SABA 311WL

+A -A
Autor
Beitrag
stephan1892
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2010, 17:03
Hallo!
Habe ein Röhrenradio des obengenannten Typs bekommen.Ist äußerlich im guten opt.Zustand,ob es noch funktioniert weis ich noch nicht.Wie alt wird das Gerät in etwa sein und ist es etwas besonderes?
Gruss Steffen
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Nov 2010, 20:14
Moin,

Googleergebnis nach "SABA 311WL":

http://www.antik-radio.de/radio/saba.htm

etwas nach unten scrollen.

Schönes Gerät.

Die Röhren (Typ vergessen) sind aber selten und teuer und leider oft verbraucht.

Meines hat bei der letzten Inbetriebnahme vor ca. 5 Jahren nur noch im linken Teil der Skala Empfang gehabt.

Der Klang war sehr voluminös.
(kein Vergleich zum Volkempfänger)

Da es kein UKW hat, ist der Klang aber nicht vergleichbar mit "neueren" UKW Röhrenradios.

Nichts zum Benutzen, eher ein Sammlerstück.

Keine Ahnung was es wert ist.

Schliesse das Radio nicht an, bevor alle Kondensatoren im Innern überprüft sind und ggfs. ausgetauscht.

Dann nur mit Stelltrafo langsam hochfahren.

Ausserdem Spannungseinstellung überprüfen.

Sonst fliegt dir das schöne Gerät um die Ohren.

Wäre doch schade.
(um Ohren und Gerät)

Gruss, Jens
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#3 erstellt: 28. Nov 2010, 14:40
hallo!
ja super tolles radio, fehlt mir auch noch in meine sammlung. ich schliesse mich jens an. nur langsam über einen stelltrafo dem gerät die spannung geben, auf jeden fall mal die röhren prüfen, einfachste methode erstmal die heizung überprüfung ob diese durchgang hat.
schauen wie die kondensatoren und anderen bauteile aussehen,evtl erstmal entstauben.wenn du verschmorrte schwarze bauteile siehst, diese austauschen.
gruss
boris
stephan1892
Stammgast
#4 erstellt: 28. Nov 2010, 15:33
Hallo!
Danke erstmal für Eure Tipps.Habe das Gehäuse erstmal gereinigt.Ist vollkommen unbeschädigt.Skalenzeiger bewegt sich auch noch.Habe dann mal reingeschaut,Röhren sind alle da,leider ist der Lautsprecher nicht mehr original.Funkwerk Leipzig .
Ich habe das Teil eigentlich nur vorm Müll gerettet.Wenn jemand interesse daran hat,kann er sich ja bei mir melden.
Gruss Steffen
rorenoren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Nov 2010, 15:46
Moin Stephan,

dann würde ich das Gerät entweder verkaufen oder als Dekoobjekt hinstellen.

Ohne grössere technische Eingriffe, bzw. Überprüfung solltest du es nicht anschliessen.

Wenn der Funkwerk- Lautsprecher auch elektrodynamisch ist (Elektromagnet), kann der durchaus passen.

Gruss, Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhrenradio Saba Freiburg
Tommy_Angel am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  8 Beiträge
Saba Röhrenradio, Sicherung brennt immer durch
Mo888 am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  10 Beiträge
Röhrenradio Graetz- ists noch was wert?
Langspielplatte am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  9 Beiträge
Blaupunkt Röhrenradio
Jim! am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  4 Beiträge
Röhrenradio plötzlich gaaaaanz leise
icetee am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  77 Beiträge
Röhrenradio klingelt
micsimon am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  3 Beiträge
50 Hz brummen im Röhrenradio
DOSORDIE am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  7 Beiträge
Defektes Röhrenradio
Uran_238 am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  9 Beiträge
Röhrenradio siemens 542 VGR
nicovonbehr am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  2 Beiträge
Röhrenradio Grundig 3003W
Stereoteufel am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.306 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedErdbeermann
  • Gesamtzahl an Themen1.452.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.633.169

Top Hersteller in Röhrengeräte Widget schließen