hörgeräteträger haben 8-14 stunden am tag die teile drin und selbst da sind die infektionen bei guter hygiene eher selten.

grüße,

P
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schmerzen im Ohr durch Kopfhörer?
Airwalker1 am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  12 Beiträge
In-Ohr-Kopfhörer
mikko. am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  13 Beiträge
Basskräftige In-Ohr-Kopfhörer?
FloImSchnee am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  16 Beiträge
Ohr- oder Kopfhörer?
ranger1111 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  4 Beiträge
Welcher Ohr Kopfhörer ohne Bügel
matador am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  7 Beiträge
In-Ohr Kopfhörer ohne Abstrahlung
morti am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  4 Beiträge
Kopfhörer als "Ein-Ohr-Variante"
john.f am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  4 Beiträge
Wireless-Kopfhörer fallen ständig aus dem Ohr
gerdl am 22.11.2020  –  Letzte Antwort am 22.11.2020  –  7 Beiträge
Berechnung der Lautstärke am Ohr
dmkdmkdmk am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  8 Beiträge
Schmerzen durch In-Ear-Kopfhörer
zaipen am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.394 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDennisgolf5.
  • Gesamtzahl an Themen1.508.729
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.699.920

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen